SÜW - Freundschaftsbox II

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Wartungsrunde

Beitragvon Die Viererbande » 04.06.2015 16:15

Leider war es längst Zeit für eine Revision des Clues :oops: :oops: :oops: , aber aber ....

Heute war es nun so weit. Als Solist nutzte ich das herrliche Wetter und habe jetzt den

neuen Clue

eingestellt.

Bitte nur noch diesen verwenden.

Eine herzliche Entschuldigung an alle, die Sonderrunden laufen mussten und ein Dankeschön an Mathias und Peter, die Schlimmeres durch ihre Beiträge verhindert haben.

Viele Grüße

von Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
melmacer
-
Beiträge: 67
Registriert: 25.02.2007 16:55
Wohnort: Steinweiler

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon melmacer » 06.09.2015 8:49

Nachdem wir den ersten Teil der Box schon vor längerer Zeit mit dem alten Clue gelaufen sind,
sind wir gestern mit dem neuen Clue zur zweiten Teilstrecke gestartet.
Die Wegführung der zweiten Hälfte ist im neuen Clue immer eindeutig,
die Aussichten sind bei guter Fernsicht gigantisch!
Danke an die Viererbande.

Caruso's außerirdischer Suchtrupp
powered by Batou und Maira

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 561
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon die blinden Hühner » 03.10.2015 18:56

Die Freundschaftsboxen mit Freunden zu laufen, macht besonders viel Spaß. Mit dem aktualisierten Clue hatten wir keine Verlaufer oder sonst irgendwelche Probleme. Der Box geht es gut und das Stempelgesamtbild ist super!

die blinden Hühner

tigerente
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon tigerente » 03.10.2015 19:17

Am 07.10.12 haben wir als Letterboxanfänger die erste Hälfte des schönen Stempels gesucht...

....viel Zeit ist seitdem vergangen. Man kommt aber auch einfach zu nichts :!: :!: Heute war dann der Tag der Tage - ebenso phänomenales, sonniges Herbstwetter wie damals, um uns auf Teil 2 der Stempelsuche auf der "anderen Seite" zu begeben. Die Wege und Pfade waren so toll gewählt, dass wir sie gleich zweimal liefen. :lol: :P Eine Box der doppelten Wege quasi. Mit den beiden Renterinnen waren wir heute recht langsam unterwegs, da wir noch eine Mission mit der Kastanie hatten. :oops: :wink: An der ersten Hütte trafen wir auf neugierige, gesprächige Rentner, die uns von Tradis und Multis in der Gegend erzählten, vom Letterboxen aber nicht die leiseste Ahnung haben. Das wird sich nun ändern! :lol: Die Aussichten kann man nicht beschreiben, einfach gigantisch :!: :!: :!: Auch die kleine Kletterpartie zum und am Hahnstein hat sich mehr als gelohnt. Einfach nur atemberaubend! Vielen Dank auch fürs Zeigen des schönen Turmes. Wäre da wohl nie hingekommen.... rundum ein schöner Tag mit Elchin N und TANNI-TANNE, der auf dem Keschdefeschd in Annweiler ausklang. Die nächste Annweiler-Tour gehen wir dann zum nächste Keschdefeschd wieder an... gibt ja noch mehr als genug.

Vielen Dank und Grüße aus dem keschdebaumreicheren Dergem von der tigerente

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 264
Registriert: 29.08.2012 14:24

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon TANNI-TANNE » 04.10.2015 10:48

Als Feiertagsprogramm stand in diesem Jahr die Komplettierung des Freundschafts-Stempels an!!! Mission erfüllt!!!

Bei dieser Tour gab es einige gigantische Ausblicke - da hallt in meinem Hinterkopf immer noch ein WOW nach... Dank unserer Rentnergruppen-Kursleiterin :wink: haben wir alle Höhen ganz gut erklommen.

Da wir so arg mit Keschde sammeln beschäftigt waren, haben sich leider beide Grenzsteine vor uns versteckt, was die Suche im Zielgebiet etwas erschwerte.

Vielen Dank für das zeigen der tollen Aussichten und an meine Begleitung ein Danke für den schönen Tag
sagt
TANNI-TANNE
(Rentnerin Nr. 1)

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 364
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon die Elche » 05.10.2015 17:41

Am Samstag war ich mit Tanni-Tanne und der tigerente auf dieser sehr schönen Tour. Es gab sehr schöne Felsen zu bewundern. Auch die Ausblicke waren erste Klasse. Auch Kastanien haben wir gersammelt. Es waren nicht ganz so viele. Wir hoffen mal das es für eine Suppe reicht. Vor drei Jahren haben wir den ersten Teil gesucht, da haben ich aber noch keine Stempel gesammelt. Ich muss also demnächst noch mal den ersten Teil laufen.

Vielen Dank und schönen Gruß Elchin N

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 282
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Die Hei-No's » 15.11.2015 19:45

Fast 2 Jahre nach dem 1. Teil schafften wir es heute endlich, die Sache zu vollenden.
Bei stürmischem Herbstwetter liefen wir gleich am Anfang am Steinkreuz falsch. Der Fehler wurde schnell bemerkt und ab da ging es problemlos in Schleifen oder auch mal hin und wieder zurück zu Aussichtspunkten o.ä..
Die Wegführung hatte wirklich einige Highlights zu bieten, jedoch störte uns, dass wir immer wieder mal den gleichen Weg oder Wegpunkt passierten.
Das Auf und Ab fanden wir nicht ganz so anstrengend, eine Letterbox liegt ja schließlich selten im Flachland :lol: :lol: :lol: .
Die Box wurde problemlos gefunden und nach gut 4 Stunden waren wir wieder am Auto.
Happy Letterboxing
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 499
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Wanderwölfe » 03.04.2016 18:13

Hallo,

heute ging es noch vor der Freundschaftsbox I zur IIten Box.
Der Weg mit den schon erwähnten Schleifen hat uns gut gefallen, ganz besonders die Einkehr am Schluss :wink:
Der Zugang zum Hohlweg mit dem Hufeisen ist derzeit durch Baumfäll-Arbeiten zugeschüttet, ansonsten lässt sich alles problemlos machen.
Vielen Dank für die tolle Runde und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 989
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon pepenipf » 11.05.2016 15:27

Wir brauchen Boxen die nicht zu lang sind, da Tay ja noh nicht so lange Strecken laufen kann und ich will ihn ja auch nicht ständig zu Hause bei Papa parken. Und so viel unsere Wahl diesmal auf die Beiden Freundschaftsboxen. Warum wir mit der II dann starteten weiß ich nicht genau.
Gleich am Anfang mal am Abzweig vorbei gelatscht, doch dann fand sich ales ohne weitere Probleme. Durchs Forum vorgewarnt konnte uns das hin und her nicht verunsichern. Nur der Einstieg in den Hohlweg war zugebaut....
Übrigens waren wir hier fälschlicherweise gerade vor kurzem schon mal :wink: Aber bei diesmal schönem Wetter und der herrlichen Gegend halb so wild.
Der Box gehts gut und sie wartet auf weitere Finder!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 129
Registriert: 30.07.2014 19:33

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Antares » 16.05.2016 20:04

16.05.2016

Box gefunden.
Wegbeschreibung war exakt und wir haben alle Werte ohne Probleme entdeckt.
Am Ende der Tour hatten wir 14 km auf unserem Schrittzähler.
Nach 3,5 Stunden haben wir unseren Stempel ins Logbuch gedrückt und auch einen "kleinen Bruder" aus seinem finsteren Versteck befreit....

Antares

Transusen
Placer
Beiträge: 316
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Transusen » 17.01.2017 8:11

Der erste Teil machte Lust auf mehr, außerdem sieht ein halber Stempel im Logbuch irgendwie
nicht so gut aus.
Da es im Clue keine diesbezüglich Warnung gab, machten wir uns bei winterlichen Verhältnissen
auf die Socken.
Am Parkplatz lag eine dünne Schneedecke.
Zusammen mit der Sonne und dem blauen Himmel ergab das das schönste Winterpanorama
mit genialen Sichtverhältnissen, die diese Tour zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Der Showmaster hatte sich gut unter dem Schnee versteckt, ebenso wie die Platte an der Quelle.
Der Ausblick vom Rehberg ist einfach überwältigend.

Die Box war am Ende auch schnell gefunden.

Danke für diese geniale Runde

Die Transusen

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 229
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 03.04.2017 20:05

Gestern Sonntag, am 02.04.2017 machten wir uns auf zur Freundschaftsbox II .
Wie immer, ging es nicht ohne extra km ab. :lol: Die ersten Werte konnten ohne Probleme eingesammelt werden.
Wir kamen gut voran und passierten den Asselstein. Am Gedenkpfad angekommen, ging es den Weg in Serpentinen hoch.
Jede Kurve wurde genau betrachtet, jedoch konnten wir keinen Grenzstein ausmachen. :?: Es fehlte also Wert F. :!:
Haben dann allerdings einen Fehler gemacht, da wir uns ja total auf die Kurve mit dem Grenzstein konzentrierten.
Und so kamen wir an zwei Felsen vorbei und standen dann am Forstweg. Etwas später standen wir vor den zwei Bänken. :shock:
Jetzt fehlten uns schon zwei Werte. So konnten wir diese Tour nicht erfolgreich beenden. :!: Also Clue noch einmal konzentriert
durchgelesen und nach einer Bergumrundung standen wir wieder vor den zwei Bänken, ohne den Platz mit den Holzzaun
passiert zu haben. :cry: :evil: So jetzt hilft nur noch eins: Zurück zum Anfang des Gedenkpfades. Auf dem Rückweg kamen wir allerdings an zwei
großen Felsen vorbei. Da hat doch was im Clue gestanden, oder :?: . Natürlich und etwas später hatten wir unseren Fehler bemerkt. :idea:
Den Platz mit dem Holzzaun und der Schutzhütte passiert, standen wir nun zum drittenmal vor den Bänken. :lol: :lol: :lol:
Ab jetzt absolvierten wir die Tour ohne weitere Probleme. Einzig der Wanderweg mit der Nummer B + H ist teilweise nicht passierbar. :!:
Haben uns dann etwas querfeldein bewegt und sind problemlos zur nächsten Schutzhütte gelangt.
Die Anstiege zum Naturdenkmal und zum Aussichtsturm haben sich gelohnt. 8-) Die Aussichten waren phänomenal. :D
Die Quelle wieder erreicht, ging weiter zum Finale.
Der Box geht es gut in ihrem Zuhause. Schreib- und Stempelarbeiten erledigt, ging es dann zurück zum Ausgangspunkt, den wir nach
14 km erreicht hatten. :wink:
Eine supertolle Runde haben wir gestern absolviert. Wir freuen uns schon auf die Freunschaftsbox I.

Danke sagen die Dinos aus Hemsbach den
Placern :P für diese supertolle Runde.

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 376
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Das wilde Pack » 15.06.2017 19:53

11 Monate nach der Freundschaftsbox I haben wir heute endlich Nr. 2 in Angriff genommen. Bei hochsommerlichen Temperaturen kamen wir bei dem beständigen Auf und Ab ganz schön ins Schwitzen. Die Wegführung hat uns sehr gut gefallen und wir haben alle Werte ohne Probleme gefunden.

Die erste Verschnauf- und Vesper-Pause gab's bei der Hütte mit der Zahl im Namen. Bei den Bänken mit Wasgau-Blick war leider "full house", so dass wir ohne Pause weiterzogen, vorbei an sich sonnenden Eidechsen und unzählig vielen Blauen Fingerhut-Pflanzen.

Wieder am Gedenkstein sahen wir zwar die beschriebenen Markierungen an den Bäumen, der Einstieg in den Hohlweg ist derzeit eher was für Liebhaber von "Brennnessel-Heilbehandlungs-Bädern". :lol: Da wir keinen Anwendungsbedarf hatten, haben wir uns einen anderen Weg nach unten zum Forstweg gesucht. :mrgreen:

Am ebenfalls bekannten Wegpunkt angekommen, ging's dann erst mal gemütlich bis zur Schutzhütte.
Hier begann das Ameisen-El-Dorado. Gefühlte Milliarden von den kleinen, nützlichen Krabblern säumten die Wege und fanden auch Wanderer als Laufstrecke offensichtlich sehr interessant. :o

An der Bank mit dem Hinweisschild zum kleinen Hahnstein probierten wir zunächst die kraftschonende Methode und nordeten die Wanderkarte ein. Da wir uns dann aber doch noch vergewissern wollten, flitzte Hardy nach oben zum Felsen, nur um dort in fünf Meter Entfernung im Unterholz von einer Rotte Wildschweine erwartet zu werden. :o Also erst mal Richtung Felsplateau in Sicherheit gebracht und gepfiffen, was das Zeug hält. Der Rest des Wilden Packs blies, durch die Musikeinlage gewarnt unten kräftig in Trillerpfeifen.

Die Peilung wurde dann blitzschnell gemacht (sie stimmte tatsächlich mit dem bereits errechneten Wert überein :lol: ). Wir haben dann den Weg zurück gewählt, den wir bereits von der Schutzhütte gekommen waren. Auf eine weitere Begegnung mit dem Borstenvieh hatten wir keine Lust. :D

Für die Steigung zur Quelle und anschließend zum Turm haben wir unsere letzten Kraftreserven aktiviert und wurden dann aber auch mit einem ganz tollen Blick belohnt.

Beim Einstieg ins Finale mussten wir uns aufgrund des mittlerweile erhöhten Muggel-Aufkommens ein wenig in Geduld üben. Die Box haben wir dann relativ schnell gefunden und an einem ruhigen Plätzchen in Ruhe die Büroarbeit erledigt.

Box und Inhalt sind wohlauf. Wir haben insgesamt für die ca. 10,5 km (gefühlte 15 km) 5 1/2 Stunden gebraucht.
Im Anschluss haben wir uns noch in Annweiler in einer Eisdiele gestärkt.

Vielen Dank für diese schöne Runde und den zweiten Teil des Stempels sagt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaska

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 491
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Die Wanderfalken » 15.10.2017 20:12

Nach der Freundschaftsbox I mit traumhaften Ausblicken ging es gleich weiter zur Nr. II.

Viele Kletterer am Asselstein gab es zu beobachten, bevor wir uns den Wasgaublick, den Kleinen Hahnstein und den Rehbergturm eroberten. Einige Höhenmeter kamen da zusammen :oops:, doch die Ausblicke entschädigten für jeden einzelnen Meter :lol:

Gut gelaunt ging es dann ins Finale, wo wir die zweite Hälfte des Gesamtstempels in unsere Logbücher drücken konnten - ein sehr gelungenes Stempelmotiv :P

Vielen Dank an die Freunde für dieses tolle Boxen-Duo :D

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 465
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: SÜW - Freundschaftsbox II

Beitragvon Mummerumer » 23.04.2018 8:01

So, jetzt ist das Kunstwerk komplett. Die Stempel passen gut zusammen und die Erinnerung an den Freundschaftsbaum der ersten Box kann ganz schnell wieder. Wie schon beim ersten Weg waren die Stocksammler (dieses Mal mit beiden Sammlerinnen und Ute als Begleitung) und die Haselmaus dabei, dazu kam noch die Rhoihessin Gaby, so konnte es losgehen.
Irgendwie hatte es dieser Wege ziemlich in sich, schon der Abstieg vom Asselstein war quasi nicht mehr vorhanden. Ähnlich erging es uns beim beim Hohlweg, den wir nach einer ersten schönen Runde mit klasse Ausblicken benutzen wollten. Beide Wege sind von schweren Fahrzeugen ziemlich zugerichtet und mit mit Resten von Baumfällarbeiten übersät. Dazu sind die Aus- und Einstiege von gestapelten Baumstämmen extrem blockiert. Eigentlich schade, aber wir haben die Querfeldein-Wege gut hinbekommen.
Die zweite Runde hat uns landschaftlich wieder gut gefallen, allerdings waren die langwierigen Schleifen (auf und ab und dann wieder den gleichen Weg retour) nicht so wirklich nach unserem Geschmack. Trotz der Hitze und der ziemlich ausgepowerten kleinen Stocksammlerin kamen wir gut voran. Zweifel kamen uns am Aufstieg zum kleinen Hahnstein, das beschriebene Schild ist leider nicht mehr auffindbar. Der jüngere Mummerumer fand, passend zur Jahreszeit, unterwegs noch einen kleiner Weihnachtsstempel (Bergstock ließ wohl grüßen).
Auf dem weiteren Weg fanden wir leider keinen Baum mit zwei unterschiedlichen Zahlen, aber der Schlussanstieg war klar zu erkennen. Bis zur leicht tropfenden Quelle ging es gut, dann ging es in leicht dezimierten Anzahl zu den letzten Höhenmetern, der Blick vom Turm war einfach nur schön.
Das Zielgebiet war schnell gefunden, mit einem Mal ergaben die Formulierungen im Clue (rechts auf der linken Seite) sogar Sinn. Die Büroarbeit wurde dann zum lang ersehnten Event, schließlich konnten wir den Stempel der Stocksammler einweihen, nach einigen Jahren war es endlich soweit. Sogar die kleine Stocksammlerin wurde wieder richtig fröhlich.
Ein schöner Tag, am Ende waren alle ziemlich platt, die Wärme war schon ziemlich anspruchsvoll.
Grüße an die Freunde aus Mummerum und an die Stocksammler und Ute, wir freuen uns auf den nächsten gemeinsamen Weg.


Zurück zu „Die Viererbande“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast