PS - 8 BURGEN GRENZLAND LETTERBOX (TEIL1)

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

PS - 8 BURGEN GRENZLAND LETTERBOX (TEIL1)

Beitragvon Die Stürme » 31.12.2008 12:57

8-BURGEN-GRENZLAND-LETTERBOX (TEIL 1)
(placed am 17. Oktober 2008 durch “Die Stürme”)

Stadt: 66996 Schönau; Parkplatz Nähe Schönau / Pfalz an der deutsch-französischen Grenze)
Startpunkt: Wanderparkplatz "An der Schanze"; zwischen Schönau und Petersbächel
Empfohlene Landkarte: Dahn und Umgebung 1:25.000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, falls nötig: Taschenrechner. Wanderstock, da Zielgebiet sehr steil.
Schwierigkeit: (****-)
Gelände: (***--) Hügelig, 4 Steigungen mit insgesamt ca. 400 Höhenmetern. Bis auf das Finale auf Wald- und Feldwegen. Nicht Kinderwagen-geeignet.
Länge: 18 km; ca. 6 Stunden (inkl. Besichtigungen).

Achtung: Neu überarbeiteter Clue (Version 3) ab 31.5.2018
Die 8 Burgen- Grenzland Letterbox besteht aus zwei Teilen, bei denen jeweils 4 Burgen im deutsch-französischen Grenzland erwandert werden.
Dies ist der 1. Teil mit 4 Burgruinen.
Die Wanderung sollte bei klarem Wetter unternommen werden, da herrliche Ausblicke auf Euch warten.

Bei dieser Letterbox wird eine neue Verschlüsselungstechnik eingeführt: Das „Digitalisieren“.

In der Box findet ihr den Hinweis für den Startpunkt der 8-Burgen-Grenzland-Letterbox (Teil 2).


(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
LB_8 Burgen Grenzland-T1.jpg
8-Burgen-Grenzland-Letterbox Teil 1
Eine der besuchten Burgruinen
Clue_Letterbox_8 Burgen Grenzland-Teil-1-V3.pdf
(147.97 KiB) 7-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Stürme am 31.05.2018 10:22, insgesamt 4-mal geändert.

Beute-Pfälzer

Die Legende der Stempelritter

Beitragvon Beute-Pfälzer » 04.01.2009 22:32

Am Neujahrstage im fernen Gersbachtale erreichte die Nachricht von einem noch unentdecktem Schatz die 2 Stempelritter.Es wurde Hinz und Kunz befragt und schließlich gelangten sie an den Plan der zum Schatz führen sollte.Da der Weg in ein noch ferneres Land mit fremder Zunge führen sollte,wurde noch ein kundiger Führer gesucht und gefunden.An einem kalten Morgen brachen sie nun zu dritt auf den Schatz zu bergen.Es ging über hohe Berge,tiefe Täler,undurchdringliche Wälder zu mehreren imposanten Bauten,deren Bewohner schon lange Zeiten nicht mehr da waren.Sie sammelten alle möglichen verborgenen Hinweise,um den Schatz aufzufinden.Während der Eine die Hinweise aufspürte beherrschte der Andere die Neusten Kenntnisse der Mathematik.So gelangten Sie schließlich zum Schatz,der auch bald gefunden war.Doch auf diesem lag ein Bann,der sich nur durch Tausch der Stempelabdrücke lösen lies.Glücklich mit dem Schatz im Gepäck gelangten sie in die Heimischen Burgen zurück.
Berichtet und niedergeschrieben vom Beute-Pfälzer.

Ein sehr schöner Rundweg zu 4 Burgen und Felsen.Alles war gut zu finden und die Zeit stimmte auch.Bei Schnee und Eis sind die Burgbesichtigungen nur mit großer Vorsicht möglich.
Bei der Suche waren dabei
Babara Die Führerin
Walter whs-Baer Der Rechner
Udo Der Beute-Pfälzer Der Sucher

die Baumgeister

:-)

Beitragvon die Baumgeister » 16.03.2009 22:15

So, nachdem wir nun mittlerweile schon ein paar Letterboxen gefunden haben, mussten wir uns spätestens nach dieser genialen Tour anmelden
:-)

Super-Wanderwochenende im Elsass, inklusive der Suche nach der 8-Burgen-Grenzland-Letterbox :-) :-)

Vielen Dank für die tolle Tour........wir waren die zweiten im Logbuch!!!!!!!!!!!!

Sind schon gespannt auf Teil II :-)

So, das war der erste Beitrag von den "Kurpfälzer" Baumgeistern.......

Sebastian und Sebastian

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Station 6 der Oster-Letterboxtour

Beitragvon Die Abenteurer » 11.04.2009 23:35

So so, um endlich alle Burgen der Gegend kennenzulernen, haben wir diese größere Runde am letzten Mittwoch gelaufen. Und wir sind nicht enttäuscht worden! Es war sogar eine für uns bislang unbekannte Burgruine dabei - die wollten wir schon immer mal aufsuchen. Prima Ausblicke über den Wasgau überall!! Auch sonst hat diese Tour sehr viel zu bieten und hat uns bei purem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen super gefallen.

Das Digitalisiern ist sehr einfallsreich, hat gut geklappt und Spaß gemacht. Bei der Kreuzung am deutsch-französischen Grenzstein (Clue: Seite 3) haben wir mehr Wege zählen können?! Nach einer kurzen Diskussion sind wir wegen dem Hinweis auf ein "südliches Bundesland" aber den richtigen Weg gegangen.

Es grüßen herzlich, die Abenteurer

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1660
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Nach einer etwas weiteren Anreise

Beitragvon Britta und Jürgen » 12.07.2009 21:22

haben wir uns mit Nico und Janina uns auf eine lange Wanderung eingestellt. 8-) Trotz regnerischem Wetter war es eine sehr schöne Wanderung. :) Sehr gute Rätsel, das Digitalisieren hat echt Spaß gebracht, :) und eine tolle Idee mit dem Versteck der Box. :shock: Selbst unsere 2 Vierbeiner haben den Weg gut geschafft. :) Wirklich schöne Gegend. Freuen uns schon auf ein Wochenende, wenn wir den 2. Teil erwandern. :) Box geht es gut, alles wieder an seinem Platz, nur der Stempel löst sich etwas auf. Es haben sich 2 Teile gelöst gehabt. :? Liegt aber alles in seiner Tüte. Hatten kein Uhu dabei.... :cry: Vielen Dank den Placern für die gelungene Box. :wink:

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

Clues wurden aktualisiert

Beitragvon Die Stürme » 21.07.2009 23:44

Hallo,
Da ja doch viele am Deutsch-Französischen Grenzstein die Wege anders gezählt haben sind wir noch mal hingelaufen (und haben auch die Info über den Startpunkt der 8-Burgen-Grenzland-Letterbox (Teil 2) in die 1. Box getan).
Wir hatten doch tatsächlich mehrere Wege übersehen. Die Clues sind jetzt aktualisiert.
Vielen Dank für die Kommentare.
Vielleicht kann einer der nächsten Sucher so freundlich sein und etwas Klebstoff mitnehmen, da sich das Moosgummi vom Stempel zu lösen scheint.
Sorry!!
Wir kommen vorerst nicht so schnell in die Gegend.
Wäre echt nett!!
Liebe Grüße
Thomas von "Den Stürmen"

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Gefunden

Beitragvon Wandervögel » 23.07.2009 14:23

Hallo!
Gestern, im dritten Anlauf, diesmal bei schönstem Wetter, haben wir die Box schnell gefunden. Eine landschaftlich sehr schöne Gegend, die uns aus früheren Wanderungen schon bekannt war. Eine tolle Tour. :P :P :P
Es grüßen die Wandervögel

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Riesen Wanderung...

Beitragvon Die Wander-Riesen » 26.07.2009 9:56

25.07.09 Im Regen losgefahren, bei Nebel die erste Burg erklommen und bei Sonnenschein die Box gehoben.
Der Ausflug in das Deutsch - Französische Grenzland hat sich gelohnt. Treffsicher führte uns der Clue über schöne Waldwege und Pfade zu abenteuerlichen Burgruinen.
Besonders das zweite "Kulturdenkmal", in seiner Abgeschiedenheit, hatte es uns angetan.
Auch die Tierwelt hatte wieder einige Überraschungen für uns bereit. Auf einer Wiese erblickten wir neben dem Admiral auch mehrere kleine Eisvögel (beides Schmetterlinge :wink: ).

Über das Versteck haben wir uns nochmals köstlich amüsiert, unsere Kinder weniger. :D

Danke für den schönen Tag, den wir am Teufelstisch im Brauhaus ausklingen ließen.

Au revoir et à bientôt

Die Wander-Riesen

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1237
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Es ist vollbracht....

Beitragvon Los zorro viejo » 31.07.2009 18:26

damit wir das zweite Wochenende angehen können brauchen wir Teil I der 8 Burgen Grenzland Letterbox. Ein wunderschöner Kurzurlaub in Ludwigswinkel und dazu noch traumhaftes Boxenwetter - was will man mehr. Die vier ersten Burgen sind wirklich sehenswert und wir freuen uns auf die nächsten Vier! Wir können jetzt auch schon erahnen um welche es sich handelt.
Danke an die Placer für diese schöne Tour, wir freuen uns auf Teil II. Übrigens ein suuper Versteck! :roll: :P
Grüsse aus der Pfalz
Lose zorro viejo :wink: :P

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 09.08.2009 16:01

Für dieses Wochenende stand bei uns die Süd-Pfalz auf dem Plan. Zusammen mit den Füchsen und den NeuVoPis sind wir die 8 Burgen in zwei Etappen hoch- und runtergeklettert. Bei tropischen Temperaturen ein sehr anstrengendes Unternehmen :oops: !
Gestern konnten wir auf der 4ten Burg der ersten Etappe die Box heil aus ihrem Versteck holen und unseren Stempelabdruck im Logbuch hinterlassen :) !
Vielen Dank an die Stürme für die schöne und präzise beschriebene Tour,
und viele Grüße nochmal an die Mitwanderer - schön war's auf der Kerwe in Ludwigswinkel :wink: !!
Die 4 1/2 Woinemer

Benutzeravatar
schmoni
Placer
Beiträge: 247
Registriert: 26.08.2007 21:18
Wohnort: Kaiserslautern

Welche Überraschung ....

Beitragvon schmoni » 09.08.2009 21:25

... uns erwartet hätten wir ja nicht gedacht :-)
Heute waren wir mit Martina und Peter unterwegs, die zum zweiten Mal mit uns zum Letterboxen waren. Beim ersten Mal hatten wir Pech, da war die Freinsheim-Letterbox ausgerechnet geklaut. Heute hat es um so besser geklappt, nach der wunderschönen Strecke haben wir auch den scheinbar erst gestern ausgesetzten Glückskäfer direkt wieder eingefangen :-)
Jochen hatte sein neues GPS Gerät dabei und war deshalb gar nicht richtig anwesend (angeblich - stimmt aber gar nicht ;-) - leider war die Beschreibung so gut, dass wir uns nicht verlaufen haben, um den Sinn von dem Ding zu beweisen ;-)
Eine zwar auch anstrengende, aber wirklich wunderschöne Tour - Vielen Dank :-)

Simone + Jochen + Martina + Peter

Chillibär

Im dunkeln wir's spannend..

Beitragvon Chillibär » 13.08.2009 9:30

Hallo zusammen,

vorgestern haben wir (BalrogQ, Osti und ich) uns nach einiger Verspätung bei noch angenehmen Wanderwetter au den Weg zum ersten Teil der 8 Burgen aufgemacht.

nach kurzer Verwirrung am Anfang haben wir dann doch auf einem sehr direkten Weg die erste Burg gefunden und von da an lief's wunderbar.

Dummerweise wurde es durch unsere Verspätung passend zum Endspurt dunkel (was die Suche nicht gerade erleichterte und das finden der passenden Bäume zu einer Herausforderung werden lies)...

Nachdem wir fast aufgegeben hatten, fand Osti dann zum Glück doch noch die Box und wir konnten uns in Siegeslaune auf den Stockfinsteren Heimweg machen.

Tolle Box! (wenn auch wohl für Mathematiker / Informatiker gedacht :wink: )

Gruß
Chillibär

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 666
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

famous

Beitragvon HEUREKA » 06.12.2009 23:23

Wenn es eine Box trotz einigen neuen grauen Haaren , 2-3 Verlauferlis und durchgehendem Schmuddelwetter bei mir in die Top10 schafft ( und damit mindestens 135 Boxen hinter sich läßt , muß sie schon gewaltig sein. Ist sie auch ... in jeder Hinsicht !
Nichts für Kurzstreckler , Mathe-Hasser und " Haare in der Suppe"-Sucher: aber alle anderen werden gewiß noch lange von der schönen Tour schwärmen ! Ein Letterbox-highlight!

Vielen Dank , liebe Stürme , für diese Tour

Ein Haar in der Suppe: das feuchte Laub erschwerte die Suche / das Wandern doch arg , am Grenzstein waren sogar Wege nicht zu erkennen!
Ausserdem kann man auf Grund der Streckenlänge und den zur Zeit recht kurzen Tagen die Burgen gar nicht voll geniessen. Die 6 h werden mindestens gebraucht...
Also , wer die Box optimal geniessen will sollte bis zum Frühjahr warten ( oder sie dann , so wie ich ,ein zweites mal geniessen)

Box und Versteck ( toll!!!!!!!!!) gehts prima!

Die fünf Beagels

Beitragvon Die fünf Beagels » 05.04.2010 21:21

Wir haben uns heute auf den Weg gemacht die 8 Burgen Box Teil 1 zu heben.
Es ist eine wunderschöne, aber auch sehr anstengende Tour. Die Aussichten von den einzelnen Punkten sind atemberaubend schön.
Auch das Versteckt der Box ist wirklich hochinteressant.
Der Box geht es gut.

Die fünf Beagel

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1057
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Männertour (Teil 1) ....

Beitragvon Die Viererbande » 29.04.2011 20:39

Bei diesem schönen Wetter in den Osterferien mussten wir (der Männerteil der Viererbande) einfach einen Härtetest machen und wollten zwei der besten Boxen wieder ins Blicklicht des Forums rücken. :D
Los ging es mit Teil 1 der 8-Burgen-Letterbox. Wir stiefelten munter drauf los, was in der frühen Morgenstunde bei bestem Frühlingswetter Letterbox-Genuss pur war. Zwar hatten wir stellenweise so unsere Zweifel, ob wir noch auf dem richtigen Weg waren :oops: :oops: , aber spätestens nach dem "süddeutschen Ausblick" lief alles wie am Schnürchen und wir genossen die phantastischen Burgausblicke und Felsenlandschaften. :D :D
Das Digitalisieren war kein Problem, nur der Sagentitel der 1. Burg war wirklich gut versteckt. Wir wollten schon aufgeben, als Max ihn doch noch orten konnte.
Auch das Zielgebiet reiht sich nahtlos in die Schönheit der Tourenlandschaft ein und das Versteck ist einfach Spitze, obwohl das Trüffelschwein nach dem dritten Griff schon fündig wurde. :lol:

Danke an die Stürme für diese tolle Tour, wir können uns dem Kommentar des Sachsen uneingeschränkt anschließen.

Viele Grüße von der Viererbande


Zurück zu „Die Stürme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast