DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

John Favour
Placer
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2012 18:45

DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon John Favour » 24.05.2014 14:18

Michaelkapelle LB-1.pdf
(485.15 KiB) 131-mal heruntergeladen
Michaelskapelle - Letterbox
(placed am 24. Mai 2014 by John Favour)

Stadt: 67146 Deidesheim
Startpunkt: Parkplatz Sensental, Anfahrtskizze im clue
Empfohlene Landkarte: Bad Dürkheim und Umgebung 1:25.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug (Bleistift und Radiergummi empfohlen, Textmarker, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----) niedrig
Gelände: (***--) mittel für Kinderwägen geeignet
Länge: 5,5 km; 1,5 - 2 h Gehzeit + 3/4 h Rätsel- und Findezeit.

Info:
Auf einer Felsspitze des Kirch- bzw. Martenbergs steht die kleine spätgotische Michaelskapelle über Deidesheim und ist schon von weitem sichtbar. Sie wurde um 1470 als Wallfahrtskirchlein erbaut und erlebte eine recht wechselvolle Geschichte. Nach einigen Zerstörungen wurde sie erst in den 1950er Jahren auf Initiative des Deidesheimer Pfarrers Heinrich Hartz wieder aufgebaut und 1994 renoviert. An Stelle der Michaelskapelle stand früher ein Wetterkreuz, dessen Reste man rechts neben dem Eingang noch sehen kann. Ein kleiner Rastplatz östlich des Kirchleins lädt zum Picknicken ein und erlaubt einen herrlichen Blick über Deidesheim und den Oberrheingraben.
Zuletzt geändert von John Favour am 30.12.2016 15:08, insgesamt 3-mal geändert.

tigerente
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon tigerente » 25.05.2014 13:11

Um 09:40 Uhr standen noch 6 neue Boxen im Freigabepool. Und dann noch eine kurze Runde direkt vor der Haustür? Die kann ich ja dann morgen, an meinem letzten Urlaubstag laufen, dachte ich mir. Und schon war sie veröffentlicht! Heute mittag um 14 Uhr noch ne Geburtstagsfeier.... mmh, 3 Stunden Zeit, könnte doch eigentlich zeitlich reichen. Während mein Mann mit dem Papierstau des Druckers kämpfte und den Clue als erster herunterlud, machte ich mich schnell "wanderfertig" und kurz nach 10 Uhr rollte das Tigerenten-Mobil auf den fast leeren Parkplatz. Auf einen sich über meine "Parkkünste" auslassenden Rentner... :twisted: :roll: :?: :?: "Ob da noch ein Auto in die Lücke passt???" konnte ich keine Rücksicht nehmen. Es lockte GOLD!!! Nix wie los....
Die Strecke führte über kinderwagentaugliche, wenn auch schon recht anstrengende Wege (Kinderwagenschieber: ihr braucht Kraft in den Ärmen!!!) zunächst durch die Weinberge, dann hinauf zu den Heidenlöchern. Alle Rätsel konnte ich nicht lösen. Am Adler bin ich vorbeigelaufen und auch alle Tiere konnte ich aus dem Buchstabensalat NOCH nicht ermitteln bzw. war ich doch recht unter Zeitdruck. Aber es genügten auch ein paar. Bei dem Tier mit 8 Buchstaben habe ich jedoch zwei gefunden. Aber das eine ist wohl in der Mehrzahl und hat somit 9 Buchstaben. Den Rest knacke ich dann heute abend, wenn ich mir meine Zweitfinder-Medaille nochmals genau zu Gemüte führe. Die Testläufer haben sich wohl GOLD geschnappt!!!! :lol: :lol: :twisted: :roll:
Nach etwas mehr als 2 Stunden konnte ich die Box aus ihrem Versteck holen und mich nach "Offiziellem Start" dann als Erste ins Buch schreiben. Der Weg war schön, stets eindeutig und bis zu den Heidenlöchern menschenleer. Erst ab der Kapelle war das Muggelaufkommen extrem, aber das kennt man ja schon...
:lol: :mrgreen: :lol:

Vielen Dank für die tolle Tour, den Stempel und die Medaille sagt die tigerente

LippLincher
Placer
Beiträge: 90
Registriert: 08.09.2013 19:21
Wohnort: Worms Pfeddersheim

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon LippLincher » 25.05.2014 18:40

Hallo,
Heute 11 Uhr kam ein Anruf von mamawolf.
Was machst du heute wurde ich gefragt.
Lust auf ne Tour OHNE KIDS
Kurzes überlegen

Joh ist bin dabei.
Also Mama Wolf holte mich ab.

In der zeit bis sie mich abholte noch schnell
der Familie essen gekocht und natürlich auch
Für die hungrige mamawolf.

Also nach schnell was essen und los ging's
Auch wenn wir den Parkplatz nicht gleich fanden
Waren wir froh das wir länger gebraucht hatten, da nämlich einer für mamawolf
Ihr Auto frei war.

Die wegführend war Super beschieden, wir haben den Adler gefunden.
Auch wenn wir vor lauter quatschen uns nicht ganz auf die Umgebung konzentriert haben.

Bei dem Rätsel hatten wir so unser Problemchen.
Aber durch ein wenig Hilfe vom freundlichen Wandersmann.
Die irgendwie, irgendwo und irgendwann auch mal so ein Teil gesucht haben.

Haben wir uns die 3 Finder Medaille geschnappt

Danke fürs legen und zeigen der schönen Landschaft

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1140
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 26.05.2014 11:46

Huhu! Mamawolf will laufen, am besten eine neue Box !!!
Aber so alleine ... Da muss ein Lipplinchen dranglauben. Die kochte gerade das Mittagessen und Mamawolf durfte mitessen!
Danach ging es ab in den Wald. Am Parkblatz waren die Rentner los. Auto geparkt, ging's auch schon los. Auf bekannten Wegen führte uns der Clou Berg hoch.... :evil: :evil:
An der Michaelskapelle angekommen mussten wir viel rätseln... fast am Aufgeben kamen uns Wanderer zu Hilfe... Sie sprachen uns an, ob wir die Box in der Nähe schon gemacht hätten :shock: :shock: ..... die hatten sie wohl letztes Jahr schon gemacht.... :lol:
Die Beiden halfen uns dann den restlichen Hinweis vom Rätseln zu lösen (danke, danke !!!).
Alls sie weg waren konnten wir die Box heben. So konnten wir die Drittfindermedalie willkommen heißen.
Die Strecke ist super zu laufen . Die Gegend ist super.
Danke für den tollen Tag!!!!!!!!!

Gruß Mama Wolf

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 364
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon die Elche » 27.05.2014 10:01

Gestern waren wir auf der Suche nach der Box. Die Werte waren alle gut zu finden und es ging bergauf :oops: durch bekanntes Gebiet. An der Michaelskapelle sprach uns dann eine Frau an, ob wir die Geschichte der Kapelle kennen würden. Wir kannten sie nicht und sie erzählte sie uns dann. Am Ende erzählte sie uns dann noch das sie Gästeführerin aus Deidesheim ist. Deshalb kannte sie die Geschichte so gut. :wink: Da sie Handy in der Hand hatten dachten wir erst sie hätte das alles im Internet nachgelesen. Dann ging es ans Tiere finden. Als wir noch drei oder vier Tiere zu suchen hatten wurde es immer dunlker und fing auch schon an zu donnern. :evil: Also versuchten wir es ohne die fehlenden Tiere und es klappte auch so. :P Die Box war schnelll gefunden. :D Dann ging es schnell zum Auto zurück. Dort angekommen fing es ziemlich an zu schütten.
Vielen Dank für die Runde, das schöne Rätsel und den Stempel. :P

Gruß von den Elchen

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 752
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon Nettimausi » 27.05.2014 14:49

Heute konnte ich die schöne Runde und mit vielen Rätseln beenden. :D
Die ersten Tiere konnte ich schon unterwegs lösen, so dass ich an der Michaelskapelle nicht so viel Zeit verlor.
Mir fehlte nur das Tier mit 14 Buchstaben.( Das Tier fand ich zu Hause :D ). Das hinderte mich nicht, die Box aus dem tiefen Versteck hervorzuholen. :D
Vielen Dank für die kleine Runde.

Schöne Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 561
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon die blinden Hühner » 27.05.2014 18:30

Schon länger hatten wir vor, die Heidenlöcher-LB in Angriff zu nehmen, da traf es sich gut, dass es diese neue Box gibt. Lassen sie sich kombinieren?
Zunächst liefen wir die Runde der Michaelskapelle und fanden alle Hinweise. Bei herrlichem Sonnenschein lösten wir das Tierrätsel, die Box war schnell aufgestöbert. Statt den Rückzug anzutreten, machten wir mit der Heidenlöcher-LB weiter.

die blinden Hühner

Benutzeravatar
TreffAss/PikDame
-
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2013 19:59

Box gefunden

Beitragvon TreffAss/PikDame » 27.05.2014 19:37

Schöne Feierabendrunde :D Das Rätsel hat Spaß gemacht!
Gefreut haben wir uns auch über den Hitchhiker "AufTakt" :D

Vielen Dank!
treffAss/CoeurDame

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1643
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 29.05.2014 21:17

Gemeinsam mit Solveigh und Horst ging es nach dem Event in Frankenthal noch nach Deidesheim. :D
Leider waren die Startkoordinaten im Clue nicht die Richtigen. :roll:
Schon am Parkplatz entdeckte Jürgen 3 Personen, die Zettel in der Hand hielten. Auch Letterboxer... die Oggersheimer. :D Nicht lange gezögert, so ging es gemeinsam auf diese Runde. :D
Die Wegwahl hat uns sehr gefallen und die Steigungen waren gut zu laufen. Das Rätsel ist sehr gelungen, aber nach unserem Geschmack für diese Tour einfach zu aufwändig. :o
Es erforderte schon seine Zeit alle Tiere zu erkennen, dann zu übertragen und auch noch einzusetzen. Die Finallösung war kein Problem , und das tiefe Versteck der Box wurde schnell entdeckt. :D
Als wir auf den Bänken verteilt die Worte suchten, standen plötzlich Eva-Maria und Wolfgang von den Weingartner Edelhobbits hinter uns. Die Überraschung war echt gelungen. :D :!: Viele Liebe Grüße nach Weingarten!!!

Danke an John Favour für diese schöne Tour und den feinen Stempel. :D

Liebe Grüße an Solveigh und Horst und an die Oggersheimer.....es hat uns viel Spaß gebracht, mit euch diese Tour gemeinsam zu laufen.

Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 30.05.2014 22:10

Himmelfahrsttag 2014 – Nach dem Kirchgang am Vormittag zuhause hatten wir noch Lust auf diese kleine Runde
zur Michaelskapelle. Uns lockten zudem auch noch die Heidenlöcher, da sich dort eine uns noch nicht bekannte
Box verbergen musste.

Um 13:30 gestartet, verspürten wir schon bei der zweiten Rastmöglichkeit (beim Adler) Hunger. Also Vesper
ausgepackt und nebenbei mal das Rätsel angeschaut. Dass die Rast eine Stunde dauerte, hätten wir nicht gedacht.
Aber mit vollständig gelöstem Rätsel ging es zügig weiter.
Der Weg nach oben bei der Abbruchkante durch den dichten Wald hat uns sehr gut gefallen. Die Heidenlöcher haben
wir uns ausgiebig angeschaut (war ja noch etwas anderes zu erledigen).

An der Michaelskapelle angekommen, wurden wir von angesäuselten Jugendlichen empfangen (wer von denen
war Vater - oder haben die etwas falsch verstanden). Wir waren jedenfalls froh, das ziemlich aufwendige Rätsel
schon gelöst zu haben und suchten schleunigst nach der Box. Ohne Probleme wurde sie aufgespürt.

Am Parkplatz angekommen, standen dort Autos von lieben Letterbox-Freunden, die wir schon lange nicht mehr
gesehen hatten. Kurz entschlossen sind wir dann mit leichtem Gepäck nochmals hoch zur Kapelle.
Dort oben saßen sie, in Grüppchen aufgeteilt, auf der Suche nach den passenden Worten im Rätsel. Selbige
fehlten ihnen auch für einen kurzen Moment, als wir sie von hinten überraschten.

Auf diesem Weg viele Grüße an Britta und Jürgen, Solveigh und Horst und den 3 aus Oggersheim.

Lieber John Favour, auch wenn die Rätseldauer nicht ganz zur Wanderlänge passt, für uns war es eine schöne
Runde in einer unbekannten Ecke, gekrönt mit einem schönen Stempel

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 30.05.2014 22:26

Nach dem Auftakt auf dem Strohhutfest ging es noch nach Deidesheim - dachten wir :shock: , denn das Navi wollte uns irgendwo hinführen, nur nicht nach Deidesheim. Leider ist der Parkplatz auch nicht besonders gut ausgeschildert, aber gefunden haben wir ihn dann ja doch noch :wink: ..... da sieht man mal wieder, wie man von so einem Ding abhängig wird :roll: .....

Noch etwas gestresst durch die vielen Vatertagsausflügler hatte Britta derweil bereits die gleichzeitig angekommenen Oggersheimer erspechtet :wink: 8-) und spontan ließen sie sich auf uns ein :D .... so wanderten wir zusammen auf schönen Wegen und Pfaden nach oben zu den sehenswerten Heidenlöchern und weiter zur Michaelskapelle. Dort war der beste Platz schon besetzt (von wohl eher werdenden Vätern :lol: ), sodass wir auf die Bänke hinter der Kapelle auswichen, um das zwar aufwendige, aber toll gemachte Rätsel zu lösen. Plötzlich tauchten Eva-Maria und Wolfgang auf, die extra nochmals aufstiegen, um uns zu begrüßen, wow!

Jetzt konnte es losgehen zum Finale. Das schöne Versteck mit dem tollen Stempel haben wir dann auch problemlos gefunden :D :D .

Vielen Dank für diese schöne kleine Runde!
Liebe Grüße an Britta und Jürgen, Conny, Stefan und Juliana und Eva-Maria und Wolfgang!
Solveigh und Horst

Die Rampenhasen

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon Die Rampenhasen » 01.06.2014 11:54

Die Michaelskapelle habe ich besucht am 28.5.! Mir haben die Koordinaten auch nichts gebracht für mein Navi, jedoch habe ich letztes Jahr auch den Startpunkt der Heidenlöcher schon nicht finden können per Navi und mich damals irgendwie so durchgewurschtelt. Deshalb ging es jetzt viel schneller, ich wusste noch, wo es lang geht. 8-)
Die Tour war schön zu laufen, allerdings wird es mit zunehmender Schwangerschaft immer schwerer, die Berge zu erklimmen... :oops: , al
Die Aussicht war wirklich toll von da oben, nur ist man so sehr mit diesem recht zeitaufwändigen Rätsel beschäftigt, dass man nicht sooo viel davon genießen kann! Ich habe aufgrund dessen deutlich länger gebraucht, als die angegebene Zeit.
Ich danke euch aber für die schöne, nicht weite Runde! :D

Liebe Grüße,
Simone von den Rampenhasen

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon ABUS » 02.06.2014 7:23

Nach den verschwundenen Türmen durfte es heute weniger an Kilometern werden :D :D
Der "Berg" war schnell erklommen, sodas wir uns auf die Suche nach den Tieren machen konnten.
Das recht aufwendige Rätsel hat für unseren Geschmack zuviel Zeit gekostet.
Wir sind dann mit einem Lückentext in das Finale gestartet und konnten die Box mit einem gutem Riecher
aus Ihrem Versteck locken.

Vielen Dank für die Runde

Grüße

A .. lexa
B .. ianca
U .. li
S .. tefan

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1060
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon NeuVoPi » 02.06.2014 17:45

Bereits gestern alleine mit Socke im Gepäck :P
lief ich diese schöne kleine Runde.
Unterwegs gab es lecker Kirschen zu essen. :D
Das Rätsel war sehr zeitintensiv und hat gefühlt länger gedauert als der Marsch selbst.
Vielen Dank für den schönen Stempel und liebe Grüße aus Esthal
Volker

Benutzeravatar
die Hambacher
-
Beiträge: 180
Registriert: 06.09.2007 23:25
Wohnort: Neustadt Hambach

Re: DÜW - Michaelskapelle - Letterbox

Beitragvon die Hambacher » 08.06.2014 19:13

Hallo !

Heute mittag sind wir die kleine Runde gelaufen. Irgendwie hatten wir schon bei den Buchstaben Probleme. Irgendwann hatten wir alle Tiere zusammen und konnten die Box ans Tageslicht befördern.

Gruß die Hambacher


Zurück zu „John Favour“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast