PIR - Des Teufels Hering

Benutzeravatar
Die vier Wilkauer
Placer
Beiträge: 237
Registriert: 27.03.2011 21:07
Wohnort: Zwickau

Re: PIR - Des Teufels Hering

Beitrag von Die vier Wilkauer » 14.05.2018 16:59

(13.5.18) An unserem Heimreisetag nun sollte es eine Box in Richtung Pirna sein... so fiel die Wahl auf diese Box. Auch weil ich sie schon mal am 31.5.15 mit meiner Cousine vom Old Sailor Team angefangen hatte und wir zwar damals die Box gefunden hatten, uns aber der Weg zur Hölle verwehrt blieb :evil:
So ging es voller Tatendrang mit Mister T in die Tiefen des Uttenwalder Grunds in Richtung Teufelsgrund und dem tollen Felsenlabyrinth sowie den Höhlen. Schon bevor man das Areal des Teufels betritt, weht einem ein eisiger Luftzug entgegen... Es ist einfach eine spannende Runde, bevor man zum Hauptboxenfinale kommt! Wunderbar :D
Dann ging es auf die Suche. Aber was war geschehen? Hatte jemand Groll auf den Teufel oder war es sogar der Teufel selbst? Die Box lag vor dem Versteck und war offen... :oops: Das Logbuch mit Beutel und der Hinweis waren noch da, aber der Stempel fehlte leider! :cry: Wir machten unseren Eintrag und versteckten sie gut ohne Hilfsmittel wieder an Ort und Stelle.
Trotzdem liesen wir uns nicht beirren und weiter ging die Jagd auf den Teufel. Dieses Mal fanden wir den Weg aus dem Tal in die Hölle und der neue Wohnort war bald erspäht und der Teufel hinterließ mit einem Zusatzstempel einen Abdruck in unseren Logbüchern. Vielen lieben Dank Bettina und Michael für diese wundervolle Box! Vielleicht kann ja der nächste Letterboxer einen neuen Stempel in der Box lassen... Es lohnt sich ein Besuch! Liebe Grüße Jeannette

Benutzeravatar
Navikos
Placer
Beiträge: 47
Registriert: 24.02.2011 12:24

Re: PIR - Des Teufels Hering

Beitrag von Navikos » 04.06.2018 15:30

Diese wundervolle Box ist geprägt von schönen Wegen, Aussichten, tollen Felsformationen und spannenden Höhlen :D . Die Tour war gut zu meistern, allerdings haben auch wir den Einstieg in den Müllersteig verpasst. Improvisation ist alles. :wink: Im ersten Versteck lag leider auch nur noch der Stempel in einer Tüte, sonst nichts mehr. Den zweiten Stempel konnten wir leider nicht finden. Hoffentlich lag es an uns. Nicht das er geklaut wurde. :o

Vielen Dank an die Placer für die tolle Tour

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 603
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: PIR - Des Teufels Hering

Beitrag von lusumaka » 19.09.2018 20:14

Urlaub in Sachsen
Zweiter Tag: Des Teufels Hering
Heute war Hitze angesagt – also ab in den Wald. Die tiefen Schluchten versprachen angenehme Temperaturen. Wir wurden nicht enttäuscht, im Gegenteil: Die Runde zum Hering und zum Teufel war eine sehr angenehme. Alles war gut zu finden – ein bisschen klettern ein bisschen krabbeln, alles war gut zu machen, auch mit dem Hund. Erst als wir wieder zurück unten an der Elbe waren, traf uns die Hitze mit voller Wucht. Da war der Wandertag aber schon erfolgreich abgeschlossen. Der Box und der Zusatzbox geht es gut – alles vollzählig und in Ordnung.
Vielen Dank für diesen schönen Urlaubstag
Liebe Urlaubsgrüße aus Sachsen
LuSumaka und Bilbo

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1776
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PIR - Des Teufels Hering

Beitrag von Britta und Jürgen » 13.10.2018 19:49

Heute ging es zu viert 8-) auf diese teuflisch schöne Runde. :D
Wir bewunderten die tollen Felsen, wir kletterten und krabbelten, wir stiegen auf :oops: und stiegen wieder runter.... :D
Wir waren echt begeistert. :D
Einkehren konnten wir leider nicht, da die Einkehrmöglichkeit restlos überfüllt war. :D

Danke an Bettina und Michael für diese sehr schöne Tour und die 2 tollen selbst geschnitzten Stempel. :D
Loben müssen wir auch die unglaublich genaue Wegskizze. Sie stimmte bis ins kleinste Detail. :D

Liebe Grüße,
Britta und Jürgen
mit Enya und Faye. :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1353
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Blood, Sweat & Tears

Beitrag von GiveMeFive » 23.08.2019 18:59

Hallo liebe Bettina&Michael, hallo liebes Forum

Für den heißesten Tag der Woche und als krönender Urlaubsabschluss haben wir uns diese Letterbox aufgespart. :)

Die Gründe und die Schluchten warteten tatsächlich mit kühler, frischer Luft auf uns. Sogar ein dünnes Jäckchen erwägten wir in manchen Passagen. :P

Und es fing gut an. Der Teufelsgrund und noch besser, die Teufelsschlüchte erwarteten uns schon begierig. Zuerst kam der Bücktest. Mit Rucksack auf dem Buckel geht das gar nicht. Also nach vorne tun und im Entenschritt durch. Ganz schlechte Haltungsnoten. Dann kam der Streck und Spreiztest. Die Heringshöhle wollte ich mir nicht entgehen lassen. Also nahm Sylvia beide Rucksäcke und den Hund für den "Normalweg" und ich mit der Taschenlampe zwischen den Zähnen in die Höhle. Die war nicht lang, hatte es aber in sich. Klettern auf allen Vieren. :lol:

Sylvia hatte es wohl auch nicht einfach, da muss wohl nochmal so ein Tiefbückding-entenwatschelgang gewesen sein. :mrgreen:

Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht und die Teufelskammer sollte ja auch noch folgen. Auch die wahr wunderschön und wildromantisch. :)

Nach diesem teuflischen Rundgang ging es auf Boxensuche und wir wurden schnell fündig. Das Logbuch verrät etliche Zufallsfunde. :shock:

Weiter ging es in den tollen Uttewalder Grund. Der hat uns auch prima gefallen. Wir begutachteten die Teufelsküche und danach gab es im Waldgasthaus Erfrischendes.

Danach durchschritten wir noch das Felsentor, liefen und liefen und suchten die teuflisch steilen Treppen kurz vor einer Brücke. Wir sahen links vor uns welche und erklommen diese mit viel Schnaufen. Oben angekommen passte der Clue nicht mehr. Also wieder zurück und den Grund bis zu seinem Ende gelaufen. Auch das konnte nicht stimmen. Wieder zurück zur steilen Treppe, die noch einmal hinauf mit viel Schnaufen und etwas weiter gegangen. Da standen wir in einer Ortschaft. Nun nochmal in den Grund und weiter zurück Richtung Felsentor und den Bruno Barthel Steig nach oben. Nun wollten wir mit Hilfe der Karte zur Letterbox zum Müllersteig gelangen. Fanden den aber nicht. Wir liefen und liefen, schön war er schon, aber wohin geht die Reise? :roll:

Anscheinend kamen wir doch über den Kohlegrund, denn an einem Wegweiser stand: Höllengrund. Juhu, wir waren wieder "im Geschäft". Den zweiten Stempel haben wir dann auch noch gefunden. :D

Jetzt konnten wir wieder dem Clue folgen und an der Aussicht machten wir es uns noch einmal gemütlich. :wink:

Wir durften uns wieder über ganz tolle selbst geschnitzte Stempel freuen. Vielen Dank für diese spannende Runde.

Es grüßen Sylvia und Mathias mit Fynn von den GiveMeFive

Antworten

Zurück zu „Bettina & Michael“