ZEL - Die Schleife

LuDaGo
-
Beiträge: 68
Registriert: 05.08.2013 14:34
Wohnort: Haan

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von LuDaGo » 11.04.2016 13:54

Am Samstagmorgen weckte uns die Sonne . . . da sind wir ganz rasch an die Mosel gefahren. Leider waren die Temperaturen noch einstellig, so dass wir "den kleinen Anstieg" zur Burg sehr! begrüßten. Dann ging's gemütlich weiter, herrliche Ausblicke und schöne Wege. Die Tankmöglichkeit zeigte sich gastlich und wir nutzten sie zu einer längeren Rast.
Der Pfad nach dem Löwen war natürlich wunderschön!
Die Hinweisbox wurde schnell gefunden - schöne Idee (wir nahmen einen Zettel mit, es sind auch noch viele vorhanden).
Auf der Burg sind wir nicht eingekehrt, den Hinweis auf Eintrittsgeld bzw. -erstattung fanden wir blöd formuliert (das geht doch echt netter). Dann ging's weiter über schöne Wege. Leider wurden wir dann doch etwas schludrig - ein Hinweis wurde übersehen und wir starteten eine gefährliche Kraxelei in einem Zielgebiet unserer Wahl!
Nach etlichen Extrametern liefen wir zurück zum letzten Hinweis; und siehe da: ach, da geht's lang. Jetzt stimmte wieder alles und die Box mit dem Super-Stempel war schnell gehoben.
Liebe WWW, wir können uns nur wiederholen: Eure clues sind Garant für einen tollen Tag und sie sind einfach klasse zu laufen!
Liebe Grüße von LuDaGo

wild-rover
-
Beiträge: 399
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von wild-rover » 26.05.2016 23:09

Unsere erste box an der Mosel - und dann auch noch ein richtiges highlight. Eine


superschoene Runde war das, bei idealem Wanderwetter. Sehr schoene Wege, tolle AAussichten, alle Werte gut gefunden - letterboxherz was willst du mehr. Auch das Versteck - sehr schoen ausgesucht. Der box geht es gut - unserem logbuch ebenfalls, da.k des sehr schoenen Stempels.
Wir bedanken uns bei den Wormser Wanderwoelfen und wuenschen der box noch viele Besucher

Schoene Gruesse

Wild- rover

Benutzeravatar
5 Waldschätze
-
Beiträge: 198
Registriert: 24.08.2010 15:50

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von 5 Waldschätze » 08.10.2016 23:48

04.10.2016
Das Wetter war zwar heute nicht ganz so optimal aber zumindest war kein Regen angesagt. Die vielen Aussichten konnten wir dann auch schon genießen. Die Wegstrecke war eindeutig beschrieben und die Hinweisdose schnell gefunden. Die Liege an der letzten Aussicht konnte ich leider nicht so lange nutzen, da wir in unserer Unterkunft noch zu einer Weinprobe eingeladen waren. Also ging es zielsicher ins Finale und die Box war schnell gefunden :) Vielen Dank für die schöne Runde
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 415
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von die Elche » 04.11.2016 20:04

Vor unserer Fahrt nach Hause sind wir noch eine Schleife gefahren um die Schleife zu laufen. Eine schöne Runde mit schönen Ausblicken. Den Hinweis zur Box konnten wir gut finden und somit war die Box auch kein Problem mehr. Bei den letzten Metern zur Box sollte man trittsicher sein um nicht abzurutschen.

Die Elche

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 545
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: ZEL - Die Schleife (NAchtrag: 03.11.16)

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 17.11.2016 21:34

Am sechsten Tag (03.11.16) unseres Mosel-Herbsturlaubs wollten wir eine der engsten Moselschleifen erkunden. Bei kaltem aber sonnigem Wetter ging es bei der Marienburg los. Der folgende Aussichtspunkt bot uns einen herrlichen Rundumblick über die Moselschleifen. Über Forstwege und einen herrlichen Felsenpfad ging es vom Clue gut geführt zur nächsten Station der Tour. Den Hinweis auf dem Weg dorthin konnten wir problemlos finden.

Das sich in Privatbesitz befindliche Gebäude haben wir auch besichtigt sind allerdings der Meinung, dass sich die 4€ pro Nase nicht lohnen und sehen es als Spende für den Besitzer an. In den wenigen Räumen, die man zu Gesicht bekommt sind nach unserem Empfinden planlos in Vitrinen Dokumente und Sammelobjekte zusammengetragen.

Nach der relativ kurzen Besichtigung waren wir froh, wieder Waldboden unter den Füßen zu spüren und der Box zuzustreben. Mit Hilfe des Hinweises war der Weg zur Box bis auf die letzten Kraxelmeter problemlos zu meistern.

Vielen Dank, liebe WormserWanderwölfe, für diese Wanderung, die ihr hier zusammengestellt habt.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 872
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von Big 5 » 27.02.2017 19:48

Fasching an der Mosel - Die Sechste!

Inzwischen mit voller Verstärkung durch Miss Marple und Frank ging es am Rosenmontag an diese fantastische Box. Die Wegführung ist einfach genial. Die Landschaft atemberaubend und dazu die wunderbare Mosel - egal welchen Hang man hinunterschaut. Wie bei "Hase und Igel": Die Mosel ist immer schon da.
Alles prima in Schuss. Das Frühjahr und weitere Letterboxer können kommen.

hg Kerstin + Johannes

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 276
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von MissMarple » 28.02.2017 16:28

Am letzten Urlaubstag von Big5 an der Mosel durfte sich nun endlich auch die Miss dazu gesellen. :P

Mit extrem gemischten Gefühlen, da hier vor geraumer Zeit das Wanderfiasko der Miss begann. Jacobspilgeretappe von Bulley nach Traben-Trarbach: 26 km nuff un nunner und nuff un nunner... im November. Mal davon abgesehen, dass die 26 km auch zwischen 9 und 16 Uhr absolviert werden sollten, weil im November wirds ja um 16 Uhr dunkel, windete und regnete es auch noch fast den ganzen Tag. Die Streberpilgerer nahmen noch den letzten Berg im Dunkeln während eine völlig erschöpfte Miss unten an der Mosel Richtung Traben-Trarbach wankte. So erschöpft, dass die Abschlusseinkehr für die Miss ausfiel. So was gab es noch nie!!! Einkehren und die Miss ist nicht dabei. Dabei ist das doch das Trostpflaster für alle Qualen unterwegs!!!! :evil: :evil: :evil:

Danach war sicher, dass ein Heiligenschein durch Pilgern der Miss gestohlen bleiben kann und sie sich nur noch für Tupperdosen als Belohnung in den Wald begibt. :lol:

Deshalb war der Begeisterungssturm der Miss sehr verhalten, als sie als Startpunkt "Marienburg" vernahm. :shock: :o

Sympatisch wurde die Runde jedoch sofort, als die Miss bemerkte, dass einem schon der Anstieg zur Marienburg fast geschenkt wurde. :mrgreen:

Über wunderschöne Pfade mit tollen Ausblicken wurden wir von einem Highlight zum nächsten geleitet und das nuff un nunner war auch nicht so dramatisch, weil man nie so ganz "unne" war.

Die Marienburg hat also Ihren Schrecken bei der Miss verloren. Das Pilgern oder der Moselsteig jedoch nicht. :roll:

Entgültig perfekt wird die Runde jedoch sicher von Mai-Oktober, wenn bei "wanderbarem Wetter" tolle Einkehrmöglichkeiten unterwegs offen haben.

Vielen Dank fürs Verstecken und die Möglichkeit des Verarbeiten eines Traumas. :P

Liebe Kerstin, lieber Johannes, lieber Murphy: es war -wie immer- sehr schön mit/bei Euch!

Liebe Grüße von MissMarple und Begleitung mit den Spürnasen Lilly und Merlin

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 948
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 15-03-2017

Beitrag von Die 4 Müller's » 09.04.2017 11:20

Hallo Letterboxer, :P

ist schon einige Tage her als wir an der Mosel waren. :o
Auch heute hatten wir das Wanderwetter auf unserer Seite und die anfängliche Kühle wurde gleich „umgewandel". :D
Die Runde führt hoch zur Marienburg, dem ersten Aussichtspunkt. Der erwähnte Biergarten existiert aber hier nicht,
auch sonst ist hier keine Einkehrmöglichkeit. :mrgreen:
Weiter tolle Aussichtpunkte lagen auf dem Weg und auch die Möglichkeit des „Greeting-Point“ wurde genutzt. :mrgreen:
Eine weitere Besichtigungsmöglichkeit liegt nach der Hinweisdose auf dem Weg. Hier kann man sich etwas Stärken, wobei die Preise einen „saftigen Höhenzuschlag“ haben :? und für die Besichtigung dann noch einmal bezahlt werden muß :!: :!: :twisted:

Kurz vor dem Finale haben wir dann das „Gesuchte“ übersehen und im weiteren Verlauf den „Bruder“ gefunden. Leider führte „Dieser“ nicht ins Finale :( und so ging es ein Stück des Weges zurück und zum „Richtigen“. :mrgreen:

Die Dose war dann auch ohne Probleme zu finden.
:P
Eine schöne Runde mit teilweise tollen Pfaden und herrlichen Aussichtspunkten.
Danke an die „WWW“ fürs Zeigen.

Happy Letterboxing

Jutta & Uwe

:P :twisted: 8-) :lol:

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 715
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Viel viel Licht...

Beitrag von HEUREKA » 25.06.2017 22:10

und auch ein wenig Schatten bot diese Letterboxtour die uns bis zum Finale restlos begeisterte. Wunderschöne Wege ( auch der Asphalt ging in Ordnung, wurde durch herrliche Aussichten versüßt), klasse Rast und Tankstelle und dazu noch ein Bombenwetter. Mehr kann das Letterboxerherz nicht verlangen. Oder doch?
Nur den intensiven Überredungskünsten der Navikosse war es zu verdanken das ich mich zum Versteck vorgewagt habe. Alleine wären die Heurekas ohne Stempel nach Hause gefahren. Nennt uns ruhig " Schisser" aber das war uns zu heikel.
Also ein dunkles Wölkchen an einem ansonsten strahlendblauen Himmel.

Es bedanken sich die Heurekas für ein schönes Wochenende in Zell an der Mosel

Ach so: wer mal eine richtige Raubritterburg sehen will sollte sich ins innere der Burg begeben.
Diie Preise auf der Karte sind inflationär auch wenn man bei Verzehr das Eintrittsgeld zurück bekommt ( wie gnädig).
Wenn man aber, weils doch arg teuer wird ein Essen teilen will muß man 2.50€ berappen um einen zweiten Löffel zu bekommen. In echt!

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 606
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von Gute Idee » 01.11.2018 18:57

Neuer Tag, neue Box.

Auf nach Zell, oder besser gesagt in die Nähe davon :mrgreen:

Eine wirklich tolle Tour mit atemberaubenden Aussichten und schönen Wegen und Pfaden.
Alles passt. Sogar die Hütte hatte auf, obwohl weder Sommer noch Wochenende war. :mrgreen:

Trotzdem kehrten wir nicht ein, war noch zu früh...

Die Box haben wir gleich gefunden.
Nach 3 Stunden saßen wir wieder im Auto.

Danke für diese tolle Runde.

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 983
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: ZEL - Die Schleife

Beitrag von trüffelwutz » 16.06.2019 22:09

Überraschend anders fand ich die Wegführung dieser Box. :) Es ging nicht in die von mir aufgrund des Namens vermutete Richtung. Trotzdem gab es herrliche Aussichten und wunderschöne Pfade zu laufen. Die Variablen und Peilungen waren eindeutig und führten mich problemlos zum Boxenversteck. :P

Herzlichen Dank für das Zeigen dieses Moselabschnitts und den passenden Stempel.

Viele Grüße
Peter

Antworten

Zurück zu „WormserWanderWölfe“