MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 970
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon Lucky 4 » 17.07.2018 16:35

Ein sehr schönes Abenteuer in der Margarethenschlucht. :D

Immer schön bergauf sammelte ich alle Werte.
Ohne Probleme erreichte ich das Finale und konnte bald die Box bergen. :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

wild-rover
-
Beiträge: 356
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon wild-rover » 19.07.2018 10:27

Auf der Suche nach einem kühlen Plätzchen kam uns die Margarethenschlucht gestern gerade recht. In der angenehm temperierten, unbedingt sehenswerten Schlucht ging es stetig aufwärts, wobei die gesuchten Werte problemlos eingesammelt werden konnten. Den schönen Picknickplatz kurz vor dem Finale nutzten wir dann auch zu einer ausgiebigen Rast. Kurz darauf fanden wir die Dose punktgenau in ihrem Versteck vor - ihr geht es gut. Der schöne "Monsterstempel" passte gerade so in unser logbuch. Zurück ging es dann stetig bergab. Die vorgegebene Wandermarkierung führte uns dann wieder sicher zum Startpunkt.

Vielen Dank an Trio und 4 Pfoten für diese schöne Runde.

beste Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 396
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

... der „gestohlene Wasserfall“ von Neckargerach

Beitragvon Das wilde Pack » 29.07.2018 18:44

Auf der Suche nach ein wenig Abkühlung stand heute diese kurze Runde auf dem Programm.

Der Pfad zur Schlucht und natürlich auch die Margarethenschlucht selbst haben uns sehr gut gefallen. :D
Das Besucheraufkommen war noch erträglich. Eine Ampelschaltung nicht notwendig, es genügten Absprachen zwischen „Oben“ und „Unten“ :lol: .

Leider haben die anhaltende Trockenheit nebst Hitze in den letzten Wochen auch vor den Wasserfällen in der Margarethenschlucht nicht Halt gemacht. Derzeit sind es leider eher „Rinnsale“ und auch ordentlich schwül war es in der Schlucht. Egal, schön war‘s trotzdem.

Ganz kurz unsicher waren wir bei „oben angekommen“, lockte doch eine Sitzgelegenheit in Sichtweite und die Peilung versprach auch kein wirkliches „Verschnaufen“. Aber alle Rechnungen waren korrekt und da wir uns tapfer an den Clue gehalten haben, sind wir ohne Umwege zur Box mit ihrem passenden Stempel vorgedrungen.

Auf dem Rückweg haben wir noch die Schiegen bestaunt :mrgreen: . (Es waren jedenfalls nicht eindeutig Ziegen oder Schafe :wink: )

Danke an Tanja für‘s Zeigen der Gegend und das Auslegen der Dose mit dem passenden Stempel

Es grüßt: Das Wilde Pack also Ida, Hardy und Kaśka

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon der fliegende Felix » 04.08.2018 12:38

Hallo,
bei der Hitze der letzten Tage hatte ich nicht unbedingt Lust auf eine längere Wanderung in unbekanntem Revier, so kam mir die Letterbox in der Margarethenschlucht quasi vor der Haustür gerade recht.
Die Werte zu den Buchstaben waren kein Problem und konnten schon beim Durchlesen zu Hause eingetragen werden, kenne ich die Schlucht doch schon von früheren Besuchen in- und auswendig.
Heute nun startete ich in der Morgenfrische und durchlief die ganze Runde, obwohl ich es mir einfach hätte machen können, um die Box in ihrem Versteck aufzuspüren.
Nach erledigter "Büroarbeit" auf dem dankenswerter Weise bereitgestellten Schreibtisch ging es zurück zum Auto.
Den schönen Stempelabdruck muss ich noch ein wenig digital bearbeiten, da ich die gefundenen Boxen auf Din A 7 Kärtchen archiviere.
der fliegende Felix sagt Danke für eine weitere schöne Letterbox-Suche.

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 498
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Auf, auf, ...

Beitragvon Die Hesse » 23.08.2018 6:50

... zum Abenteuer in der Margartehenschlucht.
Am Dienstag, den 21.August haben wir uns auf die Reise begeben.
Ein schöner, sicherer Clue führte uns durch die sehenswerte Schlucht.
Leider gab es witterungsbedingt nur spärliche Wasserfälle.
Für einen schönen Wandertag mit großem, super gestaltetem Stempel
bedanken sich
Die Hesse

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 16.09.2018 17:31

Heute haben wir, mit einem netten Zwischenstop auf der A6, zusammen mit der Wutz, Kathleen und Stefan das Schluchtenprojekt in Angriff genommen. :mrgreen: sorry Peter musste nochmal sein :mrgreen:

ENDLICH......aber immer noch im Zeitfenster (es wurde noch nicht dunkel) am Startpunkt angekommen sind wir direkt und zielsicher dort vorbeigefahren um reichlich höher ein sonniges Plätzchen zu ergattern :mrgreen: auch der musste noch-liebe Wutz :mrgreen:

Dann ging es endlich los....vorbei am Startplatz :mrgreen: zogen wir zielsicher des Weges.

Ironie an:
Die extremen Wassermassen der Schlucht haben uns sehr eingeschränkt. :roll:
Das sehr laute rauschen der Wasserfälle machte jedliche Kommunikation zu nichte. :roll:
Auch fühlten wir uns alleinegelassen, da sich niemand sonst in dieses hochalpine Wandergebiet getraut hat. : :roll:
Ironie aus!

Nun aber im Ernst: Die Tour war klasse auch wenn es eher ein rinnsääääääälchen denn ein Wasserfall war.
Die paar Muggels waren erträglich und die Schlucht echt schön. Da wir eh wiederkommen werden......können wir dann sicherlich das Ganze auch mal mit Wasser bewundern....denn......
LEIDER IST DER STEMPEL GEMUGGELT.
Die Dose lag unverschlossen im Versteck.
Letzter Fund war gestern.

PN wird von der Wutz gesendet. Der Arme war so traurig, daß wir noch ein Eisstop auf dem Rückweg einlegen mussten.

Danke für die schöne Runde.
Happy Letterboxing

PS: Trostpflaster für unsere Wutz wird dringend benötigt!

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 916
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon Trio und 4 Pfoten » 16.09.2018 21:18

Danke an trüffelwutz und reif für die Insel für die info

Bitte die Box vorerst nicht suchen. Da der Stempel gemuggelt wurde.
Und es im Finale wohl auch etwas :evil: :o aussieht.

LG vom zerstreute Professorsche


Trostpflaster wurde schon losgeschickt

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 273
Registriert: 29.08.2012 14:24

Margarethenschlucht - 23.09.2018

Beitragvon TANNI-TANNE » 23.09.2018 15:19

Mit der Placerin ging es heute zum Stempeltausch/ -ersatz mit der S-Bahn nach Neckargerach.
Die Wettervorhersage war nicht sonderlich gut - Sturm und Regen - waren aber erst für den Nachmittag angekündigt... also, zogen wir totzdem los. die Werte ließen sich gut finden und der Regen der vergangenen Nacht hat dem Wasserlauf offensichtlich sehr gut getan... Landschaftlich sehr beeindruckend - es gibt soooooo schöne Ecken!!! Einen Feuersalamander durften wir in echt und in Farbe beobachten - das war wohl das tierische Highlight!

Danke fürs zeigen dieses wunderschönen Fleckchens sagt
TANNI-TANNE

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 916
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon Trio und 4 Pfoten » 23.09.2018 17:31

Die Box ist nun wieder vollständig

Danke an Tanni Tanne für die nette Begleitung. :D
Mit dem Wetter hatten wir wirklich Glück gehabt denn Fabienne ( Sturmtief) wollte heute wohl ausschlafen. :mrgreen: Und kündigte sich erst an als wir schon mit der Bahn auf dem Heimweg waren.
Dank des Regens der letzten Nacht und dem Nebel in der Schlucht hatte diese etwas mystisches an sich.
Die Schlucht ist doch schon jedes mal eine Herausforderung für mich... aber ich werde nicht zum letzten mal dort gewesen sein... da ja der Neckarsteig noch auf meiner to do Liste steht. Und PhAn ja auch noch die Schlucht erkunden wollen.

LG vom zerstreuten Professorsche

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 956
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Gefunden am 16.09.2018

Beitragvon trüffelwutz » 30.09.2018 19:47

Heute vor 14 Tagen endlich mal wieder eine Wunschtour erfüllt und in die Margarethenschlucht gefahren. :mrgreen: (sorry für den späten Eintrag)

Pannen gab's genug im Laufe des Tages. Wer's wissen will liest am Besten nochmal den Beitrag von reif für die insel :mrgreen:

Aber die schönen Dinge sollen hier auf jeden Fall auch hiermal in den Vordergrund gestellt werden.
Der Panoramaweg zu Beginn mit dem schönen Ausblick ins Neckartal, die Schlucht selbst natürlich, auch wenn sie bei uns trocken war.
Auch der Ausblick, den wir oben am Picknickplatz genießen durften hat uns absolut überzeugt. :D

Im Finale bekamen wir einen kleinen Dämpfer. Die Box lag offen vor dem Versteck, Logbuch noch da, aber Stempel weg. :twisted: Dem letzten Eintrag im Logbuch zufolge wurde der Stempel in den letzen 24 Std. vor unserem Besuch geklaut. :oops:
Aber das Professorsche war fix bei der Sache und hat inzwischen wieder alles repariert und einen Ersttagsstempel geschnitzt. Vielen Dank dafür. :P

[ 8-) b]Danke für's Zeigen der schönen Schlucht. Die etwas längere Anfahrt hat sich durchaus gelohnt. Danke auch für den Ersatzstempel, bzw. das Zumailen des alten Stempelabdrucks. [/b] 8-)

Ich glaube hier komm ich im Frühjahr nochmal hin.
Viele Grüße
Peter

jemasija
Placer
Beiträge: 76
Registriert: 26.05.2013 13:12

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon jemasija » 13.10.2018 23:50

Am vergangenen Sonntag sind wir dem schlüssigen Clue durch die tolle Schlucht bis zur Box gefolgt :D
Fast kein Wasser - aber wo sollte das nach dem Sommer auch herkommen? Trotz vieler Mitbesucher eindrucksvoll und schön.
Nach vielen Pausen (schauen, geniessen, warten, Nüsse sammeln...), gut 4 km und 2 Stunden später, waren wir wieder am Ausgangspunkt.

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 803
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: MOS - Ein kleines Abenteuer in der Margarethenschlucht

Beitragvon Stivo » 04.11.2018 19:25

Uns hat das kleine Abenteuer sehr gut gefallen. Alle Werte haben absolut gepasst, sodass wir die Box sicher in Ihrem Versteck vorfanden.
Vielen Dank für die schöne Runde,
bis bald im Wald
Stivo


Zurück zu „Trio und 4 Pfoten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast