DÜW - Klein Stonehenge

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 367
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: DÜW - Klein Stonehenge

Beitragvon die Elche » 08.11.2015 18:07

Am Donnerstag waren wir auf der Suche nach dieser Box. Alle Werte waren gut zu finden. Die Treppe haben wir nicht gefunden, was aber nichts gemacht hat.

Gruß und vielen Dank von den Elchen

Benutzeravatar
A-Tännchen
Placer
Beiträge: 164
Registriert: 03.10.2011 17:24

Re: DÜW - Klein Stonehenge

Beitragvon A-Tännchen » 12.03.2016 19:26

Wir hatten viel Spaß und haben die Tour genossen - eine tolle Wanderung :!: :P
Zwar konnten wir die Treppe auch nicht finden :evil: , das hat sich aber am Ende auch bei uns als unerheblich herausgestellt :)
Die Box haben wir in ihrem Versteck aufgestöbert und somit hat alles gepasst :P :!:

Liebe Grüße, die "A-Tännchens" :P :P :P :P :P

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 539
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: DÜW - Klein Stonehenge

Beitragvon Die Wanderfalken » 16.05.2016 20:26

Bei überraschend gutem Wetter (nur ein kleiner Graupelschauer überraschte uns :roll: ) sind wir heute diese Box gelaufen. Alle Werte und die Wegführung waren eindeutig zu finden. Schön, dass die Box die Holzfällarbeiten überlebt hat :) .

Jetzt ist wieder richtig viel Platz in der Box :lol:

Danke an ABUS fürs Zeigen dieser historischen Stätte sagen

Sibylle von den Wanderfalken und Edith von den Gartenstadt-Hobbits

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Mit Glück gefunden...

Beitragvon HEUREKA » 28.09.2016 18:50

War wiedermal nicht so ganz mein Tag heute. Schon nach der Miniplantage war ich mir nicht sicher ob ich alles richtig verstanden habe.
Nach " kurzer Zeit(??)" fand ich einen grauen Zwerg mit Nummer aber keinen grauen Riesen. Also zurück und alles mögliche ausprobiert, was ca. 4 Extra-KM eingebracht hat. Dann... ein letzter Versuch und da war sie, die graue Belegschaft. Man muß nur seinem Kompass vertrauen und" kurze Zeit" nicht sooo wörtlich nehmen.
Dann lief alles prima, ich wußte wo mein Herz schlägt und konnte den schönen Rastplatz geniessen. Der Weg danach ist mir nicht ganz klar gewesen.
Muß es wirklich der dornige zugewachsene Pfad sein?
Bis zum Finale war wieder alles easy aber dann: die Schneise kann man nur erahnen und das Versteck habe ich nur gefunden weil ich die Schrittzahl ignoriert habe und stur der Peilung gefolgt bin. Auch meine botanischen Kenntnisse erwiesen sich als eher dürftig... aber irgendwann bin ich drüber gestolpert und jetzt hab ich ihn, den wunderhübschen Stonehenge Stempel.
Leider ist die Kiste gesplittert und das Logbuch feucht . In der Box selbst war aber kein Wasser mehr...
Die Wegwahl und die Rätsel haben mir erstklassig gefallen, nur etwas mehr Absicherung auf den längeren Passagen hätte mir heute gut getan.
So war ich 6h unterwegs.
Die Wege waren ( bis auf den Dornenpfad) so schön das ich sie mit meiner Wandergruppe nachwandern werde.
Vielen Dank fürs zeigen.

Andreas von den Heurekas

PS: Bei den Finalen Hügeln hängt ein kleines Hinweisschild. Vergleicht mal die Zahl darauf mit eurer gezählten Zahl.
Mathematik ist so eine Sache... :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 350
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: DÜW - Klein Stonehenge

Beitragvon suwo » 24.10.2016 17:57

Das Wetter heute: Echt englisch, also Nebel und Dauerregen - auf zur Stonehenge Letterbox :mrgreen:
Am Anfang ging es zügig voran. Den Hinweis, das Areal wieder zu verlassen, haben wir allzu wörtlich genommen, das gab ein paar extra Kilometer. Auch wir sahen zuerst einen grauen Zwerg, es ist der Falsche! Einfach weiterlaufen, dann findet man Riesen und Zwerg einträchtig beisammen. Ab hier fing es an zu gießen und wir sind im Schnellgang den Weg hinunter bis zur schönen Unterstellmöglichkeit. Nach einem ausgiebigen Picknick ging es weiter, alle Werte waren gut zu finden, der Sinn des Wortes aus dem Gedicht und der Degenstand zwischen den Sitzgelegenheiten erschloss sich uns allerdings nicht. Der Dornenweg war bösartig (es ginge sicher auch außen rum).
Beim Final haben wir lange gesucht, da uns zwei Wörter fehlten, um dann eine völlig durchnässte Box zu finden: Das Logbuch ist vollkommen nass, der Stempel sicher noch zu retten. Wir haben zwar alles in trockene Tüten gepackt, aber hier muss bald etwas geschehen (PN an ABUS ist unterwegs).
Danke für eine schöne Wanderung, die man sicher bei trockenem Wetter noch mehr genießen kann. Bei uns dauerte sie 6 h und war 15 km lang.
Viele Grüße von suwo


Zurück zu „ABUS“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast