KL - Ruinen im Tal

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

KL - Ruinen im Tal

Beitragvon WormserWanderWölfe » 09.03.2017 18:23

Ruinen im Tal - LETTERBOX
(placed März 2017 durch WormserWanderWölfe)

Stadt: 67677 Enkenbach-Alsenborn
Startpunkt: Parkplätzchen am Ende der Leininger Straße
Empfohlene Landkarte: Topographische Karte "Naturpark Pfälzerwald NP2 oder NP4", aber nicht unbedingt notwendig
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---) eigentlich einfach, einige Rechnungen
Gelände: (****-) mittel-schwer; auch mal querfeldein (oder Karte mitnehmen)
Länge: ca. 8 km; ca. 2,5 - 3 Stunden.


In früheren Zeiten gab es immer wieder verstreute Siedlungen und Dörfchen in den Wäldern.
Im Pfälzerwald gab es auch hier und da solche Gehöfe. Eines davon werdet ihr bei dieser Wanderung besuchen.

Es geht einiges an auf und ab und auch mal querfeldein oder auf matschigen Wegen... 8-) :mrgreen:
Lasst euch von den 8 km nicht täuschen - beachtet die Geländewertung :!:

veröffentlicht am 10.03.17 durch cfh-admin

Sorry Leute, leider hat sich doch noch ein Fehlerteufel in den Clue eingeschlichen :roll:
Bite nur noch den Clue V 03.2/2017 verwenden :!: :!: :!:

Wer den Clue bereits ausgedruckt hat, kann gerne nur eine Rechnung auf der Seite 2 ändern - sie ist extra rot markiert.
Alles andere ist geblieben :D


.
Dateianhänge
Das Tal.JPG
Ruinen im Tal V3.2_2017.pdf
(428.17 KiB) 216-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von WormserWanderWölfe am 11.03.2017 21:54, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 847
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 07-03-2017

Beitragvon Die 4 Müller's » 10.03.2017 13:43

Hallo Letterboxer :P

wir durften das neuste Werk der "WWW" als Testläufer machen. :D
8 Kilometer und einigermaßen schönes Wetter, das sollte kein Problem sein.
(Manche) Pfälzer :mrgreen: bekommen am Startpunkt ein gutes Gefühl. :wink:

Die Betriebstemperatur hatten wir dann auch schon in den ersten Kilometern und so ging es nach einer
herrlichen Aussicht weiter zum "Steineklopfen". :o
Im weiteren Verlauf war der Clue immer eindeutig und führte an unbekannte Stellen und Steinen vorbei.
Einige Querfeldeinpassagen :!: sind je nach Jahreszeit mit Vorsicht zu laufen, evtl. schaut ihr auf eure Karte nach einem
alternativen Weg. :roll:

Die Ruinen sind dann wieder ein "vergessener Platz" (herrlich) und das Finale ohne Probleme zu finden.
Bis zur Bonusdose in seiner urwüchsigen Umgebung könnt ihr noch einmal etwas für die Kondition tun. :mrgreen: :mrgreen:

Fazit:

Ein sehr schöne Runde, interessante Plätze, problemloser Clue.
Wir können die Tour empfehlen, lasst euch Zeit. :D
Danke an die WWW. :P


Die 4 Müller's

:P 8-) :twisted: :lol:
Zuletzt geändert von Die 4 Müller's am 10.03.2017 20:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon WormserWanderWölfe » 10.03.2017 13:50

Hallo liebe Dosensucher,

leider ist mir ein Malheur passiert: ich hab vergessen die Urkunden rein zu legen.
Es wäre schön, wenn mich die ersten 3 einfach anschreiben könnten und ich sende euch diese per Mail zu.

Lieben Gruß und viel Spass bei dieser Wanderung mit Letterboxsuche
Papawolf

divehiker
Placer
Beiträge: 400
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon divehiker » 11.03.2017 15:30

:D :D :D Erstfinder :D :D :D
So ein schöner Vorfrühlingstag und dann noch eine neue Box in Heimatnähe,
da ging es doch noch vor dem Frühstück los! :D
Wir waren vollauf begeistert von der Tour, die so manches Highlight bietet.
Es gibt herrliche Waldstücke, ein wunderschönes Tal, interessante Plätze aus
vergangenen Tagen zu besichtigen und die Box ist an einem sehr lauschigen
Plätzchen versteckt. :D
Auch Rittersteinsammler kommen auf ihre Kosten. Den knackigen Aufstieg
nach der Box kann man sich „versüßen“ mit einer kleinen Überraschung,
die es unterwegs gibt. Für uns heute leider nicht, dafür war es zu früh. :mrgreen:
Oben angekommen, erwartete uns ein schöner Platz zum Verweilen. :D
Vielen Dank für die tolle Tour und die beiden schönen selbstgeschnitzten Stempel.
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Big 5
Beiträge: 635
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Silbermedaille im Heimspiel (Das passt ja zum Startpunkt)

Beitragvon Big 5 » 11.03.2017 16:15

Diese Letterbox besticht mit einer abwechslungsreichen Wegführung und eindrucksvollen Naturerlebnissen. Das hätten wir so nicht erwartet. Insbesondere, weil es der Wald vor unserer Haustür ist, den wir so noch gar nicht kannten.

Es gibt viele schöne Pfade, ein ausgeprägtes Höhenprofil und eine interessante Offroad-Passage.
Der Clou ist präzise, leitet sicher durch ein bisher unentdecktes Gebiet. Dies gelingt auch abseits von markierten Wegen.

Respekt vor dem großartigen Wanderwolf aus Worms!

Unterwegs glaubten wir noch, die Erstfinder zu sehen. Wir grüßten und wedelten mit unseren weißen Zetteln, erzeugten aber keine Reaktion, so beendeten wir unsere Runde ohne Hast und ohne Rast in ca. 2,5 Stunden nicht aber ohne uns noch den Bonusstempel ins Logbuch zu drücken.

Herzliche Grüße, Kerstin + Johannes

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon WormserWanderWölfe » 11.03.2017 21:55

Sorry Leute, leider hat sich doch noch ein Fehlerteufel in den Clue eingeschlichen :roll:
Bite nur noch den Clue V 03.2/2017 verwenden :!: :!: :!:

Wer den Clue bereits ausgedruckt hat, kann gerne nur eine Rechnung auf der Seite 2 ändern - sie ist extra rot markiert.
Alles andere ist geblieben :D


Happy Letterboxing :!: :!: :!:

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1554
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon Britta und Jürgen » 13.03.2017 15:13

Gestern ging es mit der Truppe zu einer ausgesprochen schönen Tour am Rande des Pfälzer Waldes.

Die äußeren Bedingungen waren perfekt: das Wetter prächtig und das Wandergebiet "urwüchsig" und "einsam + verlassen".

An dieser Stelle kann ich den Clue von Andreas allen Letterboxern nur wärmstens empfehlen; ihr bekommt vor Ort die Antworten auf:

-warum kann ich mich auf dieser Runde auf Kosten von - mir unbekannten - Leuten betrinken :idea: :idea: :idea:

-was macht ein Amerikaner im Enkenbacher Wald.... liebevoll..... aus XXX. :idea: :idea: :idea:

und natürlich werden noch andere Fragen gelöst bzw. beantwortet :?: :?: :?: ...... siehe BONUS usw.

Danke an Andreas für eine wirklich tolle Letterbox.... :D :D :D

Liebe Grüße an die Truppe und DANKE für den tollen Tag.

Jürgen :wink:
Zuletzt geändert von Britta und Jürgen am 13.03.2017 15:37, insgesamt 1-mal geändert.

chickenwings
Beiträge: 546
Registriert: 31.12.2008 16:26

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon chickenwings » 13.03.2017 15:36

Eine Anfrage vom Papwolf: "Möchtest du mit auf einen Erkundungslauf?" Na klar, und wenn es noch dazu in Wattenheimer Gemarkung ist, sowieso. Einiges davon kannte ich schon aus meiner Kindheit, war aber ewig nicht da.
Von der Siedlung erzählt man sich bei uns, dass dort sehr fromme Menschen lebten, die jeden Sonntag nach Wattenheim in die Kirche gingen. Eines Tages an Weihnachten zogen sie mit ihren Kindern auf Schlitten los, um den Weihnachtsgottesdienst zu besuchen. Unterwegs haben sie eines Kinder verloren, und es erst in Wattenheim bemerkt. Aber wie es sich für eine Weihnachtsgeschichte gehört, ging auch diese gut aus, denn sie haben das Kind glücklicherweise wieder gefunden.

chickenwings, die die Tour auf jeden Fall noch einmal laufen wird

Benutzeravatar
Lucky 4
Beiträge: 847
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon Lucky 4 » 13.03.2017 16:56

11.03.2017 12:07 Drittfinder

Eine sehr schöne Runde auf urigen Pfaden. :o
Besonders gut hat mir der An- und Abstieg nach dem Finale gefallen. :D
Interessant, wo der Placer diesen "Liebesstein" sowie die Ruinen „ausgegraben“ hat. :?: :wink:

Vielen Dank für das Zeigen, zwei tolle Stempel und einer schönen Wegeführung. :!:

Liebe Grüße aus Mainz

Stephan

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1016
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon Die Viererbande » 13.03.2017 18:55

Gestern gab es mal wieder einen sehr schönen Frühlingstag, wie gemacht zum Letterboxen.

Am Anfang der Box waren wir allerdings etwas betrübt. Dem Glanz der glorreichen Vergangenheit am Fritz-Walter-Haus stand die triste Gegenwart der "Roten Teufel" entgegen. :( :(

Dies legte sich aber sofort, denn Andreas hatte wirklich ein Füllhorn voll Überraschungen für uns vorbereitet. So gab es herrliche Wege in Mooswäldern, Ritter- und Grenzsteine vom Feinsten, eine prachtvolle Quelle und und und..... :D :D :D

Die Wegführung auf und ab hat uns auch sehr zugesagt und was Andreas an "lost places" ausgegraben hat, lässt sich wirklich sehen. Toll, was es noch in unserer Wahlheimat zu entdecken gibt! :D :D

Die Box und auch die Bonusbox waren ohne Probleme zu finden und es gab zwei sehr schöne, selbstgeschnitzte Stempel auf die letzte Seite unseres Logbuches. :D :D

Danke an Andreas für das Zeigen der Attraktionen!

Und viele Grüße an unsere Mitstreiter und danke für den tollen Tag.

Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1105
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon GiveMeFive » 13.03.2017 19:28

Hallo liebe WormserWanderWölfe, hallo liebes Forum

Ja der Glaskasten. Eigentlich dürfte er keine Überraschung darstellen und doch war es eine Überraschung. Man schwelgt in Erinnerungen (Obwohl man selbst gar nicht dabei war) und vergisst fast das, weswegen wir eigentlich hergekommen sind. :)

Wir zogen los, im Schlepptau der Viererbande und Jürgen, den ersten Buckel hoch. Der Clue machte uns auf viele Zeitzeugen aufmerksam. Auf schönen Pfaden lernten wir den Wald und seine Geheimnisse diesseits und jenseits der Autobahn kennen.

An dem liebevollsten Geheimnis, welches man nur ohne Weg erreichen kann, verweilten wir lange und plünderten die Rucksäcke und an den Ruinen genossen wir ausgiebig die warmen Sonnenstrahlen. :P :P

Weiter gings es auf schönen Waldwiesen, durch moosbewachsene Kieferwälder zum schönen Boxenversteck. Es schloss sich eine steile und enge Schlucht an, in der sich der Pfad und ein Bachlauf den Platz teilen müssen (was nicht immer klappt). Selbst hier bot sich einiges Überraschendes, wir machten aber keinen Gebrauch davon. :wink:

Irgendwann mussten wir wieder die Seiten wechseln, um wieder diesseits der Autobahn durch einen abermals mystischen und geheimnisvollen Wald in Richtung Ausgangspunkt zurück zu wandern.

Ach ja, auch das Geheimnis des Bonus konnten wir lüften. :D

Vielen Dank für diesen sehr schön beschriebenen Clue, das Zeigen einer beeindruckenden Landschaft zusammen mit zwei schönen selbstgemachten Stempeln.

Liebe Grüße an unsere geländegängigen Mitwanderer, Solveigh, Horst und Jürgen.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Sarotti
Beiträge: 227
Registriert: 06.01.2015 21:26

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon Sarotti » 19.03.2017 18:47

Es hat uns heute prima gefallen. Die Streckenführung ist schön gewählt. Der Placer hat uns an zahlreiche interessante Stellen geführt, die wir bisher nicht kannten. Es gibt also doch noch Neues zu entdecken im Pfälzer Wald. :D :D

Auch ohne die zuhause vergessene Wanderkarte bereitete uns das Befolgen des Clues keine Probleme. 8-)

Wir konnten die Box und den Bonusstempel problemlos ans Tageslicht befördern.

Vielen Dank für den schönen Nachmittag,
Sabine und Thomas

Transusen
Placer
Beiträge: 220
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon Transusen » 20.03.2017 13:30

Schon der Startplatz war toll gewählt, weckte er doch bei den älteren Fußballfans schöne Erinnerungen.
Über schöne Pfade/Wege ging es zum "schwarzen Loch".
Die Querfeldeinpassage war weitaus harmloser als befüchtet und brachte uns zu einem gaaanz
romantischen Plätzchen. Wer kommt denn hier her zum Turteln (Geocacher)?
Die ganze Zeit über schwebte die Frage über uns, was es mit dem beschrifteten Objekt auf sich hat :?:
Diese Frage wurde schließlich eindeutig beantwortet.
Das Objekt hatte es im wahrsten Sinne des Wortes in sich.
Unterwegs kam auch noch leichtes Wolfsschluchtfeeling auf :)
Die Box und der Bonus wurden an jeweils mystischen Plätzen zutage gefördert.

Mit zwei (drei) sehr schönen Stempeln und etlichen Rittersteinen ging es wieder nach Hause :D

Danke für die tolle Runde

Die Transusen

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 719
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 25.03.2017 17:01

Die Kommentare der Vorgänger haben schon sehr viel von den Highlights des Clues preisgegeben - dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen und wr wurden nicht enttäuscht! Genial :D :D :D :D
Abwechslungsreiche Wegführung - interessante Örtlichkeiten; stimmiger Clue!
Auf jeden Fall unbedingt empfehlenswert.

Danke für zwei schöne selbstgestaltete aufwendige Stempel - und: Prost sagen :wink:

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 566
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: KL - Ruinen im Tal

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 28.03.2017 10:47

Am 26.03.17 besuchten wir die Ruinen im Tal und fanden die Finalbox und den Bonus punktgenau :D :D :D

Eine wirklich gute und interessante Runde mit schöner Wegführung.
Rittersteine, Ruinen und urige, moosbewachsene Pfade
begeisterten auch die mitgelaufenen Kinder. :D
Die Wegführung war weder querfeldein oder bergauf besonders dramatisch, wir hatten jedenfalls keinerlei Probleme.

Eine tolle Box, die uns richtig gut gefallen hat :D :D
Vielen Dank an die WWW
Grüße von Der kleine Koala, T, Bambigonzales & Eywa und Ni von den Katties


Zurück zu „WormserWanderWölfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast