ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 110
Registriert: 16.04.2014 22:43
Wohnort: Mainz

Re: ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Beitragvon hmpfgnrrr » 30.04.2017 21:19

Bei dem schönen Wetter heute mussten wir einfach raus. In Obermoschel war ich, glaube ich, zuvor noch nie. So bin ich auch erst einmal am Abzweig zur Burg vorbeigefahren. Als wir dann aber oben waren, konnte es gleich losgehen. Zuerst einmal haben wir die Reste der Burg erkundet. Die Fragen ließen sich (bis auf die Bank) problemlos beantworten. Dann ging es auf den Spaziergang durch den Wald. Dabei haben wir auch noch so einiges über den Quecksilberabbau am Landsberg erfahren. Den Weg haben wir problemlos gefunden und auch die Box stellte keine unüberwindbaren Hindernisse dar (wenngleich sie wirklich gut verborgen/vergraben ist).

Vielen Dank fürs Auslegen dieser schönen und gelungenen Runde! Mir hat sie gut gefallen!

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 421
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 14.05.2017 17:29

Wir waren heute in einer anderen Mission hier in der Nähe....OK nicht ganz so in der Nähe....unterwegs.
Da wir doch recht schnell fertig waren konnten wir hier noch fündig werden.
Ein schneller Snack konnte noch trocken genossen werden. Leider wurde das Wetter dann doch etwas feuchter....

Alle Werte...Bis auf besagte Bank...konnten gut gefunden werden. Diese ist jedoch auch nocht wirklich notwendig!

Danke an Trüffelwutzes,Kathleen und Stefan für´s Mitlatschen.
Happy Letterboxing

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 963
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Beitragvon trüffelwutz » 15.05.2017 18:56

Gestern haben wir nach einer kriminaltechnischen Untersuchung aus einem anderen Forum noch einen Abstecher zur Moschellandsburg gemacht.
Die Fernsicht war sehr gut von dort oben und die schönen Pfade angenehm zu laufen. Auch das Auffinden der Box machte keine Probleme. Den fehlenden Wert aus dem Kreuzworträtsel kann man gut kompensieren.

:D Danke für's Zeigen der Gegend und den selbstgeschnitzten Stempel. :D

Grüße an die Wandergruppe, die auch den kurzen Schauern trotze.

Es grüßen Esther und Peter

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 688
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Aufwärmrunde

Beitragvon HEUREKA » 09.09.2018 20:54

Am Wochenende stand eine längere Fahrradtour in der Agenda: die Nahe von der Quelle bis nach Bingen abfahren. Ein sehr schönes Erlebnis.
Wie übrigens die Einlaufrunde um die Moschellandsburg auch. Ohne eine Letterbox hätten wir diese gewaltige Ruine wohl nie besucht, dabei lohnt es sich wirklich. Der informative Rundweg rundete das Ganze ab, also ein absolut lohnender Abstecher.

Vielen Dank fürs herlocken sagen die Heurekas

becky-family
Placer
Beiträge: 886
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Beitragvon becky-family » 04.02.2019 7:30

Hallo,

in Obermoschel waren wir noch nicht und so haben wir die beeindruckende Burg entdeckt. Die Parkplatzsuche hat uns etwas verwirrt, denn es ist nicht das Ende der Landsbergstrasse. Eine tolle kurze Runde. Schön was Letterboxing so alles zeigt.

Happy Letterboxing

Beckys

Team Keks
Placer
Beiträge: 70
Registriert: 16.01.2015 21:13

Re: ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Beitragvon Team Keks » 24.03.2019 19:57

Hier oben waren wir zuletzt vor einigen Monaten zum Geocachen, heute wollten wir die Letterbox nachholen.

Ich gebe zu, wir taten uns schwer :wink: . Von der fehlenden Bank, über Wert F, der für uns nicht eindeutig war, über das nicht passende 5 Meter Tier bis zu einem Pseudo - Schilderwald :lol: . Aber hey, wir bissen uns durch, und es machte Spaß! Der Ort des Kreuzworträtsels war uns bisher entgangen. Toll dort!

Die schlussendlich gut zu findende Box ist gut in Schuss.

Vielen Dank für die schöne Runde!

Transusen
Placer
Beiträge: 402
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: ROK - Moschellandsburg - Letterbox

Beitragvon Transusen » 22.04.2019 15:52

Wir hatten die gleichen Probleme wie unsere Vorläufer:
Die Sitzbänke im Innenhof sind alle ohne Stifter,
Die Anzahl der Holzbalken ist interpretationsfähig und
der 5 m Hüpfer passte nicht zum Rätsel.
Aber es war klar, was des Rätsels Lösung ist.
Im Finale sind es vom A-stämmigen Baum eher D Schritte in irgendwo in der Mitte zwischen DxF° und AxD°.
Diese kleine Runde ist vom Allerfeinsten :D

Danke für´s Herlocken

Die Transusen


Zurück zu „tigerente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast