??? - alta ripa

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Re: alta ripa (???)

Beitragvon Diether und Inge » 29.12.2012 19:16

Bei herrlichem Sonnenschein und zu Beginn (gefühlter) eisiger Kälte machten wir uns heute auf, diese Stadt- und Landschafts-Box zu erobern.
Der City-Teil war interessant und lehrreich, die Wanderung durch den Auenwald ein echter Genuss. Ein Höhepunkt waren die unglaublichen Spiegelungen im Wasser.
Apropo Wasser, es versuchte uns doch tatsächlich den Zugang zur Box zu versperren. Durch eine weitläufige Umrundung haben wir es aber ausgetrickst. Danach ließ sich der grandiose Stempel nicht mehr lange bitten.
Liebe A-Tännchen wir hoffen auf weitere Boxen, dann aber bitte ohne die lästige Umwandlungs- und Kettenrechnungsorgie, damit man die eigentliche Wanderung besser genießen kann.

Diether und Inge

postwägeli

Re: alta ripa (???)

Beitragvon postwägeli » 30.12.2012 21:43

Auch wir als echte Altriper hatten heute viel Spaß bei der Suche. :D
Obwohl der Weg hinter dem grünen Zaun durch Hochwasser nicht benutzt werden kann.
Lauft einfach den näcksten weg rechte rein und dann gleich wieder rechts. Nach einiger Zeit seit ihr direkt an der beschriebenen T-Kreuzung die Ihr nach rechts abbiegen müsst.
Vielen Dank für den tollen Stempel.
Liebe Grüße
die Packesels aus altrip

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1646
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: alta ripa (???)

Beitragvon Britta und Jürgen » 31.12.2012 18:42

Seit der Clueveröffentlichung war diese Tour geplant für den 31.12.2012 :D
Somit hatten fast alle Rottenmitglieder einen kurzen Anfahrtsweg .
Am Parkplatz angekommen, war zu unserer freudigen Überraschung Bettina und Michael noch zu uns gestoßen. :D

Gemeinsam bewegte sich die große Schar von " Blatthaltern" wie ein Lindwurm durch den Ort . :D
Wahrscheinlich glaubten einige Bürger des Ortes, wir wären das Prüfungskomitee für „ Unser Ort soll schöner werden".Zumindest schauten einige doch so ... 8-)
Die „Zeitsprünge“ und die Wegführung haben uns gut gefallen, und wir sagen Danke an A-Tännchen für dieses stimmige Erstlingswerk. :D
Das Boxenversteck ist gut gewählt, und wir nahmen – sehr gerne – die korrigierte Wegführung unserer Vorläufer in Anspruch.

Danke an die Rotte – heute leider ohne Esther – und an Bettina und Michael , es war toll das Doppeljubiläum, war es nicht sogar ein Dreifachjubiläum... bei Sekt und anderen Leckereien gemeinsam zu begehen. :D
Danke an A-Tännchen für diese schöne Tour und den tollen Stempel . :D

Liebe Grüße
aus Neuhofen,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 944
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: alta ripa (???)

Beitragvon trüffelwutz » 31.12.2012 18:43

Mit fast kompletter Rotte haben wir heute mit unserer Zeitmaschine auf nach alta ripa gemacht, um mit beflügelter Fantasie den Ort und den Auwald zu erkunden.
Am Start stießen auch Bettina und Michael dazu und so machte sich der ganze Trupp auf den Weg zur Box, begleitet von vielen interessanten, geschichtlichen Informationen.

Dank der Hinweise der Vorgänger war das Hochwasser kein Problem und das schöne Versteck konnte gut gefunden werden.

Vielen Dank an A-Tännchen für die schöne Reise durch die Zeit, das Zeigen der Gegend und den Stempel
. 8-) :P

Viele Grüße an alle die heute dabei waren, bei unserer Letzten von 160 Boxen in 2012.

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1213
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: alta ripa (???)

Beitragvon GiveMeFive » 31.12.2012 19:25

Hallo liebe A-Tännchen, hallo liebes Forum.

Bis zur nahezu letzten Möglichkeit noch dieses Jahr diese Box zu laufen, haben wir gewartet. Denn noch vor Sylvester wollten wir unsere 200ste gefundene Box und die 300ste Box von Trüffelwutz gebührend feiern. Deshalb haben wir uns die Viererbande und Britta und Jürgen geschnappt und am Startpunkt gleich noch Bettina und Michael mitgenommen.

Es war bestimmt nicht immer einfach für die (Ur-) Einwohner des geheimen Ortes so vielen Leute mit Rucksäcken und Zetteln in der Hand auszuweichen. Einige haben sich bestimmt am Hinterkopf gekratzt und gefragt, wieso sich jemand so für seine Gemeinde interessiert. :)

Die Rundreise war tatsächlich interessant. So wurde aus der Rundreise eine Zeitreise. Alle Werte waren ohne Probleme (bei so vielen Augen) schnell entdeckt. Am ???Stein haben auch wir geankert und rund um den großen Baumstumpf (vielen Dank für's Stehenlassen) das Buffet eröffnet und die Sektkorken knallen lassen. :lol:

Im Finalgebiet hat die Rotte wahrscheinlich einen neuen Weg getrampelt. Für die Nachlaufenden: Ihr könnt den von postwägeli vorgeschlagenen Weg oder unseren Trampelspuren nachlaufen. Beide führen zur T-Kreuzung.

Liebe A-Tännchen, uns hat euer erster Clue sehr gut gefallen, vielen Dank dafür. Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive.

Danke an die Rotte - Grüße an die verschnupfte Esther - und an Bettina&Michael für den vergnüglichen Nachmittag. :D

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: alta ripa (???)

Beitragvon Bettina & Michael » 31.12.2012 21:33

Nach dem Erfolg beim Pfefferminzbähnle heute, ging es noch in ein anderes Hochwassergebiet, dem es einen Stempel zu entlocken gab.

Recht spät am Startplatz angekommen, staunten wir nicht schlecht :o , dass sich hier noch andere Letterboxer herumtrieben, die uns schnell in die Rotte integriert hatten.
Bei dieser rasanten Zeitreise war es auch wirklich nicht schlecht, wenn einem immer mal wieder einer daran erinnerte, in welcher Zeit man sich eigentlich zur Zeit befand (Uffff).
Am ältesten Haus verhedderten wir uns mal kurz in der Zeit - hätten wir mal nur gewartet bis "Eckard" herausgekommen wäre, um uns die Geschichte des Hauses zu erläutern, dann wäre das wohl nicht passiert. So war Eckard bestimmt erstaunt , dass der Auflauf vor seinem Haus genauso schnell in der Zeit verschwunden war, wie er aufgetaucht war und seine Geschichte nicht abgewartet hatte :? .
Nach einem kurzen kalorienreichen Zwischenstopp bevorzugten wir den hochwasserfreien Alternativweg zur Box. Dort gingen dann seltsame Dinge vor sich........ :roll: :mrgreen: :mrgreen: :roll: :roll:
Das Ergebnis war: Ein schöner Stempel mehr im Logbuch :D .

Liebe A- Tännchen, danke für die schöne Zeitreise.
Liebe Rotte, danke für den gelungen Jahresabschluß - wir sehen uns bestimmt im nächsten Jahr!!!

Bettina & Michael

tigerente
Placer
Beiträge: 598
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: alta ripa (???)

Beitragvon tigerente » 06.01.2013 0:05

Heute nachmittag ging es mit TANNI-TANNE & friend und dem Navi auf die Spuren der alta ripa. Auf unbekannten Wegen ging es zu neuen Orten. Auch ein Reh trafen wir unterwegs. Der Clue war stets klar und hat uns zielsicher an die Box geführt. Ein tolles Versteck und ein schöner Stempel erwartete uns. Nach 2 Stunden waren wir wieder zurück am Letterboxmobil.

Die Wege waren nur leicht vermatscht.

Liebe Grüße von der tigerente

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 265
Registriert: 29.08.2012 14:24

Re: alta ripa (???)

Beitragvon TANNI-TANNE » 06.01.2013 10:08

Nach der Klärung des Startpunktes - das war aber kein Problem - ging es gestern mit tigerente and Friend nach alta ripa.
Also, vielen Dank für die schöne Runde - wir hatten keine Probleme mit Hochwasser - und das Zeigen dieser Gegend. Dank der Zeitreise, weiß ich nun, wo ich meinen Besuch beim nächsten Mal hin führen muss. :) :) :)
Viele Grüße
TANNI-TANNE

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1141
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: alta ripa (???)

Beitragvon WormserWanderWölfe » 10.01.2013 20:54

Was ich vor Weihnachten begonnen hatte, wurde nun endlich heute beendet....
Durch einen doofen Rechenfehler bin ich das letzte mal an einer Stelle in die entgegen gesetzte Richtung gelaufen, und nachdem ich doch einige Meter ... eher Kilometer :oops: , vorbei am Startpunkt :shock: :? :roll: falsch gelaufen bin, wurde es dunkel und zum Auto war es der, naja nähere Weg ... :lol: :lol: :lol:
Da ich nun heute wieder in der Nähe war, musste nun die Runde beendet werden. Also Taschenlampe mitgenommen und ab in ... Das wird nicht verraten :lol: :lol: :lol:
Durch den Quereinstieg begann ich auch noch den "wahre Freunde"-Fehler .... :oops: :oops: :oops:

Dennoch habe ich die Box und den tollen Stempel nun endlich ergattert.

Vielen dank an die Placer fürs Zeigen des tollen Städtchen und den tollen stempel :!: :!: :!:
(Natürlich auch für die Hilfe bei der Fehlersuche :wink: )

Liebe Grüße
WormserWanderWölfe
Papawolf

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1057
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Nachtrag von Silvester

Beitragvon Die Viererbande » 13.01.2013 0:34

Auf der letzten Tour des Jahres ging es in großer Runde nochmal auf die Spuren der Römer, von Tulla und dem modernen Hochwasserschutz, der ja gerade in alta ripa etwas umstritten ist.

Nach interessanten Stationen im Dorf , z. B. die Ausführungen zum Kirchendach, ging es in den Auenwald, wo wir an geeigneter Stelle zwei tolle Jubiläen angemessen feiern konnten. :D :D Welch ein toller Letterbox-Jahresausklang! Herzlichen Glückwunsch an Esther, Peter, Sylvia und Mathias!

Im Zielgebiet hatten wir dank der Fülle von GPS-Geräten :) keine Mühe die richtigen Entscheidungen zu treffen (natürlich ist auch der Clue wasserdicht!) und konnten bald die Box lokalisieren und den schönen Stempel bewundern.

Danke an A-Tännchen für den schönen Jahresausklang, es hat sehr viel Spaß gemacht!

Liebe Grüße von Solveigh, Max und Horst

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 817
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: alta ripa (???)

Beitragvon der kleine Elefant » 27.01.2013 10:55

Beim durchblättern meines Logbuch, habe ich festgestellt, das ich vergessen habe, die Box zu loggen :oops: .
Also ist das ein Nachtrag :mrgreen: . Von vielen Radtouren waren die Wege bekannt und kein Problem die Box zu finden.
der kleine Elefant

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1060
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Box ok

Beitragvon NeuVoPi » 03.02.2013 19:30

Gestern sind wir mit Nele im Kinderwagen, Bergstock und Terrari diese ebene Runde gelaufen. Wie so oft haben die Männer Pfadfinder gespielt und die Frauen gequatscht.
TEAM halt = Toll Ein Anderer Macht's :lol:
Eine nette Runde durch den Ort und eine Schlammschlacht auf den Wegen. Aber das hat die Jahreszeit halt so in sich. Glücklicherweise besitzen wir eine Waschmaschine :mrgreen: . Ein Schuhputzer müsste jetzt mal noch her :lol:
Wir (die Männer) hatten kaum Schwierigkeiten mit den Werten - ein paar Extrameter sind ja nicht schlimm.
Der Box geht es gut in ihrem Versteck. Sie wartet auf viele weitere Stempelabdrücke.

Herzlichen Dank für die nette Geschichte und
viele Grüße von
Volker & Pia mit Nele

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: alta ripa (???)

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 04.02.2013 11:10

Auch wir haben uns gestern in die Zeit zurück versetzen lassen. Die Werte haben wir alle gut gefunden, dennoch kostete uns ein kleiner Fehler ein paar extra Meter. Hier haben die vielen Niederschläge in der letzten Zeit ihre Spuren hinterlassen, egal in welcher Hinsicht :x :D :lol: .

Danke für die schöne Zeitreise.

LG von Iris
und Tina von den Seifs

becky-family
Placer
Beiträge: 809
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: alta ripa (???)

Beitragvon becky-family » 17.02.2013 12:53

Hallo,

gestern waren wir mit "Die Trekkies" und "die Hesse" auf einer kurzweiligen Zeitreise...

Unterwegs haben wir alle Werte und die Box sicher in ihrem Versteck gefunden :D Ihr geht's gut.

Happy Letterboxing
Beckys

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 489
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Wie schon geschrieben ...

Beitragvon Die Hesse » 17.02.2013 14:21

... waren wir mit den Becky`s und den Trekkies auf Zeitreise.
Mit den ersten zögerlichen Sonnenstrahlen sind wir durch die Stadtgeschichte
gewandert um dann zielsicher bei der Box einzutreffen.
Danke für den gefühlt ersten Frühlingstag in ausgesprochen netter Gesellschaft sagen
Die Hesse


Zurück zu „A-Tännchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast