KA - Grenzgänger Box

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 57
Registriert: 30.04.2012 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon xtqx1 » 03.10.2012 19:10

Da Anette eine Wartungsrunde drehen wollte, dachte ich mir: Nutz doch die Gelegenheit und lauf mit. So ergab es sich, das ich die Grenze quasi unter Aufsicht abgelaufen bin :P .
Doch wer nun glaubt, ich hätte alle Werte auf dem Präsentierteller geliefert bekommen, der irrt!
Die Auskunftsfreudigkeit meiner Begleitung hielt sich in Grenzen, auf meine Fragen kam dann auch nur ein "vielleicht" oder auch "weiß nicht", so hangelte ich mich Stück für Stück vorwärts. Allerdings mit Riesenvorteil. Bei den momentan nicht erkennbaren bzw. veränderten Stationen bekam ich dann doch den ein oder anderen Tipp aus erster Hand. Damit war es dann auch recht problemlos möglich zum Versteck des Dösleins vorzudringen.

Vielen Dank für das Verstecken der Box und den schönen Spaziergang durch den herbstlichen Wald sagt
Jörg (xtqx1)

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 272
Registriert: 29.08.2012 14:24

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon TANNI-TANNE » 19.11.2012 20:56

Wir sind zum Glück wieder heil zurück...

Am Samstag haben wir uns mit Bahn und Bus von Karlsruhe auf den Weg gemacht, um die Grenzgänger-Box zu suchen...

Es ging schon super los, denn die letzte und entscheidende Seite vom Clue fehlte! :-( Aber DANK der modernen Handytechnik, war dieses Problem schnell gelöst! :-)

Bei der Boxensuche sind wir dann mehr oder weniger Mitten in einer Jagdgesellschaft gelandet und mussten abbrechen.

Jetzt lässt sich nur hoffen, dass wir beim nächsten Anlauf mehr Glück haben. Wir freuen uns schon drauf!!!

Grüße TANNI-TANNE und der KOCH

koch
-
Beiträge: 33
Registriert: 06.12.2012 14:11

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon koch » 03.01.2013 17:40

nachdem uns die Jäger letztes mal vertrieben haben war heute der Förster und Natur im weg bin trotz alle dem am Ziel angekommen Box geht es gut
gesundes neues Jahr wünscht euch der Koch
.

tigerente
Placer
Beiträge: 603
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon tigerente » 26.05.2013 0:23

Heute ging es mit den Elchen und TANNI-TANNE auf die weite Reise nach Großvillars. Zunächst zogen wir im Sonnenschein über stark vermatschte Wege los um die vielen Grenzsteine zu besuchen. Einer blieb uns leider verborgen und so konnten wir Wert H nur erahnen. Natürlich setzte dann der Regen ein und wir haben erstmal an der Hütte Unterschlupf gesucht. Dann wurde es zum Glück wieder trocken, denn die Suche im Zielgebiet zog sich ziemlich in die Länge. Wenn man bei Wert G das mit der Quersumme überliest, dann sind es ne ganze Menge Schritte mehr und man landet zu weit oben am Hang (schon fast auf dem nächsten Weg). Zum Glück kam uns nach einer gefühlten Ewigkeit doch noch die Erleuchtung, da auch die blau-grüne Zahl am Baum nicht so passte. Dann war es einfacher und wir fanden den Baumstumpf relativ schnell. Insgesamt waren es dann doch an die 3 Stunden auf den bei trockenem Wetter sicher schön zu laufenden Wegen. Vielen Dank für den schönen Stempel sagt die tigerente

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 366
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon die Elche » 26.05.2013 10:30

Die tigerente hat schon alles geschrieben.
Wir bedanken uns für die Box.

Gruß von den Elchen

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 272
Registriert: 29.08.2012 14:24

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon TANNI-TANNE » 26.05.2013 13:16

Nachdem der Besuch der Box im November schief ging - ich berichtete -, stand gestern die Suche dieser Box, in Begleitung von Tigerente und den Elchen, auf dem Programm.

Wir
- durften diverse Grenzsteine bewundern,
- hatten etwas Pech mit dem Wetter,
- hätten unsere Gummistiefel gebrauchen können und
- hielten zu guter letzt die Box in den Händen (es hieß mal wieder: wer lesen kann... ist klar im Vorteil!!!).

Vielen Dank für die Box mit dem tollen Stempel sagt
TANNI-TANNE

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 186
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon bbbs-tandem » 20.08.2013 16:24

Ein weiterer Frischling hat sich mir angeschlossen und so zogen wir als Tandem durch den Kraichgau!!! Die Box haben wir etwas über Umwege gefunden, ein Grenzstein blieb auch uns verborgen, so dass es Probleme mit Wert H gab.. zudem war der errechnete Wert an der "Scheidung" etwas zweifelhaft, so dass wir mehrere Wege ausprobieren mußten, bis wir zum Dreimärkerweg kamen... Im Zielgebiet gings dann flott!!! Der Rückweg war allerdings dann wieder bissel knifflig, zum ersten Mal!!! Wenn man mit dem Rücken zum Schild steht und den Weg vor sich bergab geht, kommt man an einem weiteren großen grauen Gebilde raus... also wieder rauf... :-)
So haben wir dann doch knapp 3 Stunden gebraucht..
Danke an Anette für die Box, hat Spaß gemacht!!!! Schade, dass es im Kraichgau so wenig Clues giibt!!!!

Saludos muchos!!!
Stephanie & Tom

Die Rampenhasen

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon Die Rampenhasen » 05.09.2013 22:35

Am 4.09.2013 sind wir zur Grenzgängerbox gestartet und alles lief prima, bis nicht mehr genau vorgelesen wurde... :oops:
... vorbei am Winzling, über Kreuzungen hinweg suchten und suchten wir, bald ohne Grenzsteine und ohne Wald, und bemerkten den Fehler erst an einer Straße! :o

Also, Weg wieder zurück und erst mal genau gelesen und dann liefs auch mit dem "Kleinen" und den darauffolgenden Steinen.

Wert H konnten wir nicht richtig ermitteln weil offensichtlich jemand einen Stein geklaut hat! H lies sich aber sehr gut zurückrechnen im Zielgebiet!

Vielen Dank für diese schöne Runde in einem schönen Wald!!! :D

André & Simone

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 525
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon WinSig » 02.03.2014 20:56

Mutig :o überschritten wir Pfälzer heute die Grenze nach Baden - Würtemberg, um uns dann von Grenzgängern zu Grenzjägern :mrgreen: zu entwickeln!
Die Matschwege hielten sich in Grenzen, momentan ist es einfach überall matschig! :mrgreen:
Auch wir strauchelten am Winzling, aber unser Letterbox Gespür ließ uns nicht im Stich, und so konnten wir am Ende auch die Box mit ihrem schönen Stempel und dem toll gemachten Logbuch in Händen halten.
Danke sagen
Winsig :P

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon Wolfsrudel » 28.06.2014 22:57

Noch vor dem Letterboxer-Treffen lief ich mit Katz und Stievel an der Grenze entlang. Mit Wert F hatten wir Schwierigkeiten, weil wir den für Wert F nötigen Grenzstein nicht fanden. Mit Mut zur Lücke gingen wir weiter. Ab der Hütte fing es leicht zu regnen an, doch das konnte uns den Spaß nicht verderben. Im Zielgebiet dann waren wir uns unsicher, wann die Fotostelle erreicht ist und liefen zu weit. Also nochmal retour, dann klappte es und wir konnten das Boxenversteck gut lokalisieren. Die Box lag frei, nach dem Loggen haben wir sie wieder gut getarnt. Die Placerin haben wir dann noch im Wirtshaus angetroffen. Danke für die sehr angenehme Begleitung aus Mannheim!

Liebe Grüße, Anette, und danke für diese Box! Im August mache ich hier weiter :-)

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon Gestiefelte Katz » 01.07.2014 22:11

Vor dem Letterboxtreffen am 28.06, durften wir mit Sonja vom Wolfsrudel entlang der Grenze wandern. Dem Foreneintrag von Sonja gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

Liebe Sonja,
vielen Dank für einen sehr schönen Tag mit dir.

Liebe Lettertrolline,
danke für das Ausarbeiten dieser schönen Tour.

die Katz und ihr Stievel

Benutzeravatar
Bettina & Michael
Placer
Beiträge: 404
Registriert: 03.10.2011 20:49
Wohnort: Wiesloch

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon Bettina & Michael » 27.07.2014 15:09

Bei dem ausgiebigen Grenzsteinesuchen heute nervten vor allem die 3 B: Brombeeren, Brennnesseln, Bremsen.
Erstaunlich war wie viel Zeit wir für das Steine betrachten im ersten Teil der Runde brauchten, vor allem, da wir doch gerne alle gefunden hätten, abgesehen, von dem der geklaut war - wer macht denn so was :o .
Aber wir haben auch leider einen weiteren Stein nicht gefunden, den für Wert F :? . Irgendwie gab es keinen mit der Zahl 17.. zwei Steine vor dem schmalen Winzling. Der, der Nummer nach vermeintlich richtig war, hatte eine entsprechende Zahl nicht.

Im Finale hangelten wir uns irgendwie durch, weil wir mit den Werten so unsere Probleme hatten :oops: . Aber das geübte Auge entdeckte dann das etwas sehr morsche Versteck doch. Im Logbuch wird irgenwie kreuz und quer eingetragen , also suchten wir uns halt irgendein Plätzchen :roll: .

Danke für den Spaziergang entlang der Grenze.
Bettina & Michael

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1254
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon GiveMeFive » 10.08.2014 18:53

Hallo liebe Lettertrolline, hallo liebes Forum

In der Nacht zuvor hatte es wohl ausgiebig geregnet. Als wir unterwegs waren, schien die Sonne, aber der Wald wollte und konnte gar nicht abtrocknen. Die Luft war halt schon bis ans Limit mit Feuchtigkeit gesättigt. Das freute besonders das Heer an Nacktschnecken, die ihre Schleimspuren schamlos auch über die Brettener Rauten zogen. :lol:

Auch wir hatten so unsere liebe Not, was das Auffinden und Ablesen der Grenzsteine anbelangte. So haben wir den wohl Wichtigsten (Wert F) nicht ausmachen können, auch wenn das rückwärtszählen um 2 Steine doch nicht so schwer sein kann. Ist das vielleicht der Geklaute, von dem Bettina und Michael sprachen? Ohne Wert F war uns lange mulmig. An der Hütte haben wir uns dann erstmal hingesetzt und überlegt, ob man mathematisch da was machen kann. Und siehe da, mit der alten, schon früh in der Schule praktizierten Methode, nämlich dem Ausprobieren, klappte es ziemlich eindeutig. So war das Auffinden des Zielgebietes und des Boxenversteckes kein Problem mehr. :D

Wir bedanken uns für das Zeigen, dieser doch sehr schön behauenen Grenzsteine und den schönen selbst geschnitzten Stempel.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Im Logbuch wurde ein bisschen chaotisch eingetragen, man muß sich sein freies Plätzchen suchen. Es sind nur noch ein paar Seiten frei.

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon Lettertrolline » 12.08.2014 22:36

Der Clue wurde aufgrund fehlender Steine angepasst.

Nach einem neuen Buch, vielleicht neuem Versteck schau ich im Oktober. Jetzt trau ich mich da nicht in den Wald. :lol:
Nein, jetzt geht´s erstmal in Urlaub und danach kümmer ich mich mal um die Box.

Happy Letterboxing,
Anette

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 952
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: KA - Grenzgänger Box

Beitragvon trüffelwutz » 29.03.2015 10:58

Vorab erst mal ein herzliches Dankeschön an Anette für den Erhalt und die Pflege dieser Tour. :P :D :P
Die Box ist ein echter Klassiker und gefiel uns aufgrund des tollen, konsequent umgesetzten Themas sehr gut. :P
Dank des überarbeiteten Clues gaben uns die Grenzsteine alle gesuchten Informationen Preis und wir konnten sicher ins Zielgebiet vorstoßen.

Dort setzten wir zuerst einen Grenzstein zu früh mit den finalen Peilungen an, merkten es aber schnell, da sich die entsprechenden Objekte nicht zeigen wollten.
Ein paar Meter weiter wurden wir dann fündig und fanden so auch die Box wohlbehalten im Versteck. :D
Jetzt wird's übrigens richtig eng im Logbuch. :wink:

8-) Nochmals danke an Anette für die Mühe mit der Box das Zeigen des Grenzsteine und den tollen, selbstgeschnitzen Stempel. 8-)

Es grüßen Esther und Peter


Zurück zu „Lettertrolline“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast