DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 19.05.2013 20:09

Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg
(placed im Mai 2013 durch die Dinos aus Hemsbach)

Stadt:64342 Seeheim-Jugenheim
Startpunkt: Parkplatz Friedensquelle; Östlich von Seeheim gelegen in Richtung Oberbeerbach an der K 143
Empfohlene Landkarte: keine
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (***--)gering - mittel
Gelände: (***--) einzelne steileSteigungen ( nicht länger als 200m ), zu 90% Waldwege und Waldpfade, leider nicht Kinderwagen tauglich
Länge: Gesamtlänge ca 18 km, einzel Strecken ca. 5,0 km und 13,0 km
Einkehrmöglichkeiten: Restaurant bei der Burg

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Kombi Box Burg Frankenstein.pdf
(458.14 KiB) 112-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Dinos aus Hemsbach am 03.10.2015 16:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 514
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Wanderwölfe » 20.05.2013 7:34

Hallo,

gestern durften wir bei wundervollem Wetter Testläufer für diese sehr geglückte Kombibox sein und wurden durch drei bildschöne Stempel, sowie drei (!!!) Medaillen :o belohnt. Das Parkplatzschild am Startpunkt ist zur Zeit abgehängt, weil in der Ecke Rohre verlegt werden, trotzdem ist der Parkplatz gut zu finden und es bleibt auch noch ein Plätzchen für das Letterboxmobil. Durch den Wald geht es vorbei an einem kleinen See zur ersten Burg, wo man mit einem wunderschönen Ausblick in die Rheinebene belohnt wird. Um das abgebildete Bauwerk nach der Burg zu finden, mussten wir diese erstmal komplett umkreisen; im Herbst findet man das sicher leichter. Bald waren wir dann auch schon an der ersten Box, die sich problemlos finden lies. Wer hier nicht mehr weiter möchte, kann wirklich die Tour problemlos unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsteigen. Wir sind natürlich weitergelaufen. Die Waldschneise sieht man erst auf den zweiten Blick; richtig, es ist die mit dem steilen Aufstieg :wink: . Dann den Hinweis eingesammelt und weiter zur nächsten Burg. Nach einer schönen Einkehr gings weiter an vielen interessanten Stellen im Wald vorbei bis zum Finale der zweiten Box. Auch hier muss man genau hinschauen. Weiter ging's bis zum bekannten Platz, dort das Rätsel gelöst (welche Hütte war das nun?) und dann zum Finale der Zusatzbox. Hier muss man schon intensiv suchen und den Clue von Anfang an genau gelesen haben. Danach ist es nicht mehr weit. Überglücklich über unsere Funde waren wir nach 7 Stunden (mit Einkehr) zurück am Letterboxmobil :P .
Vielen Dank nach Hemsbach an die Dinos für diesen unvergesslichen Tag.
Liebe Grüße von den

vier Wanderwölfen

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 20.05.2013 10:54

Hallo Wanderwölfe,

möchte mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bei euch bedanken für den
gelungenen Testlauf. :D :D
Es war ein sehr schöner Tag den wir mit euch verbringen durften. :D
Auch konnten wir noch ein,zwei Fehler im Clue korregieren. :wink:

Viele Grüße von den
Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Goldener Dreier!!!!!

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 26.05.2013 19:16

Nachdem uns das Wetter in den letzten Wochen das Letterboxen doch etwas vermießt hat, wollten wir gestern dann endlich mal wieder auf Schatzsuche gehen. Und welch ein Glück! :D Nicht nur eine richtig schöne Boxenstrecke verbirgt sich hinter der Kombibox, sondern auch herrliche Ausblicke! Dr. Frankenstein ließ uns nach dem Tannenbergerfolg doch keine Ruhe. Und so ging`s schnurstracks weiter zum Geschichtspfad. Und trotz der Laufkilometer war der Weg dank interessanter Infos recht kurzweilig. Und schließlich: Auf Frankensteins Spuren hinauf auf geheimnisvollen Pfaden die Burg umrundet und dann auch noch den Erstfund erfolgreich gehoben. Da war es ein Leichtes, noch zum Ende auch die Zusatzbox zu heben. Rechtzeitig zum Anpfiff :wink: waren wir zum Glück auch schon wieder daheim mit drei schönen Stempeln und drei Medaillen im Gepäck und müden Beinen.
Vielen Dank an die Dinos aus Hemsbach :P - das habt ihr mal wieder sehr schön ausgewählt. :lol: :lol: :lol:

Ein wichtiger Hinweis jedoch noch zum Schluss:
Am Startparkplatz wurden wir von einem Bauarbeiter höflich darauf hingewiesen, dass dieser Parkplatz nicht mehr so genutzt werden darf, da dort derzeit die Baustelle für eine Erdgasleitung eingerichtet wird und die Polizei die Fahrzeuge abschleppen lässt. Achtung: Das Parkplatzschild ist deshalb mit einer blauen Tüte abgehängt!

Es grüßen die 4 1/2 Woinemer 8-)

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Saxmann » 30.05.2013 23:00

Eine Runde, die uns gut gefallen hat. Die Pfosten am Anfang haben wir vor lauter Baustelle nicht gesehen. Ich glaubte, die Dinos hätten Pfosten mit Stangen verwechselt. :mrgreen: Da ich die Gegend von diversen Käschs kenne, fanden wir dennoch problemlos die mir bereits bekannten Nabu-Kisten. :lol: Zurück am Auto, haben wir die Stangen dann doch noch gesehen. :mrgreen:
Heute war Feiertag, und so kamen wir keinen Bauarbeitern in die Quere. Daß das Parkschild zugehängt ist, haben wir gar nicht bemerkt.
Danke für die schöne Tour und die Medaille ! Saxmann und Bischou

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 349
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon suwo » 30.06.2013 21:44

Wow, war das eine tolle Tour! An die 20 km dürften wir gelaufen sein, öfter mal ins Schwitzen gekommen, halb von Schnaken aufgefressen, dafür aber tolle Wege mit schönen Aussichten, abwechslungsreiche Gegend, interessante Entdeckungen und drei Medaillen erhalten. Was stören einen da die müden Füsse!
Der Parkplatz ist immer noch gesperrt, da aber Sonntag war, haben wir trotzdem geparkt. Die Stangen sind nur zu finden, wenn man auf die "Baustelle" läuft, wir haben den Wert später zurückgerechnet. Der Weg zur Tannenberg-Ruine war superschön, aber anstrengend, teilweise noch ziemlich matschig. Die Burgruine hat uns gut gefallen, im Burghof kann man richtig schön picknicken, und wenn die Sonne scheint, ist das "Urlaubsfeeling" perfekt. Nach dem weiteren Weg haben wir lange gesucht, dafür konnte sich die erste Box nicht lange verstecken. Juhuu, noch eine Drittfinder-Medaille!
Ganz euphorisch sind wir zum Weg Richtung Burg Frankenstein aufgebrochen. Auch hier ist die Wegführung interessant und abwechslungsreich, es wurde nie langweilig. Etwas unwegsam war dann der Weg abseits des Wanderweges, wir haben dort den Clue nicht ganz interpretieren können (was zählt als Kreuzung? auch eine Waldarbeiterschneise?). So haben wir die Schneise nicht gefunden, aber auch wenn man den Weg ganz durchläuft, kommt man auf den Forstweg und mit der richtigen Peilung findet man den steinigen Weg auch.
Auf der Burg war Highlife, Blaskapellen spielten im Burghof. Also nur schnell was getrunken und weiter auf den tollen Pfaden mit den lehrreichen "Kleinigkeiten". Die Hauptbox zu finden war ganz einfach, ein schönes Versteck. Und hier sogar die Zweitfindermedaille!
Auch der Rückweg gefiel uns super, er wurde uns nie lang. Das fehlende V am Weidezaunende brachte uns einen Extra-Ab- und wieder Aufweg ein. Das Kreuzworträtsel hat uns dann ganz beansprucht, war aber anscheinend unlösbar. Erst auf dem weiteren Weg fiel dann der Groschen. So konnten wir auch die Bonusbox heben, auch hier wie bei den anderen Boxen Scharen von Schnaken - sie scheinen sich dieses Jahr verschworen zu haben, Letterboxen zu bewachen.
Alles in allem eine wunderschöne Tour mit Super-Wegführung, auch wenn der Clue uns an manchen Stellen fast verzweifeln ließ. Vielen Dank liebe Dinos für's Zeigen einer herrlichen Gegend!
Viele Grüße, suwo

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 598
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon ROTTI » 07.07.2013 22:17

Um Viertel nach Elf ging es vom immer noch gesperrten Parkplatz los.
Wir konnten eine abwechslungsreiche Runde mit superschöner Burgruine, interessanter Burg Frankenstein, Waldpfaden und -wegen, vielen Hütten mit vielen Namen und auch schönen Aussichten erleben. Wir haben alle Werte ermitteln können, auch wenn heute wegen des schottischen Festes ein anderer Wegzoll angewendet wurde und Hösch genau nachfragen musste. Das Kreuzworträtsel konnten wir schon auf der Burg lösen, was wegen der Schnakenplage im Wald sehr vorteilhaft war 8-) .
Langweilig ist es uns zu keiner Zeit geworden :mrgreen: .
Mit fast immer vorhandener Konzentration sind wir fast ohne Verlaufer durch den Clue gekommen. Erst nach der zweiten Box haben wir Weg C+L durch zu viel Quasseln verpasst und mussten uns von der falschen Seite her kommend wieder in den Clue hinein arbeiten. Ich fand, dass wir eine gute Teamarbeit abgeliefert haben und ganz am Ende dank Juttas Scharfsinn auch noch den Startpunkt zum Bonusstempel fanden.
Summa summarum gab es heute drei Stempel und zwei Drittfindermedaillen. Eine sehenswerte Ausbeute - wie ich finde. Gebraucht haben wir insgesamt 71/2 Stunden inclusive Pausen.
Danke und Grüße an die Dinos
von Thomas (Hösch war heute auch wieder dabei)

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 05.08.2013 22:08

Da der Parkplatz immer noch gesperrt ist, aber heute dort Bauarbeiter zugange waren, nahmen wir den vorherigen ausgeschilderten Parkplatz. Auch wir fanden die Burgen und die Gegend und Wege rund um die Burganlagen schön. Es gibt viel zu sehen. Wir haben beide Boxen gut gefunden. Nur bei der Bonusbox mussten wir passen, weil wir keine Zeit mehr hatten das Rätsel zu lösen und nach der Box zu suchen. Es gab unterwegs einfach zu viel zu sehen und zu erledigen. Sehr schade wenn man überlegt, dass wir ja quasi an ihr vorbeigelaufen sind. Aber immerhin haben wir die zwei schönen Hauptstempel.
Es war eine schöne aber auch anstrengende Runde bei den heutigen Temperaturen :oops: :lol: .

LG von Iris
und Tina von den Seifs

wild-rover
-
Beiträge: 353
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon wild-rover » 20.10.2013 9:57

Wochenend und Sonnenschein - ideale Voraussetzungen für eine Letterbox (besonders wenn sie gleich um die Ecke liegt). Der Clou klar und eindeutig - die Tannenberg-Box war daher schnell gefunden. Der Frankenstein-Teil kommt dann nächstes Wochenende dran. Den Hemsbachern schönen Dank für die interessante Tour.

wild-rover
Nd.-Beerbach

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1246
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Los zorro viejo » 06.11.2013 18:02

:wink: :mrgreen: Nachtrag zum 02.November 2013 :mrgreen: :wink:
Eine schöne Wanderung führte uns vorbei am See zu der 1.Burg und den ersten Aussichten.
Schnell war die erste Dose mit dem schönen Stempel gefunden. :mrgreen:

Das Wetter hält, so ging es direkt weiter über den Geschichtspfad zur Felsformation und dann hoch zur
Burg Frankenstein, wo Halloween Fans voll auf ihre Kosten kommen. :roll: :lol: :mrgreen:
Ein schöner und interessanter Pfad führte uns dann direkt zur nächsten Letterbox, wo wir mit einem
weiteren schönen Stempel belohnt wurden. :mrgreen: :mrgreen:

Auf dem Rückweg wollten wir natürlich auch noch die Bonusbox.
Ausgestattet mit allen Werten begaben wir uns ins Zielgebiet. Viel Laub erschwerte zwar die Suche, aber
außer einem leeren Versteck fanden wir nicht. :o :( :?
Vielleicht können die Dinos mal nachsehen, ob die Dose noch da ist.

Danke für diese schönen Touren und liebe Grüße von
Heidi und Jacky
:wink: 8-)
Los zorro viejo

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 819
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon der kleine Elefant » 23.02.2014 17:24

Heute Morgen habe ich das tolle Wetter genutzt, um den ersten Teil der Runde zu laufen.
Alles war eindeutig, und von der Burg war eine grandiose Fernsicht.
Ich bin schon gespannt, ob der zweite Teil auch so schön ist. Aber das dauert noch.
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 25.05.2014 17:34

Gemuggelt,Gemuggelt,Gemuggelt

Die Burg Frankenstein Box ist gemuggelt worden :shock: :twisted: :twisted: :twisted: , leider ist die Box nur bedingt zu laufen.

Box Burgruine Tannenberg und Bonus Box sind noch vorhanden.

Werde mich sofort um Ersatzstempel und Ersatzlogbuch bemühen. :)

Mfg

Die Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 15.06.2014 15:49

Haben heute neue Box in ein neues Zuhause gebracht :)
Bitte neuen Clue herunterladen. :!: Boxenversteck wurde leicht abgeändert :wink:

Box kann wieder gelaufen werden.

Mfg

die Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1678
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon Britta und Jürgen » 19.06.2014 19:12

Bei tollem Wanderwetter ging es mit GiveMeFive und der kleinen Waldfee auf diese Tour. :D
Jürgen ist den ersten kürzeren Teil schon vorab letzte Woche gelaufen , und so begaben wir uns heute zusammen auf den längeren Teil II. :D

Auf schönen Wegen und Pfaden fanden wir den Weg teilweise echt spannend. Spannend, weil wir an manchen Stellen nicht so ganz sicher waren, wo es wirklich lang ging. Manche Wege haben wir erst getestet, um dann doch erleichtert die weiteren Hinweise zu finden.

Bis auf sehr wild gewordene Horden von Fahrradfahrern, trafen wir nur auf eine einsame Wandersfrau. Spaßeshalber dachten wir, dass die vielen Mountainbiker die Wanderer wohl alle vertrieben haben. 8-) Teilweise kamen sie wirklich mit einem Affenzahn die Wege entlang gerast. Also bitte aufpassen. :!:

Auf der schönen Burg war leider gerade ein Bus eingetroffen. Alle Gäste warteten auf ihr Essen. Also setzten wir uns draußen in die Sonne, und genossen einen kleinen Zwischensnack. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen eigene kleine Münzen von der Burg zu prägen :P

Danach ging es wie auf dem Hinweis beschrieben, durch landschaftlich schöne Abschnitte, auf denen man auch viele interessante Dinge veranschaulicht bekam. :D An einer Stelle, wenn man den Hauptweg verlässt, entdeckt man wirklich Schauriges, halt passend zur düsteren Atmosphäre der Burg. :shock: :o :D

Die Finalbox lies sich gut finden und wir denken, dass sie in einem guten Versteck liegt. Ein wunderschöner Stempel, der erst mit der Stempelfarbe sein wahres tolles Bild erscheinen lässt, ziert nun unser Logbuch. :D

Dann ging es weiter zur Bonusbox, die sich an Hand der Hinweise, nach etwas Kraxelei , gut finden ließ. Dieser Stempel hat uns echt noch mehr begeistert. Absolut zum Namen der Box passend. Klasse! :D

Vielen Dank an die Dinos für eine tolle Kombibox, die wir bei den Temperaturen in 2 Etappen liefen, und den 3 wirklich schönen gelungenen Stempeln. :D

Liebe Grüße an Esther und Peter von Trüffelwutz für die lieben Grüße am Auto. :D

Liebe Grüße an Sylvia, Mathias und die kleine Waldfee für einen gelungenen Feiertag im Wald. :D :P

Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 954
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: DA - Kombi Box Burg Frankenstein/Tannenberg

Beitragvon trüffelwutz » 22.06.2014 8:22

Bereits am 17.Mai machten wir uns auf diese Letterboxtour. Die erste Runde zur Burg Tannenberg lief prima und wir konnten dem Clue gut folgen. Ein Weg war allerdings zum Schutz des Wildes gesperrt, was aber kein Problem war, wir blieben einfach auf dem Hauptweg, der uns letzlich zum selben Ziel führte. Die Aussicht von dort oben in die Rheinebene war grandios. Nach kurzer Rast ging's dann weiter , immer schön die Augen offen haltend, um die Fragen des Clues zu lösen. Schließlich fanden wir auch zielgerichtet die Box in ihrem Versteck und freuten uns über den Stempel. :D :P
Bei der anschließenden Frankensteinbox lief's dann in zweierlei Hinsicht nicht so gut. An unserem Hochszeitstag wollten wir an der Burg einkehren, was aber nicht möglich war, denn dort war wegen einer Hochzeit geschlosssene Gesellschaft. :evil: Egal, wir machten uns alsbald auf lehrreichen Pfaden auf den Weg zum Finale, wo wir allerdings nicht fündig wurden, obwohl wir sicher waren das Versteck entdeckt zu haben. Wir sind dann ohne Boxenfund abgereist und haben aus Zeitgründen auch die Bonusbox nicht mehr gesucht.
Nachdem wir von Zuhause die Placer über das leere Versteck informiert hatten und die Dinos nach einer Vorortkontrolle leider den Verlust bestätigten freuten wir uns über die Nachricht, dass die Dinos nochmal in eine neue Dose und einen neuen Stempel investieren wollten.
Und so haben wir am 19. Juni die Spur wieder aufgenommen und sind diesmal problemlos fündig geworden, ebenso beim Bonus.

Vielen Dank an die Dinos aus Hemsbach für diese Boxenkombination, die uns vor allem auch durch den Aufbau des Gesamträtsels und das Heranführen an den Bonus über den ganzen Clue hinweg gut gefallen hat. Drei tolle Stempel zieren jetzt unser Logbuch. Danke, dass ihr die Frankensteinbox nochmal ausgelegt habt. 8-) :P

Viele Grüße nochmal an Britta und Jürgen,GiveMeFive und die Kleine Waldfee, deren Autos wir am Parkplatz vorfanden.

Es grüßen
Esther und Peter


Zurück zu „Die Dinos aus Hemsbach“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast