OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1072
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Die Viererbande » 27.10.2010 22:05

WERTACHER URLAUBSLETTERBOX 2
(placed am 20. Oktober 2010 durch die Viererbande)

Stadt: 87549 Rettenberg; Rottach
Startpunkt: Parkplatz neben Wertstoff-Containern; vor dem Schützenhaus, Hauptstr. 22
Empfohlene Landkarte: keine Karte erforderlich.
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (****-) mittel/schwer; gutes Schuhwerk erforderlich, im Winter nicht begehbar, nicht kinderwagentauglich
Länge: ca. 5 Stunden.
Einkehrmöglichkeiten: Leider keine Einkehrmöglichkeiten unterwegs,
Rettenberg: Brauereigasthof Engel, Burgberger Str. 7, Tel. 08327/93000; Brauereigasthof Adler-Post, Burgberger Str. 8, Tel. 08327/226


Der zwischen Rettenberg und Rottach gelegene, langgestreckte Rottachberg bildet ein schönes, ausgedehntes Wandergebiet. Die Aussicht ist beeindruckend, zur einen Seite in die Alpen hinein und zur anderen über das ganze Oberallgäu hinweg.
Die höchste Erhebung ist der Falkenstein mit 1116 m Höhe. Geologisch ist der Rottachberg ein Nagelfluhhöhenrücken, wie die Nagelfluhkette, eine etwa 24 Kilometer lange Bergkette (14 Berge) im gleichnamigen Naturpark südlich von Oberstaufen, zwischen Immenstadt und Hittisau in Österreich. Nagelfluh ist die dort vorherrschende Gesteinsart, ein Konglomerat aus betonartig verbackenem Kies.
Die Wanderung führt ebenfalls zur Ruine Vorderburg aus dem Jahre 1100.


(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Blick auf den Grünten.jpg
Wertacher Urlaubsbox 2 Clue neu.pdf
(90.21 KiB) 164-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Viererbande am 16.08.2014 8:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1070
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

GOLD

Beitragvon NeuVoPi » 04.11.2010 19:29

Auch hier wurden wir Erstfinder. :lol:
Vielen Dank für die Urlaubsbeschäftigung.
Auch diese Box war gut zu finden. :P
Viele Grüße
vun de Eschdler

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Die Kruppi`s » 03.07.2011 18:05

Heute haben wir den Allgäuer Falkenstein bestiegen und freuten uns über die dort gefundene Letterbox, ach nein, es war ja das Gipfelbuch in das wir uns als erste Letterboxer eintrugen :lol: . Später konnten wir uns als Zweite in das echte Logbuch eintragen. :D
Schöne Tour mit knackigem Anstieg und schönen Ausblicken.
Bei der Alpe Müller kam eine Erfrischung gerade recht. :lol:
Beim Rückweg, haben wir den Abzweig zur Alten Salzstraße verpaßt und landeten im Nirwana. :oops:
Vom Start bis zurück zum Auto (trotz Umweg) haben wir nach strammem Marsch 4 1/4 Std. ohne Einkehr gebraucht.
Auf der Strecke kann man mindestens zwei Caches finden.

Danke an die Viererbande

Es grüßen aus dem herrlichen Allgäu
Sylvia, Manfred und Jens dem die Füße rauchten :lol:

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1693
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Britta und Jürgen » 19.07.2011 17:06

Heute hatte der Wettergott es doch mal gut gemeint.....bei trockenen 20 Grad ging es los nach Rottach. :D

Als wir an der ersten Kuhsperre ankamen, habe ich (Britta ) mich geweigert durch die Wiese zu gehen, weil ein schwarzer Bulle mit seinen Kühen wild brüllend vor uns stand. 8-)
Also ging es über eine Moorwiese daneben und dann steil in den Wald hinein, bis wir wieder auf den angegebenen Punkt trafen.
Von hier ging es immer weiter dem Himmel entgegen :oops: .
Zwischendurch hatten wir wunderschöne Ausblicke ins Tal. :o

Am Gipfelkreuz angekommen haben wir uns auch ganz freudig ins Gipfelbuch eingetragen, wo wir natürlich auch den Eintrag der Krupis fanden. :D

An der Tan Alpe konnten wir leider nicht durch die Kuhsperre gehen, weil diese mit Ketten verschlossen war. Also hieß es dieses Mal nicht freiwillig wieder einen Umweg um die Koppel. :oops:

Die nächste Bäuerin, der wir begegneten befragte ich erst einmal ,wie man sich Rindviechern gegenüber verhält, wenn sie einen zu stürmisch begegnen. 8-)

Weiter ging es die lange Fahrstrasse weiter bergauf Richtung Burgruine.
Dort angekommen, kletterte Jürgen den steilen Hang hinauf und fand dort die Box gut versteckt in ihrer Felsspalte. :D

Auf dem Rückweg konnten wir leider auf der Alpe Müller nicht einkehren, da dienstags, also heute, leider Ruhetag ist. :cry:

Der kleine dschungelartige Pfad, der Salzpfad bergab, war heute sehr schwierig zu laufen, da der lehmhaltige Boden sehr rutschig war. :oops:

Die Tour war sehr schweißtreibend und anstrengend, aber sie zeigte uns eine schöne Allgäuer Ecke :D

Danke an Solveigh, Horst und Max für das Ausarbeiten dieser sehr langen und interessanten Tour und den wie immer sehr schönen Stempel. :P

PS.: Wir fanden dann zum krönenden Abschluss doch noch eine geöffnete Alpe mit leckerem Kuchen..... :wink:

Benutzeravatar
Sperbiane
-
Beiträge: 162
Registriert: 04.09.2010 15:14
Wohnort: HD

Sehr abwechslungsreich!!

Beitragvon Sperbiane » 18.08.2011 16:21

Auf dieser Tour (12 km) werden einem wirklich viele Naturerlebnisse geboten :o . Zu Beginn geht´s steil aufwärts durch einen urigen Wald, dort war es sehr schön kühl, sodass der Anstieg nicht allzu schwer fiel. Danach spaziert man entlang von imposanten Nagelfluhwänden und -abhängen zu dem aussichtsreichen Falkenstein. In Hinterberg haben wir uns dann auch schön an den Clue gehalten :? und sind dem kuh- und sonnenreichen Weg gefolgt (und das bei 30°C). Da muss man echt aufpassen: man fragt sich des Öfteren: Ist das nun ein Weg, oder nicht? Aber lasst euch nicht durch Elektrozäune beirren - einfach untendrunter durch, dann kommt ihr auch zum Hochsitz. Und genießt die Aussicht!! Nur die Fahrstraße nach Brackenberg ist wirklich die reine Quälerei :twisted: :twisted: !

Danach geht´s wieder gemütlich weiter bis zur Ruine, die von einem wunderschönen Bonsai gekrönt wird :D :D . Die Box in ihrem super Versteck zu finden ist dann kein Problem mehr :D .Wir waren die 5. vor Ort wieder mal nach "pepenipf".

Auch am Abstieg können wir diesmal nicht meckern: Am Anfang steil, aber immer gut zu laufen, wenn es nicht feucht ist! Die Salzstraße war dann zwar sonnig, aber die Nagelfluhbrocken überall - sehr schön! Und das Beste: Es ging auf dem Schotter/Grasweg immer nur sanft bergab nach Rottach :lol: .

Super Box, aber hättet ihr den Quäler nicht vermeiden können??

Liebe Viererbande, vielen, vielen Dank für diese schöne Urlaubsbox, ohne euch wären wir nie auf die Idee gekommen auch mal diese Ecke anzuschauen. Besonders gut fanden wir die uralten Bäume am Wegesrand und, dass hier nicht solche Massen an Menschen rumlaufen.

Liebe Grüße aus dem sehr heißen Allgäu 8-) 8-) !
Die 3 Sperbiane

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 1011
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon pepenipf » 26.08.2011 16:02

Und da am 30.07., unserem Heimreisetag, nur noch eine Letterbox über war, konnten wir diese nicht ungesucht lassen. Allerdings lies uns hier erneut das Wetter im Stich und wir nahmen nochmal eine kräftige Dusche! Aussicht gab es auch keine, Teilweise meinte man kaum die Hand vor Augen zu sehen.
Der Weg durch den Wald war zwar anstrengend, aber schön, danach nunja, wir kamen zugegebener Maßen mit den vielen Weidequerungen nicht klar. An der ersten nach dem Wald wären wir auch beiner gescheitert, denn mir blieb nur die Flucht zurück nachdem die ganze Herde auf mich und die Hunde losgestürmt kam. da bekam ich es schon mit der Angst zu tun. Am Ende haben wir sie aber ausgetrickst, auch wenn wir dazu dann einiges durch die Pampa mussten und wirklich klatsch nass wurden.
Mit E-Zäunen abgesperrte Durchgänge erhöhen auch nicht gerade das Gefühl zu wissen wo es weiter geht. Also wir für unseren teil hätten etwas weniger Weide und etwas mehr deutlich erkennbare Wege besser gefunden.
Die Strasse war dann auch nicht gerade der Hit, aber ja kurz, fanden wir jetzt nicht so schlimm.
Die Box war gut zu finden, wenn auch etwas schwer zu heben, alles so rutschig. Aber sie konnte uns nicht fernhalten!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen
die alles in allem eine richtig schöne Letterboxzeit im Allgäu hatten

Benutzeravatar
Los zorros viejos
Placer
Beiträge: 1254
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Los zorros viejos » 06.10.2011 10:56

:lol: Letzte Box im Allgäu :wink:
Während die Kruppi´s loszogen um für unseren nächsten Urlaub neue Letterboxen zu erkunden, haben wir uns für den
Dienstag 4.10.2011 diese Box vorgenommen.
Eine schöne Runde brachte uns in eine Gegend, die wir ohne Letterbox wahrscheinlich nie gesehen hätten.
Wir konnten die herrlichen Aussichten bei super Wetter genießen.
Nach dem loggen mußten wir uns einen anderen Rückweg suchen, da der Weg zu Alpe Müller gerade eine Große
Baustelle ist.
Als wir auch die letzte Tour im Allgäu geschafft hatten, gings mit der Bahn zu den Kruppi´s, wo wir eine kleine Vorschau
auf eine der Touren unseres nächsten Urlaubs bekamen.
Wir senden nochmals liebe Grüße in´s Allgäu an Sylvia, Manfred und Jens, wünschen noch schöne Urlaubstage und bedanken uns für
die schönen gemeinsamen Stunden.
Heidi und Jacky
Los zorro viejo 8-) :wink:

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 824
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon der kleine Elefant » 03.06.2012 17:24

Heute brauchten wir abwechselnd den Regenschirm bzw. die Sonnencreme. Dadurch waren die Wege entweder Rutsch- oder Matschpartie :P .
Die Linde haben wir viel früher gesucht, aber sie kam ja noch.
Auch im Zielgebiet war es schwierig ans Versteck zu kommen. Aber nur die tapferen werden mit einem Stempel belohnt :wink: .
Die Dose hat die lange Winterpause gut überstanden.
der kleine Elefant

becky-family
Placer
Beiträge: 853
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon becky-family » 21.06.2012 21:50

Hallo,

nach dem gestrigen Teil 1, folgte heute Teil 2. Puuuh, war der Anstieg anstregend bei den sommerlichen Temperaturen :) Tolle Tour, durch Wald und Wiesen mit herrlichen Ausblicken.
Die Box haben wir ohne Probleme gefunden, es geht ihr gut. Viele Grüße an die Placer

Happy Letterboxing

Becky's

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1073
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Die Kruppi`s » 28.07.2014 9:53

Bereits gestern haben wir der Wertacher Urlaubsbox 2 einen Besuch abgestattet.
Dank des knackigen Anstiegs zu beginn waren die 350 Höhenmeter schnell überwunden.
Der Weg an der Steilwand entlang wurde etwas umgelegt, es geht nun über eine Treppe nach oben.
Vom Gipfel zur Ruine haben wir dann einen anderen Weg eingeschlagen, wir sind auf der Höhe geblieben und mit wenig auf und ab haben wir die Ruine erreicht. Die Ruine kann allerdings nicht mehr besichtigt werden. Es besteht Einsturz- und Steinschlaggefahr. Der Box geht es gut in ihrem einsamen Versteck. Der steile Weg abwärts wurde durch eine lange Stahl/Holz Treppe entschärft. Bei der Alpe Müller gab`s dann eine verdiente Rast. Da wir diesmal den Pfad zur Alten Salzstraße nicht verpasst haben waren wir nach 4,5 Stunden wieder am Startpunkt.
Vielen Dank für die schöne Tour mit der überwältigenden Aussicht vom Falkenstein die uns für den Aufstieg belohnte. :D :D :D
Es grüßen
Die Kruppis

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1072
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Die Viererbande » 16.08.2014 9:04

Liebe Sylvia, lieber Manfred, lieber Jens,

herzlichen Dank für die Mühe, die Ihr euch gemacht habt, um meine "alte Liebe" zu verbessern!

Ich habe den neuen Clue jetzt hochgeladen und hoffe die Tour gewinnt neue Freunde. Danke auch an Jutta und Uwe für den gemeinsamen Testlauf mit den Kruppis! Euch schreckt wohl gar nichts! :D :D

Liebe Grüße

Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 900
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 12.08.2014

Beitragvon Die 4 Müller's » 18.08.2014 11:55

Hallo Letterboxer :P Hallo Viererbande

wir durften die leicht geänderte Wegführung der Wertacher Box als "Testläufer" geniesen. :mrgreen:

Die Box liegt wohl schon etwas länger aber die Kruppi's haben ein paar Asphaltwege in Pfade umgetauscht :lol:
Da wir schon einige "Trainings"-Touren im Urlaub gemacht hatten ging es an diesem Tag mit den Kruppi's los.

Ein tolle Wandergegend wurde uns von der Viererbande präsentiert und gemütlich ging es stetig den "Berg" hinauf, schöne Pfade und tolle Felsformationen. Auch das Wetter spielte mit und nach dem Starkregen am Vortag :twisted: war es heute ein sonnenreicher Tag. 8-) 8-)

Der Falkenstein lud uns dann auch zum verweilen ein und wir genossen "lange" die tolle Aussicht und verewigten uns im "Gipfelbuch". :wink: :P

Weiter ging es über Wiesen und durch "Kuhweiden" und "Muhgattern" :mrgreen: hindurch, achtet hier auf "Tretminen :lol: ".

Nach weiteren schönen Aussichtspunkten hatten wir das Zielgebiet erreicht und dann auch problemlos die Box gefunden. :D

Nachdem es bisher fast nur bergan ging, machten wir uns an den "Abstieg" :mrgreen: Vorbei an der Alpe Müller :D die an diesem Tag geschlossen hatte. :| :|
Aber ....., wie bei den Schnapsbrunnentouren gibt es hier einen Brunnen mit gekühlten Getränken :D und eine Tasse als "Kasse". :D

So konnten wir hier auf der Alpe noch ein wenig verweilen, bevor nach einem "längeren Rückweg" das LB-Mobil erreicht war.

Fazit:

Tolle Wege und Pfade, einige Höhenmeter :mrgreen: und viele tolle Aussichtspunkte :oops: . Auch die
urige Alpe Müller :D lädt zur kurzen Rast ein.


Danke an die Viererbande für das Zeigen dieser schönen Gegend und den Kruppi's für den Tag.

Gerne hätten wir noch die Wertacher 1 gemacht, nur war der Urlaub schon vorbei und am Abreisetag hat es dann wieder kräftig geregnet.

Happy Letterboxing

Jutta & Uwe

:P :twisted: 8-) :lol:

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Wolfsrudel » 01.07.2015 12:18

Schon am 26.6.15 bin ich diese Box angegangen. Am Parkplatz heulten die Sirenen und Feuerwehrleute trafen ein um zu einem Einsatz zu fahren. Bis auf den Anfang des Wanderweges (ich fand keine Info zu Reitern und mein erster Abzweig war nicht der richtige) führte mich der Clue absolut präzise auf schönen Pfaden und Wegen. Der Aufstieg war für mich sehr anstrengend. Fast oben angekommen, erfrische ich mich an dem kleinen Wasserfall, bevor es gemächlicher weiterging und schon bald erreichte ich das Gipfelkreuz. Immer wieder gab es schöne Aussichten und genau richtig aufgestellte Bänke zum Ausruhen. Die Werte konnte ich problemlos einsammeln um die intakte Box in ihrem Versteck zu finden. Wegen fortgeschrittener Stunde, verweilte ich nicht auf der Alpe Müller. Die Salzstrasse abwärts empfand ich nochmal als Herausforderung, in ebenem Gelände dann aber wieder sehr schön. Die Runde hat mir richtig gut gefallen!!! Danke fürs Verstecken und die neue Wegführung vom
Wolfsrudel

Benutzeravatar
Die Münchner
-
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2011 15:45
Wohnort: München

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon Die Münchner » 06.07.2015 14:35

Am bislang heißesten Wochenede ca. 30 Grad :evil: , haben wir die Box "in Angriff" genommen. Für jeden, der sich mal richtig auspowern möchte, ist die Tour genau die Richtige. :) Wunderschöne Aussichten, vor allem oben auf dem Gipfelkreuz entschädigen sofort für die erlittene Anstrengung. :lol: Vom Kreuz ging es weiter auf die Suche. Gott Lob, waren die Höhenmeter ja erreicht. Nun ging es gemach weiter bis zum Fundort. Die Felsstpalte war gleich ausgemacht, jedoch schwer zugänglich :( Aber das schreckt einen echten Letteboxer natürlich nicht ab die Box zu heben. :)
Nach Eintrag und Austausch des Stempels (man braucht gutes Standvemögen), wurde die Box wieder gut verborgen und wir machten uns auf den Rückweg, wo wir uns auf der Alpe Müller noch ein wohlverdiehntes, kühles Bierchen genehmigten. :lol:
Die gefühlten 10 Kuhsperren haben wir figurmäßig gut passieren können, was uns zeigte, dass wir wohl keine Kühe sind. :lol:
Die angegebene Zeit hat uns nach Abzug aller Pausen nicht ausgereicht, was vielleich an der überdurchschnittlich großen Hitze gelegen haben mag. :evil:
Vielen, lieben Dank an die Placer für das Zeigen dieser schönen Runde.

Die Münchner

tom-ate
-
Beiträge: 13
Registriert: 07.11.2010 10:13

Re: OA - Wertacher Urlaubsletterbox 2

Beitragvon tom-ate » 06.07.2015 20:48

Zusammen mit den Münchnern haben wir bei sehr heißem Wetter die Box gehoben. Ja, die Runde war teilweise anstrengend, doch der Blick vom Gipfelkreuz war fabelhaft. Natürlich haben wir uns dort eingetragen was uns große Freude bereitete. Auf den vielen roten Bänken haben wir Pausen eingelegt und die Aussicht genossen. Die Box haben wir dann problemlos gefunden, nur das Gelände war etwas rutschig.
Glücklicherweise hatte die Alpe Müller auf in der wir uns mit einem Getränk erfrischen konnten. Insgesamt haben wir 7 Stunden gebraucht.
Danke an die Viererbande für die schöne Runde und das Auslegen der Box.

Herzliche Letterboxinggrüße
tom-ate


Zurück zu „Die Viererbande“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast