LB - A, B oder C Letterbox

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

the day after

Beitragvon NeuVoPi » 01.07.2014 15:07

Letterboxertreffen im Ländle ... Volker mit Socke alleine ... da war doch noch was ...

Genau :lol:
Sonntags fuhr das rote Letterboxermobil nach Bretten um nach Zustieg der männlichen Teammitglieder zum Startpunkt dieser Runde zu düsen. Von verschiedenen Aussagen vorgewarnt, passten wir besonders gut auf um keine Fehler zu machen :mrgreen: dachten wir :oops:
Die ersten Ungereimtheiten konnten auch relativ einfach ausgemerzt werden. Bis wir dann am Gedenkstein mal kurzerhand die Tour um 2 Kilometer verlängerten. Nach Rücksprache mit dem Telefonjoker - sicherlich war der an diesem Tag nur noch am Grinsen - fanden wir den richtigen Pfad. Dann lief es wieder bis zum Punkt mit einem fehlenden Holzschild. Das war dann allerdings nicht so problematisch, da an diesem Abzweig genügend andere Beschilderung vorhanden ist und wir ja ein Ziel A, B oder C suchten und es dort nur eins davon gibt. Zielstrebig ging es zum gesuchten Ort. Angekommen trafen wir auf einen Kindergeburtstag mit einem Labrador Welpen, gerade mal 2 Wochen jünger wie Socke.
Socke und Smilla waren außer Rand und Band und kaum noch auseinander zu bringen. :lol: :lol: Eine Wonne ... :lol:
Die nächste Bank am Grillplatz nutzten wir dann erst einmal, dass Socke etwas schlafen konnte. Weil - tragen ist ja uncool 8-)

Bald darauf trübte uns der viele Cognac das Augenlicht und wir liefen und liefen, runter und rauf ... :idea: der Joker muss her. Okay, wir sind falsch. Dann mal an die richtige Stelle, was auch kein Problem mehr war und Grenzsteine zählen.
Und wir zählten und suchten und zählten und suchten und zählten und suchten und kamen auf keinen grünen Zweig, äh zu keiner Dose. Also wieder telefonieren :oops: :oops: Das war zwischenzeitlich ja schon peinlich.
Aber zu unserer Entlastung: Es gibt einen Grenzstein mehr ... und unser Clue war so ausgedruckt, dass der eine Hinweis durch den Umbruch geteilt war und damit nicht in seiner Gänze angewandt wurde :oops: :oops:
Direkt am Versteck richtete sich Socke häuslich ein und schlief erst mal wieder eine kleine Runde.
Der Rückweg war dann kein Problem. Auch die Treppe kurz vor Schluss nahm der Kleine noch sportlich :wink:

Herzlichen Dank für die Tricki Tour und schöne Grüße
vun de Eschdler

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon Wolfsrudel » 06.08.2014 0:15

Auch ich war heute froh, die richtige Telefonnummer dabei zu haben. Direk vor dem Finale geriet ich in Schwierigkeiten. Doch Ende gut, alles gut. Vielen Dank für die sehr informative und mal etwas andere Wegführung mit der ich ein schönes Fleckchen Erde kennenlernen durfte. Leider hat die Besenwirtschaft in Kleinvillars gerade zu. Schade!
Danke auch für die Schützenhilfe sagt Sonja vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
WUSCHLUNGS
Placer
Beiträge: 86
Registriert: 13.06.2008 20:23
Wohnort: Kreis Ludwigsburg

Ohne Joker,...

Beitragvon WUSCHLUNGS » 03.05.2015 14:33

... aber: Kaum war der Cognac zum Greifen nahe, vernebelten sich unsere Sinne. Ernüchtert durch 2 lange Umwege konnten wir auch wieder Alternativen bedenken. Der Rest war dann (fast) zwangsläufig. Bis zur nächsten Box wacht der HiHi "Schutzengel" über uns.
Danke sagen die
Wuschlungs

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 288
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 12.06.2015 14:29

Ein Testlauf zeigte uns letzte Woche einige Veränderungen auf der Tour, die einen neuen Clue erforderten. :o
Auch der wiederholt für Verwirrung sorgende "Cognacweg" wurde herausgenommen. :?
Der neue Clue ist hochgeladen - jetzt könnt Ihr wieder auf ABC Suche gehen. :D

Viel Spaß dabei
Die Hei-No's

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 288
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 15.11.2016 17:16

Am Wochenende waren wir auf Boxenkontrolle. Der Clue wurde dementsprechend angepasst.

Happy Letterboxing
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 666
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

doppelte Freude

Beitragvon HEUREKA » 05.02.2017 22:04

Liebe Heinos

Heite hatte ich gleich doppelt Grund zur Freude: 10 Wanderer ( z.Teil aus Frankfurt) sind heute mit auf Eurer ABC-Tour gewandert und waren restlos begeistert. Eine wirklich schöne Tour ( vor allem wenn man diesmal die Fehler vom 1.Versuch wegläßt).
Auch die Box war heute schnell gefunden, beim ersten mal hatte ich nur eine(!) Steinplatte angehoben, Ihr Schlingel!.
Aber jetzt ist alles gut, wir hatten einen tollen Wandertag, das Buch hat einen neuen Eintrag und unsere Liste mit hervorragenden Lokalen wurde um den Ort Diefenbach erweitert.

Guuds nächtle, und dank schee

die Heurekas

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 21.03.2017 18:05

Da ich in letzter Zeit öfters nach Stuttgart musste, konnte ich alle Boxen rund um Stuttgart suchen. Leider war ich immer alleine und wusste deshalb nicht ob ich mich traue diese etwas längere Runde zu gehen, zumal von einigen Schwierigkeiten die Rede war.
Ende Januar und es lag immer noch Schnee :) . Die Wanderung war wirklich toll, mit Highlights und es hat bis ins Zielgebiet alles wunderbar geklappt. Leider wurde da mir der schöne Schnee zum Verhängnis und ich konnte die Box nicht finden.
14 Tage später bin ich nochmal los, der Schnee war weg und das Finden der Box kein Problem :lol: , zumal ich mich vorher beim Placer rückversichert hatte, dass ich richtig war.

Danke für diese tolle Runde.

LG von Iris

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 514
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 26.03.2017 17:40

Hallo,

bei traumhaftem Wetter wurde heute diese originelle Wegführung ausprobiert.
Das ging völlig problemlos und so wurden wir mit tollen Wegen und traumhaften Aussichten belohnt.
Auch im Finale konnte sich die Box nicht lange verstecken. Diese ist schön groß und bietet sich förmlich zur Aufnahme von Hitchhikern an :wink: Box und Inhalt geht es gut.
Vielen Dank für die tolle Runde und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 348
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon suwo » 07.08.2017 18:56

Diese Box mochte uns irgendwie nicht, vom Anfang bis zum Schluss hatten wir Probleme. Dabei schien alles so einfach, das Prinzip war schnell klar und voller Zuversicht... rauschten wir erstmal am Unterstand vorbei. An einer kleinen Hütte im Wald war uns klar, dass es hier keine Weinbergunterstände mehr geben kann, also alles zurück und jede kleinste Treppe inspiziert. Irgendwann würden wir buchstabenfündig... und haben den völlig zugewachsenen Unterstand mehr erahnt als gesehen.
Dann kam ein sehr schöner Abschnitt mit tollen Aussichten und urigen Pfaden. An der Kreuzung mit dem Schild am Baum haben wir das zweite Wort nehmen müssen, damit es passt. Ob da Schilder vertauscht wurden?
Für einige Zeit war alles gut, bis zum Ende des farbig markierten Weges. Wir erblickten weder Grenzstein, noch Bachlauf noch Hochsitz, auch hier leistet die Natur ganze Arbeit und wuchert einfach alles zu. Nach Ausprobieren aller drei Möglichkeiten (alle Wege doppelt, puuh) entdeckten wir das Objekt und es war uns dann klar, wo es hingehen muss.
Der "neue Weg" führte uns dann nochmal in die Irre, weil es da anscheinend kein Schild mehr gibt. Oder waren wir nur blind?
Den Weg zur Ruine findet man trotzdem und die weitere Wegführung samt Grensteinen auch.
Dann *grübel* ... welchen versteckten Hinweis nehmen wir? Gleich die erste Idee wäre eigentlich die richtige gewesen, wenn, ja wenn wir noch ein winziges Stück weiter gegangen wären. Aber wir kehrten um und suchten uns an anderen Stellen eine halbe Stunde lang die Finger wund.
Kurz vorm Aufgeben schauten wir in die Logs und fanden den entscheidenden Hinweis: BINGO! da war sie, und als Belohnung für unsere Ausdauer sprang uns ein kleines freches Waldkerlchen aus der Box entgegen.
Zurück am Auto, schauten wir auf den Schrittzähler: 25.500 Schritte oder fast 19 km haben wir hinbekommen! Entweder stimmt die km-Angabe im Clue nicht ganz oder unsere Umwege waren länger als gedacht.

Trotzdem eine tolle Tour mit einigen Abwechslungen und Highlights und einem immer spannenden Clue.
Danke für einen schönen Wandertag und einen hübschen Stempel,
Viele Grüße von suwo

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 516
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon Die Wanderfalken » 17.03.2018 21:44

Wir kamen mit dem A,B oder C-Prinzip wunderbar zurecht :D
Beim Buchstaben unterhalb des Weinberg-Unterstandes waren wir uns zwar nicht ganz sicher, wählten den passenden Weg dann jedoch intuitiv. Beim Frauennamen sollte man etwas Geduld haben - dort haben die Waldarbeiter kräftig gewütet und wir fürchteten schon, die Buche sei gefällt worden, aber sie kommt dann doch noch :wink:

Der Rest war eindeutig und auch im Finale fanden wir schnell den passenden Hinweis im Clue und konnten den großen Stempel in unsere Logbücher drücken.

Unterwegs ließ sich noch eine andere Box einschieben und so verbrachten wir hier einen sehr erfolgreichen Tag :D

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 787
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: LB - A, B oder C Letterbox

Beitragvon Stivo » 06.08.2018 9:42

Wir hatten mit dem Clue so unsere Problemchen und fanden die Box erst im zweiten Anlauf.
Beim ersten Versuch sind wir durch selbstverursachte Fehlinterpretation aus dem Clue geflogen und weil wir schon einige KM auf dem Buckel hatten, haben wir abgebrochen. Abends (beim kühlen Bier!) wurde uns unser vermeidlicher Fehler bewusst. Nach Rücksprache mit den Placer (nochmals vielen dank für die Bestätigung!!) war dann alles klar, sodass wir dann beim 2.Versuch die Dose problemlos aufspüren konnten.
Alle Schilder und Hinweise die man braucht sind da, und wer richtig interpretiert, Geduld hat und "uffbasst"hat mit dieser schönen Tour keinen Stress.
Vielen Dank für die Runde,
bis bald im wald
Stivo


Zurück zu „Die Hei-No's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast