HOM - Karl II August Letterbox

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Traudel u. Jupp » 12.10.2012 20:47

Herzog Karl II August Letterbox
(placed 10/12 durch Traudel und Jupp)

Ort: 66424 Homburg
Startpunkt: Parkplatz am Schießhaus
Empfohlene Landkarte: Waldmohr, Schönenberg-Kübelberg, Bruchmühlbach-Miesau
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (**---) Waldwege und Pfade, einige Steigungen, nicht Kinderwagentauglich
Länge: ca.12,5 km und ca. 3,5 bis 4 Stunden.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Clue Karl ll August.pdf
(199.56 KiB) 159-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Traudel u. Jupp am 19.06.2015 20:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1038
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Die Kruppi`s » 14.10.2012 21:58

Bereits am Freitag durfte ich den Testlauf machen, mit Jupp und Manfred im Schlepptau :D . Es erwartete mich eine schöne Runde, die mich an außergewöhnliche Plätze führte.
Alle Werte waren ohne Probleme zu finden.
Man sollte aber unterwegs nicht durch quatschen abgelenkt sein, sonst verpasst man den ein oder anderen Abzweig :oops: .
Hiermit danken wir Jupp für das zeigen dieser tollen Tour, die zeigt, dass es auch im Saarland sehenswerte Plätze gibt :lol: .
Liebe Grüße
Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1568
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 18.10.2012 19:24

Es war heute DAS Wetter für diese famose Tour im Grenzgebiet Saar-Pfalz. :D
Und ich sage es ehrlich : es hat richtig Spaß gemacht ,diese Wege in meiner alten Heimat zu laufen :!:
Das Erstlingswerk von „Traudel und Jupp" ist in allen Bereichen wasserdicht
(jahrelange Erfahrung im Dosenfinden steckt dahinter), und ich hatte nie das Gefühl – bei 12,3 km – daß es mehr werden könnte.
Die gesamte Strecke ist voll gespickt mit Sehenswürdigkeiten aus der Zeit von „Hundskarl", und selbst im heutigen tiefsten Wald findest du interessante Überreste aus der Zeit der Blüte von Pfalz–Zweibrücken.
Zugegeben, diese Tour führt dich „Hoch" und „Tief", aber auch zu den schmalen ,"weichen" Pfaden am Berghang im Bereich der 10 Gebote für Letterboxer.
Selbst das Übersehen des 8. Gebotes wird dir vom Placer später großzügig vergeben. :D Einzig an der Ruine der Orangerie des Schlosses Karlsberg dauerte die Suche nach der Inschrift über die Restaurierung etwas länger.

In der Box selbst fand ich schon vorweihnachtliche Gaben:
die Erstfinderurkunde,
einen Trojaner und eine kleine Dose mit Willis. :D
Nicht zu vergessen ist der schöne Stempel mit einem Kopf, den ich schon tausend Mal auf den Etiketten einer großen Biermarke sah. :D

Lieber Jupp es war einfach schön, vielen Dank :!:

Lieben Gruß, :wink:
Jürgen

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 342
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Die 5 Schweinchen » 21.10.2012 19:38

Unser jüngstes Teammitglied konnten wir heute mal wieder mit in den Wald locken. :P Eine schöne Tour mit vielen ruinösen Sehenswürdigkeiten und noch mehr Pilzen haben wir erwandert und erlebt. ( Leider kennen wir uns mit den Pilzen so gar nicht aus :? , sonst wäre unser Rucksack auf dem Rückweg sicherlich deutlich voller gewesen). Das Datum der Restaurierung der Orangerie haben zwei der drei auch nicht so wirklich vollständig erkannt, aber unser Jüngster beharrte auf einer Jahreszahl, die sich als völlig richtig erwies. Trotz Brille hat er wohl doch die besseren, weil jüngeren Augen ?! An der gestern neu eröffneten Einkehrmöglichkeit machten die Wandervögel auf sich aufmerksam, da mein Blick wohl zu sehr an den angebotenen Leckereien hängen geblieben war. Einen lieben Gruß an Euch, ihr solltet wohl die Bronzeurkunde bekommen haben? Wir fühlten uns während der gesamten Wegstrecke absolut sicher , es kamen keine Zweifel auf und die Box wurde zielsicher angepeilt und gehoben.
Wir durften uns über eine Zweitfinderurkunde freuen, die sofort ins Logbuch geklebt wurde.
Vielen lieben Dank an Traudel und Jupp und wir freuen uns auf weitere Boxen im Saarland.
Andrea, Lothar und Lars

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 455
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Wandervögel » 22.10.2012 12:55

Hallo!
Seit langem mal wieder im Saarland, dank der Box von Traudel und Jupp.
Auch hat uns die neu erbaute PWV Hütte interessiert. Hier trafen wir kurz die Letterboxsucher die Schweinchen, die wir hiermit nochmals grüßen. Eine Stunde später als die Schweinchen, waren wir auch an der Box und haben noch die Broncemedaille vorgefunden. :roll: Es ist eine schöne und geschichtlich interessante Tour. :lol: :lol: Allerdings geht es öfter mal den Berg hoch. :oops: Besonders gut hat uns der rechte Pfad mit den Geboten gefallen, :shock: den wir noch nicht kannten.
Es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
Big 5
Beiträge: 658
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Auswärts im Saarland Teil 4

Beitragvon Big 5 » 11.11.2012 19:15

Nach unserem 1. Saarland-Tag gestern, waren wir auf die Runde am Karlsberg sehr gespannt.

Am ersten Brunnen gab es eine kleine Enttäuschung, denn es floss gar kein Urpils aus der Karlsbergquelle. Das haben wir verschmerzt und sind der Wegbeschreibung weiter gefolgt. Das war dann auch gar kein Problem, denn die Beschreibung ist perfekt und bietet immer wieder Kontrollmöglichkeiten, so dass ein Verlaufen kaum möglich ist.

Die Strecke ist abwechslungsreich und führt an tolle Orte, die man gerne vor ca. 200 Jahren live erlebt hätte. Insbesondere der Streckenabschnitt der 10 Gebote wird den allerhöchsten Ansprüchen der Letterboxer-Gemeinde gerecht werden, da sind wir uns sicher.

Wie gesagt ist der Clou perfekt, unsere Rechenkünste waren es nicht. Unsere falsche Peilung war zwar ärgerlich und führte uns auf eine 1km-Extrarunde. Da wir aber nur deswegen auf Jutta von den 4 Müllers und Thomas von den Rottis stießen, war das Mißgeschick dennoch ein Glücksfall. Zusammen waren wir bis zum nahen Ende erfolgreich.

Lieber Jupp, vielen Dank für diese Super-Box. Viele Letterboxer werden diese Runde noch genießen können.

P.S. Auch wenn wir seit gestern wissen, dass die Erdscheibe nicht bei Waldmohr endet, so bleibt doch eins klar: Die Weltachs ist in der Pfalz. Die hoheitliche Aufgabe der Schmierung bleibt uns Pfälzern anvertraut.

Und so fuhren Kerstin + Johannes zufrieden wieder nach Hause.

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon ROTTI » 11.11.2012 21:50

Die neue Letterbox von Traudel und Jupp hat mich doch tatsächlich so neugierig gemacht, dass heute die erste Letterbox im Saarland fällig war :shock: :lol: :shock: .
Gestern hatte ich mich mit Jutta spontan verabredet und heute ging es auf in den tiefen Westen 8-) .
Die weite Anreise hat sich auf alle Fälle gelohnt und wir durften mit einem immer eindeutigen Clue durch den schönen Wald um Homburg wandern. Bei einem stetigen auf- und ab haben wir sehr interessante historische Stellen und Plätze besucht. Immer wieder gab es Rückversicherungen im Clue, weswegen zu keiner Zeit Stress aufkam und wir den Weg genießen konnten.
Hinter dem neunten Gebot haben wir noch Kerstin und Johannes von den Big 5 getroffen. Nach kurzem Fachsimpeln über diverse Letterboxen :lol: sind wir gemeinsam zum Versteck der Letterbox vorgestoßen. Das Finden der Box war kein Problem :D .
Viele Grüße an meine drei Mitsucher und herzlichen Dank an Jupp für das Verstecken der Box.
Thomas

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 861
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Die 4 Müller's » 11.11.2012 22:15

Hallo Letterboxer,
wie von Thomas(Rotti) schon geschrieben haben wir uns heute ins Saarland gewagt.
Dies war auch für mich Premiere in einem neuen Bundesland.
Die Box war für mich schon lange auf dem Programm, weil ich wusste von Jupp kann nur was Gutes kommen.
Und so war es auch :o
Wunderschöne Natur mit einigen Sehenswürdigkeiten :o :!:
Die Einhaltung der Gebote wurde mit Pflicht erfüllt,und als dann noch vor dem 7. Gebot Big Five sich dazu gesellte,wurde die Sache noch unterhaltsamer :lol: :lol:
Im Finale dann die Büroarbeit erledigt und gemeinsam plaudernd zurück zum Letterboxmobil :D :D
Ein absolut stimmiger Clue :o :o
Happy Letterboxing
Gruß aus Frankenthal an meine netten Mitläufer
Jutta

Benutzeravatar
schmoni
Placer
Beiträge: 246
Registriert: 26.08.2007 21:18
Wohnort: Kaiserslautern

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon schmoni » 20.01.2013 18:53

Als heute morgen um 6 Uhr :? der Wecker das Ave Maria schmetterte, war mir im verschlafenen Kopf erstmal der Gedanke: Das muß ein großer Irrtum sein :roll:
...doch dann fiel es mir wieder ein, die Gute Idee! kommt um 7 Uhr zum Frühstück und anschliessendem Letterboxsuchen :idea:
Zwar waren meine Zweifel groß wegen des Wetters, aber auf mich hört ja keiner... :roll: zum Glück :lol:
Also fanden wir uns relativ früh, zumindest für unsere Verhältnisse, am Startpunkt zum Karl II August ein.

Wir schliessen uns dem Lob der Vorgänger an, es war eine schöne Tour mit vielen interessanten Sehenswürdigkeiten. Durch den Schnee hatte die Tour ihren besonderen Reiz, was uns darüber hinweg tröstete das die Aussicht heute eben keine war. :wink:

Wir haben die Tour unfreiwillig etwas verlängert, da wir durch den Schnee den RICHTIGEN Weg nicht sehen konnten und sind, obwohl die Gradzahl des Kompass uns stutzig machte, zu früh abgebogen.

Ansonsten haben auch wir alles gut gefunden und konnten nach ca. 4 Stunden den Stempel ins Buch drücken!

Danke an Traudel und Jupp für diese durchaus anstrengende Tour, bei der man aber einfach herrlich wandern kann, uns hat es sehr gut gefallen auch wenn wir durch den Eisregen alle recht "glasiert" waren :lol:

Simone & Jochen

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 563
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Gute Idee » 20.01.2013 20:58

Also um das mal gleich vorweg mal zu klären - so ganz freiwillig waren wir heute nicht um 7 Uhr in Kaiserslautern :).
Wir mussten unser Töchterlein um 6:30 Uhr am Messeplatz abliefern, weil sie bei diesem tollen Wetter mit der Schule zur Skifreizeit nach Südtirol gefahren ist (übrigens gut angekommen).

Doch nun zu unserem Tag.

Nach einem ausgedehnten Frühstück bei schmoni haben wir uns todesmutig auf die Eisbahn, ähh Autobahn Richtung Saarland begeben.
Der Startpunkt wurde ohne Zwischenfälle erreicht. Danach folgte eine wunderbare und interessante Wanderung durch den Karlsberger Forst.
Die verschneite Landschaft hatte ihren besonderen Reiz und auch das Glatteis führte zu einer manchmal seltsamen Fortbewegungsart.
Außer dem kleinen Schlenker hat alles wunderbar gepasst. Am Ende waren wir alle nicht durch, sondern eingefroren :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Erneut eine klasse Tour im Saarland. Liebe Saarländer hier im Forum - mehr davon, mehr!!!

Danke an Traudel und Jupp und grüße nach KL (der 2. Autoschlüssel hat gehalten - Danke :oops: )

Gabi und Christian

Benutzeravatar
4 vom Stiefel
Placer
Beiträge: 113
Registriert: 22.12.2008 19:42
Wohnort: St.Ingbert

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon 4 vom Stiefel » 15.04.2013 17:00

Endlich Frühling!!
Gestern bei wunderbarem Sonnenwetter waren wir richtig heiß auf frische Luft und Bewegung. Was lag also näher als mal wieder zum Boxensuchen zu starten. Diesmal entschieden wir uns dafür im (Saar)Land zu bleiben und die Quote bei den per "Linkblockade" auf der Web-Site sehr versteckten saarländischen Boxen zu verbessern. :mrgreen:

Traudel und Jupp ihr habt eine wunderschöne Wanderung in den Wald rund um Homburg gelegt. Weiter so!

Die Clue war eindeutig und auch wenn wir den Buchstaben "F" nicht gefunden haben, so ließ sich der Wert dann später durch Rückrechnung eingrenzen. :idea: Wo ist denn das verflixte Datum der Renovierung auf dieser Großbaustelle an der Orangerie??
Die Tour ist durch das ständige Auf und Ab als Trainingsauftakt für die Wandersaison sehr zu empfehlen :) und so haben wir ganz gemütlich auch so die ein oder andere Pause eingelegt bis wir (dennoch in der Zeit) die Box entdeckten. :D
Den Gasthof am Startpunkt haben wir nicht mehr getestet, denn zu Hause wartete der Schwenker und ein gemütliches Plätzchen auf unserer Terrasse. 8-)
Gaby & Norbert

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 632
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Lohnendes Ziel

Beitragvon HEUREKA » 08.05.2013 21:28

Hallo liebe Traudl und Jupp

Wo anfangen bei dieser Runde die einfach nur wunderschön war. OK, die Steigung vor der letzten Ruine hat nur gedämpfte Begeisterungsschreie verursacht, aber danach kam der Pfad der Gebote. Ein richtiger Traumweg und dabei mußte man auch noch hellwach sein.
Bis auf das Renovierungsjahr der Orangerie , das wir nur nach längerer Suche entdeckten, war alles prima zu finden. Und die längeren Wanderpassagen haben auch sehr viel Spaß gemacht.
Also alles in allem eine Superbox die wir unbedingt weiterempfehlen.
Am besten macht es so wie wir: nehmt Euch ganz viel Zeit für diese Box und rastet an den vielen herrlichen Stationen, informiert Euch darüber was es mal war und lasst Eure Phantasie spielen... ein ganz toller Erlebnisweg ist das. ( Auch wenn der August definitiv einen an der Klatsche hatte)

Vielen Dank, das Ihr uns diese Tour zusammengestellt habt. So macht man Werbung für seine Heimat.
Wir kommen gern wieder weitere " Schätze" heben... die Heurekas.

Ein dummer Rechenfehler am Ende lies mich an der gegenüberliegenden Felswand suchen und hier hab ich einen Geocache entdeckt.
Diese mit Müll vollgestopfte Kiste hat so gar nix mit Letterboxing zu tun. Zum Glück gibt es für uns noch genug Boxen zu erschnüffeln ( wir haben erst 300 gefunden) so das wir nicht auf GC ausweichen müssen. Wir sind sehr zufrieden damit, wie es bei den Letterboxern läuft....

Tine
Beiträge: 9
Registriert: 04.05.2008 19:47

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Tine » 07.07.2013 21:59

Haben heute bei wunderschönem Wetter uns auf die Suche nach der Box gemacht :!: Tolle Tour und super Clue. Alles hat gepasst. Danke an die Placer.
Freundlichen Gruß TINE :mrgreen:
P.S. Der Box geht es gut.

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1175
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Los zorro viejo » 06.10.2013 13:54

:wink: :mrgreen: Nachtrag zum 4.10.2013 :wink: :mrgreen:
Auf den Spuren von Hundskarl sind wir heute diese Runde gelaufen. Der Clue führte uns sicher und auf schönen Pfaden
von einem sehenswerten Platz zum anderen.
Der Weg der Gebote ist wirklich eine sehr gute Idee.

Lieber Jupp, da hast Du uns wirklich ein wunderschönes Stück Saarland gezeigt.

Danke und liebe Grüße von
Heidi und Jacky
:wink: :mrgreen:
Los zorro viejo

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 433
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: HOM - Karl II August Letterbox

Beitragvon Wolfsrudel » 20.10.2013 13:56

Nachdem für gestern schönes Wetter vorhergesagt war, fuhren wir ins benachbarte Saarland um die zweite Homburg-Box zu heben. Bei wirklich bestem Wanderwetter versuchten wir uns vorzustellen wie es hier einmal ausgesehen hat. Schön fanden wir die vielen Infotafeln und Rekonstruktionen, die und dabei halfen unsere Fantasie zu beflügeln. Eine Familie, ebenfalls mit Papier ausgestattet, kreuzte immer wieder unseren Weg. Auch im Finale :? . Doch da sie offensichtlich einer anderen Beschreibung folgten und auch nicht gegenüber vom Boxenversteck haltmachten, gibt es wohl noch einen weiteren Cache hier...
Wir konnten dem Clue bis kurz vor dem Schwanenweiher gut folgen und legten dann einen kleinen Umweg ein. Mit den Taschen voller Eßkastanien und um einen Gast erleichtert, kamen wir unter Salutschüssen wieder zum Auto :lol: .
Danke für diesen schönen Nachmittag sagt das
Wolfsrudel


Zurück zu „Traudel u. Jupp“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast