HD - Stift Neuburg

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 581
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: HD - Stift Neuburg

Beitragvon die blinden Hühner » 31.08.2016 12:01

Die Tafel am Hauptportal ist immer noch nicht wieder aufgehängt.
Deshalb gibt es hier die Werte F = 122 und G = 30.


die blinden Hühner

Svensoen
-
Beiträge: 8
Registriert: 15.04.2016 18:07

Re: HD - Stift Neuburg

Beitragvon Svensoen » 15.05.2017 17:58

Heute nach der Arbeit,den Rucksack geschnappt und mit dem Bus zum Start.
Ich muß sagen,ich bin sehr gut reingekommen und somit lief es wundervoll,bis zur Quelle.Dort stand ich längere Zeit auf dem Schlauch.Soll ich jetzt bergauf oder bergab laufen.Grübel,grübel.Ich entschloss mich dann für einen und weiter gings.Bei sonnige Wetter liefen dann alsbald die Schweissperlen.Zum Glück lockte die Einkehrmöglichkeit.Hätte ich die Information früher gelesen,bezüglich der Infotafel,wäre ich nicht so oft dort herumgelaufen.Somit musste Tante Google herhalten,leider kam ich dann auf andere Zahlen,aber das Finale konnte ich trotzdem finden.Danke für die schöne,abwechslungsreiche Runde. :D :D :D

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 959
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: HD - Stift Neuburg

Beitragvon Lucky 4 » 01.06.2017 17:39

30.05.2017
Auch diese Tour verlief ohne Probleme :) .
Mit den bereitgestellten Werten ging es vom Kloster zum Finale.
Schnell war die Box gefunden. :D

Vielen Dank für eine schöne Runde und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 493
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: HD - Stift Neuburg

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 08.08.2017 19:37

Am Sonntag (07.08.2017) zog es uns mal wieder Richtung Heidelberg. Für den frühen Nachmittag hatten wir uns mit unseren Töchtern zum Essen verabredet, so passte es ganz gut, vorher noch eine Letterbox dort in der Nähe zu suchen. Da wir allerdings erst um 11:30 am Startpunkt waren, musste die Tour eigentlich ohne große Hindernisse bewältigt werden um rechtzeitig den Nachmittagstermin wahrnehmen zu können (Freizeitstress – oder?).

Entgegen den Bedenken, die wir aufgrund der Forumseinträge hatten, lief alles zunächst ohne Problem. An der Hütte reichte ein Blick in die Karte und etwas Nachdenken. Der Brunnen und die Quelle wurden problemlos gemeistert. Wir fanden die richtigen Bäume zum Hangeln. Der Pfad zum Bergwerkstollen war frei und der Knubbelbaum stand dort, wo er für die weitere Wegfindung hingehörte.

Wir erreichten ohne Umwege das Stift Neuburg und waren guter Dinge gemütlich das Stift besichtigen zu können und anschließend die Letterbox zu finden. Die beiden Werte vom Portal (die immer noch fehlen) waren bekannt. Nur wo war die Maria? Irgendwie mussten wir Tomaten auf den Augen gehabt haben, waren wir bisher die einzigen die die Statue nicht finden konnten? Vermutlich lag es daran, dass wir die Anlage über den Seiteneingang betreten haben. Irgendwann gaben wir auf, zumal wir zu diesem Zeitpunkt bereits am Auto sein wollten.

Wir entschlossen uns zügig die Tour zu beenden. Auf dem Pfad nach oben fiel uns plötzlich ein Baum mit blau-violetter Markierung auf. Konnte das der dritte Baum aus der Beschreibung sein? Ein Boxsuchversuch musste irgendwie noch drin sein. Wir folgenden einem der Pfade und rechneten Wert H zurück. Es folgte eine Spitzkehre, die Luftwurzeln, der Graben und wir fanden doch noch die Box!

Nach schnellem Loggen beeilten wir uns, dann zum Auto zu kommen.

Liebe blinde Hühner,

uns hat die Tour aufgrund der Streckenwahl sehr gut gefallen. Ihr habt es richtig gut geschafft die Forstautobahnen auf tollen, engen und teilweise zugewachsenen Pfaden (lange Hosen sind sehr zu empfehlen) zu umgehen und uns an einige interessante Orte zu führen – Vielen Dank!

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
OPAL
Placer
Beiträge: 36
Registriert: 27.10.2016 4:09
Wohnort: Schriesheim

Re: HD - Stift Neuburg - Oh weh ...

Beitragvon OPAL » 01.04.2018 16:49

Karfreitag

... das fängt ja gut an :shock:
Am Startpunkt angekommen, durfte ich Schussel erstmal feststellen, dass sowohl mechanischer als auch elektronischer Kompaß wohl noch auf dem Küchentisch liegen :?
Dann suchte ich vergeblich den roten Metallpfosten. Hmh, bin ich überhaupt am richtigen Parkplatz? Schnell rüber zum anderen Parkplatz am Stiftweg, aber auch hier Fehlanzeige.
Also zurück zum Parkplatz mit der tollen Aussicht :) auf HD, den Neckar und die Alte Brücke. Auf der Wanderkarte war lediglich eine Hütte eingezeichnet, und ich nahm dann den sicheren Weg dorthin, um dort in den Clue einsteigen zu können. Abgesehen von dem Asphalt auf den ersten 100 Metern war diese Variante gar nicht mal so übel, da man an einer Bank mit einem tollen Blick zum Königsstuhl vorbei kommt.

An der Hütte kam ich wie einige Vorgänger auch ob des Wegweisers ins Grübeln, aber der Brunnen zog mich magisch :mrgreen: an. Ab der Hütte lief es fast wie am Schnürchen, gelegentlich einige Unsicherheiten der Art "müsste nicht ...?" Der Pfad nach der dicken Eiche ist zur Zeit gut sichtbar. Den Grenzstein sollte man sich wirklich gut betrachten und jedes Detail erfassen (einen Foto hatte ich dummerweise auch nicht dabei).
Angesichts des Zustands der Wiese / des Waldrands bin ich hier vom Clue abgewichen (und ohne Kompaß wäre das eh schief gegangen) und habe das Gebiet großräumig umgangen, da die grobe Richtung zum Bergwerk klar war.
... Irgendwann bin ich dann endlich am Kloster angekommen, dort suchte ich 'ne Weile bis ich die Erleuchtung :idea: bzw. H hatte. Danach ging's flugs zum Finale. Also, der blaue "Schriftzug" ist ja sowas von, von, ähm, hüstel ... na egal ... Spitzkehre, Luftwurzel, BINGO :D :D .

Am Samstag habe ich auf dem Weg zur Hoffnuß-Letterbox in Wiesenbach noch einen Abstecher zum Startpunkt gemacht.
Der rote Metallpfosten (Überbleibsel einer Schranke ?) ist nicht mehr vorhanden. Aber der - richtige - farbige Buchstabe ist auch am Pfosten des Schilds mit "Durchfahrt verboten" + "Anlieger frei" vorhanden. Anschließend bin ich dann noch den 1. Abschnitt bis zur Hütte gelaufen, um auch noch die richtige Variante zu absolvieren.

FAZIT: insgesamt eine schöne :!: und interessante :!: Tour abseits der "Autobahnen"
und +- auch ohne Kompaß machbar (so wie es auch etliche Logs von "Muggels" zeigen)

Danke für die Ausarbeitung dieser Tour & schöne Grüße aus Schriesheim

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 299
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: HD - Stift Neuburg

Beitragvon Sarotti » 15.05.2018 15:31

Wir haben den ersten Teil der Tour bis zum Kloster am 10.5. und den Rest am 12.5. absolviert.

Und wir hätten wohl besser vorher das Forum gelesen. :roll:

Den roten Metallpfosten haben auch wir vergeblich gesucht und waren uns nicht sicher, ob wir am richtigen Parkplatz gestartet waren. Es gab aber bald Entwarnung und der gesuchte Buchstabe ist auch anderweitig in der Nähe des Startpunktes findbar. :)

Größere Schwierigkeiten hatten wir an der Hütte. Der Pfeil mit dem Namen des Nutztieres zeigte nach unserer Auffassung nicht in die Richtung des Weiterweges. Und wir haben zunächst einen falschen Weg eingeschlagen. :evil: Nach Rückkehr zur Hütte haben wir die Karte zu Hilfe genommen und konnten den Weg zum Brunnen finden. Uns ist nicht klar, wie wir ohne Karte den richtigen Weg hätten finden sollen. :o

Danach ging es recht problemlos auf schöner und interessanter Strecke weiter bis zum Baum mit Knubbel. Dort hätten wir den Pfeil unter der Markierung ernst nehmen sollen. Der markierte Weg geht in zwei Richtungen weiter. Wir haben die Falsche gewählt. :roll:

Ans Kloster sind wir trotzdem gekommen. Dort haben wir vergeblich die Hinweistafel gesucht und haben für den Tag erstmal aufgegeben. Es wäre sinnvoll, die fehlenden Werte im Kopf der Letterbox einzutragen und nicht nur als Antwort.

Im zweiten Anlauf haben wir die Box zwei Tage später schnell gefunden. :D :D Die blauen Schriften sollten nicht überbewertet werden. :lol: :lol:

Vielen Dank für‘s Verstecken und das Ausarbeiten einer interessanten Tour auf schöner Wegstrecke.
Sabine und Thomas


Zurück zu „die blinden Hühner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast