??? - Mosel I: Untreue Männer und keifende Frauen

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 725
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Moseltage 2017

Beitrag von HEUREKA » 02.11.2017 19:40

Eine feine Mystery-Tour hatten wir uns da ganz am Anfang ausgesucht. Unsere Damen waren nicht am keifen ( zu sehr mit Keuchen beschäftigt) und als sie wieder normal Luft bekahmen waren alle eh nur noch am Staunen. So eine wunderschöne Landschaft... Wow!!!
Beim Rätseln habe ich mich extrem schwer getan und wollte schon alles verfluchen weil die 600 so gar keinen Sinn ergab. Die Box haben wir dann mit Glück und Gespür gefunden.
Mit Glück und Gespür entdeckte ich dann zu Hause auch den zweiten Teil des Rätsels, da gab dann auch die 600 Sinn.
Asche auf mein Haupt!

Burg Eltz, die 2 Mystery-Tour, leider inzwischen ohne Box, folgte am nächsten Tag.

Die Heurekas

divehiker
Placer
Beiträge: 595
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: ??? - Mosel I: Untreue Männer und keifende Frauen

Beitrag von divehiker » 29.03.2018 19:57

Der Startpunkt war schon lange errätselt und dort angekommen amüsierten
wir uns darüber, wie treffend der Boxenname doch ist. :D :D :D
Diese unsere letzte Miss-Marple-Mosel-Box führte uns wieder entspannt durch
herrliche Landschaften. :D
Und diesmal klappte es sogar problemlos mit dem Buchstabensalat. :mrgreen:
Vielen Dank an Miss Marple für die wiederum sehr schöne Runde.
Susann und Thomas

becky-family
Placer
Beiträge: 1010
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: ??? - Mosel I: Untreue Männer und keifende Frauen

Beitrag von becky-family » 07.07.2019 23:07

Hallo,

weder untreue Männer, noch keifende Frauen und auch keine Letterbox gefunden. Wir sind ziemlich sicher das passende Versteck aufgespürt zu haben... aber leider keine Box :o :?:

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 563
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: ??? - Mosel I: Untreue Männer und keifende Frauen

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 09.03.2020 18:43

Für Sonntag den 01.03.2020 stand die Mosel l Runde auf dem Programm. Der Wegweiser an der Touristinformation wies uns zu zwei größtenteils parallel verlaufenden Wanderrouten, wobei die mit dem Fisch im Namen durch querliegende Bäume gesperrt sein sollte. So sehr von diesem Hinweis beeinflusst, beachteten wir erst viel später den Tipp im Letterbox-Namen. Wie es zu erwarten war, trennten sich bald die beiden Wanderwege, um sich später wieder zu vereinen. Wir stiegen immer weiter auf, vorbei an zwei Aussichtshütten, ohne die sich grüßenden Feinde zu finden. Weiter oben angekommen verließ uns die Geduld. Da wir dachten, die Hütte aufgrund der falschen Wegwahl verpasst zu haben, kehrten wir um. Auf dem Rückweg fanden wir auch keine Hütte.

Nach langer Internetreche in unserer Ferienwohnung war klar welche Hütte gemeint war und wir konnten sogar das Rätsel für die Boxensuche lösen.

Bei unserem 2. Versuch am 02.03.2020 machten wir die Runde in Gegenrichtung entlang des idyllischen Baches. Der Ausgangspunkt für die Boxensuche war eindeutig und der Baumstumpf des Verstecks problemlos zu finden. Nur können auch wir bestätigen, dass sich darin keine Box mehr befand. Auch im Umkreis war nichts zu finden.

Wir beschlossen die Tour in der Gegenrichtung zu beenden, um wenigsten an der Hütte gewesen zu sein (Tags zuvor hatten wir etwa 1 km zu früh aufgegeben).

Liebe Miss Marple,

vielen Dank für diese abwechslungsreiche Runde. Vielleicht kann ja auch diese Box reaktiviert werden (besser ein neues Versteck - der Baumstumpf ist schon sehr stark verrottet).

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Antworten

Zurück zu „MissMarple“