WIL - Mont Royal

becky-family
Placer
Beiträge: 849
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon becky-family » 24.08.2015 12:33

Hallo,

Teil1: Werte gesammelt....
Teil2: Rätsel in der Unterkunft gelöst...
Teil3: Box gesucht und gefunden.

Happy Letterboxing

Beckys

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Die Viererbande » 20.09.2015 21:25

Die 2. Wanderung gestern führte uns zum Mont Royal.
Solveigh musste pausieren, stellte sich als Simultanlöser zur Verfügung. So starteten wir denn am Parkplatz am Flugplatz und hatten das Glück den Start eines Leichtflugzeugs direkt live mitverfolgen zu können. Wirklich beeindruckend.
Danach ging es auf Fort-Besichtigung, wobei sich die optimale Vorbereitung von Mathias, der einen detaillierten Wegeplan vorweisen konnte, bewährte. Wir konnten ohne Probleme die Stationen des Rätsels finden, die Werte wurden von Max direkt an die Basisstation übermittelt und von Solveigh verarbeitet.
Zwischendurch genossen wir die phantastischen Ausblicke auf die Moselschleife in der Nachmittags- und Abendsonne. :D :D
Aber auch die Tiefe hatte anscheinend einiges zu bieten , denn Britta und Sylvia, Mathias und Max verschwanden immer wieder in den Niederungen der Überreste des Forts und kamen an anderen Stellen wieder zum Vorschein. :)

Nachdem wir alle Werte gefunden hatten, stellten wir uns wieder am Basislager ein und konnten sofort die Lösung in Empfang nehmen, die eine hochmotivierte Solveigh in der Zwischenzeit ausgearbeitet hatte. :D So ließ sich die Box denn auch bald finden und wir konnten den zweiten Stempel für diesen Tag in Empfang nehmen. :D

In Wittlich ließen wir dann den schönen Tag ausklingen.

Danke dem WormserWanderwolf für das Zeigen dieses historisch bedeutsamen Ortes und an unsere Mitwanderer für den schönen Tag

sagen Solveigh, Max und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1260
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon GiveMeFive » 21.09.2015 21:26

Hallo liebe WormserWanderWölfe, hallo liebes Forum

Von Manderscheid kommend, wählten wir den 2., den südlichen Parkplatz als unseren Ausgangspunkt aus. Dadurch, dass wir uns im Vorfeld näher mit dem ehemaligen Fort auseinandergesetzt hatten, konnten wir recht zielstrebig von Station zu Station gelangen. Je mehr man voran kommt, wird klar, welche Dimension dieses Fort mal hatte. :shock: :P Schön, dass einige Gänge, Gewölbe und Räume noch besichtigt werden können. Das Stöbern in dunklen Orten macht nicht nur Kindern einen Riesenspaß. :D

Da Solveigh, bedingt durch ihre Verletzung, im Auto zurück bleiben musste, konnte sie uns trotzdem unterstützen, indem sie den verschlüsselten Text, fast zeitgleich mit unseren gefundenen Werten lesbar machte. Danke Solveigh, danke WhatsApp. :lol:

So war es unschwer das Finalgebiet aufzusuchen und der jüngste in der Gruppe durfte dann die sportliche Bergung der Box erledigen.

Vielen Dank für das Zeigen einer uns unbekannten und sehr interessanten Anlage und den tollen Stempel.

Viele liebe Grüße an Die Viererbande und Britta&Jürgen für das gemeinsame Erlebnis an der Mosel.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1684
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Britta und Jürgen » 23.09.2015 19:08

Der Begriff "Mont Royal" war uns-geographisch und historisch gesehen- bis Samstag noch ein Fremdwort :?: , aber unser "Festungsmeister" Mathias deckte uns vorab mit zahlreichen und ebenso hilfreichen Plänen (Flyer) voll ein. :idea:
Auch zeigte uns der Tourismusverband Mosel auf großen Schautafeln unseren aktuellen Standort und das Ausmaß der gigantischen Festung an, sodass wir hier nur einen kleinen Einblick bekamen, was vor langer Zeit hier Großes entstand.

Auf einer Fläche von ca. 50 ha sind hier tolle Kombinationen aus Klettern, Segelfliegen, Radfahren, Wandern, Wohnen
und "Höhlenbesichtigungen" möglich.

Das gemütliche Wandern mit den gestellten Rätseln und die Besichtigungen machten diesen Tag so erlebnisreich und stressfrei, zumal wir unsere ermittelten Werte direkt per Handy an die "Zentrale" im geparkten Auto weiterleiten konnten; von dort übermittelte uns Solveigh - an dieser Stelle TAUSEND DANK dafür und gute Besserung - die Lösung
für die finalen Aufgaben. TOLL

Lieber Andreas, du hast uns heute zu einem wunderbaren Ort in Rheinland Pfalz geführt, den wir ohne dich nicht sooo schnell entdeckt hätten.

Liebe Grüße
Britta und Jürgen :wink:
mit Bonnie

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1001
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon pepenipf » 07.10.2015 9:18

Nach dem Olymp ging es am letzten Donnerstag noch zum Mont Royal.
Für uns eine super Box. Das durchstreifen alter Gemäuer ist einfach ganz nach unserem Geschmack.
Beim Einstieg stellten wir uns noch etwas doof an udn drehten so erst mal eine kleine Runde zum warmwerden, aber dann konnte uns nichts mehr bremsen, auch wenn die Karte und wir nie wirklich Freunde wurden.
Irgendwann ließen wir uns einfch treiben, bestaunten das was nch da war und ließen in unserer Phantasie alles wieder zu altem Glanz erwachen. Nur die Taschenlampen hatten wir vergessen, da mussten dann halt die Hände für uns sehen (vorsichtig vorwärtstast)
Auf der Westseite erwartete uns herrliche Moselblicke bei einer wundervollen Herbstspätnachmittagsstimmung. Stundenlang hätten wir verweilen mögen.
Trotz fehlender Werte war der Clue dann schnell entschlüsselt und die Box flott gehoben, auch wenn wir natürlich auf dem falschen Parkplatz geparkt hatten.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 803
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Stivo » 27.10.2015 11:40

bei unserem kurzen Moseltrip war Mont Royal unsere erst Station.
Der Einstieg in den Clue kam uns zunächst etwas "merkwürdig" vor, wenn man jedoch mal drin ist, ist alles gut..... :P
Uns hat die Runde gut gefallen und es gab viel interessantes zu entdecken :P
Vielen Dank für's Zeigen
bis bald im Wald
Stivo
:twisted: :twisted: Uffbasse :twisted: :twisted:
just do it :mrgreen:

Benutzeravatar
Nettimausi
Placer
Beiträge: 777
Registriert: 20.03.2011 12:07
Wohnort: Heßheim / Pfalz

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Nettimausi » 20.03.2016 21:44

Endlich habe ich mal geschafft an die Mosel zu fahren. Heute waren drei Boxen geplant. :D

Bei dieser Box, bin ich am Parkplatz vorbeigefahren. :twisted: Dann ging es los. Das Erste Schild auf den Parkplatz, konnte ich nichts einschreiben. :? Das Zweite konnte ich endlich was eintragen. :D Kurz vor den Dritten, fiel mir auf, dass ich die Zahl vergessen hatte. :twisted: Das habe ich schnell nachgetragen und unterwegs die Buchstaben in das Rätsel eingesetzt. :wink: So ging ich zu jedem Schild, mache waren einfach zu finden und mache nicht. :shock:
Ich konnte viel Erfahren, über diese Festungsanlage. Die Box konnte ich auch hinter einer Mini Festungsanlage befreien. :lol: Zum Glück war mein Auto ganz in der Nähe.
Vielen Dank für das Zeigen dieser Gegend.

Schöne Grüße von
Nettimausi

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 214
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon M.U.T.H. » 01.11.2016 21:14

Nach der starken Gräfin machten wir uns am Sonntag noch auf die Festung zu besichtigen.
In der Jugendherberge, wo wir übernachteten, fanden wir noch sehr hilfreiche Flyer :lol: ,
womit wir uns sehr gut in der Anlage zurechtfanden.
Unser namenloses Grauen lies keine Höhle aus zu untersuchen :D . Wir hatten viel Spaß.

Abends lösten wir im Warmen das Rätsel und am Montag vor der Heimfahrt ging es ins Finale.

Vielen Dank fürs Zeigen dieser tollen Anlage sagen

M.U.T.H. und
Das namenlose Grauen.jpg
Das namenlose Grauen.jpg (21.21 KiB) 468 mal betrachtet

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 500
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: WIL / BKS - Mont Royal (Nachtrag: 01.11.16)

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 17.11.2016 21:30

Nach dem Klettersteig bei Zell dachten wir noch genügend Zeit für die Mont Royal Letterbox zu haben, zumal wir die Beschreibung durch Internetrecherche und mit etwas Knobeln bereits im Vorfeld dechiffriert hatten. Uns fehlten nur noch die Zahlenwerte. Die Vorarbeit war auch gut so, sonst hätten wir die Box nicht mehr bei Tag gefunden. Für die Zahlenwerte mussten wir dennoch kreuz und quer durch die Reste der Festung laufen.

Die Mauerreste und Durchgänge sind sehenswert. Insbesondere wenn man die Gänge durchstöbert, ist man überrascht, ob und wo man wieder ans Tageslicht kommt. Glücklicherweise haben wir uns rechtzeitig noch eine Taschenlampen-App geladen.

Obwohl mit dem Clue ein Plan geliefert wird, hatten wir erhebliche Schwierigkeiten mit dem Lesen des Plans und der Zuordnung zu unserem Standort. Die Infotafeln muss man auf Verdacht suchen, ein eindeutiger Weg durch die Anlage erschloss sich uns nicht und wir sind einige Wege ein zweites Mal gegangen. Hier hätten wir uns ein bisschen mehr Führung durch die Beschreibung gewünscht.

Die Suche nach der Box begann erst mit Einbruch der Dämmerung. Bei den Lichtverhältnissen war der Ort des Versteckes schon etwas abenteuerlich gelegen. Der Box samt Inhalt geht es gut.

Liebe WormserWanderWölfe, ein sehenswerter Ort, zu dem Ihr uns geführt habt – vielen Dank. Mit ausreichend Zeit sicherlich ein abenteuerliches Gelände zum Erkunden ( gerade für Kinder). Mit ein paar Hinweisen im Clue (wo startet man, wo findet man die Stationen,…) wären wir allerdings weniger planlos umhergeirrt.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Die Rangersneks
Placer
Beiträge: 113
Registriert: 24.12.2013 0:06
Wohnort: Rodewisch

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Die Rangersneks » 20.02.2017 20:23

Donnerstag, 16.02.2017

Ab Mittag soll es regnen... :? ...also beizeiten los:
Wir hatten den richtigen Parkplatz gewählt, sind eine Runde gegangen, haben das Rätsel gelöst, super schnell die Box gefunden, zurück ins Auto und der Regen ging los... :lol: :lol:
Eine schöne Runde mit feinen Ausblicken!!! :D
Danke an euch Wormser!!
Die Rangersneks mit Lisa & Jessi

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 733
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Big 5 » 25.02.2017 22:23

Fasching an der Mosel - Die Zweite!
Eine Box mit 3,5 km Länge geht doch noch :wink: :) Also schnell zum ersten Parkplatz und los - ohne Plan? Gut wer Pokémon auf dem Handy hat :lol: So ließen sich die Tafeln ( Vor allen die Entferntere :o ) sehr gut finden :D Da die interessanten Festungsüberreste doch mehr Zeit benötigten, ging es erstmal in die Unterkunft ganz in der Nähe. Abends wurde das Finale bei einem Glas Wein enträtselt und am nächsten Morgen die Box gehoben.
Vielen Dank fürs Zeigen

Kerstin mit Murphy

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 899
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 17-03-2017

Beitragvon Die 4 Müller's » 22.03.2017 0:50

Hallo Letterboxer :P

nach der starken Gräfin ging es noch hoch auf den Berg. :P
Die Runde führte uns kreuz & quer an interessanten Informationen vorbei.
Nachdem die Rätselidee :idea: verstanden war :wink: , waren auch die gesuchten Werte kein Problem.
Hatten doch schon „Vorläufer“ teilweise die gesuchten Buchstaben „markiert“. :mrgreen:

Das „zeitintensive“ Rätsel wurde dann gemütlich in der Unterkunft gelöst :lol: , sodass das Auffinden der Dose kein Problem war. :D
Wir können die Tour empfehlen, lasst euch Zeit zur Besichtigung und Information.
Der Kletterpark hatte leider auch noch geschlossen :cry: , sonst könnte man den ganzen Tag auf dem Gelände verweilen. :wink:

Danke an die „WWW“ fürs Zeigen.

Happy Letterboxing

Die 4 Müller’s

:P 8-) :twisted: :lol:

tigerente
Placer
Beiträge: 605
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon tigerente » 02.11.2017 16:56

Dies war unsere allererste Moselbox am Montag nachmittag, ganz in der Nähe unserer Unterkunft, also ideal für den Anreisetag. :D
Schade, dass es abends wieder so früh dunkel wird. Gegen 14 Uhr 30 starteten wir zu diesem Rundweg rund um die Festungsruine. Toll, was es da noch alles zu entdecken gibt. Zwei Hinweisschilder konnten wir zwar nicht finden, aber dennoch war die Enträtselung des Textes am Aussichtspunkt gut machbar. So hielten wir kurz vor Einbruch der Dunkelheit die Dose mit dem wirklich schönen, passenden Stempel in Händen!
Vielen Dank fürs Herlocken sagt die tigerente

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Ludwigs Datsche

Beitragvon HEUREKA » 19.11.2017 21:42

Das war ja eine riesige Anlage die sich die Franzosen da vor Jahren hingesetzt haben. Die freigelegten Reste lassen nur erahnen wie gewaltig die Anlage einmal war. Wir haben das wohl etwas unterschätzt als wir vor einigen Wochen mit einem etwas engen Zeitplan auf die Suche gingen. Mit dem Auffinden der letzten Werte wurde es auf dem Mont Royal zappenduster und wir mußten den schriftlichen Part im Hotel lösen. Heute , auf dem Weg zur starken Gräfin, haben wir die restliche Such-und Kletter :evil: arbeit ganz fix abgehakt.
Ein toller Ort, an dem wir ohne den Anreiz " letterbox" mit Sicherheit vorbeigerauscht wären.

Danke an die WWWs von den Heurekas

PS: die starke Gräfin hat uns heute am ausgestreckten Arm verhungern lassen, aber wir kommen wieder.( zieh Dich warm an, Loretta!)

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 478
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitragvon Mummerumer » 03.01.2018 8:25

Unsere Neujahrswanderung führte uns zum Mont Royal. Auf dem Weg dorthin bekamen wir schon Bedenken, ob wir überhaupt nach Traben Trarbach durchkommen, die Wasser der Mosel war über Nacht über einen Meter angeschwollen und Teile der Bundesstraße waren bereits gesperrt. Alles lief gut, die ersten Informationstafeln waren schnell gefunden und wir waren erstaunt über die Ausmaße der Festung, die der Sonnenkönig hier erbauen lies. Wir folgten den gut beschriebenen Wegen und fanden auch das Eulenwerk ohne Probleme.
Kurz vor dem Ende setzte Regen ein, wir retteten uns unter das schützende Dach der Kletterpark-Gebäude, so konnte die Büroarbeit direkt und trocken erledigt werden. Bald lies der Regen nach und Nils konnte kurz darauf mit einiger Rutscherei die Box heben.
Alles in allem eine schöne Wanderung mit vielen Eindrücken zum Jahresanfang.
Danke an die WWW für das Zeigen dieser riesigen historischen Anlage.


PS.: Vorherige Boxensucher wollten offensichtlich die Buchstabensuche durch deutliches "Einkringeln" erleichtern. Uns hat sich hier die Frage gestellt, ob solche Aktionen wirklich sein müssen. Die Tafeln würden bald nichts mehr zeigen, wenn jeder so handeln würde.


Zurück zu „WormserWanderWölfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast