WIL - Mont Royal

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1244
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

WIL - Mont Royal

Beitrag von WormserWanderWölfe » 31.05.2014 14:16

Mont Royal
(placed April 2014 durch WormserWanderWölfe)

Stadt: Traben-Trarbach
Startpunkt: "Parkmöglichkeit 1" (N 49°58.301, E 007°06.825) oder "Parkmöglichkeit 2" (N 49°58.718, E 007°06.802)
Empfohlene Landkarte: Mittelmosel / Kondelwald i.d.Pfalz 1:25.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Taschenlampe, lange Hosen sind sinnvoll
Schwierigkeit: (**--) genau hinschauen, Karte lesen
Gelände: (**---) leicht, geschotterte Wege und Pfade (Finale ziemlich steil)
Länge: mind. 3,5 km; mind. 2 Stunden + ca. 30 Min. Rätsel + Besichtigung

Dies ist die zweite unserer Mosel-Letterboxen!

Mont Royal (1687 bis 1698 erbaut) ist eine Festungsruine nördlich der Stadt Traben-Trarbach im Landkreis Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz.
Mont Royal wurde im Zeitraum von 1687 bis 1698 nach Plänen des Festungsbaumeisters Sébastien Le Prestre de Vauban erbaut, um die französischen Interessen am Rhein zu schützen. Die Anlage wurde von bis zu 8000 Fronarbeitern mit erheblichem finanziellen Aufwand erstellt und umfasste eine Fläche von 50 Hektar, bei einer Länge von 1600 Metern und einer Breite von bis zu 750 Metern. Die Länge des Walls betrug 2920 Meter bei einer Höhe von bis zu 20 Metern. Die Zitadelle der Festung wurde von fünf Bastionen geschützt. Geplant war eine Besatzung von 8450 Soldaten und 3000 Kavalleriepferden.
Die sehr große Festung belastete den französischen Staatshaushalt erheblich, ohne dabei einen besonderen militärischen Nutzen einzubringen. Bereits im Jahr ihrer Fertigstellung wurde gemäß den Bestimmungen des Friedens von Rijswijk mit der Schleifung begonnen.
Die Festungsüberreste wurden von 1929 bis 1937 teilweise mit Hilfe des Reichsarbeitsdienstes ausgegraben. Die damalige politische Führung erhoffte sich durch diese Aktion eine propagandistische Wirkung gegenüber Frankreich. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden mit dem zunehmenden Tourismus die Überreste für Besucher neu erschlossen. [Quelle: Wikipedia]

Auf der Ruinengelände befindet sich auch ein Kletterpark - ist vielleicht eine Letterbox-Pause wert :?:
Wir haben ihn ausprobiert und können ihn getroßt ermpfehlen :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Auch kann man hier bei einem Kaffee & Co. das Rätsel lösen .... 8-) :D
Dateianhänge
Mont Royal Titelbild.jpg
Mont Royal V04.14.pdf
(240.58 KiB) 286-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 603
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von lusumaka » 01.06.2014 18:26

Vatertag - Ab an die Mosel!
Testlauf war angesagt - als alter Moselaner war mir Mont Royal schon seit meiner Kindheit bekannt. Sonntags-Spaziergänge am Mont Royal gehörten schon damals zum Programm.
Schönes Wetter hatten wir und damit genau die richtigen Voraussetzungen für eine schöne Runde rund um diesen geschichtsträchtigen Berg.
Wenn man sich genug Zeit lässt und sich alles in Ruhe anschaut, findet man die gesuchten Hinweise ohne Probleme. Dann ist das Rätseln am Ende auch gut lösbar. Die Suche nach der (angenehm großen :wink: ) Box war dann schnell erledigt. Wir haben eine tolle Tour erlebt, ohne Haken und Ösen, haben unterwegs viel dazu gelernt und eigentlich nur bedauert, dass wir für diesen Hochseilgarten keine Zeit hatten. Das werden wir nachholen.
Lange Hosen sind (um diese Jahreszeit) Pflicht und eine Taschenlampe ist unbedingt sinnvoll - es gibt viel zu entdecken.

Liebe Grüße aus Rheinhessen
:P LuSumaKa und Bilbo

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1098
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von Die Kruppi`s » 05.06.2014 23:29

Dies war gestern unsere 2. Tour an der Mosel.
Das Mont Royal ist ja eine gigantische Anlage. Schade, dass wir nicht genug Zeit hatten alles genau zu besichtigen, denn es stand ja noch eine Tour auf dem Programm.
Das suchen der Schilder hat anfangs etwas gedauert, bis wir wussten wo wir suchen mussten. Dann sollte man nicht nur die Buchstaben notieren sondern auch darauf achten, dass man auch die nötigen Zahlen aufschreibt, sonst macht man ein paar Meter extra.
Am Ende hatten wir nach hin und her, vor und zurück 6 km auf dem Tacho. Den Regen der uns am Rabenwerk überraschte haben wir in der Gaststätte in der Nähe ausgesessen. Hier wurde auch das Rätsel gelöst.
Die Kuchen in der Flugplatz Gaststätte sind noch echte Hausmacher Kunst, einfach lecker. Dafür gab`s mit dem zubereiten eines Weizenradlers einige Irritationen.
Dann ging´s zur Box, die sich nicht lange vor uns verstecken konnte.
Hier konnten wir uns als Erstfinder eintragen.
Auch hier danke fürs herlocken.
Es grüßen Sylvia und Manfred

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 1028
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von Lucky 4 » 08.06.2014 18:39

07.06.2014 Mosel-Triologie Teil II

Hier zitiere ich die Kruppi´s:
Das Mont Royal ist ja eine gigantische Anlage. Schade, dass wir nicht genug Zeit hatten alles genau zu besichtigen, denn es stand ja noch eine Tour auf dem Programm. :wink:

Die Werte waren in Form eines "Rundkurses" schnell gesammelt.
Am Flugplatz löste ich das Rätsel. :o
Tipp: Auch wenn der Text anfangs keinen Sinn ergibt. Habt vertrauen ihn Eure Werte.
40 Minuten später waren wir an der Box und fanden die Zweitfinderurkunde und einen weiteren schönen Stempel. :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz sagen

Uta, Stephan, Christopher und Cleopatra!

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1343
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von Los zorros viejos » 15.06.2014 20:19

8-) :mrgreen: Moselwochenende 8-) :mrgreen:
Als zweite Tour für heute wurde die Kurze gewählt, weil wir uns Zeit nehmen wollte um diese Touren
auch ausgiebig zu geniesen. 8-)
Den richtigen Parkplatz ausgewählt und los gings. Etwas verwirrend war dann der Plan und unsere Liste :?: :!: :idea:
Doch an der ersten Tafel klärte sich alles und so gings der Reihe nach durch die Karte. :wink:
Bei der ersten Sitzgelegenheit bei der wir auch war zu trinken bekamen haben wir uns dann
über die Codierung hergemacht und alles gelöst. :mrgreen:
So ging es dann zielsicher direkt zu großen Letterbox.
Im Finale mussten wir höllisch aufpassen, denn wenn es zuvor geregnet hat ist es doch etwas rutschig.
Nun geht es ins Hotel und morgen zur Schleife.
Danke und liebe Grüße von Heidi und Jacky
8-) :lol:
Los zorro viejo

Benutzeravatar
TreffAss/PikDame
-
Beiträge: 129
Registriert: 07.07.2013 19:59

Box am 02.10.2014 gefunden

Beitrag von TreffAss/PikDame » 05.10.2014 19:07

Als 2. Tour hatten auch wir uns für den Mont Royal entschieden :D Große Anlage - war sehr beeindruckend!
Wir hatten von dem von uns gewählten Parkplatz gleich den richtigen Einstieg :D und haben uns von Schild zu Schild vorgearbeitet.
Die Decodierung und das Finden der Box war dann problemlos!

Wir haben uns Zeit gelassen und die Tour richtig genossen!
Auch hier ein super Stempel!

Vielen Dank!
TreffAss/CoeurDame

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 357
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von suwo » 01.11.2014 18:13

Was macht man, wenn man den ganzen Tag Zeit hat und einem die ausgewählte Tour zu kurz erscheint? Man läuft einfach alles dreimal. :o
Wir starteten bei Nebel von Traben aus und wählten einen "Festungsweg" genannten Aufstieg. Nur brachte der uns nicht zur Festung, sondern ans Obere Ende der Ferienanlage. :shock:
Also erstmal neu orientiert und das erste Schild gesucht. Die Zahlen der Schilder verwirren etwas, stimmten sie doch nicht mit dem Clue überein. Wenn man sich genau an die Namen hält, macht das allerdings nichts.
Erste Runde gelaufen, eine Station übersehen, zweite Runde gelaufen, Hunger gehabt, zum Kletterpark (dort gabs Futter zum Sonderpreis :) ), Rätsel gelöst und..., nun ja, es ist ja alles nicht so weit ... :roll: :lol:
Die Box haben wir dann in der Sonne supergut gefunden und sind am Flugplatz vorbei durch die Weinberge nach Traben zurückgetrabt. Zum Schluss hatten wir über 18 km auf dem Tacho.
Wir sagen herzlichen Dank an die WWW für die interessante Tour und den schönen Stempel.
Viele Grüße von suwo

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013 14:34
Wohnort: Haan

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von LuDaGo » 03.11.2014 16:20

Auf der Rückfahrt unseres Halloween-Wochenendes legten wir noch einen clue-Stopp in Traben-Trabach ein. Wir wussten schon, dass diese Runde angenehm zu laufen ist, da wir schon einmal hier waren (wir schreiben aber nicht, durch welch blöden! Fehler wir die Box nicht gehoben haben :mrgreen: ).
Eifrig wurden die Werte gesammelt und die Ruinen erkundet. Welch gigantische Anlage!
Am Kletterpark legten wir eine längere Pause ein (wir trauten uns aber - außer Damian - nicht zu, selber in die Seile zu steigen).
An der letzten Hinweistafel (leider hatte die Flugplatz-Gaststätte Winterruhe) wurde dann die Fleißarbeit erledigt.
Vielen Dank den WormserWanderWölfen, wir haben viel gelernt und hatten - juchhuh, keine Höhenmeter - viel Freude!
Das war eine tolle Idee von Euch, Geschichte zu vermitteln.
Liebe Grüße (wir haben uns ja erfreulicherweise kennen gelernt) von LuDaGo

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 983
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von trüffelwutz » 09.04.2015 18:51

Am gestrigen Mittwoch, haben wir die Box am Mont Royal gesucht und gefunden.
Bei schönstem Wetter sind wir durch die ehemalige Festungsanlage gestreift und haben die Schilder aufgespürt. :P
Wirklich eine beeindruckende Anlage. Die Überreste lassen nur erahnen was hier früher einmal aufgebaut war. Außer Gewölben und vielen Ruinen gab es auch sehr schöne Aussichten ins Moseltal, u.a. auch auf das Örtchen „Wolf“. Ja nee iss klar. :wink:
Das Rätsel fanden wir ganz toll und unterhaltsam. Nach ca. ¾ der Schilder war es uns möglich den Finaltext zu entschlüsseln. Trotzdem sind wir die Runde aufgrund der fehlenden Zahlenwerte zu Ende gegangen. So war das Auffinden der Box kein Problem.
Alles trocken alles dicht. Der Stempel ist wunderbar gelungen. :P

Als wir dem Placer ein Fotorätsel schickten, wo wir wohl seien, stellte es sich heraus, dass er sich gar nicht soweit weg von uns aufhielt und dort für Nachschub in Sachen Moselboxen sorgte. Wir sind gespannt. Leider hat es zeitlich nicht mehr für ein Treffen an diesem Tag gereicht.

:P 8-) Herzlichen Dank an die WormserWanderWölfe für das Zeigen dieser Festung, den interessanten Clue mit dem super Rätsel und den klasse Stempel. 8-) :P

Danach ging‘s noch auf die andere Talseite, um den Auftrag der Gräfin zu erfüllen.

Es grüßen
Esther und Peter

divehiker
Placer
Beiträge: 553
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von divehiker » 12.04.2015 20:29

Osterurlaub an der Mosel
Diese Box war schwieriger als gedacht. :(
Wir fanden zwei der Schilder nicht,
aber es reichte, um den Code zu
entschlüsseln, der wirklich raffiniert
gemacht ist. :D
Als er entschlüsselt war, war es einfach
die Box zu finden. :D
Vielen Dank an WWW fürs Placen
Susann und Thomas

Benutzeravatar
MATiKaL
-
Beiträge: 13
Registriert: 21.08.2011 20:10

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von MATiKaL » 19.04.2015 21:22

Ein Ausflug an die Mosel in der Nähe von Traben-Trarbach. Nach Mont Royal ein "Objekt", das uns bisher noch nicht bekannt war. Und diese Letterbox hat uns das komplette Gebiet rund um die Anlage bestens näher gebracht. Das Konzept hat uns prima gefallen. Die Box haben wir auch gefunden - es geht ihr gut :)

Vielen Dank für den schönen Sonntagsausflug
MATiKaL

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 880
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von der kleine Elefant » 20.04.2015 9:15

Als zweite Tour bin ich am Samstag noch die "Festungsrunde" gelaufen.
Alle Tafeln wurden gefunden und das Rätsel hat sich dann auch irgendwann selbst erklärt :wink: .
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Sarotti
Placer
Beiträge: 362
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von Sarotti » 01.05.2015 19:04

Da das Wetter immer noch schön blieb, haben wir uns entschlossen, eine zweite Box zu laufen. :D :D 8-)

Die Weitläufigkeit des Areals macht es nicht einfach, alle Stationen zu finden. Letztlich haben wir uns "ohne Vier" :mrgreen: :mrgreen: daran gemacht, den Code des Archäologen zu knacken. Da uns dies gelungen ist konnten wir die Box problemlos bergen. :D :D :D

Vielen Dank an die WWW für das Zeigen dieses interessanten Geländes. Das Knacken des Rätsels hat uns Spaß gemacht.

Sabine und Thomas

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1099
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Nachtrag 19.Juli 2014

Beitrag von NeuVoPi » 12.05.2015 14:56

räusper ...

Wir gingen am Strande der Mosel entlang
oho oh olalala
Die nächste Letterbox machte die Nase uns lang
oho oh olalala
......


So fuhren wir zum Mount Royal
oho oh olalala
und fanden Verstecke im Dunkeln überall
oho oh olalala
......


Am nächsten Morgen musste es sein
oho oh olalala
wir stempeln uns ins Logbook rein
oho oh olalala
.....

Vielen Dank fürs Zeigen und weiter gehts zur schwarzen Katz.
1000 Grüße vun de Eschdler

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 335
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: WIL / BKS - Mont Royal

Beitrag von Eowyn » 25.05.2015 22:34

Diese kleine Tour war bei der durchwachsenen Wetterlage heute genau richtig.
Nach kurzer Internetrecherche im Vorfeld hab ich einen sehr hilfreichen Flyer gefunden, aber die Tafeln wären auch mit der gegebenen Karte gut zu finden gewesen.
Ich bin richtig begeistert von dieser Festungsruine. Es gibt viel zu entdecken und die Taschenlampe kam gut zum Einsatz.
Und zu diesem Kletterwald werd ich irgendwann nochmal zurückkommen und versuchen, meine Höhenangst zu überwinden. Richtig toll und fantasievoll angelegt!!!
Und die Gaststätte am Segelflugplatz fand ich auch ganz nett und hat sich bestens geeignet zum Lösen des Rätsels.
Die Regenschauer kamen zum Glück auch immer dann, wenn ich mich in Durchgängen unterstellen konnte :D
Schöner Stempel!!

Vielen Dank an die Placer fürs Herlocken.

Eowyn/Lena

Antworten

Zurück zu „WormserWanderWölfe“