DÜW - Berntal-Letterbox

Benutzeravatar
vogelweyde
-
Beiträge: 50
Registriert: 22.04.2011 9:55
Wohnort: Speyer

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon vogelweyde » 06.12.2013 23:57

So... heute Nachmittag wurde auch die 2. Adventsbox gesucht und am frühen Abend gefunden. Da morgen ja schon die nächste und übermorgen gar die Nummer 4 der Adventsletterboxen an den Start kommen, mussten wir heute ran. Anders als die "Hermitage" war uns die "Berntal-Letterbox" noch nicht bekannt. Aus diesem Grund mussten wir tapfer die komplette Strecke durch die Weinberge marschieren (während uns die Nachwehen von Orkan-Tief "Xaver" mächtig in den Ohren lagen^^). Glaube an einem goldenen Herbsttag ist die Tour schöner zu laufen... Nun gut, ohne Fleiß keinen Preis!
Im Finish war es natürlich wieder dunkel (und kalt!), aber wir haben versucht uns mit Taschenlampen und heißem Tee aus der Thermokanne gegen die Widrigkeiten des Dezembers zur Wehr zu setzen. Belohnt wurden wir aber mit einem Riesenstempel und etlichen (z.T. stachligen) Extras.

Insgesamt eine nette Route, die besonders für Weinbergfans etwas zu bieten hat. Mir persönlich haben die Passagen am Ende jenseits des Wingerts aber am besten gefallen und das nicht nur, weil da dann quasi schon die Box gewunken hatte :D

Liebe Grüße
Stefan & Kathrin

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 07.12.2013 15:28

Heute ging es im Alleingang nochmal zur Box, die ich im Rückwärtsgang ohne Probleme finden konnte :D und die den Zahn der Zeit offensichtlich noch gut überstanden hat.

Danke an Claudia für die nette Werbung für unsere Box!

Benutzeravatar
Trio und 4 Pfoten
Placer
Beiträge: 906
Registriert: 18.02.2011 17:29
Wohnort: Ludwigshafen / Gartenstadt

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Trio und 4 Pfoten » 07.12.2013 17:52

Nach der Forrester House ging esheute noch ins Berntal. Auch diese Box war uns nicht unbekannt. und so brauchten wir diese Tour nicht komplett laufen. Sogar unseren Clue hätten wir getrost zu Hause lassen können. :? :roll:
Fly hatte die Fährte von den Liplinchern , den Almlern und dem Gipfelstürmer aufgenommen die wir zuvor an der Forrester Höuse Box getroffen haben ...Die Nase immer am Boden hat sie uns sicher ins Ziel geführt. :D . Aber auch Patrick konnte sich noch gut an das Finale erinnern so das wir diesmal 3 fach abgesichert waren.Die Fernsicht konnten wir auch relativ gut genießen und auf der Heimfahrt gab es noch nen Regenbogen zu sehen.

So un nu gehts wieder an die Bücher und fleißig weiter büffeln :? :( :?:

LG vom Quellmeister und em zerstreuten PRofessorsche 8-)

Die Hornis
-
Beiträge: 43
Registriert: 01.08.2007 16:05
Wohnort: Birkenheide

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Die Hornis » 27.12.2013 21:52

...endlich geschafft...
nachdem wir bereits am 08.12.2013 den grössten Teil abgearbeitet hatten, mussten wir aus Zeitgründen den Rest auf heute verschieben, ärgerlich aber ging leider nicht anders.
Deshalb heute nach der letzten Adventskalenderbox noch die Berntal besucht. Isidor hat uns begleitet. Und siehe da, es zahlt sich aus auf die Jüngste zu vertrauen..."aber Mama, dass sind noch nicht.......Schritte, wir müssen noch weiter"
Gefunden, gestempelt und bei Einbruch der Dunkelheit wieder am Auto, perfekt!!!
Es grüßen die Hornis

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 485
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 31.12.2013 18:45

Gestern haben wir unseren Letterbox-Jahresabschluss mal wieder in die Pfalz verlegt.
Nach dem großen Letterbox-Trubel in der Vorweihnachtszeit, kann man mal wieder eine Box
nahe Bad Dürkheim in aller Ruhe suchen.

Das Berntal und die Weinberge waren unser Ziel. Bei dem tollen Sonnenschein gestern eine
richtige Wahl. Auf der Tour durch die weitläufige Rebenlandschaft konnte man mal wieder
richtig viel Sonne tanken. Der Abschnitt am Wald mit den Aussichten in die Rheinebene hat
uns besonders gut gefallen.

Die Tour ist eindeutig beschrieben. Bis auf das rote Fahrradschild, das entweder verblasst ist
oder bei dem uns die Sonne einen Streich spielte, haben wir alles prima finden können.

Liebe Viererbande vielen Dank für das Legen der Letterbox-Tour und den XXL-Stempel.

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

PS: Isidor feiert Silvester mit uns, bei uns zu Hause.

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 499
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Wanderwölfe » 19.01.2014 16:10

Hallo,

nachdem es während des Dergemer Advents leider nicht gereicht hatte :roll: , haben wir heute diese tolle Tour nachgeholt.
Alles hat gut geklappt, Box und Inhalt geht es gut :P .
Vielen Dank und liebe Grüße,

die vier Wanderwölfe

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Traudel u. Jupp » 25.03.2015 21:40

Nach langem Winterschlaf habe ich mich heute nochmal zur Boxensuche aufgemacht. Dabei habe ich mir genau die richtige ausgesucht, denn sie führt fast nur durch Weinberge und da konnte man den herrlichen Frühlingssonnenschein wunderbar geniessen. Ich glaube, dass die Ration an Vitamin D, die ich heute abgekriegt habe, reicht fürs ganze Jahr.
Der Clue war immer eindeutig geschrieben, sodass ich keinerlei Probleme hatte, die Box zu finden.
Danke an die Viererbande für diese tolle Runde.
Die Box ist ok.
Jupp

TANNI-TANNE
Placer
Beiträge: 264
Registriert: 29.08.2012 14:24

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon TANNI-TANNE » 29.03.2015 18:42

Bei nicht ganz optimalem LB Wetter ging es heute zur Berntal Box.

Bereits im Winter vor über zwei Jahren war ich mit der tigerente los gezogen... leider ohne Fund am Ende der Runde :twisted: :evil: :twisted:

Heute war ich wieder in ungewohnter Begleitung unterwegs. Am Apfelbaum sind wir erst einmal schwätzend (Mädels unter sich :wink: ) vorbei gelaufen und bei der ersten Überquerung der Straße haben wir etwas zu lange gewartet.... danach lief es erstmal ganz gut... wenn man mal vom einsetztenden Nieselregen (der uns den restlichen Weg begleitetete) absieht. Fast im Finale angekommen haben wir uns dann aber doch noch verfranst. Der dreistämmige Baumstumpf war noch eindeutig identifiziert aber dann haben wir irgendwie nen falschen Weg gewählt. Es ging nicht durch die Wochennendsiedung und sehr schnell kam dann schon das rot/weiße Schild :x :shock: :x wir waren zu weit oberhalb :twisted: :evil: :twisted: aber da mir unser ungefähres Ziel bekannt war, ging es den Hang bergab und schwups... wir waren auf dem richtigen Weg :lol: :D :lol: und die Box konnte sich nicht vor uns verstecken.

Vielen Dank für die schöne Runde, die aber mit Sicherheit für den Hochsommer ungeeignet ist (mangels Schatten)
sagt TANNI-TANNE

p.s.: Bei der Dose ist ein Klip-Verschluss abgebrochen...

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 175
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon bbbs-tandem » 11.04.2015 21:36

Mit einer bunt zusammengewürfelten Truppe zogen wir heute ins Berntal!! :) :) :) :)
Probleme hatten wir keine, wenn man davon absieht, dass wir zuerst von der falschen Seite ins Berntal reinfahren wollten.. :arrow:
und dann hat uns noch der Kompass beim Finale einen Streich gespielt und uns zur falschen Seite der beidseitigen Erdwälle geführt... irgendwann hat er dann doch noch die richtige Richtung angezeigt, :idea: allerdings hatten wir bis dahin schon einige Schweißtropfen beim Klettern und Kraxeln vergossen... :? was man alles so als "verschlungene" Bäume interpretieren kann.... :lol:

Eine sehr schöne Tour mit tollen Ausblicken auf die Rheinebene!!! Danke an die Placer!!!! :-)

Es grüßen
Jutta, Sabine, Thorsten und Tom

Benutzeravatar
K.D.F.
Placer
Beiträge: 273
Registriert: 16.05.2012 22:11
Wohnort: Badischer Odenwald
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon K.D.F. » 12.04.2015 21:16

Bei strahlendem Sonnenschein ging es heute ins Berntal. Mit dem Clue kam ich immer gut vorwärts und alle Werte ließen sich leicht finden. Lediglich zwischen grünem Kreuz und kleiner Hütte war ich zuerst nicht so ganz sicher. Nach der Straße ging es weiter auf die Suche nach einem bestimmten Fahrzeug. Zuerst fand ich auch eines, das Selbe in Grün und weiter zur nächsten Kreuzung, wo eigentlich eines in ROT sein sollte.
Es war auch eines da, allerdings so verblasst, dass die Farbe nicht mehr zu erkennen war. Ggf. sollte der Clue an dieser Stelle angepasst werden.
Der Weg zum Finale war ebenfalls eindeutig. :mrgreen: Entweder hatte ich einen falschen Wert A oder mein Kompass einen Fehler, trotzdem war klar wo es lang geht. Mit Schritten ist es auch immer so eine Sache: Anzahl und länge können abweichen. Die Box habe ich dann zuerst ein Stück zu weit oben gesucht, dann aber recht schnell gefunden. Es war eine Super tour in einer Schönen Landschaft mit Super Aussicht. Ich konnte sogar den Steinbruch in Schriesheim erkennen und die Kühltürme in Philippsburg sehen. Zum Schluß noch ein weiterer schöner Stempel im Logbuch war das I-Tüpfelchen für einen Schönen LetterboxTag. Ein Kompliment an die Viererbande für diese tolle Tour

Benutzeravatar
Die Jaköbse
-
Beiträge: 61
Registriert: 06.04.2014 22:07
Wohnort: 67685 Weilerbach

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Die Jaköbse » 23.06.2015 21:07

Schon am 21.06.15 liefen wir durch das wunderschöne Berntal!
Tolle Tour, wenn man von den Gabelungen und Kreuzungen mal absieht :roll: Auch das rote Fahrrad blieb uns verborgen. Mit Sicht auf das Auto dann nochmal den Berg hochzukrabbeln war schon hart, aber uns hat die Tour super gut gefallen. Ach ja am Anfang konnten wir auch den Namen des Apfelbaumes nicht finden.

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 176
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Lustiger Astronaut » 29.09.2015 19:33

Im Anschluss an die "Hochzeitsletterbox" habe ich mich - aufgrund der räumlichen Nähe - gleich noch auf ins Berntal gemacht. Nach dem vorangegangenen Gekraxel war's ein "willkommener Spaziergang" :wink:. Nachdem die ersten Werte am Parkplatz gesammelt waren, musste auch ich "in den sauren Apfel" :? beißen. Das Schild am Baum ist nicht mehr da. Ein Vor-Ort-Geschmackstest :mrgreen: brachte auch keine Erleuchtung. Aber die Runde lässt sich auch ohne Kenntnis von Wert G gut bewältigen. Den "kleinen See" habe ich nicht gesehen; war wohl ausgetrocknet. 8-) Ebenso wie K.D.F. hatte ich Zweifel bei der Peilung zum Häuschen. Eine "Kreuzung" - wie im Clue beschrieben - habe ich hier jedenfalls nicht entdeckt. :roll: Zum "Fahrrad-Schild" ist ja bereits genug geschrieben. Der weitere Weg war, wie die Tour insgesamt, relativ problemlos zu bewältigen. Nach exakt 2 Stunden hielt ich die 2. Box an diesem Tag in den Händen, die viel viel mehr gelaufen als im Forum geloggt wird, seit den "Jaköbsen" im Juni allein drei Mal.

Vielen Dank an die Viererbande für diese wirklich schöne Runde, welche besonders jetzt im Herbst aufgrund der tollen Fernsicht und den bunten Wäldern eine wahre Augenweide sein dürfte. Und vielen Dank auch für diesen riesigen liebevollen Stempel. Nach genau 2 1/4 Stunden war ich wieder am Raumschiff, glücklich und auch ein wenig k.o.

Grüße an alle Letterboxer sendet der Lustige Astronaut, demnächst bestimmt wieder mit der Rakete unterwegs zu neuen Abenteuern

Benutzeravatar
MissMarple
Placer
Beiträge: 276
Registriert: 11.05.2011 14:59
Wohnort: 56332 Oberfell

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon MissMarple » 03.11.2015 14:01

Für uns eine Runde mit einigen Ecken und Kanten :o

Im ersten Versuch, bei schwülheissen Temperaturen, verunsichert wegen der fehlenden Baumsorte und des ausgetrockneten Rückhaltebeckens, hochkant aus dem Clue geflogen. Wir standen zwar doch an der richtigen Stelle, aber da die Miss einen Graben überwinden sollte, dachte man, dass man hier definitiv falsch ist. Die Miss und über einen Graben springen??? :lol:

Die Niederlage versüßte man sich damals mit einem leckeren Grillhändl im Weidenhof 8-)

Auch mit Internetrecherche zu Hause liess sich die Apfelsorte nicht ermitteln, sodass wir uns dieses Mal im Blindflug, weil Nebel, mit Mut zur Lücke, nochmals auf die Socken machten. Die Miss ließ sich auch vom Graben nicht mehr abschrecken, übersprang diesen leichtfüssig, um hinterher wie ein gescheuchtes Karnickel über die Straße zu rennen. Mit ein bisschen improvisieren wegen des fehlenden Wertes wurde wir jedoch ohne weitere Umwege ein zweites Mal zur Straße geführt und somit zum grünen Kreuz.

Dieses Mal flogen wir dann hier aus dem Clue. Wo die Gabelung und die anschliessende Kreuzung zum Häuschen ist, ist uns trotz mehrmaligen Abschreiten der Wegstrecke weiterhin unklar. :?: Immer schön wieder den Berg nuff un nunner versteht sich!!! :evil: Egal...das Häuschen haben wir jedenfalls nicht gefunden. Somit fehlte uns noch ein Wert fürs Finale. Trotzdem blieb die weitere Wegführung klar und wir konnten ohne weitere Umwege die Box finden. Ein Jubelschrei gellte durch den Wald als man wirklich müde nach fast 13 km an der Box stand.

Die sicherlich tollen Aussichten blieben konnten wir uns leider nur mit viel Phantasie vorstellen. Die Nebelsuppe war undurchdringlich.

Im Frühling, bzw. im Herbst bei Sonnenschein mit Sicherheit eine grandiose Tour.

Leider kann die Miss jetzt nur "Danke fürs Verstecken" schreiben, "das Zeigen der schönen Gegend" fiel leider aus! :lol: :lol: :lol:

Liebe Grüße von MissMarple und Begleitung mit den Spürnasen Lilly und Merlin

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 491
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon Die Wanderfalken » 27.02.2016 21:14

Den Kommentaren unserer Vorläufer ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Wert G wurde auch von uns an der ersten benötigten Peilung geschätzt, das Kreuz mit dem grünen Kreuz und kein rotes Fahrrad, aber wir waren GANZ oben - oder vielleicht doch nicht, denn danach ging es noch ein gutes Stück höher und wir entfernten uns immer mehr vom Startort...
:?
11,2 km waren es für uns am Ende, auf den ersten 2/3 des Weges konnten wir die Sonne genießen und kurz vor der Dunkelheit waren wir schließlich an der Box, deren Riesenstempel gerade eben so ins Logbuch passte.

Edith von den Gartenstadt-Hobbits und Sibylle von den Wanderfalken

wild-rover
-
Beiträge: 348
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: DÜW - Berntal-Letterbox

Beitragvon wild-rover » 01.08.2016 9:00

Bei bestem Wanderwetter ging es am Samstag auf die vielversprechende Tour rund um Leistadt. Und tatsächlich - schön war die Wegführung durch das Berntal und die gepflegten Weinberge. Das fehlende Schild am Apfelbaum ist kein handicap - der Wert lässt sich später gut zurückrechnen. Beeindruckend war insbesondere der Oschelkopf, der uns bis dahin unbekannt war. Weiter ging es, dem grünen Kreuz folgend (obwohl es unterwegs mal kurz verschwindet, taucht es dann irgendwann wieder auf) bis zur Kreuzung (tatsächlich Abzweig/Gabelung) mit dem Häuschen. Hier mussten wir eine Weile nach dem Infoschild suchen (nicht aufgeben - es ist da). Nun war nach der darauffolgenden Straßenüberquerung nochmal ein Anstieg zu bewältigen. Das rote Fahrradschild ist zwar nicht mehr da, wenn man den clue aber wortwörtlich nimmt und tatsächlich bis ganz nach oben geh,t kann eigentlich nichts schief gehen. Bei der Bauminsel (nach den Hexenhäuschen), muss man genau hinschauen, da die Baumstümpfe sehr zugewachsen sind. Danach war das Finale bald erreicht und punktgenau fanden wir die Dose in ihrem Versteck - ihr geht es gut.

Wir bedanken uns bei der Viererbande für diese schöne Runde und den tollen Stempel

schöne Grüße aus Nieder-Beerbach

wild-rover


Zurück zu „Die Viererbande“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast