OA - Gerstruben Letterbox

Benutzeravatar
Die Kruppi`s
Placer
Beiträge: 1056
Registriert: 27.02.2008 18:47
Wohnort: Großniedesheim

OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon Die Kruppi`s » 31.07.2014 8:57

Gerstruben Letterbox
(placed 07/14 durch Die Kruppi`s)

Ort: 87561 Oberstdorf
Startpunkt: Parkplatz Renksteg
Empfohlene Landkarte: Oberstdorf-Kleinwalsertal
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (**---) bis(****-)je nach Wegwahl
Länge: ca. 10,5 km und ca. 3,5 Stunden.

veröffentlicht am 31.07.2014 durch cfh-admin
Dateianhänge
Gerstruben Letterbox Clue.pdf
(88.28 KiB) 290-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 884
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 07.08.2014 10:00

Morgenstund hat Gold im Mund :D

In aller Frühe ging es zum Startpunkt. Von dort zunächst stetig aufwärts auf befestigtem Weg zum Cafe Gebrgoibe.
Ein wunderbares Bergpanorama :!:
An der Gabelung mit Briefkästen erfährt man, was einen erwartet. :o 20% Steigung :!:
Weiter zum Pfad Richtung Hölltobel und auf zu den 3 Balkonen. Die Steigung ist machbar. Zudem wird man mit wunderbaren Eindrücken entschädigt.
Allein das Wasserrauschen am 3 Balkon, wo sich die Wassermasse durch eine kleine Lücke zwängt. :!: :!:

Weiter zur Kapelle in Gerstruben. Von dort wählte ich die schwierige Variante.
Aus meiner Sicht wunderschön, machbar und kürzer :lol: . Abwärts in den Tobel ist natürlich Vorsicht geboten. :!:

Zum gut beschriebenen Finale war es dann nicht mehr so weit.

Liebe Kruppi´s, vielen Dank für eine wunderschöne Tour und die Erstfinderurkunde.

Stephan

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon ROTTI » 09.08.2014 18:07

Heute Morgen war das Wetter leider sehr regnerisch. :evil: Trotzdem ging es im Team mit Sylvia, Manfred, Jens, Jutta, Uwe und Sabine auf Tour. :D :lol: :D

Ab dem Einstieg in den Tobel wurde die Tour dann echt klasse. Drei tolle Aussichtsplattformen boten immer wieder unterschiedliche Ein- und Draufblicke auf den sich in die Tiefe stürzenden Bach und seine Wasserfälle.

Nach dem ausgesprochen guten Essen in der Einkehr 8-) ging es nicht minder schön weiter. Sogar eine alpin anmutende Passage in einem weiteren Tobel war dabei. Nach Verlassen der Einkehr war das Wetter sogar richtig gut geworden und die Sonne hat uns geschienen. :D :D :D

An der Box konnten wir uns als zweite Finder verewigen. 8-) :lol: :lol:

Danke an die Kruppi's für's Zeigen und Grüße an die Letterboxergruppe

Sabine und Thomas

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 869
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 09-08-2014

Beitragvon Die 4 Müller's » 13.08.2014 10:31

Hallo Letterboxer :P

wieder ging es im Team auf Schachtelsuche :mrgreen: Der Anfangs asphaltierte Weg führte uns stetig nach oben, vorbei
am Ahornbaum mit "Untermieter". :o

Der Weg durch die "Hölltobel" mit seinen Ausssichtsplattformen bei regen war nicht ohne aber trotzdem zu meistern. :mrgreen: :P

Nach der leckerne Einkehr hatte es sogar aufgehört zu regnen und der "Abstieg" problemlos, die Box konnte im trockenen geloggt werden. 8-)

Leider hatte auf dem Rückweg das Brotzeitstübl geschlossen und so konnten wir den empfohlenen Kuchen nicht kosten. :cry:

Danke an die Kruppi's für die Tour und Gruß an die "Teamer" :mrgreen:

Happy Letterboxing

Jutta & Uwe

:P :twisted: 8-) :D

wild-rover
-
Beiträge: 339
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon wild-rover » 02.10.2014 18:20

Sorry wegen des leicht verspaeteten Kommentars. Bereits am 26.09.14 hatten wir die Gerstruben box ans Licht geholt. Obwohl wir den im clue vorgegebenen Rundweg aus frueheren Urlaubsaufenthalten kannten, sind wir die tour, in der Hoffnung mit einem schoenen Stempel belohnt zu werden, nochmals angegangen. Wie erwartet wurden wir nicht enttaeuscht. Auch insofern nicht, als wir das Vergnuegen hatten, im Finalgebiet die treckies kennengelernt haben zu duerfen. Sie waren im Anmarsch, kurz nachdem wir geloggt hatten. Ihnen vielen Dank fuer den netten Erfahrungsaustausch. Den Kruppies wieder mal besten Dank fuer eine gelungene box, die hoffentlich noch viele Besucher haben wird.

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 478
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 27.10.2014 22:24

Allgäu-Herbsturlaub 2014 - (6/8)

Für Freitag (24.10.2014) hatten wir uns durch Karten- und Clue-Studium intensiver mit der Trettachtal-Letterbox
und der Gerstruben-Letterbox beschäftigt und entschlossen die beiden Touren zu verbinden. Nachdem wir einen Wert
für die Gerstruben-Box am Parkplatz mit dem Auto abgeholt haben (die Kruppi´s mögen es uns verzeihen) begann
unsere Wanderung am Parkplatz der Nebelhornbahn.

Im sonnenüberfluteten Trettachtal bei verschneiter Bergkulisse folgten wir der Trettach flussaufwärts bis zum Hölltobel.
Der Tobel war trotz des vielen Schnees glücklicherweise nicht gesperrt und wir konnten die imposanten Wasserfälle
komplett erkunden.

In Gerstruben kehrten wir erst einmal ein. Auf die Frage ob man über den Rautweg nach Spielmannsau gelangen kann,
meinte die Wirtin, dass man kniehoch im Schnee einsinken würde.
Unbelehrbar wie man so ist, haben wir uns nach Besichtigung der alten Gebäude, den Weg zur alten Sägemühle
angeschaut. Einige Fußspuren von Tag zuvor waren zu erkennen. Wir beschlossen, dass es ein Versuch wert ist und
stapfen den Spuren folgend durch den Schnee. Wir ahnten ja nicht, dass der Weg noch weiter nach oben führen und
somit das Vorankommen immer schwieriger werden sollte.

An der im Clue beschriebenen Wiese angekommen, konnten wir von weitem den Wegweiser erkennen. Die Spuren,
denen wir bis dahin gefolgt waren, bogen allerdings ab und vor uns lag eine unberührte Schneefläche. Zurück oder weiter?
So weit gekommen wollten wir auch dieses Hindernis überwinden und so stapften der Hobbit-Mann knietiefe Löcher in
den Schnee tretend voran gefolgt von seiner Frau, die Mühe hatte die Balance in den Schneelöchern zu halten.

Nach einer halben Ewigkeit hatten wir den Wegweiser erreicht (Vier Sterne auf der zwei-Sterne Etappe).
Glücklicherweise waren wohl andere Wanderer bis zum Wegweiser aufgestiegen und vermutlich wieder umgekehrt. Die
von ihnen hinterlassenen Spuren kamen uns gerade recht und wir konnten mit weniger Anstrengung absteigen.

Die Box lag zum Glück einige Höhenmeter tiefer, so dass wir sie problemlos finden konnten.

Für den Rückweg war dann noch ein Abstecher zur Trettachtal-Box angesagt (andere Geschichte).

Am Parkplatz angekommen, hatten wir 18,5 km zurückgelegt.

Liebe Kruppi´s die Gerstruben-Letterbox ist durch die Kombination des Hölltobels mit dem historischen Dorf Gerstruben
und der Aussicht dort oben richtig toll – Vielen Dank

Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1042
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 19.07.2015 19:27

Der letzte Ausflug unseres Miniurlaubs im Allgäu und eine Box in einem Museumsdorf - da fiel die Auswahl der letzten Wanderung schnell aus. :)
Die Wartezeit auf den Bus am Startplatz verkürzten wir uns am beginnenden Feuerwehrfest. Hier erregten besonders die Lederhosentrachten der Dorfjugend Aufmerksamkeit bei den anwesenden Damen. :)
Nach der kurzen Busfahrt ging es entlang schöner Wiesen bis zum Aufstieg durch den Tobel. Dieser ist ein Erlebnis, denn die angebrachten Balkone sind sehr nachhaltig gestaltet. Man kann die Urgewalten der Natur aus nächster Nähe beobachten, ohne zu stören. :D :D
Am Museumsdorf angekommen, war wir wieder schweißgebadet :), konnten uns aber in dem schönen Landgasthof stärken. Zwar nicht mit dem liebevoll gewärmten Bier für die Senioren, aber immerhin mit fruchtiger Holunderschorle. Auch das Essen ist zu empfehlen.
Das Dorf ist in der Tat ein einziges Postkartenmotiv, aber auch das historische Projekt eines Staudamms hätte sicherlich seinen Reiz gehabt. So gab es immerhin aber noch ein imposantes wasserangetriebenes Sägewerk zu sehen. :D
Durch die gestrige Falkensteintour waren wir alle bis auf Jürgen etwas flügellahm und da auch noch scheinbar ein Gewitter aufzog, wählten wir die leichtere Variante. Am Beginn der Wiese wurden wir dafür mit einer phantastischen Aussicht belohnt. :D
Der Weg durch den Ruhewald (kein Vogel o. Ä. zu hören) war bequem und so erreichten wir bald das Ziel und konnten die Box in ihrem sicheren Versteck finden und den schönen Boxenstempel loggen. :D

Danke nochmals Sylvia und Manfred für die fast vollständige Gestaltung unseres Kurzurlaubs und Britta und Jürgen für die vielen unbeschwerten Stunden!

Liebe Grüße von

Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1606
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 21.07.2015 19:37

Da der Bus zum Golfplatz noch etwas auf sich warten ließ, ging es erst einmal zum Feuerwehrfest, d.h. zum Frühstück schon Weizenbier und einige fesche Buaben vorort....ja ja Horst..... 8-) :lol:

Der Einstieg in den Hölltobel war gigantisch. Von jedem Balkon aus konnten wir die gewaltige Wassermassen im freien Fall bewundern. :D
Der gewaltige Anstieg lohnte sich, da die Natur immer wilder und schöner wurde. :D
"Oben" in Gerstruben angekommen stärkten wir uns in dem angegebenen Gasthof mit sehr leckeren bayrischen Köstlichkeiten.
Vorbei an den sehr sehenswerten Museumshäusern und der historischen Säge, erreichten wir nach einiger Zeit das Finalgebiet. Die Box war schnell gefunden und ein wunderschönes Stempelmotiv erinnerte uns nochmals an den schönen Ort. :D

Danke an Sylvia und Manfred, eure Touren haben uns einen ganz tollen Urlaub ermöglicht. Wir freuen uns immer, dass ihr uns an Plätze entführt, die absolut sehenswert sind. Leider sind uns eure Bayerntouren jetzt ausgegangen..... 8-) :lol:

Herzliche Grüße an Solveigh und Horst, es war wirklich toll mit euch, schön, dass ihr diesen besonderen Geburtstagsurlaub mit uns zusammen verbracht habt. :D

Britta und Jürgen
mit Bonnie und Ayla :wink:

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 977
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon pepenipf » 22.07.2015 16:07

Auch für uns ging es vom 03.-12.07. ins Allgäu. Diesmal wieder auf den Campingplatz in Oberstdorf. Letterboxen hieß die Devise. allerdings meinte es das Wetter zu gut mit uns. Temperaturen, zumindest in der ersten Wochenhälfte bis über 35 Grad machten nicht nur uns, sondern vor allem den Hunden zu schaffen. Deshalb beschränkten wir uns meist auf eine Letterbox pro Tag und gingen danach lieber noch in die Breitach baden.

Am 09.07. war das wetter dann schon wieder deutlich schöner, aber immer noch nicht ganz so heiß. Das Tretachtal hinter weckte viele Erinnerungen an unsere E5 Tour, so lange ist das schon wieder her! An sich ist der Weg da hinter ja furchbar, lediglich der Blick auf die Berge entschädigt da etwas. Aber dann! Wundervoll! Der Höllbachtobel, Gerstruben, der 5 Sterne Abstieg! Besser geht nimmer!
Außer das ich den 5 Strene Abstige nochmal zurück und wieder hin gerannt bin....
Gefunden haben wir auch alles ohne Probleme.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

divehiker
Placer
Beiträge: 440
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon divehiker » 07.09.2015 11:14

Allgäu-Urlaub mit 8 Boxen

1. Hündle
2. Gunzesried Säge
3. Rohrbachtobel
4. Buchenegger Wasserfälle
5. Gaisalp
6. Rund um den Engenkopf
7. Trettachtal
8. Gerstruben

An unserem letzten Allgäutag besuchten wir das schöne
Örtchen Gerstruben. Auf dem Hinweg sind wir zum Einstieg
Golfplatz gelaufen. Dann ging es durch uns bereits bekanntes
Gebiet bis zum Pfad in den Hölltobel.
Dieser war ein absolutes Highlight. :D
Nach der Pause in Gerstruben, wo wir die denkmalgeschützten
Häuser und die Kapelle erkundeten, ging es weiter.
Da die Wege feucht und rutschig waren, verzichteten wir auf den
4-Sterne-Teil und gingen die leichtere Strecke an der Säge vorbei.
Nach dem Boxenfund haben wir noch mal einen kurzen Abstecher
gemacht :!: :?: und fuhren dann mit dem Bus zurück zum Startplatz.

Alle Boxen, waren dank der perfekt ausgearbeiteten Clues
problemlos zu laufen und zu finden und sind in einem sehr guten Zustand.

Danke an die Kruppis
Susann und Thomas

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 764
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box am 07.09.15 gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 12.09.2015 21:20

Trotz viel Asphalt zu Anfang/Ende unbedingt empfehlenswert :D
Wir konnten den Pfad durch den Hölltobel nehmen - klasse :D
Alles stimmig :D Der Box geht es gut.

Auf dem Rückweg sind wir der Empfehlung gefolgt und haben im Brotzeitstüble Haseltopf leckeren hausgemachten Kuchen gegessen :D

Vielen Dank sagen

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon ABUS » 31.03.2016 20:22

Trotz Wintersperrung sind wir durch den Hölltobel.
Eine wirklich schöne Strecke die nicht einfach zu toppen ist - superschöne Landschaft.

Natürlich wurde von uns dann noch der 4* Weg gewählt, den wir nur weiter empfehlen können

Tolle Wege und Pfade - alles noch gut zu finden, der Box geht es gut und sie wartet auf neue Finder

Grüße @ all

ABUS

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 806
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 25.05.2016 20:40

Immer wieder beeindruckend, durch den Hölltobel nach Gerstruben aufzusteigen.
Besonders nach den starken Regenfällen der letzten Tage.
Das Wetter war so schön, das wir weiter zur Dietersbachalpe hoch gelaufen sind, vorbei an einer Wiese, mit blühendem Enzian :P .
Vor der schönen Alpe (Schneefrei und offen :P ), saßen wir in der Sonne und hörten einem pfeifendem Murmeltier zu.
Wieder an der Kapelle zurück, stiegen wir über den 4* Weg ab. Glatt, matschig und von überall lief Wasser, so war der Weg noch mal "spannend". Die Drahtseile waren eine große Hilfe :P .
Irgendwie passte der Fahrplan des Busses nicht mit unsere Zeit überein (fährt leider nur jede Stunde).
Daher liefen wir den Hin- und Rückweg, des leider nicht vermeidbaren Asphaltweg.
Insgesamt ein schöner Tag :P .
der kleine Elefant

Benutzeravatar
M.U.T.H.
-
Beiträge: 196
Registriert: 26.07.2015 21:21
Wohnort: 67434 Neustadt

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon M.U.T.H. » 26.07.2016 17:53

Am 23.07. suchten wir die Gerstruben Letterbox.
Relativ am Anfang hatten wir ein kleines Dejavu, was aber nicht schlimm war. :wink:
Der Aussicht am Hölltobel war klasse :!: Die Quälerei hat sich gelohnt :lol:
Ruckzuck waren wir beim Gasthof Gerstruben. Leider zog es sich zu und wir beeilten
uns, wieder nach unten zu kommen.
Nichts desto Trotz nahmen wir den ****-Sterne Weg zurück. Hat sich auf jeden Fall gelohnt :!:

Schnell ging es zur Box und dann zurück.

Vielen Dank sagen
M.U.T.H. und das namenlose Grauen

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 630
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: OA - Gerstruben Letterbox

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 31.07.2016 14:29

Am 19.07.16 gefunden - durch den sehr sehenswerten Hölltobel arbeiteten wir uns in das wunderschöne Gerstruben vor. Der Gasthof ist sehr empfehlenswert :D :D
Der schwere Rückweg ist uns gar nicht so problematisch vorgekommen.... trotzdem gab es im weiteren Verlauf einen heftigen Sturz - NACH dem Hölltobel..... :cry: :( :? Naja - alles noch dran....... :cry:

Trotzdem eine absolut tolle Tour.
Vielen Dank an die Placer
Tanja, Der kleine Koala, Bambigonzales & Eywa


Zurück zu „Die Kruppi`s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast