SÜW - Madenburg - Letterbox

Benutzeravatar
EllJot
-
Beiträge: 41
Registriert: 29.10.2007 20:36
Wohnort: Rauenberg

Was für eine tolle Tour

Beitragvon EllJot » 12.04.2009 8:03

Hallo,
gestern haben wir bei schönstem Frühlingswetter diese schöne Letterbox gehoben. :D
Anfangs war es eine ganz schöne Klettertour, hat sich aber gelohnt. Beim Abstieg sorgten die vielen Waldameisen dafür, daß man nicht so lange stehenbleibt und so kamen wir ziemlich bald am Parkplatz an. Trotz der Strapazen und der Länge der Tour haben die Kinder nicht schlapp gemacht und haben tapfer mitgesucht. Leider sind auch wir über den kleinen Fehler am Parkplatz gestolpert (hatten auch versäumt im Forum die Einträge zu lesen), kamen aber durch den Hinweis auf die weißen Ringe doch auf den richtigen Weg.
Der Box geht es wieder gut (die Box war schon ausgetauscht) wir haben aber den Inhalt nochmal in frische Tüten verpackt.

Vielen Dank und viele Grüße aus Rauenberg.

Benutzeravatar
Die Chaoslotsen
-
Beiträge: 11
Registriert: 04.11.2007 21:20
Wohnort: Kaiserslautern

Sehr schöne Letterboxing-Tour

Beitragvon Die Chaoslotsen » 12.04.2009 12:31

Bei wunderschönem Frühlingswetter machten wir uns gestern relativ früh zusammen mit EllJot auf den Weg zur Madenburg; zum Glück: so eine große Wanderung haben wir schon lange nicht mehr gemacht.(Wir waren mit Rast insgesamt ca. 6 Stunden unterwegs).Es war sehr spaßig. Unterwegs haben die Kinder sogar ein paar Ostereier gefunden, die wohl der Osterhase verloren hatte. :wink:
Die Kletterpartien haben uns auch sehr gut gefallen und haben Spaß gemacht, am Berg ging uns teilweise ganz schön die Puste aus. Ein Grund mehr,wieder öfters längere Touren zu planen.
Vielen Dank für diese tolle Letterbox

Die Chaoslotsen :D :D

Benutzeravatar
Die Wuffs
Placer
Beiträge: 99
Registriert: 27.09.2006 23:11
Wohnort: Essingen

...Box die Dritte

Beitragvon Die Wuffs » 16.04.2009 20:23

Hallo Letterboxer,
habe die Box am Karfreitag ausgetauscht.
Hat jemand einen Vorschlag für "wildschweinsichere" Letterboxen???? :twisted:
Es freut uns echt, dass die Tour gut ankommt :D
Liebe Grüße
Ute und die Wuffs
P.S. Wollte schon den kleinen Wuff als Boxenbeschützer zurücklassen :wink:

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 764
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden am 29.08.2009

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 30.08.2009 14:38

Wir waren totel begeistert von der interessanten Wegwahl :lol: und der schönen Burganlage. Am Burgparkplatz hatten wir einen kurzen Disput mit unserem Kompass. Er hat verloren und wir haben uns klugerweise an die Tips im Forum gehalten. Ansonsten war alles total stimmig und wir haben die Box problemlos gefunden.

Hat richtig Spaß gemacht.
Danke an die Placer

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 18.10.2009 21:05

Mit Josh, unserem Gast-Austauschschüler aus England, sind wir heute die Tour gelaufen bzw. geklettert :oops: . Für Josh war es die erste Letterbox und auch die erste Kletterpartie seines Lebens, da es in seiner Heimat keine Berge gibt (zumindest dort, wo er herkommt :roll: )... Mit etwas schlechtem Gewissen sind wir über den Berg drüber und dann hat er sich wohl schnell an unsere Gegend gewöhnt, denn in der Burgschänke gab's für ihn typisch Pfälzer Essen... :wink:
Ohne weitere Probleme konnten wir die Box gut versteckt finden - es geht ihr gut :) !
Vielen Dank an die Wuffs für die schöne Tour und liebe Grüße,
Josh und die 4 1/2 Woinemer

Benutzeravatar
Die Frankfurter
Placer
Beiträge: 67
Registriert: 02.09.2009 15:30
Wohnort: Frankfurt

Fast zerfleischt...

Beitragvon Die Frankfurter » 23.10.2009 17:55

Ich stelle gerade fest, das war innerhalb von 2 Tagen unsere 3. „Wuff-Box“. Wir hatten uns diese Runde schon für den 19.10. ausgesucht und konnten leider keine Rücksicht darauf nehmen, dass die Madenburg montags Ruhetag hat. Wir gingen einfach mal davon aus, dass wir mit unserer Erfahrung die Box auch ohne die Hinweise aus der Burg finden können.
Der Anfang der Tour war stark! Schön steil den Berg hinauf, manchmal auf allen Vieren! ;)
Als wir dann bei der Burg angekommen waren und nicht hinein konnten, wollten wir wenigstens eine Runde um die Burg gehen, um diese von außen zu betrachten. Hat auch fast geklappt. Bis uns fast der Wachhund der Burg zerfleischt hat! :evil: Als wir uns schon wieder dem Tor näherten sprang der Hund wie wild auf der Mauer herum und war kurz davor herunterzuspringen. Das Bellen wurde bei jedem unserer Schritte lauter und erschreckender. Was da wohl in der Burg versteckt sein muss!?
Die Runde ist wohl an dieser Stelle interessanter, wenn die Burg offen ist.

Als wir dann auf dem Parkplatz ankamen zweifelten wir, ob wir nicht doch die Hinweise aus der Burg benötigt hätten. Unsere Peilungen ergaben einfach keinen Sinn und wir hatten es verpasst, im Forum vorher die korrigierte Rechnung zu lesen.
Wir haben dann aber doch den richtigen Weg eingeschlagen und im Endeffekt die Box in knapp vier Stunden gefunden. Ihr geht es gut. Vielen Dank…

Die Frankfurter

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 253
Registriert: 11.04.2007 0:38
Wohnort: Ramsen

Beitragvon BalrogQ » 25.01.2010 0:42

Da wird doch glatt im Forum auf eine geänderte Wegpeilung hingewiesen... :roll:

Na, wenn wir das mal vorher gelesen hätten :roll:

Hat uns 5 Minuten überlegen gekostet... aber irgendwas ist ja immer :wink:

Der Rest lief einfach spitze! Gut, witterungsbedingt sah man noch nicht mal nen Trampelpfad, aber querfeldein ist ja schließlich auch mal schön :P .

Es ist immer noch alles bestens zu finden! Es war teilweise einfach traumhaft, wie die Bäume im Schnee und mit alldem Reif aussahen. Wir haben jedenfalls viele Fotos gemacht 8-)

Der Box geht's gut, war aber feucht/nass und (mal wieder) nicht wirklich versteckt.

Vielen Dank für diese gelungene und äußerst reizvolle Tour sagen Pega und der BalrogQ

Benutzeravatar
pega
-
Beiträge: 9
Registriert: 31.08.2008 15:05
Wohnort: 67307göllheim
Kontaktdaten:

Wintermärchen

Beitragvon pega » 27.01.2010 18:27

Hallo leute,eigentlich hat BalrogQ alles schon erwähnt,(mein freund war schneller als ich).
Aber eins muss ich noch los werden,diese tour (box) war der hammer hoch 3,der sehr dicke raureif gab der super-tour noch den letzten kik.
gglg Pega :D
PEGA AK.

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 977
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 01.03.2010 14:21

Als wir uns gestern Mittag auf den Weg amchten die Madenburg Box zu finden fragten wir uns zu Beginn doch öfters pob wir nicht doch etwas Lebensmüd sind. Es stürmte zeitweise schon ordentlich, im Wald knarrte und knarzte es. Aber entweder waren wir sehr anpassungsfähig oder wir kamen in Wndgeschütztere bereiche.
Leider hatte Die Madenburg noch wegen Schnee und Eis geschlossen so dass wir ohne die Werte zurechtkommen mussten,w as dann aber doch erstaunlich gut ging. Und so fanden wir die Box problemlos.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 330
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Saxmann » 03.05.2010 11:06

Unterwegs wären meine Bergschuhe schon vorteilhaft gewesen. Aber bis auf einen Umfaller bin ich auch ohne Stock gut durchgekommen. Beim Abstieg waren zahllose Waldameisen ebenfalls unterwegs: Die vorwitzigsten schafften es unterm Hemd und Hose bis zum Ellbogen bzw Knie. Ulrike war etwas irritiert:shock: . Mein Rat, etwas schneller voranzuschreiten, war auch nicht ganz optimal, denn so legte sie sich einige Male hin, was ich gar nicht bemerkte:shock: . Später kam dann leider Regen auf, was Ulrike bei der Finalsuche etwas nervte...:shock: Als wir uns dem Ziel näherten, waren wir nicht immer sicher, ob wir richtig seien( da waren mehrere kleine Bäumchen...) Dank der genauen Angaben fanden wir dann aber doch schnell die Box, die unter Steinen am Platz lag.. :D
Zitat Roland: "die Zahl auf dem Grenzstein hoch zum Loogsfelsen ist zweistellig" ( Das hatten wir anders gesehen, konnte den Fehler aber unterwegs durch Rückrechnung korrigieren )
Den rechten Weg am Parkplatz fanden wir; er war nach meiner Rechnung ca 10 ° weiter rechts.
Man sollte sich schon auf einige sportliche Querbeetpassagen einstellen.
Mir jedenfalls hat die Runde super gefallen, für die wir mit Pausen 6h unterwegs waren. Muß gleich mal gucken, was die Wuffs sonst noch veröffentlicht haben !
Danke für die unvergessliche Tour ! :D

Benutzeravatar
Lutz
-
Beiträge: 248
Registriert: 15.06.2008 18:43
Wohnort: Gehrweiler
Kontaktdaten:

Meine 34. Box

Beitragvon Lutz » 18.07.2010 11:09

Bei einem Kurzurlaub in der Südpfalz haben wir ( Ich und Sabine ) die Letterbox am 17.07.10 17:40Uhr gehoben.
Bei sehr heißem Wetter einen tollen Spaziergang gehabt.
Mit fast fehlerfreiem Clue gefunden. Wie Saxmann schon erwähnt hat "Den rechten Weg am Parkplatz fanden wir; er war nach meiner Rechnung ca 10 ° weiter rechts" Die Variable "K" ist schlecht zu lesen und wird vom Burgführer mit 200 Jahren zu wenig angegeben.

Die Box ist gut versteckt, Trocken und im guten Zustand.
1 Zip Beutel ist defekt (habe den dann für den Stempel benutzt und den ganzen fürs Logbuch


Danke an Wuffs für diese Box

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 869
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

nuff und nunner...

Beitragvon Die 4 Müller's » 20.03.2011 10:06

Hallo Letterboxer , :P

Gestern eine schöne Tour einer „älteren“ LB gelaufen. Bei anfänglichem Regen konnten wir kurz nach dem Start den Regenschirm einpacken. 8-)
Trotz bergauf und bergab war die Strecke gut zu laufen und die 6 Stunden (inkl. Einkehr) waren nie langweilig. :P
Nach dem ersten bergan (am Grenzstein) liefen wir am Forstweg nach links (zur Kurve) und konnten so den 2.Anstieg leichter meistern. :lol:
Nach dem 1.Abstieg kommt man an einen Forstweg (hier geht es nach Clue weiter querfeld bergab), dem wir nach rechts gefolgt sind und nach ca. 5 Min (T-Kreuzung mit großem Stein) kann man bequem nach links zum Parkplatz laufen. :wink:
Die Werte auf der Burg waren schnell eingesammelt und nach einer Stärkung ging es zurück zum Verkehrsschild. Hier muss man genau schauen :!: , da die errechnete Gradangabe einen anderen Weg anzeigt.
Schaut nach den „Ringen“ und der Weggabelung. :wink:
Später kommt Ihr nach dem Asphaltweg an 2 T-Kreuzungen/Gabelung (im Clue als Kreuzungen beschrieben).
Alle weiteren Peilungen und Hinweise verliefen dann ohne Probleme. Die Letterbox lag leider
ca. 2 m außerhalb des Verstecks. :cry: Haben die Box unter Steinen versteckt. :P

Empfehlenswerte Tour trotz Steigungen und z.Zt. ohne Blutsauger. Unterwegs nur Rehe und Wildschweine gesichtet. :o
Box und Inhalt OK!



Happy Letterboxing


Die 4 Müller's

:lol: 8-) :twisted: :P

Wäre schön wenn Ihr weiter diese Seite unterstützt: "Info’s zur Seite"

Wühlmäuse

Re: SÜW - Madenburg - Letterbox

Beitragvon Wühlmäuse » 28.04.2011 20:10

Hallo, wir haben die Box gefunden und die Kinder (9-12) haben trotz der Streckenlänge prima mitgemacht - lag auch an der abwechlungsreichen und teilweisen querfeldein Streckenführung.
Allerdings sind ein paar Büsche mittlerweile so groß, dass man die Peilung für "M" nicht mehr direkt vom Baum aus machen kann. Aber vom Weg aus sieht man den Turm noch gut, und dann klappt das.
Außerdem waren die Waldarbeiter fleißig und haben kurz vor der Box die abgebrochene Tanne gefällt - aber nach kurzem Umschauen haben wir die große Buche gefunden.
Die Beschreibung für den Rückweg war klasse (wie der Rest auch)
Wir hatten viel Spaß!!!

Benutzeravatar
die Hambacher
-
Beiträge: 180
Registriert: 06.09.2007 23:25
Wohnort: Neustadt Hambach

Re: SÜW - Madenburg - Letterbox

Beitragvon die Hambacher » 12.08.2011 15:25

Hallo !

Haben uns gestern für diese Box entschieden. Oben im Wald haben wir 2 Rehe und 2 Wildschweine gesichtet. An einem Abstieg waren dann Millionen von Ameisen mit uns. Auf der Burg waren wir schon oft, aber noch nie auf solchen Wegen wir gestern.

Die Box haben wir von Wasser befreit; Logbuch und Stempel waren aber noch trocken !

Gruß die Hambacher

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 689
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: SÜW - Madenburg - Letterbox

Beitragvon Big 5 » 29.01.2012 13:17

Burg war am Vormittag noch geschlossen. Da haben wir gewartet. Münz war bei Hochnebel nicht zu sehen. Da haben wir geraten und gepeilt. Tanne im Finale war gefällt. Da haben wir einfach weitergemacht. Happy Letterboxing!
Aber der Box geht es gut. Es spricht für einen robusten Clue, wenn man trotz Schwierigkeiten am Ende erfolgreich loggen kann. So muss es sein, denn wer in den Wald geht will auch belohnt werden.

Johannes + J.


Zurück zu „Die Wuffs“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast