HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 406
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Bettina & Michael » 13.07.2014 18:57

HD – Dachsenfranz und der Rattenkönig
(placed am 5.7.2014 durch Bettina & Michael)

Stadt: 69234 Dielheim-Horrenberg
Startpunkt: Wanderparkplatz am Waldspielplatz Horrenberg
Koordinaten: : N49°17'10.82" E 8°46'33.98"
Empfohlene Landkarte: Nicht nötig.
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, evtl. Schere
Schwierigkeit: (***--) Wenn man rattig denkt kein Problem ;-)
Gelände: (**---) Auf und ab, 222 Höhenmeter, je nach Jahreszeit teilweise etwas unwegsam. Lange Hosen empfehlenswert.
Länge: etwas über 7 km, gemütliche 2,5-3 h
Einkehren: Nach der Tour zu einem „Dachsenfranz“ im: Wilden Mann mit Biergarten„ Burgweg 1, Di Ruhetag oder Clubhaus SG Horrenberg, Ortsstraße 77, Mi/Do und zwischen 14 und 17 Uhr geschlossen.

Einer der Hauptdarsteller unserer Box, der Dachsenfranz ist bestimmt einigen bekannt durch das gleichnamige Bier 8-) . Fans dieser Biersorten lernen nun das kennen was hinter dem Namensgeber steckt.
Der zweite Hauptdarsteller, unser „Rattenkönig“, wird vielen von euch zu Genüge bekannt sein – entweder auf die eine oder auf die andere Weise :P . Mit Hilfe unserer Geschichte findet ihr heraus was die beiden verbindet – oder auch nicht :mrgreen: !

:D Viel Spaß mit dieser kleinen Runde durch den Horrenberger Wald, der mehr zu bieten hat als man vermutet. :D

Wir danken unseren "Testratten", die jedem Wetter getrotzt haben und sich voll und ganz auf das Thema eingelassen haben, das war rattenscharf!!

Die Ratten waren heute (23.2.19) abgesoffen und machen jetzt eine Trockenpause

veröffentlicht am 14.07.2014 durch cfh-admin
Dateianhänge
Dachsenfranz.jpg
Zuletzt geändert von Bettina & Michael am 23.02.2019 19:45, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1781
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Britta und Jürgen » 14.07.2014 18:08

Gestern durften wir diese schöne Tour im Odenwald mit Solveigh und Horst testlaufen. :D

Schon der sehr ansprechende Clue hat uns auf die Tour sehr neugierig gemacht. :D

Auf schönen Wegen und Pfaden begeiteten wir den Dachsenfranz durch seine abenteuerliche und spannende Geschichte, die uns sehr gut gefallen hat. :D
Immer wieder fanden wir Möglichkeiten, wo wir die uns gestellten Aufgaben im Trockenen lösen und auch abstempeln konnten.
Alle zu suchenden Hinweise wurden problemlos gefunden, so dass wir uns dann ans Haupträtsel wagen konnten. Die Anweisung dazu sollte man wirklich genau lesen, dann klappt es auch so schnell mit der Lösung wie bei unseren Mitwanderern 8-) :P
Auf dem weiteren Weg lernten wir das spannende Leben dieses außergewöhnlichen Menschen quasi hautnah kennen, wobei wir ja schon vieles im Clue vorab erfahren konnten.. :D

Als wir uns dem Finale näherten, hatte der Himmel alle seine Schleusen geöffnet, so konnten wir mit einem Schirmdach aus 6 Schirmen relativ :roll: trocken den tollen Finalstempel in unser Logbuch drücken. :D

Wir sagen herzlich Danke an Bettina und Michael für eine wunderschöne, sehr liebevoll gestaltete Tour und den zwei dazu passenden tollen Stempeln.
Die leckere Einkehr bei euch rundete den schönen Tag ab.

Liebe Grüße an Solveigh und Horst , es war ein abenteuerlicher, lustiger, schöner gemeinsamer Tag :D

Die Testratten
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 644
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von die blinden Hühner » 15.07.2014 18:12

Juhu, auch Gold - und das nur 2 Tage nach dem Finalsieg der Fußball-Nationalmannschaft!

Wir haben die gesamte Runde ohne Verlauferli gemeistert (obwohl es da schon Potential gibt) und unser Hühnerhirn mit rattenscharfen Rätseln in Schwung gebracht. Die Rekonstruktion der Rattenschwanzverknotung war eine Herausforderung :D, und das Entschlüsseln des Textes mit der Rattenschablone haben wir uns durch einen doppelseitigen Ausdruck des Clues selbst erschwert.
Die Wert G-Schleife konnte uns nicht lange daran hindern, die Behausung des Dachsenfranz auszustöbern.
In der Box wartete ein beeindruckend schönes Logbuch, was wir am liebsten mitgenommen hätten, wir haben uns aber mit dem fast ebenso schönen Stempelabdruck und der Erstfindermedaille begnügt.

die blinden Hühner

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1126
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Die Viererbande » 17.07.2014 20:38

Oh je, da sind uns schon wieder die Erstfinder zuvorgekommen …. :oops:

Beide Themen der Tour sind sehr interessant (Rattenkönig und Dachsenfranz), wir waren daher sehr geehrt, dass wir Testläufer sein durften und sehr gespannt auf die Tour. :D :D

Gleich zu Beginn ging es hurtig den „Berg“ hoch bis wir eine schöne, schnuckelige Behausung fanden. :D Die tolle Atmosphäre in der Hütte hat die Phantasie der Placer wohl enorm beflügelt. Der Namensgeberin der Hütte wurde ein abenteuerliches Leben unterstellt und auch das bald darauf folgende Rätsel war sehr originell und liebevoll gestrickt, ebenso wie die Belohnung in Form eines Stempels! :D :D
Bisher waren wir noch im Trockenen und konnten bei der zweiten Rast die nötigen Aufgaben lösen.
Nach einem lohnenden Abstecher zu einer weiteren historischen Stätte ging es Richtung Finale.
Leider packte jetzt den Wettergott der Ehrgeiz und er wollte uns mal zeigen, was so geht. Alle Schleusen öffneten sich und wir konnten einen warmen Prasselregen genießen. Die Behausung des Themengebers konnten wir aber dennoch bewundern, beeindruckt hat uns auch die Schilderung seiner Erlebnisse mit der weiblichen Bevölkerung. :) :)
Im Finale wurde das prachtvolle Logbuch sorgfältig trockengehalten, bevor wir den Abschlussstempel mit seinem tollen Motiv in unsere Bücher drücken konnten. :D

Auch wir bedanken uns recht herzlich bei Bettina und Michael für diese neue Tour, die mal wieder mit viel Liebe zum Detail komponiert wurde und sicherlich viele neue Freunde finden wird.

Danke auch für die Nachsitzung, wo wir kulinarisch verwöhnt wurden und sich ein weiterer Sperbian von seiner Sahneseite zeigte. Wir waren restlos begeistert! :D :D

Liebe Grüße auch an Britta und Jürgen für den kurzweiligen Tag. :D

Die wieder knotenfreien Testratten

Solveigh und Horst

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 571
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Wanderwölfe » 20.07.2014 16:33

wirklich toll :D ,

war diese kleine aber feine Tour heute. Sehr abwechslungsreich und mit tollen liebevollen Rätseln gespickt, sind wir an der ersten Hütte bereits auf GiveMeFive und Trüffelwutz gestoßen. Deren Vorsprung schmolz dann an der zweiten Hütte hinweg :wink: , so dass wir gemeinsam ins Finale gestartet sind. Alles hat bestens geklappt und in der Finalbox sprang uns die Zweitfinder-Medaille entgegen :P . Das war wirklich ein gelungener Tag!
Vielen Dank und liebe Grüße aus Eberbach,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 983
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Auf nach Horrenberg zum Dachsenfranz und dem Rattenkönig.

Beitrag von trüffelwutz » 20.07.2014 21:39

Zusammen mit Sylvia und Mathias machte ich mich auf, um dem informativ-unterhaltsamen Clue zu folgen und mehr über den Dachsenfranz und den Rattenkönig zu erfahren.
Schon die ersten Meter zum Gestüt machten uns nachdenklich welcher gigantischen Ratte wir auf der Spur waren. Oder waren es doch nur Pferdeäpfel, die den Weg säumten? :mrgreen:
Der Clue - für mich ein wahres Sahnestück - führt sicher durch die Strecke und zur Box. Mit unserer Entscheidung bei nicht beschriebenen Abzweigungen auf dem Hauptweg zu bleiben waren wir immer richtig. Die Rätselidee hat mir super gefallen und ist auch handwerklich absolut klasse umgesetzt. :P
Ein kurzes Aufschrecken, als ausgerechnet eine Maus unter die Bank huschte, als ich die Stöcke hervorholen wollte. :o
Doch das Schlagen des Taktes mit den Stöcken lockte keine Ratten an. Dafür näherten sich langsam zwei Wölfe. :wink:
Kaum hatten wir den Rätselknoten gelöst, standen die Wölfe auch schon vor uns. Wir wollten ihnen aber nicht den Spaß nehmen und versetzten die Ratten wieder in ihren verschlungenen Zustand. So ließen wir die Wanderwölfe mit ihrer Fingerfertigkeit erst mal alleine.
Mathias hatte eine besonders geniale Idee vorbereitet, um das finale Rätsle zu lösen: Er hatte die Schablone auf Folie geruckt und schwärzte alle Werte, die wir nicht gefunden hatten mit einem Edding. Mit dieser Folienschablone war es ein leichtes die finalen Hinweise abzulesen. :P
Inzwischen waren auch Claudia und Andreas wieder bei uns angekommen und nun ging es gemeinsam durch sehenswertes Gelände zum Finale.
Zum Loggen haben wir uns des bereitgestellten Tisches und Hockers bedient. :mrgreen: War ja auch nicht einfach mit insgesamt 7 Logbüchern jeden Stempel überall unterzubringen. :mrgreen:

Liebe Bettina, lieber Michael mit dieser Box ist euch wiedermal ein großer Wurf gelungen. Nie hätten wir etwas über den Dachsenfranz erfahren, wenn ihr uns nicht hierhergelockt hättet. Der Clue, die tollen Rätsel und unsere Belohnung in Form der schönen Stempel haben uns einen vergnüglichen Tag bereitet.. Vielen Dank dafür. 8-) :P

Liebe Grüße an Sylvia, Claudia, Andres und Mathias für die angenehmen Begleitung. Ich hatte viel Spaß mit euch.

Es grüßt der Peter

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 295
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Die Hei-No's » 21.07.2014 15:49

Schön - endlich wieder eine Box in benzin.... äh dieselfreundlicher Reichweite :!:
Schöner – die Drittfindermedaille :!: :!:
Am Allerschönsten – Ronny konnte nach überstandener Knie-OP endlich problemlos mitwandern :!: :!: :!:

Liebe Bettina, lieber Michael,
eine Superstory habt ihr Euch hier ausgedacht und mit einem raffiniert rattigem Rätsel geschmückt.
Es hat uns riesengroßen Spaß gemacht zu entknoten, Stocklängen zu messen, Schablonen zu schneiden und die Amouren der Protagonisten kennenzulernen. :oops:
Diese Box ist wirklich rundum gelungen.
Zwei weitere wunderschöne Stempel zieren nun unser Logbuch und von Eurem künstlerisch wertvollen Buchtitel haben wir natürlich gleich ein Foto gemacht – WOW!

Danke - und bis bald im Wald
Ilona, Steffen & Ronny

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1357
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von GiveMeFive » 21.07.2014 19:59

Hallo liebe Bettina und Michael, hallo liebes Forum

Die Wanderwölfe haben ja schon geschrieben wie Teambildung unter Letterboxern funktioniert. Eingespielt sind wir schon mit der Trüffelwutz. Das zeigt sich einerseits in der Aufgabenteilung, Peter war für das Entwurschteln zuständig, Sylvia war Protokollantin und mir blieb dann so das Grobe. (Ins Unterholz schreiten, wühlen und in Erdlöcher reingreifen.) :lol:

Was wir als perfekt bezeichnen, ist die Möglichkeit, die Aufgaben sitzend und überdacht erledigen zu können. So kombinierten wir an zweiter Unterstandsmöglichkeit das Schablonenrätsel und das Picknick. :wink:

Gemeinsam zogen wir weiter und haben dann auch gemeinsam die wunderschönen Pfade, den geologisch interessanten Platz an dem Honigbaum und dem Ort/Weg, wo das Lumpenpack sein Unwesen treiben soll, bestaunen und bewundern dürfen. Der Höhepunkt war dann auch die gute Stube vom Ratten-Franz, wobei uns ein Reinschauen eher erschaudern ließ. :)

Liebe Bettina und Michael, euch ist es wirklich gelungen, an diesen Örtlichkeiten, eine "fesselnde" Geschichte mit entsprechend lustigen Rätseln zu kreieren., garniert mit tollem Stempel und außergewöhnlichem Logbuch.

Liebe Grüße an Claudia, Andreas und Peter, es war ein vergnüglicher Vormittag mit euch.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Dagmar

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Dagmar » 17.08.2014 23:39

Angefangen mit der tollen Rahmengeschichte, dem künstlerischen Logbuch und dem wunderschönen Stempel ist diese Letterbox mal wieder was ganz Besonderes. Es hat einfach nur Spaß gemacht. Vielen Dank liebe Bettina und Michael dass Ihr einmal mehr wieder ein Stück unserer Natur in der allernächsten Umgebung uns allen Letterboxern näher gebracht habt.
Ich kenne den Horrenberger Wald sehr gut und dennoch habe auch ich die Waldinfotafeln nicht gekannt und heute erst entdeckt.
Das Rattengewirr war auch wieder ein besonderer Leckerbissen. Aber diese besonderen Ideen kennen wir auch schon von den Letterboxen Sandbiotope oder den Tairnbacher Hohlwegen.
Einziger Wermutstropfen für uns war das Rätsel rund um den Buchstaben G und dem Honigbaum. Dies haben wir bis jetzt immer noch nicht verstanden.
Aber was solls. Wir haben die Box gehoben (in der Nähe gibt es auch das Versteck einer geocache- Box, welches wir zuvor entdeckt haben) Diese Box konnten wir dank Heimvorteil auch in der vorgegebenen Zeit lösen, was uns zum ersten Mal ohne viel Extratouren gelungen ist. Vielen Dank für die rundum gelungene Tour.
Dagmar

wernerwersonst
-
Beiträge: 85
Registriert: 14.06.2010 18:41

Gefunden 08.09.2014

Beitrag von wernerwersonst » 08.09.2014 19:22

Auweia, das wär beinahe nix geworden. Das lag aber nicht daran, dass ich irgendwelche Schwierigkeiten beim Lösen der Aufgaben hatte (obwohl ich mich beim Schlussrätsel erstmal deutlich dämlicher als nötig angestellt habe). Aber das gesamte Zielgelände um die Höhle des Dachsenfranz war von einem etwas gestressten Opa und seiner ziemlich quirligen Enkelin (ja, wirklich nur eine, das geht tatsächlich!) belagert. Keine Chance, da unauffällig zu suchen, und auch der Begriff "Waldesruh" hat eine ganz neue Bedeutung bekommen :shock: ...

Ich bin dann nach einer Weile erstmal wieder abgezogen, bevor mein Rumlungern da zu auffällig wurde, und hab noch ein paar Runden durch den Wald gedreht. Der Zeitpunkt, zu dem ich mich wieder hin wagen konnte, war aber Dank akustischem KIDAR (KInder Detection And Ranging) auch aus der Ferne problemlos festzustellen, und dann hat sich die Box auch nicht lange verstecken können.

Ich hab noch den Hitchhiker Kuckuck dagelassen, den ich jetzt schon lange genug mit mir rumschleppe.

Merci!
Werner, wer sonst?

PS:
So langsam fange ich an, Hohlwege zu hassen, kann man da nicht irgendwo 'nen Aufzug einbauen?

Benutzeravatar
TreffAss/PikDame
-
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2013 19:59

Box gefunden

Beitrag von TreffAss/PikDame » 16.09.2014 16:19

Nur genial :D Angenehme Weglänge; tolle Clueidee, richtig schön umgesetzt :D
Hat alles gepasst. Wegführung war stimmig und mit der Schablone sind wir gut zurechtgekommen :D
Auch das Eintragen in das sehr aufwendig gestaltete Loguch war kein Problem - wir hatten den Wald für uns allein!

Dazu noch zwei richtig schöne rattige Stempel - perfekt!

Vielen Dank und Grüße an die Placer!
Andrzej und Birgit

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 507
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von Gestiefelte Katz » 10.10.2014 7:25

Bereits am 5. Oktoberr durften wir uns gemeinsam mit Bergstock und Carola auf die Spuren von Dachsenfranz begeben. Ein liebevoll gestalteter Clue führte uns sicher zum ........ und dann weiter in das Finale.

Liebe Bettina, lieber Michael,

eine sehr schöne Tour mit tollen Ideen habt ihr da gezaubert. Vielen Dank dafür!

Bei Carola und Bergstock möchten wir uns für einen sehr schönen Sonntagmittag bedanken.

Lieben Gruß
die Katz und ihr Stievel

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 290
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Nestverschluss mit Überraschung

Beitrag von HoffNuss » 19.10.2014 15:03

Sonntag, 19.10.14 Box gefunden :D

Heute machten sich meine Frau und ich auf, um dem Gerücht über den Rattenkönig auf den Grund zugehen.

Mit den „fast Kreuzungen“ auf dem Kohlenpfad und dem Erreichen der Grenze hatten wir Probleme :o . Dadurch etwas verwirrt erreichten wir eine Hütte. Es war aber nicht die richtige (zumindest jetzt noch nicht :? ). Es gelang uns aber wieder in den Clue zurückzufinden und das Rattennest in der Nähe der richtigen Hütte zu lokalisieren :) .

Beim Hochheben eines Holzstückes über dem Versteck erschraken wir uns :shock: . Auf dem darunterliegenden Stein hatte ein Feuersalamander sein Tagesversteck bezogen. Da er sich nicht bewegte dachten wir zunächst, dass er dazugehört, aus Plastik sei und der makabere Teil beim Nest wäre. Diese Annahme war aber völliger Blödsinn. Der Kamerad war echt, wie sich bald zeigte :oops: .

Kurz bevor wir den Rattenkönig zurück in sein Nest bringen wollten (der Salamander hatte sich mittlerweile aus den Staub gemacht), trafen Diether und Inge an der Hütte ein. Nach einem kurzen Plausch 8-) gingen wir weiter und erreichten eine Hütte, an der wir heute schon mal waren :lol: . Dort lösten wir das Schablonenrätsel.

Nachdem der Hohlweg von oben und von unten :evil: erkundet war, ging es zur Unterkunft vom Dachsenfranz und dann zur Box 8-) .

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank
Jens

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Im zweiten Anlauf glücklich gefunden!

Beitrag von Diether und Inge » 19.10.2014 21:35

19.10.2014

Schon letzte Woche wollten wir den Rattenkönig und den Dachsenfranz kennenlernen.

Alles lief gut bis zum Grenzstein. Wir fanden ihn "nach einer Linkskurve" an der linken Seite. Er glich exakt dem Bild im Clue und hatte eine Nummer auf der Rückseite. Wir waren (bis heute) der Meinung den richtigen Stein gefunden zu haben. Aber in keiner Richtung fand sich nach A Schritten ein "etwas unwegsamer Weg" oder eine andere Übereinstimmung mit dem Clue.
Wir irrten im Wald herum kamen dann später an eine Hütte. Es war aber nicht die gesuchte. Kurz zuvor hatten wir einen weiteren Grenzstein gesehen, aber nicht weiter beachtet, da wir ja der festen Überzeugung waren den richtigen Stein bereits gefunden zu haben. Irgendwann brachen wir dann frustriert ab.

Wieder zuhause suchten wir im Internet die richtige Hütte und den Weg dort hin.
Heute folgte nun der zweite Versuch. Wir hatten beschlossen, direkt zur hoffentlich richtigen Hütte zu gehen.
Unterwegs kamen wir wieder am zweiten Grenzstein vorbei. Spaßeshalber wendeten wir die Beschreibung diesmal auf diesen Stein an und siehe da, alles passte! Aber was war dann mit dem ersten Stein?
Wir kamen jedenfalls glücklich bis zur Hütte. Es war tatsächlich die richtige! Zwei Gestalten mit Zetteln waren dort zugange. Es waren die HoffNusse, die die dortige Aufgaben bereits erledigt hatten, so dass wir uns gleich selbst auf die Suche machen konnten und bald mit einem ersten gigantischen Stempel belohnt wurden.
Auf dem Weiterweg gab es dann keinerlei Probleme mehr. Die Schreib- und Schneid-Aufgaben erledigten wir an der uns bereits bekannten zweiten Hütte, und bald folgte dann auch das Treffen mit Dachsenfranz, seiner Höhle und einem weiteren Superstempel.
(Nachdem im Forum von einem Cache ganz in der Nähe die Rede war, haben den auch noch gesucht und gefunden.)

Liebe Bettina, liebr Michael, vielen Dank für den ideenreichen Clue und die schönen Stempel.
Wieder zuhause, haben wir dann, nachdem wir nun vor Ort gewesen waren, eure raffinierte Wegbeschreibung (den Grenzstein betreffend) als richtig erkannt und bewundert.

Grüße auch an das Team HoffNuss
Diether und Inge

(Hier noch eine kleine Hilfe für alle, die vielleicht wie wir am ersten Grenzstein landen: Wenn die Nummer des Steins eine gerade Zahl ist seid ihr am falschen Stein!)

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 539
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: HD - Dachsenfranz und der Rattenkönig

Beitrag von WinSig » 09.11.2014 21:37

Der Ruf nach einer schönen Letterbox führte uns heute in das Reich von Dachsenfranz und Rattenkönig.
Der liebevoll :P gestaltete Clue mit einer spannenden Geschichte und tollen Rätseln führte uns durch den herbstlichen Wald, zeigte uns schöne Plätze,
und Knoten im Hirn hatten wir lediglich beim Honigbaum. :wink:
Unsere Begleiter, B&M, die ständig behaupteten dass sie hier noch nie :mrgreen: gewesen seien, und sich in diesem Wald überhaupt nicht :lol: auskennen, ließen es sich nicht nehmen uns nach den "Strapazen" kulinarisch zu verwöhnen! :P :P :P
Herzlichen Dank für alles, und natürlich auch für die zwei tollen Stempel sagen Winsig :P

Antworten

Zurück zu „Bettina & Michael“