HD - Thingstätte Letterbox (außer Betrieb!)

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

stehend K.O.

Beitragvon HEUREKA » 27.10.2007 19:52

Uff , was für eine Packung! Diese Box wollte wirklich erlaufen werden.
Wobei : der Rundweg und das Einsammeln der Fakten ( davon gibts ja jede Menge / auch "was da mal Stand" wurde auf Anhieb gefunden) haben riesig Spass gemacht. Dann ein bischen im Kloster rumgetrödelt , ich lag noch gut in der Zeit ... und Zack , dann ging nichts mehr. Nach dem Turm ein großes schwarzes Loch. 8-) Ich hab mir dann ca. 2000 Buchen angeschaut und irgenwann die richtige erwischt. Das hat natürlich Zeit und Körner gekostet.
Jedenfalls wurde die Box nach ca.8h von mir überglücklich entdeckt! :P :P :P
Probleme bekahm ich auf dem Rückweg. Der " naheliegende " war leider nicht die beste Wahl , und so kahm ich etwas in Zeitnot. ( Die ersten Wildschweine brachen schon zur Nachtschicht auf!) :evil: :evil:
An der Quelle mit dem bitteren Wasser bin ich 3x vorbeigestiefelt!

Vielen Dank , Wildborsti , für diese sehr informative und letztlich auch gelungene Route :D :D :D
der Sachse

Für die nächste Generation: viel Zeit , etwas Phantasie und paar Steinchen mitnehmen , werden am Steinkreis dringend gebraucht....

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Absprung und Punktlandung...

Beitragvon Die Wander-Riesen » 25.05.2008 21:13

25.05.08 Klasse Tour mit schönen Aussichten und abwechlsungsreichen Wegen.
Die (An)Spannung stieg bis zum bittersüßen Finale! :wink:
Insgesammt benötigten wir 6,5 Stunden und wir 5 Riesen, heute mit Bruder unterwegs, feierten den erfolgreichen Fund anschließend noch in Heidelberg.
Diese Aufgabe hattte es stellenweise in sich. Box wurde von uns trocken gelegt, keine Beschädigung festgestellt. Inhalt ist im besten Zustand.
Danke - sowas gerne nochmal!

Viele Grüße

Die Wander-Riesen

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

erfolgreich auf langer Tour

Beitragvon der fliegende Felix » 03.06.2008 18:12

Heute war mir nach einer langen Wanderung mit Letterboxsuche.
Noch nicht so lange bei den Boxenjägern nahm ich mir vor diese Box zu finden. Die Vorarbeit war erledigt und ich stand um 8 Uhr in den Wolken. :shock:
Doch die ersten Aufgaben waren ja ohne Fernsicht zu bewältigen.
Rechtzeitig zur Peilung übers Neckartal war die Sicht gut. Alle weiteren Stationen waren gut beschrieben die Fragen konnten problemlos beantwortet weden. :roll:
Das Finale im anspruchsvollen Gelände war dann ohne Fehl und Tadel. Nach 5 Std. hielt ich die Box in Händen. :lol: :D :lol:

Ein großes Lob für die tolle Strecke und Ausarbeitung an Wildborsti
vom fliegenden Felix

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 269
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Toller Berg-Clue

Beitragvon HoffNuss » 28.09.2008 17:04

Sonntag, 28.09.2008. Box gefunden.

Meine „Damen“ hatten heute was anderes vor. Bei super Wetter habe ich mich alleine auf den Weg gemacht und Dank des genauen Clues nach 4 Stunden die Box gefunden :D . Übrigens ohne Karte. Man braucht keine Karte für den Clue, aber manchmal habe ich doch eine Karte vermisst. Hin und wieder wäre es schön für mich gewesen zu wissen, wo ich überhaupt gerade bin.

Dieser „Berg-Clue“ hat es in sich bzw. in den (/meinen) Beinen :oops: ... Auch die letzen Meter ab „auf den Punkt genau“ sind nicht ohne...

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :lol:

Vielen Dank!
Jens

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 25.10.2008 20:13

Bei herrlichem Herbstwetter haben wir heute die schöne Aussicht auf Heidelberg und das Neckartal genossen.
Wir konnten alle Station finden und haben am frühen Nachmittag müde :oops: aber glücklich :D eine weitere Nachricht im Briefkasten zurückgelassen.

Viele Grüße und ein Danke an Wildborsti,
Die 4 1/2 Woinemer und TomTom

Benutzeravatar
Pädeldreter
Placer
Beiträge: 267
Registriert: 29.04.2007 22:07
Wohnort: Neustadt/Wstr.

Die Frühjahrsmüdigkeit kommt dann vermutlich morgen ...

Beitragvon Pädeldreter » 14.03.2009 23:36

Diese Boxensuche haben wir ja schon lange vor uns hergeschoben 8-) .
Heute war es dann endlich soweit und wir haben uns bei schönstem Frühlingswetter auf nach Heidelberg gemacht :D .
Und was können wir berichten: Es hat sich wirklich gelohnt! Klasse war's! :lol:
Eine zwar lange, aber prima ausgearbeitete Tour mit abwechslungsreichen Wegen, tollen Besichtigungsstationen und vollständig lösbaren Rätseln hat uns Wildborsti da beschert!
Einzig das Finale hatte es dann noch eimal in sich :oops: !
Müde, aber stolz und glücklich (und zwar alle drei Pädeldreter, nicht nur die jüngste unter uns :wink: ) sind wir nach ca. 7 Stunden wieder am Parkplatz angelangt.
Mit einer Stärkung in der Waldschenke wurde es allerdings nichts, denn die ist vorübergehend geschlossen :( , so dass wir unsere verbrauchten Kalorien erst in der Heimat wieder auffüllen konnten.

Viele Grüße,

die Pädeldreter

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Tollen Oma-Service in Anspruch genommen...

Beitragvon Wolfsrudel » 24.05.2009 11:57

Nachdem die Hälfte des Wolfsrudels auf anderen Pfaden wandelte, nutzte ich den vorzüglichen Oma-Service in der Nähe und machte mich allein auf die Suche.
Vorgewarnt durchs Forum, steckte ich ein paar Brote mehr ein und ging früh los. Die Wanderung war sehr angenehm und abwechslungsreich in der Wegführung, der Weg nochmal hoch bis zum Kloster aber schon schweißtreibend und anstrengend.
Ich konnte alles gut finden, aber wie schon im Forum berichtet, wird es ab "auf den Punkt genau" schwierig zu laufen. Leider konnte ich teilweise mit dem Wert "H" nichts anfangen, obwohl ich ihn erfolgrich ermitteln konnte. Trotzdem ist die Box gut auffindbar und ich war nach 5 Stunden wieder am Auto.
Vielen Dank für die schöne Runde, auf der ich gestern die Waldesruhe richtig genießen konnte (von der Rennstrecke mal abgesehen :wink: ).

Es dankt Sonja vom Wolfsrudel
P3/F59/V5/H5

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Station 1 der kleinen Sommer-Letterboxtour

Beitragvon Die Abenteurer » 12.08.2009 20:38

Nachdem wir unsere Hirnzellen etwas haben rauchen lassen und mit etwas Letterboxgefühl (welches sowieso immer sehr wichtig ist), konnten wir die Box finden und vorher interessante Orte in Augenschein nehmen.
Es grüßen herzlich die Abenteurer

Benutzeravatar
NicundPeb
Placer
Beiträge: 53
Registriert: 28.08.2007 19:41
Wohnort: Ludwigshafen
Kontaktdaten:

Beitragvon NicundPeb » 28.08.2009 21:07

Schon am 12.08. konnte ich endlich diese Box heben. Durch die ganzen Einträge im Forum hatte ich irgendwie mords Respekt vor der Strecke. Und da ich schon ab und an mal doppelt so lange brauchte :shock: :shock: hab ich es bis dato eben immer vor mir her geschoben.
Also, gings ausgerüstet mit Verpflegung für ca 3 Tage :lol: ( man weiß ja nie) gen HD. Am Bf noch schnell ne Wanderkarte gekauft, war der Heiligenberg auch schnell gefunden.
Die ersten Hinweise waren auch schnell gefunden, bis ich dann gesuchten Brunnen ca eine Stunde wie wild gesucht hab.
Der Rest der Tour ging dann aber problemlos. Mir kams auch irgendwie gar nicht sooo heavy vor. Schön war, daß nach jedem Aufstieg direkt wieder der Abstieg kam :roll: :wink: . Der Weg der Nachdenkenden Leute hat mir besonders gut gefallen.

Hier aber noch etwas Kritik: die ca letzten 200 m im Zielgebiet fand ich schon grenzwertig. Nicht nur wegen meines leicht lädierten Knöchels ( ich wollte fast schon aufgeben).

Ansonsten eine klasse Tour mit tollen Aufgaben!!

Liebe Grüße

NicundPeb, im Herzen

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 498
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Letzter Sommertag ...

Beitragvon Die Hesse » 31.08.2009 22:24

... zumindest den Meterologen zufolge.
Diesen wirklich superschönen Sommertag haben wir uns ausgesucht um die Thingstätte zu besuchen. Der Weg war einfach toll ausgesucht. Die Ruinen und Plätze waren sehr interessant. Überall hätten wir noch länger verweilen können!!!!
Zum Ende der Runde hatten wir auch das ein oder andere kleine Handicap. Auch der direkte Weg zum Finale war uns manchmal etwas zu wagemutig. Aber Ende gut, alles gut.
Wir bedanken uns für einen ausgefüllten Wandertag und wünschen der Box noch viele Besucher.
Viele Grüße
Die Hesse

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Es gibt Leute, denen kalben die Ochsen.......

Beitragvon Die Viererbande » 21.11.2009 17:25

Zu zweit hatten sich der Große und der Kleine aus der Viererbande aufgemacht, um diese Prestige-Box zu finden. Alles lief auch glatt, als wir plötzlich "am Metermaß" feststellen mussten, dass uns der Hefter mit der 2. Seite des Clues aus dem Rucksack gefallen war. :shock: Wir sind dann stur durchgelaufen und beschlossen, vor Eintritt ins Zielgebiet nochmal am "bitteren Wasser" nach dem Clue zu suchen und fanden ihn tatsächlich! :D Dadurch kamen wir dann auf die Idee, das Feld von hinten aufzurollen und unser Kleiner fand tatsächlich beim Aufstieg den an den Baum gelehnten Stein, was der Suche tierischen Auftrieb gab. :D :D Nach 41/2 Stunden hatten wir dann die Box glücklich in Händen.......

Danke an Wildborsti! Eine tolle Tour für alle Heidelberg-Fans. Die Clues haben wir alle gut finden können. Die Box ist noch in tadellosem Zustand.

Viele Grüße von der Viererbande :o

Benutzeravatar
die Trolle
Placer
Beiträge: 105
Registriert: 26.06.2008 18:25
Wohnort: RLP

..ich bin begeistert!!!

Beitragvon die Trolle » 18.04.2010 19:09

Das war ja mal ne Tour-----echt Klasse!!! 8-)
Mit dreifacher Frauenpower gings bei bestem Wetter los zur Thingstätte.
Obwohl wir die Wanderkarte am Parkplatz genau studierten, sind wir erst mal am Brunnen vorbei- oder besser. "drüberweggelaufen". Doch nach der Extrarunde konnte er sich nicht länger vor uns verbergen :lol:

Danach haben wir alles gefunden (sogar was da einst stand sahen wir sofort) , bis wir über den Forstweg hinwegliefen--- das kommt davon wenn man soviel schnattert :D :P Eine ist dann den Weg vorgelaufen-- die beiden andern warteten ganz in Ruhe. Da kam der Käfer tatsächlich mitten durch den Hang nach oben gekrabbelt :roll: das bedeutete natürlich: "wir müssen ein Stückel zurück".
Danach liefs dann wieder wie geschmiert: auf dem Weg der denkenden Leute gings weiter.
Wir haben uns bei den Aussichten viiiiiiiiel Zeit gelassen :D Ist schon ein tolles Plätzchen hier!
Beim Finalpeilen stimmten dann die errechneten Werte nicht. Aber hier muss man eben richtig lesen, dann weiß man wos hingeht.
Das ist schon heftig--- die letzten Stücke zur Box, die wir ohne Probleme finden konnten.
Danach gings für uns den gleichen Weg zurück--- wir haben einen Kompass verloren.......also wenn jemand einen findet... 8-)
Vor der Heimfahrt gabs dann nochmal lecker Picknick......da bekam sogar die Maus nochwas ab :lol:

Also alles in allem war dies eine der schönsten und längsten Touren (wir brauchten schon die angegebenen 6 Std.), die wir bisher gemacht haben. Es war nie langweilig und es ging in gesundem Mix auf und ab!!! Und, es gab soooviel zu sehen und zu bestaunen!
Außer der Gang zur Box halt, aber wen kann das schon schocken :shock: ?


Es grüßen
die Trollenfrau (heut ohne Vierbeiner), die Frau von den Kruppis und natürlich die Frau Wanderkäfer :D

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Thingstätten Briefkasten

Beitragvon Die Kruppi`s » 18.04.2010 21:09

Hallo, wie die Frau von den Trollen schon geschrieben hat, es war eine super Tour. Na ja , das mit dem Weg zum Brunnen...
wäre halt gut wenn man sich die Wegsteine von beiden Seiten anschauen würde .
Es hat riesen Spass gemacht und wir haben die Box gefunden.

Es grüßt die Frau von den Kruppi´s

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Kuckuck...

Beitragvon NeuVoPi » 16.05.2010 20:47

...Kuckuck, rufts von der Thingstätte.
Nach einem feucht/fröhlichen Abend :P mit Los zorro viejo und diversen Muggels auf dem Campingplatz Haide, machten wir uns zu dieser historischen Tour auf. Der krönende Abschluss unseres verlängerten BW-LB-Wochenende. Die Sonne lachte und wir auch als wir die Dose öffneten. Flatterte uns doch der Kuckuck schreiend entgegen (er war kurz davor den beheimateten Stempel aus dem Nest zu werfen :wink: ).
Wir habens ihm aber gegeben :D und ihn verschleppt :D
Mal sehen wo er als nächstes seinen Unfug treibt.

Vielen Dank für die wirklich interessanten Orte
und herzliche Grüße aus der Pfalz
Los zorro viejo und NeuVoPi

Benutzeravatar
Gestiefelte Katz
Placer
Beiträge: 505
Registriert: 27.05.2007 21:49
Wohnort: Mannheim

Beitragvon Gestiefelte Katz » 23.05.2010 0:33

Wir haben uns heute, ohne Wanderkarte, auf zur Thingstätte gemacht.
Die Wegbeschreibung war super, so hatten wir keine Probleme beim finden der einzelnen Stationen. :D
Eine schöne, wenn auch schweißtreibende Tour.

Bis auf das Finale, welches wir zu lang gezogen und vom "Weg" als grenzwertig empfanden.

Es grüßt das Team

gestiefelte Katz


Zurück zu „Wildborsti“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast