OAL - Höllschlucht Letterbox

Antworten
Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 585
Registriert: 13.06.2010, 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 14.08.2012, 16:15

OAL - Höllschlucht – Letterbox
(versteckt im Juli 2012 / reaktiviert Juli 2019 von den Weingartner-Edel-Hobbits)

Stadt: 87459 Pfronten-Kappel (Landkreis: Ostallgäu / OAL)
Startpunkt: Parkplatz an der Kappeler Straße
Empfohlene Landkarte: Kümmerly+Frey - Füssen-Pfronten (Forggensee-Neuschwanstein Tannheimer Tal) / 1:35000
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, festes Schuhwerk
Schwierigkeit: (*----)
Gelände: (****-) steiler Aufstieg (ca. 400m) durch die Höllschlucht - Trittsicherheit ist vorausgesetzt,
nicht bei Schnee und Eis machbar - Vorsicht bei Nässe, Rutschgefahr – nicht kinderwagentauglich.
Länge: ca 6 km / 3 Stunden reine Gehzeit.
Einkehrmöglichkeit: unterwegs Kappeler Alp - Donnerstag Ruhetag, aktuelle Infos zu den Öffnungszeiten der Alp: Schild am Parkplatz beim Waldseilgarten.

Vom Ausgangspunkt führt der Anstieg am Steinebach entlang in die romantische Höllschlucht (auch Teufelsschlucht), dem so genannten "Gäbeler" und weiter am großen Wasserfall vorbei zur Teufelsküche und dann über Almwiesen zur Kappeler Alp.

Bitte beachten: Als wir die Tour im Juli 2019 getestet haben, war der Parkplatz am Startpunkt durch Baumaschinen belegt. Aus diesem Grund hat wohl die Gemeinde am Wirtschaftsweg, der von der Kappler Straße gegenüber des Parkplatzes abzweigt, Parkbuchten eingezeichnet.
Dateianhänge
BY_OAL_Höllschlucht_Wasserfall.jpg
Höllschlucht
BY_OAL_Höllschlucht_Wasserfall.jpg (114.21 KiB) 1761 mal betrachtet
BY OAL Höllschlucht Letterbox V5_0.pdf
Clue - OAL Höllschlucht LB V 5.0
(427.04 KiB) 49-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Weingartner-Edel-Hobbits am 07.01.2020, 19:46, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Die vier Wilkauer
Placer
Beiträge: 237
Registriert: 27.03.2011, 21:07
Wohnort: Zwickau

ERSTFINDER ! ! !

Beitrag von Die vier Wilkauer » 25.08.2012, 12:53

16.08.2012
Endlich hatten sich die Regenwolken verzogen, und so konnten wir heute Nachmittag doch noch die neue Tour der Weingartner-Edel-Hobbits in Angriff nehmen. Schließlich hatte ich gestern extra den Clue per Hand abgeschrieben, weil wir keinen Drucker im Urlaub haben... :-P

Über den Wolken...muss die Freiheit wohl grenzenlos sein...oder halt die Höllschlucht-Letterbox versteckt sein... ;-) Aber dazu später...

Zuerst kämpften wir uns unbeirrt durch die Höllschlucht, die uns magisch in ihren Bann zog.
Die Wegführung durch die Sprichwörter war originell und führte uns sicher in Richtung Letterbox.
Wir sollten uns zwar in Acht nehmen, dass wir nicht „in Teufels Küche geraten“, aber die Versuchung war einfach zu groß...und so „stolperten“ wir quasi sogar noch über einen Geocache...Fabi hat wirklich ein Näschen dafür... :-D
Uns erwartete an so manchem Wegpunkt eine Überraschung, aber wir wollen nicht zu viel verraten.
Trotz des vorhergehenden Regens war der Aufstieg gut zu schaffen. Man musste halt nur etwas vorsichtiger sein...
Immer höher und höher befanden wir uns bald über den Wolken, die durch das durchwachsene Wetter ziemlich niedrig hingen...
Im Finale angekommen, war die Letterbox dann schnell gefunden. Wir durften uns als erste ins Logbuch eintragen und über den schönen Stempel und die tolle Erstfinderurkunde freuen. :-D

Vielen Dank an die Weingartner-Edel-Hobbits dafür und für dieses außergewöhnliche Erlebnis!
Die vier Wilkauer

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1501
Registriert: 25.06.2011, 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Geloggt am 06.09.2012

Beitrag von GiveMeFive » 09.09.2012, 23:09

Hallo liebe Weingartner-Edel-Hobbits, hallo liebes Forum.

Schweiß - Matsch - Nebel

Wunderschönes Spätsommerwetter hatte die Vorhersage lauthals verkündet. Tief hängende Wolken, später dichter Nebel bei ca. 15°C machten diese Runde eher ungemütlich. Die Nebelnässen verwandelten den Weg, vor allem nach der Schlucht, zu einer Rutschpartie. Die vielleicht 10m-Sicht verhinderte eventuelle Weitblicke. Das sehnlichst erwartete Kreuz war erst zu erkennen, als wir praktisch davor standen. Die Höllschlucht ist sehenswert! Der im Clue abgebildete Wasserfall ist bestimmt der Höhepunkt und ist tatsächlich viel spektakulärer, als das Bild andeuten kann. Alle Werte waren gut zu finden. Für jeden waren wir froh, denn das Auffinden bedeutete immer eine kurze Verschnaufpause. Einzig die Teufel's Küche blieb uns verborgen. Nach 60 Minuten konnten wir die Box ausfindig machen, darin fanden wir eine Zweitfinderurkunde, vielen Dank.

Den nachfolgenden Suchern möchten wir, wie vom Placer angegeben, dringend empfehlen, diese Tour nur bei absolut trockenem Boden zu starten. Wanderstöcke helfen sowohl nach oben, wie auch wieder nach unten.

Vielen Dank für das Zeigen dieser tollen Schlucht und den außergewöhnlichen Clue.

Es grüßen Sylvia, Jan und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1436
Registriert: 24.06.2008, 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Los zorros viejos » 10.09.2012, 21:13

Auf den Spuren von GiveMeFive
sind wir heute durch die "Hölle" gegangen. :wink:
Wer denkt, wenn er den Tegelberg erklommen hat, das war es, der denkt falsch.
Die Höllschlucht ist traumhaft schön, aber auch sehr anstrengend.
Wir hatten das beste Wetter, das man sich für eine solche Tour vorstellen kann.
Aber bei Nässe, nein da sollte man diese Runde nicht laufen. :!: :roll: :!:

Wir haben alle Srüche interpretiert und somit auch das begehrte Ziel der Wanderung gefunden. Zur Belohnung gab es noch eine wunderschöne Drittfinderurkunde :!: :wink:


Merke: Bewunderung und Respekt wird jedem Letterboxer zuteil, der seinen Platz im Leben behauptet und unermüdlich aufwärts strebt, nach immer weiteren Letterboxen.

Danke an die Weingartner-Edel-Hobbits, wir sind gerne für Euch durch die "Hölle" gegangen. :mrgreen: 8-)

Herzliche Urlaubsgrüße aus dem schönen Allgäu
Heidi und Jacky
:wink: 8-)
Los zorro viejo

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 956
Registriert: 08.10.2010, 09:17

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von der kleine Elefant » 28.05.2013, 18:29

Mit der Wanderkarte haben wir uns überlegt, das das vemutliche Finale nicht mehr mit Schnee bedeckt ist. Heute sollte auch laut Wetterbericht, der schönste Tag der Woche sein. Also standen 450 Höhenmeter auf dem Programm :D .
Am Parkplatz hat sich die Familie gleich mal aufgeteilt. Rechts Kletterpark / links Letterbox :lol: .
Den Wert D konnten wir nicht finden. Also Mut zur Lücke und vielleicht erklärt er sich oben. Leider nicht, es gab einfach zu viele Möglichkeiten.
Also Telefonjoker. Danke an Jutta für die Vermittlung und an Sylvia für die vielen Rückrufe!
Es gab natürlich noch ein Verbindungs- und leere Akku-Probleme! Aber drei wichtige Worte wurden doch Empfangen :lol: .
Die Box hat den Winter gut überstanden und mit zurückrechnen haben wir den fehlenden Wert ermittelt.
Aber unsere Lösung gibt es nicht mehr!
Beim loggen fing es wieder an zu Regnen :evil: , was den Abstieg über die noch sehr matschigen Wege nicht einfacher machte.
Die Tour ist trotzdem jeden Höhenmeter wert :P .
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 585
Registriert: 13.06.2010, 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 29.05.2013, 22:01

ACHTUNG:

Aufgrund des Hinweises vom "kleinen Elefant" müssen wir davon ausgehen, dass die Stationen
des im Clue erwähnten Parcours von Zeit zu Zeit verändert werden.

Somit besteht die Gefahr, dass die Werte C und D nicht korrekt oder gar nicht ermittelt werden können.

Damit die Box sicher gefunden wird, geht bitte von folgenden Werten aus:

C = xxx
D = xxx


Wir werden vermutlich Ende Juli 2013 in Füssen sein und überprüfen, wie der Clue angepasst werden kann.


Inzwischen ist die Version 2.0 des Clues veröffentlicht. Somit ist dieser Eintrag nicht mehr gültig.

Liebe Grüße

Wolfgang
(Weingartner-Edel-Hobbits)
Zuletzt geändert von Weingartner-Edel-Hobbits am 12.09.2013, 21:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1117
Registriert: 27.02.2008, 17:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Die Kruppi`s » 16.07.2013, 21:36

Durch die Höllschlucht in die Hölle
Bereits Gestern sind wir durch die Höllschlucht zur Kappler Alm aufgestiegen.
Wert C + D haben mit dem Clue übereingestimmt. Da doch einige Höhenmeter zu bewältigen waren sind wir die Sache langsam angegangen. Für diese schöne Schlucht ist Höllschlucht ein verfehlter Name. :D für den Abstieg passt er besser als Höllweg :lol: :lol: :lol: man muss doch schon stark bremsen. Im Baum haben wir außer Steinen nichts gefunden. Also weiter und Mut zur Lücke. Die Lücke wurde später dann zur ( Höll ) Schlucht :mrgreen: Kurz danach waren wir schon in Teufels Küche :D Nun aber weiter. Bis zur Kappler Alm war sonst alles ohne Probleme für uns machbar.
Nach einer ausgiebigen Rast mit toller Aussicht, sogar bis zur Zugspitze, auf zum Gipfel. Nun aber los mit suchen, raten, rätseln, interpretieren und ausprobieren. Nach 1,5 Stunden waren wir schon zum Abbruch entschlossen. Aber ohne Stempel nach der Hölle wollten wir dann doch nicht abziehen. Da fielen uns die schlauen Füchse ein. Die Nummer war im Handy, welch glücklicher umstand für uns :lol: . Danke an Heidi und Jacky, Eure Datenbank ist einfach umwerfend. Nach ausreichender Hilfestellung von Heidi haben wir Das Versteck finden können. Dort hielten sich aber gerade Muggel zu einer Trink und P....... Pause auf. Nach unauffälligem umschauen das Boxenversteck lokalisiert, aber erst mal abwarten. Mensch haben die Durst. Manfred hat derweil ein Specht Loch begutachtet. Da ist doch was drin ? Müll von Wanderern ? Sieht doch wie ein Letterboxer Tütchen aus. Braun hat es auch irgendwie geschimmert. Tatsächlich war da eine halb aufgefressener Zippbeutel mit einem ebenfalls angefressenem Stempel." Wer wird denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah"
Eine einlaminierte Letterboxerinfo war ebenfalls zur hälfte aufgefuttert. :o Die Muggel waren inzwischen verschwunden.
Der Büroarbeit stand nun nichts mehr im Wege. Dafür das wir ohne Stempel abziehen wollten haben wir nun Zwei :D :D
Den zweiten Stempel ( damit nicht noch mehr abgenagt wird ) haben wir ebenfalls in die Box. Da war noch die leere Tüte von den Urkunden.
Der Rückweg war dann kein Problem mehr.
Vielen Dank an die Placer für die tolle Tour
Viele Grüße
Die Kruppis

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 585
Registriert: 13.06.2010, 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 12.09.2013, 21:29

Aufgrund einiger vorausgehender Forumseinträge, die doch erhebliche Schwierigkeiten bei der Boxen-Suche beschreiben,
haben wir Ende Juli 2013 die Tour nochmals kontrolliert.
  1. Es hat sich bestätigt, dass die im Clue beschriebenen Stationen wohl immer mal wieder geändert werden.
    Demzufolge sind die Werte C und D des ursprünglichen Clues nicht sicher. Wir haben neuen "unverrückbare" Werte
    für C und D festgelegt und die Rechnung für die Schlusspeilung angepasst. Bitte verwendet deshalb nur noch den
    neuen Clue (Version 2.0).
  2. Leider hatten die Kruppi´s auch damit recht, dass der beschriebene Inhalt im Baum abhanden gekommen ist.
    Schade, dass die Figur verschwunden ist – wer macht so etwas? Wir haben in der Baumöffnung ein laminiertes
    Foto des alten Zustands befestigt. Wollen wir hoffen, dass es einige Zeit überlebt.
  3. Der Hinweisstempel wurde erneuert und befindet sich auch wieder am alten Ort. Wie es sich zeigt wurde die
    finale Box aber auch ohne diese Hinweise gefunden.
  4. Da der Rückweg über die Wiesen insbesondere bei Nässe schwierig ist und auch schon Kommentare wie "durch die
    Hölle gehen"
    geäußert wurden, haben wir bezüglich der Geländeschwierigkeit statt 3 jetzt 4 Sterne eingetragen
    (450 Höhenmeter auf 3 km verteilt sind bei 15% mittlere Steigung nicht ohne und erfordert einiges an Konzentration
    und Trittsicherheit).

Schade, dass sich innerhalb kurzer Zeit so viel verändert hat, wir hoffen aber, dass mit den Clue-Änderungen die Tour
wieder problemlos machbar ist und die Box gefunden werden kann.

Liebe Grüße

Wolfgang von den

Weingartner-Edel-Hobbits

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 471
Registriert: 15.08.2007, 00:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Wolfsrudel » 07.10.2013, 10:26

Als ziemlich anstrengend aber sehr schön und die Mühe lohnend empfanden wir diese Tour, auf der uns eine befreundete Familie begleitete. Was für ein schöner, aber oft rutschiger Weg und was für eine grandiose Aussicht! Wir liefen noch nach dem alten Clue, hatten aber dank unseres Instinktes und der schon weiter zurückliegenden Hilfen keine Schwierigkeiten die Box zu finden. Der erste Stempel aus halber Höhe ist auch klasse und so begaben wir uns um zwei Stempel reicher auf den rutschigen Rückweg. Das war eine sehr schöne und zu empfehlende Tour!
Danke fürs Zeigen sagen Wolfsrudel und Begleitung

mrneveroff

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von mrneveroff » 22.08.2014, 19:35

Hallo,

das Logbuch und der Stempel wurde von Muggels gefunden und im Waldseilgarten Höllschlucht abgegeben... die beiden Tüten liegen jetzt in der Fundsachen-Box, vielleicht will der Owner die ja wieder verstecken ;)

Grüße
Nico

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 585
Registriert: 13.06.2010, 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)
Kontaktdaten:

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox (Reaktivierung)

Beitrag von Weingartner-Edel-Hobbits » 16.01.2020, 09:42

Hallo liebes Forum,

nach mehreren Anläufen in den letzten Jahren (ungeeignete Versteckte, zeitweise Sperrung der Höllschlucht, ...), haben wir es jetzt endlich geschafft die Tour zu reaktivieren.

Es gibt einen neuen Startpunkt und der Clue hat sich bezüglich der Werte und der Boxensuche etwas verändert - bitte nur noch die Version 5 verwenden.

Viele Grüße

die Weingartner-Edel-Hobbits

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1960
Registriert: 18.10.2008, 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Britta und Jürgen » 16.01.2020, 16:39

…. es sollte am 26. Mai 2018 ein ganz "normaler Testlauf" werden, aber in dieser höllischen Schlucht bei Pfronten kommt es zu vielen teuflischen Situationen, :twisted: die eine Tour durch sie hindurch- in den vergangenen Jahren - fast unmöglich machte.( jetzt schon Version 5) :twisted:

An diesem besagten Tag im Mai war für uns kurz nach dem Start ein Aufstieg in die Schlucht schon bald zu Ende. :shock: Waldarbeiter und Brückensanierer hinderten uns am Aufstieg. :( ..…..Wieder am Auto beschlossen wir ,nach kurzem Kartenstudium, eine andere Passage nach oben zu wählen..... :)
An der Kappeler Alm angekommen, gab's erst einmal eine deftige Brotzeit , bevor wir uns - ohne Werte- in Richtung Boxenversteck aufmachten. :D
Mit etwas Letterboxerinstinkt fanden wir dennoch die Box in ihrem sicheren trockenen Ort. :D
Für den Rückweg- am späten Nachmittag - wählten wir den Hinweg, weil wir fest damit rechneten, dass die "Sanierer" längst zu Hause waren.
Wir hatten Glück..... so ging es über Stock und Stein und kleinen Umwegen nach unten.... an der Brücke wählten wir die engste Furt...… :D

Danke liebe Weingartner-Edel-Hobbits, dass ihr trotz widriger Umstände diese tolle Boxenrunde am "Leben erhaltet" und nicht mehr im Archiv lasst. :D

Liebe Grüße,
Britta und Jürgen
mit Enya :wink:

wild-rover
-
Beiträge: 450
Registriert: 10.03.2013, 16:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von wild-rover » 09.07.2020, 18:25

Gut gelaunt verließen wir gestern morgen unser Oberstdorfer Urlaubsdomizil um diese vielversprechende Runde anzugehen. Und tatsächlich - wir wurden nicht enttäuscht. Der Aufstieg durch die Schlucht ist interessant und kurzweilig - alle Werte sind gut zu finden. Nachdem wir den Wald verlassen hatten, ging es zielstrebig dem Gipfelkreuz und damit der Tränke entgegen. Gut dass wir immer einen Plan B im Rucksack haben - die Alpe war geschlossen (dankenswerterweise gibt es aber einen Kühlschrank neben dem Eingang, der gut gekühlte Getränke bereithält).
Gut gestärkt erklommen wir dann den Gipfel und schneller als gedacht stannten wir nach ein paar Schritten und Peilungen punktgenau vor dem Boxenversteck. Um einen superschönen Stempel reicher erreichten wir eine knappe Stunde später auf dem Wiesenweg dann wieder den Startpunkt.

Vielen Dank den Weingartner Edel-Hobbits für die Reaktivierung dieser tollen, sehr empfehlenswerten Runde

Beste Grüße aus Oberstdorf

Wild-rover

.

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1084
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: OAL - Höllschlucht Letterbox

Beitrag von Lucky 4 » 11.08.2020, 15:49

10.08.2020
Nach dem schönen Österreich Abstecher blieb noch Zeit für das Bogenschießen.
Ich nutzt die Chance mich noch zu Wert F durchzuschlagen. War übrigens eindeutig. :wink:

11.08.2020
Mit der Alpspitzbahn ging es ganz nach oben.
Von dort bergab zum Start des Finales.
Die Peilungen passten und bald hatte ich einen weiteren schönen Stempel.
Zurück ging es durch die Höllschlucht.
Lange nicht mehr so viele Höhenmeter auf so kurzer Strecke gemeistert. :o jedoch Abwärts :wink:
Doch so konnte ich ein 2. Mal den schönen Wasserfall genießen.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Antworten

Zurück zu „Weingartner-Edel-Hobbits“