OG - Hornisgrinde Letterbox

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1053
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal

Nachtrag 19.10.2014

Beitragvon NeuVoPi » 23.10.2014 15:11

Auch wir gehörten zu dem Sonntagsrudel.

Vieles wurde ja bereits berichtet, aber was wir noch anmerken wollen - wir bekamen auf der Hornisgrinde so ein leichtes Dartmoor Feeling. Hier nicht durch den Clue, sondern die Umgebung.
Und da uns die Sonne lachte, hatten wir auch eine grandiose Aussicht.
HERRLICH, mehr braucht hier nicht mehr erwähnt zu werden.

Viele Grüße an den Rest des Sonntagsrudels und natürlich an die Kruppis. Toll, dass ihr uns so viele Dosen versteckt.
Volker & Pia mit Socke

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 282
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Die Hei-No's » 24.10.2014 14:36

Dem Eintrag von Sa-Rotti ist unsererseits eigentlich nicht viel hinzuzufügen.
In Kombination mit der Nixe gab es heftig Höhenmeter abzuarbeiten. Leider war das tolle Moor und der Bismarckturm vom Nebel verschluckt. Hier müssen wir unbedingt bei guter Sicht noch einmal herkommen.
Beeindruckend auch das langsam zerfallende Militärgebäude kurz vorm Gipfel... bei Nebel sah das richtig mystisch aus. :?

Danke für einen weiteren tollen Clue im Schwarzwald an die fleißigen Kruppi's sagen
Ilona & Steffen

Benutzeravatar
Krümelchen
Beiträge: 154
Registriert: 17.11.2008 13:17

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Krümelchen » 24.10.2014 18:01

Ein herrliches Wochenende!
Tolle Rudelsuchen, tolle Boxen, nette Gesellschaft, herrliches Wetter.
Grüße Pepe mit Jill und Mun

Barfly
Beiträge: 370
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Barfly » 28.10.2014 11:19

Bei schönstem Wetter gings über den Mummelsee, den man am Sonntag wohl besser in Muggelsee umbenannt hätte, hoch ins Moor, wo gut sei Dank nicht ganz so viel los war, wie unten am See.
Über einige Abstecher zu Caches am Wegesrand und in einer ehemaligen Kaserne, gings zielsicher zur Box.
Nach der Box trennten sich die Wege. Die letzte Box fürs Wochenende habe ich dann alleine in Angriff genommen.

Lg Barfly

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1184
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Los zorro viejo » 01.11.2014 16:11

:mrgreen: 8-) Eine Woche Schwarzwald....
Nach den vielen Schnapsbrunnen gab es heute den Pfad zum Geniesen. :mrgreen: 8-)
Früh morgens haben wir uns aufgemacht und so konnten wir die Tour ohne großes Muggelaufkommen
erleben. Auf dem Weg durch das Hochmoor waren wir trotz des herrlichen Wetters sogar weitestgehend alleine,
erst auf dem Rückweg wurde es dann voller. :lol: :lol: Die Runde und die traumhafen Aussichten haben uns
sehr gut gefallen. Besonders beeindruckend war, dass wir oben in der Sonne saßen und unten alles
unter Nebel verschwunden war.
Danke und liebe Grüße von
Heidi und Jacky
:mrgreen: :lol: 8-)
Los zorro viejo

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 866
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

gefunden am 21-10-20104

Beitragvon Die 4 Müller's » 13.11.2014 3:32

Hallo Letterboxer :P

nach der Nixentour ging es nun noch auf die Hornisgrinde. :D

Nach dem schönen Vortagswetter hatte heute der Wettergott kein Herz für Letterboxer. :o
Bereits am Startpunkt war es stürmisch und so bleib es den ganzen Tag, wobei bis zum Turm der Regen sich zurück hielt.
Auf schönen Pfaden/Wegen ging es noch oben, leider hatte die Einkehr geschlossen. :cry:
Bei herrlichem Wetter bestimmt eine tolle Aussicht. :P

Nach kurzer Rast ging es weiter noch einige Werte einsammeln und wegen einsetzendem Regen war dann auch der "Abstieg" nicht ohne
Rutschgefahr :evil:

Spaß hat die Rund aber gemacht und die LB war dann auch schnell gefunden und ein Hitchhiker :roll: sprang uns entgegen. :mrgreen:

Gemütlich ist auch die Hütte am Startpunkt, wir können es empfehlen. :mrgreen: :wink:

Happy Letterboxing

Jutta & Uwe

:P 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1027
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 07.06.2015 22:38

Heute war der große Tag von Britta und Jürgens 1000. Letterbox..... :D :D
Da musste natürlich ein Superlativ her und die Wahl fiel auf den höchsten Punkt Württembergs, der Dreifürstenpunkt auf der Hornisgrinde.

Trotz des nächtlichen Regens war uns klar, dass es wieder einen heißen Tag geben würde, daher war der frühe Start direkt nach dem Frühstück die richtige Wahl und wir konnten den Weg zur ersten Station bei angenehmen Temperaturen genießen. Der Mummelsee ist immer noch ein kleines Juwel, wenn man die Hotelanlage mit dem Rummel ausblendet, was bei dem Rundweg um den See nicht so schwer fällt, auch wenn die Kunstwerke und auch die kleine, goldene Nixe jetzt nicht so nach dem Geschmack des Chronisten waren. :)
Danach ging es zunächst geschottert, dann aber auf einem schönen Waldweg weiter, bis wir die militärischen Hinterlassenschaften erreichten. Wir hatten uns das schlimmer vorgestellt und konnten vor dem Hornisgrinde-Turm, der liebevoll restauriert und gepflegt wird, eine erste Rast einlegen und die Augen auf die weitläufige Landschaft schweifen lassen. :D :D
Der Blick aufs Hochmoor vom nachfolgenden Rundweg ist ein echtes Highlight. Man fühlt sich nicht mehr auf über 1100 Metern, sondern in den Tiefen der Lüneburger Heide oder im Hohen Venn, ein wirkliches tolles Naturschutzgebiet. :D :D Dank sei vor allem Herrn Hambrecht, der offensichtlich die Beseitigung des Militärzauns zugunsten eines Bohlenpfades erfolgreich vorangetrieben hatte!

Nach Besichtigung des schon erwähntes höchsten Punktes an einer riesigen Felsplatte führte uns der Weg bergab, wo wir nach kurzer Zeit die Box aus ihrem krisensicheren Versteck bergen und die 1000. Box feiern konnten :D :D Ein kleines Erinnerungsstück für die Nachfolger haben wir auch dagelassen. :)

Danke an Sylvia und Manfred für diese weitere tolle Tour sagen

Max, Horst und Solveigh von der Viererbande

Benutzeravatar
NeubauerB*4
Beiträge: 31
Registriert: 01.04.2012 9:17
Wohnort: Schifferstadt

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon NeubauerB*4 » 08.06.2015 16:49

Kurz nach der Viererbande waren wir auch bei der Suche erfolgreich und konnten das hinterlassene Erinnerungsstück bestaunen :).
Die Tour vorbei am Mummelsee und dann oben auf dem Hochmoor hat uns sehr gut gefallen.
Vielen Dank für die tolle Tour an die Kruppi´s

Bernd, Barbara, Bastian & Björn mit Daniel & Ramona

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1137
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 08.06.2015 21:53

Hallo liebe Kruppi's, hallo liebes Forum

Ein angekündigtes Gewitter am Vorabend blieb aus. Lediglich etwas Regen in der Nacht. Am Morgen des Samstags war von allem nichts zu sehen. Perfektes Wetter, weniger heiß, so war die Prognose. Programmpunkt: Die Hornisgrinde. Dort waren wir schon mal vor 20 Jahren. Damals gab es noch den von Horst erwähnten Zaun. Alle schleppten ein Geheimnis mit sich rum. Davon aber später. Startpunkt ist das Seibelseckle. Uns ist es ausschließlich vom Winter her bekannt. Hierher kommen wir immer zum Skilanglauf und Skifahren.

Heute präsentierte sich die Piste als grün-bunte Blümchenwiese. Sofort ein Bild nach Hause zu den Jungs gepostet. Die hatten keine Erkennungsprobleme. Der Aufstieg zur höchsten Erhebung des Nordschwarzwaldes begann zunächst mit einem Abstieg. Das ist auch gut so, denn dann ist man etwas abseits der stark befahrenen Schwarzwaldhochstraße. Ankunft am Mummelsee. Viel Rummel. Den gibt es im Winter übrigens auch. Der See präsentiert sich dann aber zugefroren und schneebedeckt. Wir umrunden den See, posieren mit der Nixe und verlassen den Hochbetrieb in Richtung finaler Aufstieg zum Gipfel. Dort oben erwartet uns eine Landschaft, wie wir sie dort nicht erwartet haben. Hochmoor mit blühenden Wollgras. Tolle Aussichten von den Türmen und wunderschöne Wege auf Bohlen, welche uns zum Dreifürstenstein leiten. Der ist leider bevölkert. Mit anschauen war da nix, deshalb weiter, wieder absteigend, aussichtsreich und landschaftlich sehr ansprechend.

Wir kommen an die Box, sie war schnell gefunden. Dann die Beichten und das Outing. Sie wussten nicht, das wir es wissen und wir wussten nicht, dass es hier sein wird. :lol:

Gratulation an Britta und Jürgen zu 1000 gefundenen Letterboxen.

Liebe Sylvia, Manfred und Jens, vielen Dank für die schöne Führung und den tollen Stempel.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1583
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 08.06.2015 23:15

Auf Grund der Wetterprognosen, ging es früher heute an den Start. :D
Nach einem ausgiebigen Frühstück ging es zum Startpunkt, wo wir uns schon bald auf herrlichen fast gebirgsartigen Pfaden nach oben "schraubten".
Am Mummelsee wurden erst einmal diverse Kleinigkeiten gekauft :wink: , bevor unsere Mitwanderer den See umrundeten, während wir die ergonomisch geformten Liegen testeten und unsere Mitwanderer dabei gut im Auge behielten.... :D :D
Weiter ging es immer höher und höher, die 1000 Höhenmeter wurden überschritten und wir genossen einen fantastischen Ausblick bei herrlich kühlem Weizenbier... :D
Jetzt ging es durch ein absolut sehenswertes Hochmoorgebiet, was uns viele tolle Fotomotive bescherte. :D
Bald war der Wald und auch das Finalgebiet erreicht.
Was wurden wir hier überrascht :shock: .....ein kleiner Gedenkstein an unsere Jubiläumsbox ziert jetzt das Versteck. :D :D
Es war einfach toll, was sich unsere Mitwanderer haben einfallen lassen, uns hier oben in 1000 m Höhe so zu überraschen.

Herzlichen Dank an Sylvia und Manfred für diese sehr schöne, abwechslungsreiche Tour und den dazu passenden selbst geschnitzten Stempel. :D
Danke an unsere Mitwanderer, ihr habt uns diesen Tag unvergesslich gemacht. :D :P

Liebe Grüße,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Antares
Placer
Beiträge: 127
Registriert: 30.07.2014 19:33

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Antares » 15.11.2015 16:35

14.11.2015
Weg und Box gut gefunden.
Den hübschen Gedenkstein haben wir gesehen und diesen an Ort und Stelle belassen.
Danke an die Placer für die eindeutige Wegbeschreibung.
Antares und Mucki

Benutzeravatar
Big 5
Beiträge: 681
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Big 5 » 03.04.2016 10:10

Winter ade! Es gab gerade noch ein paar Schneefelder, aber das Hochmoor lag schon in braunen Farben offen und wartete auf die Frühlingssonne.

Morgens am 2. April alles noch menschenleer. Die vergangene Militärnutzung ist noch spürbar und gerade deswegen vermittelte das lautlose Drehen des aufgestellten Windrads den notwendigen Aufbruch und erforderliche Modernität. Konversion. Die Box war dank präzisem Clou schnell gefunden.

Herzliche Grüße, Kerstin + Johannes

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 741
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 29.05.2016 14:03

Zum Abschluss unseres Kurzurlaubs im Schwarzwald haben wir uns diese Box ausgesucht - eine gute Wahl :D
Abwechslungsreiche Wegführung, tolle Aussichten und schöne Highlights :D
Den Mummelsee/Dreifürstenstein fanden wir klasse und besonders schön fanden wir auch den Steinplatten-/Bohlenweg durch das Hochmoor.

Wichtig war, dass das Wetter mitgespielt hat. Den Weg wieder nach unten empfanden wir als deutlich anstrengener als den Weg nach oben. Bei Regen nicht zu empfehlen.

Danke für den passenden Stempel und liebe Grüße an die Placer :D

Manfred und Birgit

divehiker
Placer
Beiträge: 420
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon divehiker » 11.09.2016 20:00

An unserem dritten Letterboxtag ging es rauf auf die Hornisgrinde, wo die Temperaturen
nicht ganz so hoch und sehr angenehm waren.
Nach dem Anstieg mit herrlichem Ausblick auf den Mummelsee wurden wir belohnt mit
einem ganz faszinierenden Panorama. :D Wir setzten uns auf eine der Bänke ganz vorne,
wo die Aussicht am besten ist und machten unser Picknick. Danach ging es noch zum
kleinen Turm und dann über den schönen Holzweg durch das Hochmoor weiter.
Der höchste Punkt Württembergs war auch schnell gefunden und dann auch bald die
Box mit dem sehr schönen Stempel.
Nur den Britta-und-Jürgen-Stein konnten wir leider nicht finden. :o
Auch hier war der Rückweg, wenn auch steinig, noch einmal ganz besonders schön. :D
Vielen Dank an die Kruppis von Susann und Thomas

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 354
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: OG - Hornisgrinde Letterbox

Beitragvon Das wilde Pack » 03.11.2016 22:23

Bei Temperaturen nur knapp über dem Gefrierpunkt machten wir uns heute Morgen auf den Weg, um das tolle Hochplateau Hornisgrinde zu erkunden und dabei auch einen Blick auf den sagenumwobenen Mummelsee zu werfen.

Die Luft roch nach Winter und so half die anfängliche Steigung gleich dabei, auf Betriebstemperatur zu kommen.:mrgreen: Der Mummelsee wirkte bei den durchwachsenen äußeren Bedingungen leider nicht besonders mystisch. :? Dafür waren aber als Entschädigung auch nur erträglich viele Muggels unterwegs.

Ab dann wurd's klasse. Der Weg bis zur 'Wachstube' hat uns sehr gut gefallen und auch das Plateau nebst Aussicht vom Bismarckturm in Richtung Bieberkessel (so viel unberührte Natur auf einen Blick, toll!) und der Weg über's Hochmoor waren beeindruckend. Ganz zu schweigen vom Apfel-Streusel-Kuchen am Hornisgrindeturm :D . Gleiches gilt für den Dreifürstenstein und die sich daran anschließende Wegstrecke mit viel Gekraxel :lol:

Die Box war im Zielgebiet schnell gefunden, aber der Britta-und-Jürgen-Stein blieb auch uns verborgen...

Danke an die Kruppi's für eine - wie immer - eindeutige Wegführung und den netten Stempel sagt

Das Wilde Pack, also Ida, Hardy und Kaśka

Da wir noch nicht genug von der schönen Natur hatten, ging's im Anschluss zum 'Lotharpfad' an der Schwarzwaldhöhenstraße in der Nähe des Schliffkopfes. Nett, aber nicht mit dem 'Wildnispfad' an der Bühlerhöhe zu vergleichen.

Da immer noch Zeit genug bis zur Dunkelheit war :mrgreen: , haben wir schließlich noch das Kloster 'Allerheiligen' nebst der imposanten Wasserfälle besucht. Toll, toll, toll! :) :) :)

Wollte da nicht jemand eine Box legen? 8-) Irgendwie finden wir im Forum die geplanten Boxen nicht mehr... :roll: :o


Zurück zu „Die Kruppi`s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast