??? - Schatz der Ahnen - Letterbox

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1212
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 26.02.2012 20:38

Hallo liebe(r) Irimni, hallo liebes Forum.

5 Sterne sind schon eine Herausvorderung. Die Köpfe und die Suchmaschinen im Web haben schon ganz schön geglüht. Entsprechend "heiß" waren wir, als wir uns am ermittelten Startpunkt zu den Trüffelwutzen, Sperbianen, Mickey Maus, Britta und Jürgen und der Viererbande gesellten.

Wir waren gespannt, wie man quasi ohne Clue (Ein Letterboxer müßte sich eigentlich nackt fühlen) ans Ziel kommen soll. Es war überraschend relativ einfach. Die wenigen Hinweise bei tollen Verstecken genügten, um sicher die schöne Runde zu bewältigen. Die Vorraussetzungen sind bekannt; mit der richtigen Karte, dem Schlüssel zum Erfolg und dabei "geradeausdenken" passen alle Hinweise.

Fast schon traditionell gab es an exponierter Stelle einen Austausch von Leckereien. Den Satz:" Wie soll man denn da abnehmen" hörte man öfters. :D :oops: :D

Für einen wunderschönen Tag sorgten alle Mitwanderer, viele liebe Grüße von dieser Stelle.

An die Placer vielen Dank für die tolle Gestaltung dieser Letterbox. Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive.

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Die Abenteurer » 03.03.2012 3:03

Am vergangenen Wochenende machten wir uns in einem größeren Abenteurerteam auf die Suche nach dem Schatz der Ahnen. Es war ein gutes Training für Körper und Geist :-) Kurz nach dem Startpunkt haben wir länger zu naheliegend gedacht und gesucht. Nachdem es Klick gemacht hatte, wurden wir von der Schatzkarte zur nächsten Station geführt. Später war auch die richtige Karte hilfreich. Irgendwann haben wir dann mit dem Kompass den kürzesten Weg eingeschlagen und kamen in der Dunkelheit gut gelaunt am Ziel an. Abgesehen von kurz nach dem Start lief alles wie am Schnürchen. Besten Dank für einen wundervollen Nachmittag!

Es grüßen herzlich, die Abenteurer

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon ROTTI » 11.03.2012 23:28

Heute wollte ich diese Box angehen, bin aber bereits am 2. Hinweis (ohne den Startpunkt mit zu rechnen) gescheitert. Diesen Hinweis habe ich nicht gefunden und bin ohne Erfolgserlebnis wieder zum Auto zurück. Ich habe keine Idee, welchen Fehler ich gemacht habe oder ob ich an der falschen Stelle war.
Grüße von Thomas

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 763
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Stivo » 01.04.2012 18:31

Obwohl der letzte Eintrag nichts Gutes verheißen hatte, haben wir uns trotzdem auf die Spur der Ahnen gesetzt 8-) 8-)
Und dies ist kein Aprilscherz: :lol: :lol:

Die gute Nachricht ist: Die Box ist noch da :mrgreen: :mrgreen:
Die "schlechte" Nachricht ist: Sie hat ihre 5* verdient, denn sie ist wirklich nicht einfach zu finden :? :?

Unsern ausgesprochenen Respekt an alle Finder, die ohne Hilfe fündig geworden sind. :P :P
Wir hatten einen Telefonjoker nötig, der uns auf die Sprünge half. Dankeschön :wink: :wink:


:evil: :evil: Uffbasse :evil: :evil:
man sollte immer einen Telefonjoker parat haben und
:idea: :idea: Wischdisch :idea: :idea:
Netzempfang

Danke für's Zeigen

die STIVO's

PS: dies ist kein Hinweis
Lesen was schreiben im Forum; Pixel verstehen wie STIVO mit nassen Schuhen schreiben :lol:
Eine Insel mit zwei Fässern und fünf Bäumen drumherum.... :oops: :oops:
.... nein, im zweiten Regenfaß

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 577
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Gute Idee » 08.04.2012 19:47

geschafft. :evil:
Heute waren wir auf Schatzsuche der anderen Art. Allerding brauchten auch wir einen Joker. :oops: Da unser Handy kein Empfang hatte mussten wir unseren Publikumsjoker ziehen. :oops: Zum Glück wusten wir wo gerade in der Nähe einer war. :wink:
Auch wir haben dann am Ende die Abkürzung gewählt. :evil:
Alle Stationen sind Ok.

Liebe Grüße

Gute Idee

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon ROTTI » 14.04.2012 23:18

Hiermit möchte ich mich als erstes bei allen Findern dieser Letterbox bedanken, die mir nach meinem Eintrag vom 11.3.12 persönliche Nachrichten mit Unterstürtzungsangeboten schickten. Mit so viel Resonanz hatte ich nicht gerechnet. Liebe Grüße an alle !
Jetzt zur Letterbox:
Es hatte sich im Nachgang zu meinem Eintrag heraus gestellt, dass der entsprechende Hinweis tatsächlich verschwunden war und ich an der richtigen Stelle gesucht hatte. Nachdem ich über das Verschwinden des Hinweises per PN informiert worden war und der Hinweis wieder neu angebracht wurde, bin ich heute zum zweiten Mal aufgebrochen. Und es lief wie am Schnürchen :D . Ich habe alles gefunden, was zu finden war. Auch Tipp 1 habe ich befolgt und bin zügig ins Zielgebiet vorgedrungen. Beim Beherzigen von Tipp 1 sollte man sich nicht von viel herum liegendem Holz beirren lassen und dem Weg weiter folgen. Nach erfolgreichem Loggen war ich nach 2 Stunden wieder am LB-Mobil. Alle Stationen sind in Ordnung.
Vielen Dank und Grüße an den Placer von Thomas

Barfly
-
Beiträge: 370
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Barfly » 16.04.2012 10:29

Habe mich gestern mit Spirit of Thora an das Heben des Schatzes gewagt.

Nachdem der Startpunkt ermittelt war ging es dann erstmal gut los, und die ersten beiden Hinweise waren schnell gefunden.

Der 3 Hinweis konnte sich länger verstecken und wurde erstmal an falscher Stelle gesucht, wo wir umsonst tauchten.
Nach längerer Überlegung besannen wir uns dann auf die Luftlinie und konnten den richtigen Suchpunkt bestimmen.
Am Punkt stellte es sich dann als schwierig heraus, den Hinweis ohne Beobachtung zu heben, da der Platz sehr gut besucht war.

Den 4 Hinweis konnte man beim Näherkommen leider schon sehr früh sehen. Ich hoffe wir haben ihn jetzt wieder etwas sichtgeschützter zurückgelassen, was aber durch seine Größe nicht so einfach war.

Der letzet Hinweis war zwar schnell gefunden, konnte sich uns aber einige Zeit wiedersetzen, bis wir endlich den Dreh raushatten.
Die Hoffnung die Hinweis 4 auf eine Stärkung in der Box gesäht hatte wurd leider nicht erfüllt. :)

Vielen Dank fürs placen!

Lg Barfly

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 282
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 29.05.2012 20:26

Schon seit ein paar Tagen hatten wir den Startplatz und die nötigen Hinweise entschlüsselt und waren gespannt auf den Rest.... werden wir es schaffen :?:
Eigentlich fing alles gut an und wir waren frohen Mutes. 5 Sterne? - pah, kein Problem für "Die Hei-No's". Aber Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall und so gingen wir bei Hinweis 3 "baden" :!: :!: :!: Da war nix :!: :!: :!:
Mist, aber der Platz war doch der Richtige ?! Also zurück zum Auto und zurück in die Zivilisation. Denn eins war klar: Unsere Ahnen besaßen kein Handy, der Netzempfang war lausig ! 10 km weiter ... endlich.... ein Telefonjoker!
Mit neuem Mut und neuem Hinweis wieder zurück... und nun war alles kein Problem mehr. Der Schatz war unser :D :D :D

Vielen Dank für dieses tolle Rätsel, wenn auch einige "Holperer" drin sind. Ohne Hinweis 3 ist die Box allerdings nicht zu finden!!!
Da bereits Thomas von "Rotti" den Hinweis vermisste, sollte man diesen evtl. besser platzieren.

Viele Grüße
Ilona, Steffen & Ronny

P.S.: Danke Esther.... :wink: toller Parkplatz :wink:

irimni

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon irimni » 03.06.2012 9:07

:shock: Stopp :evil: Stopp :( Stopp :?
ich müssen wieder eine Station machen neu.
werden neuen Platz suchen. müssen dazu auch andere Hinweise ändern.
machen mich böse. Haben alle Stationen mit Förster klären :evil:
Bye irimni

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 777
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 07.06.2012 17:21

Wir haben heute den Schatz der Ahnen gefunden :D :D :D :D
Diese Box hat schon im Vorfeld Spaß gemacht - genialer Clue :D
Wir waren letzte Woche in der Nähe des Startplatzes und wollten eigentlich einfach nur schauen, ob wir hinsichtlich des Startplatzes richtig liegen.
Dann hat es uns natürlich doch gepackt und wir sind losgezogen :D
Nachdem wir Hinweis 3 zuerst an falscher Stelle und dann nach etwas Überlegung an richtiger Stelle vergeblich gesucht hatten und es auch schon spät wurde, haben wir abgebrochen :roll:.
Hinweis 3 haben wir dann über PN erhalten - hier nochmal herzlichen Dank an Die Hei-No´s für Eure nette Hilfe :D :D
Zwischenzeitlich konnten wir dann auch im Forum lesen, dass Hinweis 3 tatsächlich auch nicht mehr vorhanden ist.
Heute sind wir dann nochmal durchgestartet und alles lief prima :D Auch die Umsetzung dieses Clues hat uns total gut gefallen - klasse gemacht!
Schon wieder auf dem Rückweg, haben wir dann die gestiefelte Katz getroffen. Ihr und ihren beiden Mitstreitern liebe Grüße.
Bitte unbedingt nach Zecken absuchen - wir hatten jeweils eine!

GPS (Wegpunktprojektion) fanden wir heute hilfreich.

Danke für diese tolle Box sagen

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Gestiefelte Katz » 07.06.2012 21:00

Wir haben heute nicht das Forum gelesen :oops: ,
das wäre aber besser gewesen :o .
Den Bergstock nahmen wir mit
deshalb waren wir zu dritt.
Also auf zur fröhlichen Runde,
oh der Hinweis ist wohl verschwunde.
Wir holten uns einen kleinen Tip,
dank eines leckeren Mittagsessen waren wir auf danach wieder fit.
Dann ging es noch mal los
und so fanden wir heute auch die Dos.
:D :D
Wunderbar fanden wir die Idee
und auch das Letterboxversteck war einfach schee.

Liebe Grüße und Danke für den Schatz
vom Stievel und seiner Katz

Benutzeravatar
bergstock431
Placer
Beiträge: 471
Registriert: 24.04.2007 22:16
Wohnort: Landau in der Pfalz
Kontaktdaten:

Dann versuch ich's auch mal mit einem Reim

Beitragvon bergstock431 » 08.06.2012 23:21

Der Clue, schon lang zu Papier gebracht,
lag im Schrank so manche Nacht.

Den Startpunkt zu finden, war für mich keine Qual,
das ist Boxengegend, in der Nähe warst du schon mal.

Gestern war der alte Bergstock dann auch mit dabei,
so vergaßen zu lesen im Forum schon zwei.

Bald hat man uns verzweifelt beim Suchen eines Hinweises gesehen.
Der jedoch sagte schon lang zu seinem Versteck „Auf Wiedersehen“

Uns so das Finden vom Hinweis uns nicht gelang,
doch die Fahrt zu einem Joker dauerte nicht lang. ( Danke )

Gestärkt mit Info, Käse, Wurst und Woi
übersprangen wir Hinweis drei.

Und so tue ich lautstark den Boxenfund kund,
danke lieber Placer für die gelungene Rund.


Gruß Gunter
Bergstock431

Benutzeravatar
dreiM
Placer
Beiträge: 41
Registriert: 12.02.2012 20:34
Wohnort: Ellerstadt

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon dreiM » 31.07.2012 23:11

Gefunden! :D
Im Februar versuchten wir den „Schatz der Ahnen“ zu finden, was uns nicht geglückt ist, da wir einen Hinweis falsch interpretierten. Nun waren wir Dank einer PN (ein Dankeschön an Tanja!) auf der richtigen Spur. So konnten wir den Schatz am 22.Juli endlich bergen.
Vielen Dank an irimni für diese interessante Box, die uns lange gefesselt hat. ;-)
Viele Grüße von dreiM

Spirit of Tora

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon Spirit of Tora » 06.10.2012 10:59

Hallo,

beim Durchblättern meines Letterboxbuches ist mir aufgefallen, dass ich damals (15.04.2012) gar nicht geloggt hatte. War mit Barfly unterwegs, der zwar für mich mitgeloggt hat, aber ich möchte selbst noch ein paar Worte schreiben.
Da ich Rätselfan bin hat mir die Box sehr gut gefallen. Gleich beim "Wasser" haben wir etwas gezweifelt, aber dann doch beschlossen, so müsste es schon stimmen. Zum Glück, denn dann haben wir ab da alles gut gefunden. Tolle Rätsel! Wie wäre es mit mehr solcher Boxen :roll:

Fröhliches Schachtelsuchen,
Spirit of Tora

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 276
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: Schatz der Ahnen - Letterbox

Beitragvon MissMarple » 16.11.2012 16:39

Die Miss und ne *****-Rätselbox, wie kommt denn das zustande??? :lol:

Ganz einfach: 23.15 Uhr ne Nachricht von Little5 und die Miss stand 7:50, das Sandmännchen noch in den Augen und das Kopfkissen im Gesicht, am Parkplatz.
Wie immer natürlich völlig unvorbereit, aber guter Dinge :lol: Wie? Ihr meint das reicht nicht ?! :shock: Gut, Ihr könntet damit recht haben, aber mit der entsprechenden, gut vorbereiteten, Mitstreiterin, haben wir die Box NATÜRLICH 8-) gefunden. Also manchmal reicht es doch einfach guter Dinge zu sein :lol:

:oops: Okayyyyyyyyyyyyyyy, so einfach war es dann doch nicht.

Wie bereits im Forum erwähnt, ist Hinweis 3 nach wie vor verschwunden. Da wir(also Kerstin :mrgreen:) das bereits vorher wussten, bekamen wir den entsprechenden Hinweis von fleissigen Vorsuchern. Ein herzliches Dankeschön hier an Britta und Jürgen, die glücklicherweise auch noch Hinweis 4 notierten....was sehr vorausschauend war, denn auch dieser Hinweis ist wohl mittlerweile verschwunden. Wir haben zwar ein RIESIGES Behältnis gefunden, aber es war leer, quasi ALLES WECH :? Nach Hinweis 4(den von Britta und Jürgen :roll: ) sind wir quasi auf unsere Irrfahrt irgendwo im nirgendwo aufgebrochen. Das Kettensägenmassaker ist im vollen Gange und vermutlich sind einige Wandermarkierungen verschwunden. Nicht nur Wegmarkierungen...ganze Wege sind unpassierbar :evil: Die Entfernungsangabe hat auch irgendwie für uns überhaupt nicht gepasst. Letztendlich sind wir querfeldein steil bergab, teilweise auf dem Hosenboden gerutscht. Also die Miss, Kerstin hat das Geländedebakel deutlich eleganter gelöst. Logisch, gell :lol: ?

Nachdem wir wieder festen und vor allem geraden Boden unter den Füssen hatten, haben uns entschlossen zum Letterboxmobil zurückzukehren und die Box im Wald verrotten zu lassen :evil: Es schlich sich zwischendrin die Befürchtung ein, dass wir vielleicht doch noch oben hätten genauer gucken sollen.

Aber, liebe Forumsleser, ich sag Euch, da oben hätte eine ganzer Brotdosenhimmel mit Freifahrtschein für alle Boxen sein können, die Miss wäre da nie und nimmer mehr hoch. :evil:

Ja und dann standen wir doch noch vorm Boxenversteck. Verschwitzt vom Angstschweiss beim Bergab, dreckiger Hosenboden(glücklicherweise trug die Miss heute ausnahmsweise mal wieder Jeans und keine Funktionshose :evil: :evil: ), Blätter in Haaren, Zweige am Rucksack, Sand zwischen den Zähnen :lol: konnten wir uns verdientermassen für all den Unmus ins Logbüchlein eintragen.

Also nochmal für alle, die nicht so viel Unwichtiges lesen wollen:

Hinweis 3: weg
Hinweis 4: weg

Wer sich trotzdem die Hinweise anderweitig organisiert:
Die Streckenangabe bei Hinweis 4 ist querfeldein(nicht zu empfehlen), die andere Strecke ist bestimmt 3 x so weit.

Einige(wichtige)Wegmarkierung sind evt. Waldarbeiten zum Opfer gefallen. Bleibt geduldig und geht einfach weiter.


Trotzdem hat es super viel Spaß gemacht(okay, die Miss hat beim querfeldein bergab schon gemeckert :roll: ), die Strecke ist wirklich schön!

Die Handschrift der Box riecht nach .... :mrgreen:

Vielen Dank fürs Verstecken der Box!

Liebe Kerstin, danke, dass Du mich immer mitschleppst und für den Spaß, den wir unterwegs haben.

Herzliche Grüße von der Miss mit Spürnasen Lilly und Merlin


Zurück zu „M.U.T.H.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast