HP - Vier-Burgen-Letterbox

Benutzeravatar
Pate gesucht
System
Beiträge: 71
Registriert: 19.04.2018 9:25

HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Pate gesucht » 10.05.2011 9:34

Vier-Burgen-Letterbox
(placed am 16. April 2011 durch Die Rumtreiber)

Stadt: 69239 Neckarsteinach
Startpunkt: Parkplatz "Unter den vier Burgen"; an der B 37 zwischen Kleingemünd und Neckarsteinach, aus Richtung Heidelberg kommend kurz vor Neckarsteinach auf der linken Seite
Empfohlene Landkarte: Heidelberg Neckartal-Odenwald Nr.12 (nicht erforderlich)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---) leicht – mittel
Gelände: (**---) Waldwege und – pfade, nicht rollstuhl- und kinderwagengeeignet
Länge: ca. 3 Stunden

Geschichte
Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Neckarsteinach sind die vier Burgen, die westlich vom Siedlungskern auf einem Bergsporn bzw. am Hang des Neckarufers liegen: Vorderburg, Mittelburg, Hinterburg und Schadeck (auch: Schwalbennest). Die Burgen wurden zwischen 1100 und 1230 von den Landschad von Steinach teils als Wormser bzw. Speyrer Lehen, teils als Allodialbesitz erbaut und befanden sich im späten Mittelalter teilweise im Besitz verschiedener anderer Herren des niederen Adels. Im 16. Jahrhundert gelangten sie wieder alle in den Besitz der Landschad, nach deren Aussterben 1653 in den Besitz einer Linie derer von Metternich, nach deren Aussterben 1753 in die Hand der Bistümer Worms und Speyer und im Zuge der Mediatisierung 1803 an das Land Hessen, das die Vorderburg an privat verkaufte und die Mittelburg sowie die Ruine der Hinterburg an die Erben der Allodialbesitzer, die Freiherren von Dorth abtrat. Die von Dorth erwarben später auch die Vorderburg, gaben jedoch die Ruine der Hinterburg an das Land zurück. Die Mittelburg, im 16. Jhd. zum Renaissanceschloss umgebaut und im 19. Jhd. gotisiert, wird heute von der Familie von Warsberg-Dorth bewohnt, die Vorderburg ist Sitz der Warsbergschen Forstverwaltung. Die Ruinen Hinterburg und Schadeck sind frei zugänglich und können besichtigt werden. Insbesondere von der Schadeck bietet sich ein sehenswerter Blick auf die Neckarschleife und die gegenüberliegende Bergfeste Dilsberg.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Vier Burgen Clue.pdf
Clue in deutscher Sprache
(175.31 KiB) 509-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 14.05.2011 16:24

Hallo,

heute haben wir die Vier-Burgen-Letterbox als Drittfinder gehoben.
Alles hat auf dieser wunderbaren Tour geklappt :P , nur im Finale (ab dem Wechsel auf den parallelen Weg) ist die Beschreibung nicht mehr ganz so eindeutig. Die Peilung zum Hocker-Baum (L*E)+L° stimmt unserer Meinung nicht :shock: , der lässt sich aber auch so finden. Ansonsten alles bestens. Vielen Dank für die schönen Stunden,

die Wanderwölfe

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1113
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 14.05.2011 19:22

heute haben wir 3 von 4 Burgen erobert :P :P :P .
Nach einem kurzen Wolfsmeutetreffen am Parkplatz :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: (liebe Grüße an die 4 Wanderwölfe) haben wir und in der 3 Generationengruppe aufgemacht (Wölfling, Papa-Wolf, Opa-Wolf mit Onkel-Wolf und Kusin-Wölfling :lol: :lol: :lol: ).
Es war ne schöne Tour. Trotz einiger kleiner Unstimmigkeiten haben wir die Box gehoben und waren zuminderst mal die 5.ten :wink: :wink: :wink: .
Die Box läßt sich super mit der Schwalbennest-LB kombinieren, da ca. 50% des Weges identisch sind. Wir empfehlen zuerst die Schwalbennest und dann die 4-Burgen-LB :idea: .

Liebe Grüße (vor allem an alle Wölfe :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: )

WormserWanderWölfe
Nici+Papa

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1051
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon NeuVoPi » 20.05.2011 19:15

An unserem Hochzeitstag zog es uns ins schöne Neckartal zurück.
Kein Wunder, es gab ja eine neue Letterbox, deren Stempel uns noch gefehlt hatte. :D
Es war wieder einmal eine schöne Runde auf teilweise bekannten Wegen.
So durften wir uns als Viertfinder ins Logbuch eintragen.
Ein wirklich tolles Versteck habt ihr euch da ausgesucht.
Vielen Dank und liebe Grüße aus der Pfalz
Volker

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 258
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Besuch beim Nachbarn

Beitragvon HoffNuss » 02.06.2011 13:29

Donnerstag, 02.06.11 Box gefunden :D

Heute aufgemacht und die Vier-Burgen-Letterbox gesucht und gefunden. Kombiniert habe ich diese Box mit einer Visite bei meiner „Schwalbennest“. Mit einer Wanderkarte sollte es kein Problem sein beide Boxen in einer Tour zu machen (die Anschaffung der Karte sollte sich rechnen, da es schon ein paar Boxen in der Umgebung gibt und es ja bald wieder Pfingsten ist und der Dilsberg immer noch auf seine Box wartet. :lol: :wink: Sorry, bitte nicht böse sein, viele liebe Grüße nach Weinheim).

Die Box ist gut zu finden. Beim Wert „J“ muss ich mich vertan haben. Mein Ergebnis passte nicht ins Lösungswort. Auch sollte man die Fensterchen der Mittelburg nicht erst beim Weitergehen zählen. Sehr leicht fehlt dann eins :oops: . Die Formel (LxE)+L kann nicht – wie schon von den Wanderwölfen erwähnt – passen. Zielführender ist L+E+L. Aber wer schon bis dahin gekommen ist, lässt sich sicherlich nicht mehr davon abhalten die Box mit ihrem netten kleinen Inhalt zu finden. 8-)

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens

Benutzeravatar
der fliegende Felix
System
Beiträge: 119
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon der fliegende Felix » 03.06.2011 22:16

Hallo,
bei fast zu warmem Wetter diese Runde begonnen und mir die Burgen mit unzähligen anderen Besuchern angeschaut.
Doch ab dem Schwalbennest war ich dann alleine auf der Strecke.
Das Sammeln der Zahlen war ein wenig zeitraubend und nicht immer ganz eindeutig (oder ich bin bei Fenstern zu genau mit dem Hinschauen).
Mit ein wenig Kombinationsgabe war es aber in bekanntem Revier kein allzu großes Problem.
Die Runde war zwar schweißtreibend aber sehr schön.
Die vorletzte Grad Berechnung ergibt ein Ergebnis das nicht gepeilt werden kann! (2*L+E passt eher).
Das Finale konnte ich dann ohne Umwege erreichen.
Sehr schönes Plätzchen fürs Versteck.
Danke an die Owner fürs Verstecken und Ausarbeiten des Clue sagt,
der fliegende Felix

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1036
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 10.07.2011 20:05

Auch wir haben - wie von den WormserWanderWölfen empfohlen :D - die Vier-Burgen-Tour erst parallel und dann im Anschluss an die Schwalbennesttour gemacht.

Auch wir hatten dieselben Probleme mit der Rechnung und Peilung zum Hockerbaum, da wir allerdings vergessen hatten, die Forumsbeiträge zu lesen :oops: , haben wir zwar ein paar Minuten gesucht, aber mit vereinten Kräften (zusammen mit den Spurensuchern :D ) diesen sowie das schöne Versteck doch dann recht schnell gefunden :D :D .
Wir konnten gerade noch halbwegs im Trockenen abstempeln - ufz!- , bis es auch schon zu Gießen anfing.

Vielen Dank für diese schöne Tour!
Die Viererbande

Benutzeravatar
Spurensucher
System
Beiträge: 12
Registriert: 22.05.2010 19:35
Wohnort: Oppau

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Spurensucher » 11.07.2011 18:26

Nach längerer Pause haben wir es endlich geschafft :D uns mit der Viererbande auf die Suche zu machen.
Es war eine tolle Tour und nach einer kurzen Suche im "Unterholz" konnten wir noch von dem großen Regen einen schönen Stempel ergattern :D
Liebe Grüße
Die Spurensucher

PIXel
System
Beiträge: 92
Registriert: 27.03.2011 18:31

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon PIXel » 16.07.2011 22:01

Nachdem auch wir bereits zuerst die Nachbarletterbox gesucht & gefunden hatten, ging es auch noch ans Suchen & Finden dieser Box.

Mit den bereits unterwegs eingesammelten Daten ging es nach einer kleinen Rucksack-Stärkung mit dem Grenzstein zur Rechten dem Final entgegen. Hmmm, ein bissl haben wir an dem Parallel-Weg gehadert bzw. an dem offensichtlich zu früh erreichten Y. Doch mit etwas Geduld lief es dann doch wieder wie am Schnürchen.
Die einzigsten wirklichen Probs gab's auch für uns nur mit mind. einem Wert des Lösungswortes (das klappt aber auch so ;-) ) sowie der bereits weiter oben erwähnten Peilung beim Finale mit (L*E)+L°. Was da rausgekommen wäre, auweia. Das könnte man vllt. mal überarbeiten? :roll:

Nachdem der Rückweg doch schneller gelaufen war als gedacht, ging es noch runter nach Neckarsteinach an eben den Neckar zum Füße kühlen (die neuen Treter haben ihren "Einstand" gut rumgebracht) und zum Kohlehydrate nachfassen im flußnahen Biergarten. *legga*
Auch hier gab's noch so einiges zum Lachen und Gucken *schwimm - blubber*, womit der Tag natürlich schön ausklingen konnte.

VerPIXelte Grüße

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1598
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 30.07.2011 19:54

Nachdem auch wir schon auf dem Hinweg der "Nachbarbox" die Werte für diese Tour mitgesammelt haben, ging es an den Punkt, wo diese Box mit "ihrem" Weg begann:
Ab dem Grenzstein, unserer Meinung nach sind es 3 Grenzsteine, sind wir nicht durchs Unterholz gekrabbelt, sondern sind einfach der Wegmarkierung Ns4 gefolgt, die uns sicher über einen kleinen Pfad auf den Endweg führte. Auch wir waren sehr überrascht, dass wir schon am "Y" waren, dieses "Y" liegt für den Betrachter auf dem Kopf, ab da ist der weitere Weg klar und wir haben schnell den " Hockerbaum" entdeckt, wobei es hier anscheinend mehrere Bäume dieser Sorte gibt. Die Box liegt in einer tollen Höhle mit gigantischem " Vordach" :D
Einige Werte sollten auch, unserer Meinung nach, noch einmal überprüft werden.Trotzdem Danke für diese Tour und den schönen handgeschnitzten Stempel. :wink:
Am Parkplatz angekommen trafen wir auf eine Familie aus Mosbach, die schon 2 x versucht hatten, diese Box ( wäre ihr Erstfund) zu finden. Als sie uns mit unseren Zetteln ankommen sahen, sprachen sie uns an.
Jürgen begleitete sie noch einmal zur Box, damit sie wenigstens dieses Mal auch zufrieden heimfahren konnten.
Auf diesem Weg viele Grüße an euch 4 aus Mosbach, wollen wir hoffen, dass ihr noch viel Spaß beim weiteren Boxensuchen haben werdet. :!: :D

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 504
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon WinSig » 30.07.2011 21:12

Heute durfte ich Britta und Jürgen beim gemeinsamen Boxen jagen begleiten! :P
Winni mußte leider arbeiten. :?
Mit geballter Kraft haben wir die Box gehoben und dem Text von Britta und Jürgen gibt es nur noch eine Kleinigkeit hinzufügen: Der Hochsitz ist weiter links als man denkt! :wink:
Danke für die schöne Tour sagt Siggi

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 643
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Nasentest

Beitragvon HEUREKA » 06.08.2011 19:24

Heute war mal wieder der berühmte gute Riecher gefragt, denn einige Rätsel ließen mehrere Antworten zu. Dazu kam noch ein chaotisches Finale.
Zu zeitig auf den Parallelweg eingebogen, damit das falsche Y erwischt und deshalb verbissen (und erfolglos) 4 mickrige .........
nach Baumpilzen abgesucht. Also aufgeben .... schnief.
Auf dem Rückweg dann ein weiteres Y, und hier fanden sich auch die Baumpilze.
Da eine Formel nicht stimmen konnte, durfte das Näschen nochmal ran und hat heute einen guten Job gemacht.
Schönes Versteck, schöner Rückweg und natürlich zauberhafte Burgen (jetzt kennen wir 3).

Danke sagt Heureka (Evelyn und Andreas)

(und jetzt zeigen wir dem "Schnitzelchen" die Hemsbacher Kerwe)

Nach dem Letterboxertreffen war doch einiges klarer : der Großteil meiner Probleme basierte auf falschem oder flüchtigen Lesen des Clues.
Die Jahreszahl an der Burg ist steinern !
Nicht die Schießscharten am Turm sind zu zählen sondern die Fenster in der Mauer

Steht alles so da ... man muß es nur lesen :oops: :oops: :oops: :oops:
Wenn man dann so spät wie möglich auf den Parallelweg wechselt und am Finale eine der neuen angebotenen Formeln probiert , wird man mit einem schönen Stempel belohnt.
Wunderschöne Runde ... aber das sagte ich bereits.
Zuletzt geändert von HEUREKA am 07.09.2011 9:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Diether und Inge » 17.08.2011 21:58

-
Heute haben wir uns aufgemacht, die zweite Box im Bereich der vier Burgen zu heben.

Durch die bisherigen Beiträge verunsichert, erwarteten wir einige Unstimmigkeiten und hatten uns entsprechend gerüstet.
Es lief alles bestens. Nur im Zielgebiet gab es etwas Probleme, die wir aber wie unsere Vorgänger mit dem berühmten Letterboxer-Spürsinn meistern konnten, so dass die Box uns nicht verborgen bleiben konnte.

Wir möchten an dieser Stelle zur Ehrenrettung der Rumtreiber klar und deutlich feststellen:

Alle Werte (A - O) stimmen ohne Ausnahme !!!
Bei Wert C den Hinweis von Hoffnuss beachten!
Auch Wert J ist richtig! Es ist nach den "Fenstern" in der "Südwand" gefragt!

Einzig die Formel (L x E) + L ist tatsächlich falsch. Die bisher angebotenen Alternativen empfanden wir allerdings auch nicht sehr hilfreich. Da sich mit den Werten L und E keine passende Formel bilden lässt, schlagen folgende Formulierung vor:

... peile in N - A + E°. Gehe ...
(Der Rest stimmt! Wobei die Schrittzahl bei der Entfernung und in diesem Gelände nicht zu eng gesehen werden sollte.)

Eine Bitte an nachfolgende Sucher: Versucht es mal mit dieser Formel und teilt dann hier mit, ob sie stimmt. Ich habe mich jedenfalls bemüht, möglichst genau zu peilen. Aber vielleicht ist mir ja doch auch ein Fehler unterlaufen.

Weiterhin viel Vergnügen mit dieser schönen Box, deren schattige Wege, besonders bei der heutigen Hitze, sehr angenehm waren.

Diether und Inge

Bernd 414

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Bernd 414 » 29.08.2011 9:14

Tja, ich sollte die Forumsbeiträge besser VORHER lesen.

Gestern die Tour gemeistert, schöne Strecke, vielen Dank!
War leider ein wenig unter Zeitdruck dabei. Habe mir im Schwalbennest dann alles ausgrechnet und bei meinem Lösungswort kam ein ziemlicher Käse raus. Da aber die Peilungen mit der Karte gepasst haben, habe ich mich am Schluss doch noch auf die Suche machen können, nur eben die besagte Formel konnte nach meinen Eintragungen überhaupt nicht stimmen. Mit Logik, die mir aber auch nichts gebracht hat, und nach ein paar Baumstümpfen konnte ich die Box doch noch heben.
Grüße aus Neulußheim
Bernd

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: HP - Vier-Burgen-Letterbox

Beitragvon Gestiefelte Katz » 18.09.2011 21:29

Gemeinsam mit Wandgeist Wiebke und dem kleinsten der Waldgeister machten wir uns heute auf nach Neckarsteinach. Dort erwartete uns schöne Burgen, eine super Wegbeschreibung, ein echt sehenswertes Letterboxversteck und ein sehr schöner Stempel.

Liebe Grüße

die Katz


Zurück zu „Die Rumtreiber“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast