PIR-Bärensteine

Benutzeravatar
Die Rangersneks
Placer
Beiträge: 113
Registriert: 24.12.2013 0:06
Wohnort: Rodewisch

Re: PIR-Bärensteine

Beitragvon Die Rangersneks » 08.10.2017 17:42

07.10.2017

Heute wollten wir die Bären suchen, die Boofen entdecken, die Pfade geniessen, die Aussichten bestaunen und natürlich die Box finden. :)
Das hat auch alles geklappt, trotz fehlender Werte F und G - wie sollte es auch anders sein :wink:.
Die Stiege wollten wir eigentlich hoch, aber es regnete...und das schon seit Tagen (mit Pausen). Die Felsen waren sehr rutschig... :?
Im Finale, durch die Rechenaufgaben, fanden wir auch die Werte für F unf G heraus :lol: d.h. die Box wurde sehr zielsicher und schnell von uns gefunden. :D

Danke für's Zeigen neuer Gebiete im "Elbi"!
Dirk & Katrin

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 584
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: PIR-Bärensteine

Beitragvon lusumaka » 19.09.2018 20:12

Urlaub in Sachsen
Erster Tag: Die Bärensteine
Eine vollkommen verkorkste Runde! Erstmal kamen wir nicht zum Startpunkt – die Straße dahin war gesperrt. Hintenrum gibt’s an der Elbe nicht und die Umleitung zu finden waren wir zu blind. Wir haben die Runde also mittendrin begonnen. Haben ohne die ersten Werte den kleinen Bärenstein bestiegen. B konnten wir noch irgendwie rückwärts ermitteln, A blieb uns verborgen.
Wir waren glücklich im Clue angekommen - um alsbald und prompt wieder raus zu fliegen. Zu schnell und nicht alles gelesen – wir mussten wieder zurück. Den großen Bärenstein zu erklimmen (wir wählten die Kuschelbärenrunde – immerhin haben wir Urlaub) war am Ende doch ganz schön anstrengend. Bilbo hat übrigens alle Metallgittertreppen gut absolviert – guter Hund. Am Ende haben wir krampfhaft versucht den Einstieg ins Finale zu lokalisieren. Hier war uns die Beschreibung viel zu vage. Alle möglichen Wege sind wir abgelaufen, haben irgendwann gesagt „Das hier ist die Kuppe!“ und “Das hier muss die Kiefer sein!“ Irgendwann hatten wir keine Lust mehr. Ein letzter Versuch noch - und wir lagen richtig. Die Box haben wir gefunden – warum auch immer – mit viel Intuition, einiger Erfahrung und dem Blick für Letterbox-typische Hinweise und Verstecke.
Insgesamt und alles in allen eine prima Runde. Die Gegend ist herrlich, das Wetter fantastisch, die Aussichten entsprechend. Am Ende haben wir auch noch die Umleitung gefunden und konnten den Tag dann in der “Schönen Höhe“ ausklingen lassen.
Vielen Dank für diesen schönen Urlaubstag
Liebe Urlaubsgrüße aus Sachsen
LuSumaka und Bilbo

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1691
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: PIR-Bärensteine

Beitragvon Britta und Jürgen » 13.10.2018 20:03

Nach der gelungen Teufelstour ging es heute auf die andere Seite der Elbe. :D
Die großen und die kleinen Bärenpassagen sind sehr beeindruckend. :D
Am großen Bären hielt ich mich , wie im Clue beschrieben, an die Anweisung und stand
plötzlich am Beginn des Finales. :D
Auch ich habe Wert F und G nicht gefunden, konnte aber im Finale alles direkt problemlos finden. :D
Es war wieder eine tolle Streckenführung mit Hilfe der wunderbaren, genauen Wanderskizze. :D

Danke an Bettina und Michael für diese 2. gelungene Tour in dieser herrlichen Gegend und den weiteren
sehr schönen selbst geschnitzten Stempel. :D

Viele Grüße,
Jürgen :wink:

Info an Ludwig: Wir waren froh, dass der Straßenbau beendet war, und wir ohne Probleme den Startpunkt anfahren konnten.


Zurück zu „Bettina & Michael“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste