ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 779
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon Nettimausi » 20.03.2016 22:09

Endlich habe ich mal geschafft an die Mosel zu fahren. Heute waren drei Boxen geplant.

Bei dieser Box wollte ich mich nicht von der Mosel trennen. :o Das Flair ist einfach traumhaft. Da ich hier bin, um eine Letterbox zu suchen, musste ich mich doch noch vom Wasser trennen. :twisted:
So ging es zügig voran bis zu der Entscheidungsfrage klettern oder Steilpfad. :roll: Da unten ein Wanderer den Steilpfad genommen hat, nahm ich natürlich den anderen. :D Bei 2 Grad plus, kam ich doch noch ins Schwitzen. :oops: Ich war als Erster oben und benutzte den Gegenstand über mir. :D Auf einer Liege konnte ich alle Rechnungen lösen. :wink:
Als ich fertig war, kam auch der Wanderer. Gemeinsam gingen wir ein Stück bergauf. Er ging den Moselsteigweg weiter und ich in die andere Richtung.
Mit zügigen Schritten ging ich ins Finale. Die Box konnte ich schnell aus dem Versteck holen. :D Wau, was für ein schöner Stempel. :shock:
Vielen Dank für diese schöne Klettertour. Ein dickes Lob für diese Tour. :D

Schöne Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 500
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig (Nachtrag: 01.11.16)

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 17.11.2016 21:28

Nachdem am Tag zuvor der Calmont Klettersteig prima geklappt hatte, war am 01.11.2016 der Klettersteig bei Zell dran. Wir staunten nicht schlecht über die Eisen in der glatten Felswand. Eine kürzere aber anspruchsvollere Herausforderung als am Calmont. Wir kamen mit leicht zittrigen Knien oben an.
Erst dort lichtete sich ganz allmählich der Nebel und nach einer längeren Pause auf der "Wellness"-Liege konnten wir die Aussicht ins Moseltal genießen.
Der weitere Weg war dann sehr gemütlich durch teilweise noch dichten Herbstwald und wir erreichten bald den Ort mit dem Zeichen der Liebenden.

Der Pfad zur Box sowie die Kraxelei zum Versteck waren dann noch sehr abenteuerlich. Wir mussten schon ein wenig länger die Felsnasen absuchen bis wir fündig wurden. Dafür wurden wir noch mit dem "Schutzengel" belohnt.

Leider scheint der Schutzengel seine Fähigkeiten wohl erst langsam wirken zu lassen. Wir jedenfalls können den Rückweg über den beschriebenen Pfad absolut nicht empfehlen. Er ist ziemlich zugewachsen, an vielen Stellen ist der Hang abgerutscht und dadurch ist der Pfad sehr schmal. Nach einem Sturz auf dem glitschigen Untergrund wäre fast für die Hobbit-Frau der Wanderurlaub an der Mosel beendet gewesen – Ergebnis: eine schmerzhaft verstauchte Hand.

Liebe WormserWanderWölfe, mit dieser Letterbox habt ihr an einigen Stellen eine doch sehr abenteuerliche Tour gestaltet – wir haben sie glücklich gemeistert.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 899
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 16-03-2017

Beitragvon Die 4 Müller's » 22.03.2017 1:30

Hallo Letterboxer :P

Nach der Gräfin zog es uns noch zur Katz.
Das Wetter legte noch eine Schippe drauf und so bot sich der Klettersteig an. 8-)
Ordentlich machten wir einige Höhenmeter bis zum Turm :oops: , dort war die Aussicht klasse :P und
wohl der weitere Wegverlauf kein Problem. :mrgreen: Leider mussten wir auch hier einige Extrameter einlegen. :roll:
Die Dreizackgabelung stellte sich als „4-er Weg“ heraus und wir wählten den Falschen. :lol:
(Tipp: vergesst den „schmalsten Weg/Pfad“, dann klappt es auch mit dem Dreizack.)

Später im Finalgebiet haben wir dann einige Versteckmöglichkeiten aufprobiert, bis wir fündig wurden.
Die Dose lag fast außerhalb des Verstecks. :o Dem nächsten Suchenden sollte ein Gegenstand auffallen,
dort liegt auch die Box etwas tiefer versteckt. :wink:
Der Rückweg ging hoch auf den Forstweg und diesem bis in den Ort folgend.
Der Kilometerzähler zeigte dann auch 8,5 km zum Schluss an. :D

Danke an die „WWW“ für die Klettereinlage und den „TJ“, welcher uns wieder den Berg hochschickte.
:mrgreen:


Happy Letterboxing

Die 4 Müller’s

:P 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1684
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon Britta und Jürgen » 22.04.2017 18:23

Nachdem wir an diesem Tag schon "den Auftrag der Gräfin" erfüllt hatten,
ging es mit unseren Frauen noch hoch hinauf auf den Klettersteig der Katz..... :D

Mit drei Worten ausgedrückt : EINFACH NUR SCHÖN......selbst der Wettergott schickte noch ein paar "Nachmittagssonnenstrahlen"

Wir Männer mussten nach diesem Tag auch hier den abenteuerlichen Weg laufen...... beim Italiener waren wir wieder vereint :D

Erneut Danke an den Moselexperten Andreas, es hat ALLES gepasst. :lol: incl. des wieder sehr schönen Stempels. :D

Britta und Jürgen :wink:
mit Enya

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon Die Viererbande » 29.04.2017 22:01

Nach dem Einlaufen am Calmont-Klettersteig hatten wir bei der Katz dann auch keine Probleme. :D
Die Männer der Viererbande nahmen den Eisen-Weg, danach war zumindest bei mir (Horst) das Adrenalin auf Hochtouren. :oops: Auch Max sah nicht so ganz zufrieden aus. :)

Der Anstieg ansonsten war einfach herrlich und der Ausblick dann von oben auf die Mosel einfach eine Pracht, da auch das Wetter mitspielte und wir die tollen Frühlingsfarben bewundern durften. :D :D
Dachten wir, es könne nicht mehr besser werden, wurden wir eines Besseren belehrt, denn nach einem kurzen Anstieg im Wald, wurden wir zu einer tollen "Anlage" geführt - ein Ort voll Schönheit und Frieden! :D :D

Auch der abenteuerliche Rückweg ist ein Gedicht und führte uns ins gemütliche Finalgebiet, wo wir ohne Probleme den tollen Motivstempel fanden. :D Auch danach war der Rückweg dann noch abenteuerlich.

Danke an den Wolf für diese tolle Tour und liebe Grüße von

Solveigh, Max und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Die Sachsen
Placer
Beiträge: 178
Registriert: 23.09.2007 21:59
Wohnort: Trebur

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon Die Sachsen » 30.04.2017 21:17

Bei traumhaften Wetter sollte es heute mal was ausserhalb des Pfälzer Waldes sein und so viel schnell die Wahl auf diese tolle Tour. Schnell ging es bergauf zu den Kletterpassagen. Vor allen Jasmin hatte ihren Spaß beim klettern, natürlich gut gesichert am Seil was wir solche Zwecke meistens im Rucksack haben. Oben angekommen war heute scheinbar großes Muckeltreffen. :shock: Also schnell ein paar Fotos geschossen und weiter. Zügig gelangten wir zum Finale, da alle Werte passten, war der Schatz der Katz schnell gefunden.
Tolle Tour und wieder ein schönes Fleckchen Deutschlands, was wir dank fleißiger Letterboxer kennenlernen durften. Vielen Dank dafür an die Wormser Wander Wölfe und liebe Grüße an alle die uns kennen und das hier lesen.
Daniela, Dirk, Jessica und Jasmin von den Sachsen aus dem Hessenlande

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 956
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon trüffelwutz » 24.05.2017 7:23

Letzte Tour unseres Kurzurlaubs an der Mosel. Schade.
Bei trockenem leicht bewölktem Wetter ging es kurz und heftig über den Steilpfad in die Höhe. Die Kletterpassagen habe ich angetestet, aus Sicherheitsgründen aber nicht durchgezogen, da ich alleine unterwegs war.
Oben wird man wieder mal mit herrlicher Aussicht belohnt und kann wieder zu Atem kommen. Alle Werte waren gut zu finden und so gelangte ich nach "schönem Laufen" zur letzten Aussicht und dem Einstieg ins Finale. An diesem bin ich dann im Eifer des Gefechtes erst mal vorbeigerauscht. Von dem initialen Baumstumpf ist aber auch wirklich nicht mehr viel übrig. :wink: :roll:
So ging es ein paar Meter wieder nach oben und die korrekten Peilungen führten mich zur Box. :D
So wie's aussieht war die Lambrechter Kimmel-Bande auch schon hier. Die Alu-Milchkanne am Versteck war aber leider leer. :mrgreen:

8-) :D Danke lieber Wanderwolf für diese Tour, die Herz und Kreislauf zu Beginn mal so richtig in Schwung bringt, sowie den toll gelungenen Stempel. :D 8-)

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Curiosity killed the cat

Beitragvon HEUREKA » 25.06.2017 21:48

Hurrah wir leben noch!
Die pure Neugier ( und natürlich eine Box mit Inhalt) trieb uns ( als die Heurekas und die Navikosse) den Zellertaler Steig hinauf. Wärend sich die Heurekas mit der einfacheren Variante herumplagten und deutliche Schweissspuren hinterliessen rauschten die Navikosse an den nicht immer klar erkennbaren Klettersteigpassagen vorbei. Bei Ihnen war die Endtäuschung groß... zu gern hätten sie uns ein paar Kunststückchen gezeigt. Bei den Heurekas war die Erleichterung groß als sie endlich wieder stabilen Boden unter den Füßen hatten. So unterschiedlich kann man einen Weg bewerten.

Beim Rest waren wir uns wieder einig, feine Wege, alles klar beschrieben und eine Box die nicht lange verborgen blieb.
Hat Spass gemacht, brauchen wir aber nicht jede Woche...

Im Anschluß gings zu Runrig auf die Loreley und zu einem Miniletterboxertreffen!

Die Heurekas

tigerente
Placer
Beiträge: 607
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon tigerente » 02.11.2017 17:03

Für Dienstag stand dann - zumindest ein wenig - Klettern bei wunderbarem Sonnenschein auf dem Programm. Der Anstieg zum Aussichtsturm war kurz, aber extrem steil. Die Aussicht entschädigte dafür, jedoch waren echt viele Muggels unterwegs. Auch im ruhigen, kühlen Wald wurde der Strom an Wanderern nicht weniger. :evil: :evil: Aber ins abgeschiedene Finale verirrt sich so schnell wohl niemand! Zielsicher zog mein Mann die Box aus ihrem Versteck neben der Milchkanne :!: :?: :!:
Auch dieser Stempel ist echt schön passend! Vielen Dank dafür!
Grüße von der tigerente

Team Keks
Placer
Beiträge: 60
Registriert: 16.01.2015 21:13

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon Team Keks » 08.07.2018 20:08

Was für eine schöne Letterbox!

Zusammen mit hmfpgnrrr machten wir uns heute zu Dritt auf die Suche nach dem Schatz der Katz. Da alle Hinweise des erkennbar alkoholkranken (IMMER hat er ein Weinglas in der Hand!) Katers gut nachvollziehbar waren, gelangten wir sicher zur Box.

Der Weg dorthin hat mir besonders gut gefallen. Erst ein wenig Ort, dann der wirklich spannende (aber kurze) Klettersteig, dann oben eine Schorle und im Anschluss Zeit für Smalltalk in den Wäldern. Schließlich kurz vor Schluss noch der "besondere Ort", der uns drei alle überrascht hat.
Hier kennt sich jemand vor Ort wirklich aus.

Da es heute ziemlich heiß war, genossen wir im Anschluss im schmucken Örtchen noch ein leckeres Eis, bevor wir wieder zum anderen, größeren Fluss in RLP wechselten.

Vielen Dank für den schönen Tag und viele Grüße nach Worms!

Benutzeravatar
hmpfgnrrr
Placer
Beiträge: 100
Registriert: 16.04.2014 22:43
Wohnort: Mainz

Re: ZEL - Der Katz´ Klettersteig

Beitragvon hmpfgnrrr » 08.07.2018 20:19

Nachdem wir uns diese Tour im letzten Jahr schon ein paar Mal vorgenommen hatten, wir uns dann aber immer witterungsbedingt kurzfristig für ein Ersatzziel entscheiden mussten, hat es heute für Team Keks und mich bei idealen äußeren Bedingungen geklappt. War vielleicht einen Ticken zu warm, dafür war so gut wie nichts los in der Steilwand.

Die Runde durch den Ort hatten wir an den Anfang gelegt (und am Ende auch nochmal - der Ort ist ja nicht so groß). Und auch den vermutlichen Rückweg haben wir dabei zufällig von unten angetestet. Dann aber ging es in den Fels. Dir recht kurzen Passagen hatten es durchaus in sich, am Bopparder Klettersteig habe ich mich sicherer gefühlt. Aber das hängt wohl auch alles mit dem inneren Schweinehund zusammen. Jedenfalls sind wir ohne größere Verluste oben angekommen, wo wir direkt mit einer doppelten Belohnung empfangen wurden: eine Rieslingschorle und ein Bonusstempel vom Klettersteig, der, wenn ich das richtig verstanden habe, just an diesem Tag im Weinstand deponiert worden war. Nach einer ausgiebigen Erholungspause ging es dann auf die Runde in den Wald. Am tollen Aussichtspunkt haben wir auch nochmal angehalten. Und ganz zum Schluss erwartete uns ein unverhofftes, zweites Highlight. Dass es hier so etwas gibt, damit hatten wir nicht gerechnet.

Das Finale stellte uns dann vor keine größeren Probleme. Die letzten Peilungen haben wir zwar verpeilt, dafür leuchtete uns das Milchkännchen schon von weitem entgegen. Der Box geht es gut. Und einen weiteren schönen Stempel haben wir jetzt auch in unseren Büchlein. Für den Rückweg haben wir dann den längeren, gemütlichen gewählt.

Vielen Dank fürs Auslegen dieser gelungenen Box und einen schönen Gruß aus Mainz!


Zurück zu „WormserWanderWölfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast