NW - Taubenkopf - Letterbox

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 598
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon ROTTI » 08.03.2013 23:01

Taubenkopf - Letterbox
(ausgesetzt am 02. März 2013 von ROTTI)

Stadt: 67433 Neustadt an der Weinstraße; Ortsteil Diedesfeld
Startpunkt: Parkplatz kurz vor der Klausentalhütte
Empfohlene Landkarte: Topographische Karte Neustadt a.d.W., Maikammer, Edenkoben, Landau i.d.Pf., Maßstab 1 : 25.000;
Naturpark Pfälzerwald Oberhaardt Blatt 6, Maßstab 1:25.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)

Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (***--)
Gelände: (***--); nicht für Kinderwagen geeignet. Bei vereisten Wegen ist die Suche nicht zu empfehlen.
Länge: ca. 9 km; ca. 3 bis 3,5 Stunden Gehzeit ohne Pausen.

Der Taubenkopf ist mit 604 m Höhe eine der höchsten Erhebungen der Haardt (Pfälzer Wald). Er hat einen freien Gipfel mit Fernblick nach Norden (zur Hohe Loog) und nach Osten in die Rheinebene. Wenige Berge dieser Höhe sind so nah vorgeschoben in Richtung Rheinebene bei gleichzeitig fehlender Bewaldung.

Aktualisierung des Clues am 26.10.2015. Der aktuelle Clue hat die Endung V2.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Freier_Platz_mit_Aussicht.jpg
Taubenkopf_LB_V2.pdf
(586.18 KiB) 204-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von ROTTI am 26.10.2015 22:27, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 899
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon Die 4 Müller's » 16.03.2013 23:18

Hallo Letterboxer :P

am 08-03-2013 durften wir die neue Tour von ROTTI laufen. 8-)
Bei herrlichem Sonnenschein, aber etwas kühlen Temperaturen ging es los. :P

Wer den Clue liest erkennt sofort was auf IHN zukommt. Ein "paar" Meter bergauf :mrgreen: :mrgreen: und eine neue Art der Wegführung :wink:

Dank der richtigen Zahlenverbindungen konnten wir die rechts/links oder links/rechts Kombinationen meistern. :mrgreen: :P
Der Anstieg zum Gipfel geht über schöne Wege und "angenehme" Pfade stetig nach oben :D . Zwischendurch laden schöne Aussichtspunkte zum Energie tanken und Verweilen ein. 8-)

Wer Zweifel an der neuen Wegführung mit den Zahlen hat, sollte (wie immer) den Clue in Ruhe weiter lesen. :lol:

Auf dem Taubenkopf wirst du für die Mühe belohnt und hast eine tolle Aussicht :D auch zur entfernten Tränke :mrgreen:

Zum Zielgebiet sagen wir natürlich nichts :lol: aber der anschliessende Rückweg führte uns noch einmal durch ein herrliches Tal, das bestimmt zu jeder Jahreszeit seinen Reiz hat.
Einfach KLASSE :wink:


Die Einkehr auf dem Weg zum Parkplatz liesen wir dann NICHT links liegen. :mrgreen: :mrgreen:

Danke an ROTTI für wieder eine schöne Runde in gewohntem Stil. Uns hat es viel Spaß gemacht :!:

Happy Letterboxing

Jutta & Uwe

:lol: 8-) :twisted: :P

http://www.letterboxer-on-tour.de.vu/

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Die frühe Taube fängt das Gold

Beitragvon NeuVoPi » 17.03.2013 12:22

Wer die Eschdler will gut kennen,
weiß, dass wir nicht lange pennen. 8-)
Bei Dämmerungsanbruch wir waren bereit,
sonntags früh ist es eine kurze Fahrzeit.

Wir starteten so gegen sieben
da ist der Kopf noch trocken geblieben.
Doch als wir stapften bei den Grenzsteinen
fing der Himmel an zu weinen.

Schnell wurden daraus weiße Flocken,
haben wir Winter :?: Wir waren von den Socken.
Am Taubenkopf dann ein tolles Schneegestöber,
das sieht heute bestimmt nicht Jeder.

Den Berg wieder runter
und wer kommt denn da noch so munter :D
Der große und der kleine Wolf auf der Suche nach Trollen,
die hatten den Gipfel noch vor sich, den tollen.

Lieber Rotti, sehr gut gefallen hat uns die Tour
die Rätsel brachten uns kein bisschen aus der Spur.
Im Finale wir etwas fragend schauten drein,
doch mit einem Anruf klitzeklein, :roll:
war auch das überhaupt kein Problem, :lol:
am Parkplatz haben wir dann das Auto der Nachfolger gesehen.

Herzlichen Dank und viele Grüße
vun die Eschdler
die jetzt arbeiten gehen müssen.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1684
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: Die späte Taube bekommt auch noch Silber......

Beitragvon Britta und Jürgen » 17.03.2013 16:53

Heute morgen, trotz schlechter Wetterprognosen, sind wir mit Sylvia und Mathias zum Taubenkopf gestartet. :D
Die neue Art der Wegeführung hat uns sehr gut gefallen, wir hatten nie das Gefühl falsch zu sein, da immer wieder auf Dinge hingewiesen wird, die einem zeigen, dass man richtig ist.
Die Wege waren genau unser Geschmack, viele schöne schmale Pfade. Den wunderschönen Ausblick konnten wir heute nicht so genießen, da alles nebelig war, aber wir kennen ja den Ausblick recht gut.... :wink:
Danke lieber Thomas, du verfolgst sicherlich alles aus weiter, weiter Ferne,für einen tollen Clue, eine außergewöhnliche, aber klasse Idee der Wegführung und einen schönen selbstgemachten Stempel. :D
Auch liebe Grüße an NeuVoPi und danke für euren netten Gruß am Auto.
Liebe Grüße natürlich an unsere Mitläufer, ohne euch wären wir heute wahrscheinlich nicht gelaufen.....war ein toller Tag. :D

Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1260
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Die späte Taube bekommt auch noch Silber......(1)

Beitragvon GiveMeFive » 17.03.2013 18:46

Hallo liebe Rotti's, hallo liebes Forum.

Heute morgen, trotz schlechter Wetterprognosen, sind wir mit Britta und Jürgen zum Taubenkopf gestartet. (1) :D

Gestern abend noch, nach dem Ausdrucken des Clue's, haben wir gedacht: Eijeijeijeijeijei, nach der schon anstrengenden, aber TollenTrollenTestTour, noch ein Rätsel lösen. Das war dann doch nicht so schlimm, im Gegenteil. Wir wurden neugierig, wie denn die Wegführung nach PacMan-Art funktionieren soll. Wir waren selbst erstaunt, wie sicher wir damit bis ins Finale gelotst wurden. Zugegeben, die Spuren der Goldtauben im frischgefallenen Schnee, verkürzten manchmal schon die Entscheidungsfindung. :lol:

Auch uns haben die Wege sehr gut gefallen. Der Steilste war dann auch noch der Schönste. An höchster Stelle zog und pfiff der Wind so ungemütlich, dass die Finalrätselberechnungen an anderer Stelle unter zwei großen Schirmen erledigt wurden. Die Box haben wir dann zielsicher in ihrem perfekten Versteck gefunden und durften, zusammen mit Britta und Jürgen unsere Taube versilbern.

Lieber Thomas, vielen Dank für deinen tollen Clue und den gelungenen selbstgemachten Stempel. :D

Liebe Grüße natürlich an unsere Mitläufer, ohne euch wären wir heute wahrscheinlich nicht gelaufen.....war ein toller Tag. (1) :D

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

(1) Plagiatsverdächtige Textpassagen, welche ohne vorherige Rücksprache übernommen wurde. :oops:

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon Die Kruppi`s » 21.03.2013 20:19

Gestern gesucht und gefunden.

Nach Arztbesuch mit Jens um 14:15 zur Taubenkopf-Letterbox gestartet. 3 Stunden Zeitangabe sollten reichen.
Am Startpunkt kam dann sogar die Sonne zum Vorschein :D .
Ohne Schwierigkeiten sind wir über schöne Pfade durch Wald und Heidekraut zum tollen Aussichtspunkt gekommen. Wie die Verbindungslinie angewendet wird war auch kein Problem.
Am Zwischenziel kurze Beratung über Verb und Infinitiv ohne konkretes Ergebnis. Die Lösung hat Sylvia später doch noch rausbekommen.
Ab den 3 Kreuzen hatten wir wechselweise Regen und Sonne. Am tollen Aussichtspunkt hat es dann auch kurz geschneit. Die Sicht war Wetterbedingt etwas eingeschränkt.
Zurück an der Wegspinne gings dann auf dem berechneten Weg abwärts. Da bisher alles problemlos lief, machten wir uns eben selbst Probleme :oops: .
Gesagt = Getan :x :o :(
Beim ersten Abbiegen waren wir uns nicht ganz sicher, ob wir richtig lagen. Das zweite Abbiegen haben wir großzügig ignoriert :roll: .
Ein Rechenfehler an dieser Stelle hat sich nun auch noch eingeschlichen :evil: . Wie man einen Weg einfach nicht beachten kann ist uns im nach hinein Rätselhaft :?: .
Er war schließlich nicht zu übersehen und war genau an der Stelle wo man nach den berechneten Schritten landet. Unser Ergebnis war allerdings um den Faktor 10 größer :( .
An einer Wegspinne angekommen waren wir gefühlsmäßig der Meinung richtig zu sein, waren wir auch. Doch durch den Rechenfehler und den ignorierten Weg hat es nicht mit dem Clue gepasst :x .
Also Planlos zurück ( den ignorierten Weg wieder gesehen und weiter nicht beachtet??? )zum ersten abbiegen und abwärts weitergelaufen und hier versucht in den Clue zurückzufinden, was natürlich auch nicht gelang :cry: . Wo der Weg durch eine Röhre unter der Straße hindurch führt :shock: :oops: , wieder umgedreht und zurück Richtung 1. Abbiegen.
Über einen breiten Forstweg haben wir uns den Weg zur Wegspinne gesucht wo wir schon mal waren.
Ab hier sind wir dem Pfad gefolgt und waren wieder im Clue :D .
Nun konnte uns von der Box nichts mehr fernhalten. Im Finale noch kurz rumprobiert und die Taubenletterbox in Ihrem Versteck gefunden 8-) .
Langsam wurde es auch schon dämmrig.

Entschädigt (für unsere 2 Fehler) wurden wir mit der Drittfinder Urkunde, sowie dem Hitchhicker Mauli. :D :lol: :P

Nach 4,5 Stunden und 3 Extrakilometer waren wir wieder am Auto :? .

Es war trotz Frustpassage eine schöne Tour durch Weinberg; Wald; und Heide. Auch der Höhepunkt ist einmalig. Hier waren wir noch nicht gewesen :D .

Vielen Dank an den Placer für diese empfehlenswerte Letterboxwanderung.

PS: Ignoriert man keine Wege die man 2mal sieht und Rechnungen die Schrittzahlen von einigen Hundert als Ergebnis haben anzweifelt( am besten nochmal rechnen, und zwar richtig, kann eigentlich nichts schiefgehen.

Zuhause kam dann die Erleuchtung :idea: . Nochmal gerechnet aber diesmal richtig und dann Nachgedacht.
Ja da war doch ein Weg !!!
Viele Grüße
Die Kruppi`s

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 288
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 24.03.2013 0:20

Auf erneut erfolgloser Suche nach dem Frühling...... :twisted:
Seit gefühlt einem halben Jahr laufen wir schon die Boxen mit Mütze und Handschuhen. Leider war es auch heute wieder bitter-bibber-kalt. Der Wind blies uns eiskalt um die Ohren und von Frühling war nichts zu spüren.
Wunderschön führte uns die neue Art der Wegführung durch die Weinberge in den Pfälzer Wald - um dann stetig :!: :!: :!: berganzusteigen. Doch je höher wir kamen, um so schöner war die Landschaft und um so schmaler und romantischer der Pfad. Der Clue führte uns sicher hinauf auf den Taubenkopf, alle Wege waren für uns neu und heute menschenleer.
Beim Abstieg hatten wir dann eine Unsicherheit beim links abbiegen. Wir gingen links, aber es war das falsche Links.... :? :? An der Spinne war uns eigentlich klar, wo es weiterging, aber es passte nicht zum Clue. Also gingen wir auf Nr. sicher, liefen zurück und probierten das andere Links.
Nun waren wir richtig! Aber eigentlich genau wieder da, wo wir vorher schon waren. Egal, der Weg war schön und der Weg ist ja bekanntlich das Ziel.
Ab hier war alles klar und die Box schnell gehoben. Mit eiskalten Fingern viel der Eintrag leider etwas spärlich aus.
Gott sei Dank hatten wir einen Drachen dabei, der der kalten Dose nun ein Wenig Wärme spendet.

Liebe Rotti's, vielen Dank für diese schöne Tour und das neue Rätsel. Es hat uns großen Spaß gemacht. Diese Tour entfaltet sicherlich bei schönem Wetter erst ihren vollen Reiz.

Es grüßen Euch
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1168
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 27.03.2013 22:53

Heute haben wir uns aufgemacht den Taubenkopf zu erklimmen (das 2 mal in diesem Monat :lol: :lol: :lol: )
Zusammen mit einem netten Grauhäuter haben wir es gewagt, trotz Vorwarnungen die Hochalpine Tour zu stemmen.
Naja Hochalpin fand (zumindest ich :mrgreen: ) es nicht gerade. Es ging zwar stettig hoch und hatte einige wirklich harte Passagen, aber durch nette Plaudereien gingen die mehr oder weniger an mir vorbei. Also keine Angst vor Steigungen und rauf auf den Berg :!: :!: :!: :lol: :lol: :lol:

Auf tollen Pfaden und schönen Wegen gings stetig hoch bis auf einmal, kurz vorm Höchsten Punkt eine rot-weiße Linie im Wind flatterte :shock: :o und nun wie weiter. Da keine Arbeiter und auch keine Maschinenlärm zu hören war, haben wirden Weg fort...... bitte nicht nachmachen und wenn dann nur auf eingene Gefahr :!: :!: :!: Man kann den Weg von der Sperrung aus durch 1x links und an der nächsten Kreuzung rechts und dann (nach Rotti-Manier immer...) nuff umlaufen.

Oben sind wir heute durch eine herrliche Aussicht belohnt worden. Jedoch zwang uns der eiskalte Wind nur zum kurzen Verweilen. Aber schön war´s.
Dann wurden wir auch noch zu "tauben Nüsschen" den wir hatten einen gravierenden Rechenfehler, sodass wir einiges an Extrametern gelaufen sind. Nur durch 2 Telefonjocker haben wir wieder auf den richtigen Weg gefunden (wie wir erfahren haben, waren wir nicht die einzigen an dieser Stelle :oops: :lol: :lol: :lol: ).
Die Box war dann doch recht schnell gefunden worden; schon das 2 x heute :!: :D :D :D Schade dass man sich verpasst hat.

Vielen Dank für die tolle Letterbox und den wirklich schönen Rückweg :!: :!: :!:

Liebe Grüße auch an unsere Begleiterin
WormserWanderWölfe
Nici + Papawolf

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 820
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 28.03.2013 10:27

Ja, ja immer diese Rechenfehler :oops: .
Ohne hätten wir die Gegend um einiges weniger kennengelernt :wink: .
Beim Aufstieg wurde mir nicht kalt :P , aber oben wehte ein kalter Wind, das wir schnell wieder weiter gelaufen sind.
An dem schnell lag es dann auch. Aber die Box wurden doch noch gefunden :mrgreen: .
Für mich war es trotzdem eine schöne Tour! Mit netter Begleitung und einem Schwätzchen
schafft man auch die Höhenmeter :P
der kleine Elefant

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon ABUS » 14.04.2013 19:57

Bereits letztes Wochenende suchten wir diese Box ...
... keine Rechenfehler, aber im Finale hatten wir etwas Probleme / falsch interepretiert? / zu blöd ? / betriebsblind ?
wie auch immer ... nicht gefunden.
Mit der Hilfe von Thomas hat es dann heute doch noch geklappt :-) , inzwischen ist der Clue auch umgeschrieben, damit unseren Nachsuchern nicht wieder der selbe Fehlerteufel heimsucht.

Danke an Rotti für die schöne Runde und den toll ausgearbeiteten CLUE, hat echt Spass gemacht.

Gruß zurück an LZV auch wenn es eine Woche verzögert kommt :D :D

LG

ABUS

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 803
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon Stivo » 14.04.2013 21:32

nachdem der Einstieg klar war, und man sich an die Vorgehensweise gewöhnt hatte, lief alles wie am Schnürchen 8-) 8-)

Schöne Pfade und Wege führten uns zum Ziel, besonders gut hat uns der Rückweg gefallen :P :P

Danke für Zeigen

die Stivo`s

und immer schön
:twisted: :twisted: Uffbasse :twisted: :twisted:

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1249
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon Los zorros viejos » 20.04.2013 17:21

:mrgreen: :wink: Eisiger Wind :mrgreen: :wink:
pfiff heute, doch der Anstieg sorgte dafür, dass wir nicht zum frieren kamen. :wink:
Mit dem neuen Clue, war alles super gut zu finden und es gab zu keiner Zeit Unklarheiten.
Nach dem loggen kam der schöne Rückweg. :roll: Hier könnte man bestimmt
noch eine weitere Letterbox verstecken. :wink:
Danke an Rotti der uns heute wieder einmal ein paar Ecken zeige, die wir noch
nicht kannten.
Liebe Grüße von
Heidi und Jacky

Los zorro viejo

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 779
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: NW - Taubenkopf - Letterbox

Beitragvon Nettimausi » 22.04.2013 15:01

Heute mit anfänglichen Schwierigkeiten konnte ich den Weg gut finden. Tipp von mir: Ab der ersten Wegspinne den Wegeplan befolgen. :shock: Nur am Zielgebiet bin ich erst in die falsche Richtung gelaufen. :oops: Man sollte schon alles lesen. :twisted: Dieser Clue hat echt Spaß gemacht und man konnte heute die schöne Aussicht genießen. :shock:

Viele Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
phoenix-on-tour
-
Beiträge: 55
Registriert: 02.05.2010 22:44
Wohnort: überall zuhause
Kontaktdaten:

Fehler nicht gefunden, Box hingegen schon!

Beitragvon phoenix-on-tour » 03.05.2013 22:43

Aus den angekündigten 9 Kilometern wurden 15, aus den 3 Stunden doppelt so viele. :roll:

Zunächst lief alles glatt: Wir freuten uns an den schönen Panoramawegen durch die Weinberge, freuten uns als der steile Grenzweg flacher und wunderschön wurde und waren voller Vorfreude nach Lösung des finalen Rätsels und Bewältigung der Rechenaufgaben, daß wir jetzt nur noch gemütlich bergab laufen und den Stempel unserer Trophäensammlung hinzufügen müßten.

Zu früh gefreut! Vor der Wegspinne hatten wir große Schwierigkeiten. Der zweite Richtungswechsel blieb uns verborgen. Da wir uns immer treu an der Wegbeschreibung entlang hangeln, stiegen wir wieder auf bis zurück zum Grenzstein. Woran liegt es? Falsch gerechnet? Falsch gepeilt? Falsch gedacht? Keine Ahnung!

Anderen Weg probiert - paßte auch nicht. Wieder runter auf dem zuerst gewählten, keine neuen Erkenntnisse! An der Wegspinne (die wir für die falsche hielten) hätte nach unserer Meinung erst der zweite Richtungswechsel sein dürfen, also sind wir in die falsche Richtung abgebogen im Glauben, die gesuchte Wegspinne komme hinter der nächsten Ecke. Aber Pustekuchen! Wieder falsch!

Im Nachhinein ist es ein Wunder, daß wir nicht auf der Hohen Loog gelandet sind. Irgendwann keimte der Verdacht, daß besagte Wegspinne tatsächlich identisch ist mit der Wegspinne im Clue. Also umgedreht, zurück gestapft, wieder in den Clue reingekommen und ab da flutschte es nur so.

Wir hatten schon fast nicht mehr daran geglaubt....so war die Freude umso größer, die Box in ihrem Versteck anzutreffen. Von da ab war alles ganz easy. Wir stiegen über ein traumhaft schönes Tal hinab zum Ausgangspunkt. Die Idee der Wegführung mit Richtungswechsel-Karte hat uns gut gefallen und auch sonst war alles gut zu finden bis auf......naja, vielleicht werden wir den Fehler irgendwann erklärt bekommen.

Danke für 15 Kilometer Wanderung und 6 Stunden Frischluft sagen die PHOENIXE Kathrin und Hans-Hermann

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Trotz Winterwetter ...

Beitragvon Diether und Inge » 14.05.2013 11:37

... die Box am 12.5.13 gefunden.

Am zweiten Tag unseres Pfalzwochenendes stand Rottis Box auf dem Programm.
Wenn wir am Vortag geglaubt hatten, viel schlechter könne das Wetter kaum werden, so wurden wir bald eines "Besseren" belehrt: Eisige Kälte, Sturm, Regen und als Krönung auf dem Taubenkopf auch noch Hagel! Durch unser Vorwissen :D brauchten wir uns dort wenigstens nicht lange aufzuhalten, sonst wären nämlich die Finger abgefroren.

Die ganz besondere Aufgabengestaltung hat uns sehr gut gefallen. Alle Formulierungen waren absolut exakt (Version V1.2). Man musste sich aber auch exakt danach richten. Nach jeder Anweisung konnten wir anhand des weiteren Textes immer recht bald feststellen, dass wir auf dem richtigen Weg waren. So kam niemals Unsicherheit auf.
Am Ziel lag die Box leider vollkommen offen vor dem, zugegebener Maßen etwas schwierig zu "verschließenden", Versteck.

Vielen Dank für diese schöne Box mit der etwas anderen Wegführung.
Inge und Diether


Zurück zu „ROTTI“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast