GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Benutzeravatar
Lutz
-
Beiträge: 250
Registriert: 15.06.2008, 18:43
Wohnort: Gehrweiler
Kontaktdaten:

Meine 68. Box

Beitrag von Lutz » 11.06.2012, 21:22

Angelschlagen durch die Dauerregenbox vor zwei tagen, sind wir auf den Österreichischen Parkplatz Hochgefahren. Bei leichtem Nieseln ging es Los. Nach 300m vom Parkplatz fängt die berauschende Klamm an. Kurz vor der Box kündigt der Himmel mit mächtigem Grollen ein Gewitter an. Beim schreiben im Logbuch kamen erste Hagel -5mm. 35 sekunden später waren die Hagel über 20mm wir trotz Regenjacke komplett Nass. Der Rückweg zum Lettermobil war das Gegenteil eines Sommerregens.
Das angeschlagene hat nun durchgeschlagen.

Tolle Tour bei unverwechselbarem Clue.

Danke für die schöne Tour an den Hesse

Lutz (udo&bine)

Benutzeravatar
Lutz
-
Beiträge: 250
Registriert: 15.06.2008, 18:43
Wohnort: Gehrweiler
Kontaktdaten:

Meine 68. Box

Beitrag von Lutz » 11.06.2012, 21:42

Angelschlagen durch die Dauerregenbox vor zwei tagen, sind wir auf den Österreichischen Parkplatz Hochgefahren. Bei leichtem Nieseln ging es Los. Nach 300m vom Parkplatz fängt die berauschende Klamm an. Kurz vor der Box kündigt der Himmel mit mächtigem Grollen ein Gewitter an. Beim schreiben im Logbuch kamen erste Hagel -5mm. 35 sekunden später waren die Hagel über 20mm wir trotz Regenjacke komplett Nass. Der Rückweg zum Lettermobil war das Gegenteil eines Sommerregens.
Das angeschlagene hat nun durchgeschlagen.

Tolle Tour bei unverwechselbarem Clue.

Danke für die schöne Tour an den Hesse

Lutz (udo&bine)

Benutzeravatar
Die Nibelungenhorde
-
Beiträge: 33
Registriert: 27.04.2010, 19:45
Wohnort: Worms

Gefunden am 23.07.12

Beitrag von Die Nibelungenhorde » 25.07.2012, 21:46

Das Vergnügen war leider schneller vorbei als wir dachten. Wir hatten geschaut ab wo es losgeht und der Letterbox-Clue lag noch im Rucksack, als wir auf der Suche nach einem GC bereits über die Box stolperten. So haben wir uns einiges an Arbeit gespart, umso mehr konnten wir aber die Klamm genießen.

Auf jeden Fall vielen Dank für's Verstecken und den tollen Stempel, der nun unser Logbuch verziert. Achja, und einen Hitchhiker haben wir auch aus der Box befreit und weiter mit auf die Reise genommen.

Benutzeravatar
Die Schäfers
-
Beiträge: 102
Registriert: 19.07.2009, 10:26
Wohnort: BoRo

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von Die Schäfers » 20.10.2012, 21:44

In strömendem Regen einmal die Klamm hoch, Geocache Box zufällig gehoben (lag direkt in der Nähe der Box) und dann natürlich die Box selbst gehoben.

Der Box geht es gut. Auch wenn Sie etwas dicht am Weg liegt.

Gruß Die Schäfers

Benutzeravatar
die truthähne
Placer
Beiträge: 479
Registriert: 09.01.2012, 12:23
Wohnort: Speyerbrunn
Kontaktdaten:

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von die truthähne » 17.06.2013, 13:54

wir haben am 11.06. auf dem heimweg von südtirol einen abstecher zur geisterklamm gemacht und waren sehr begeistert. die klamm ist wirklich schön und die box genau was für 'zwischendrin'. alles ließ sich problemlos finden, nur ist der baumstumpf, in dem sie versteckt ist, umgestürzt und nicht mehr so wie auf dem foto im clue zu erkennen (bei bedarf kann ich ein aktuelles foto zuschicken).

leider wird die box aber mit dem sich nur wenige schritte nebendran befindlichen cache verwechselt. vor uns haben sich endlos viele cacher im logbuch 'verewigt', was wahrscheinlich nicht zuletzt daran lag, daß die beiden verstecke der boxen vertauscht wurden, d.h. die letterbox war im geocache-versteck und umgekehrt. *grummel* wir haben dem logbuch eine neue tüte spendiert und einen zettel obendrauf gelegt mit dem hinweis, daß es sich um eine letterbox handle, nicht um den cache.

vielen dank an die hesse für diese tolle tour, auch wenn wir den geist nicht gesichtet haben.

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 471
Registriert: 15.08.2007, 00:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von Wolfsrudel » 10.07.2013, 00:58

Wir sind heute bei Leutasch in die Tour eingestiegen. Mir hat die Geisterklamm sehr gut gefallen. Für Leute, die nicht schwindelfrei sind, ist sie eine Herausforderung. Als wir gerade im Zielgebiet angekommen waren, ging ein heftiger Gewitterregen nieder, so daß wir uns erstmal unterstellten. Unser Leitwolf bewies wieder seine super Spürnase und hat die Box ruckzuck aufgestöbert. Später zeigte sich uns der Klammgeist in Form einer starken Nebelwolke, die sich aus dem Wald erhob. Am Ende des Weges verabschiedete uns ein großer Frosch. Eine beeindruckende Runde!
Danke fürs Zeigen sagt das Wolfsrudel

Benutzeravatar
Bomis
Placer
Beiträge: 46
Registriert: 05.11.2010, 18:11
Wohnort: Germering

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von Bomis » 08.09.2013, 18:16

Heute haben wir bei noch strahlendem Sonnenschein (aber schon ersten drohenden schwarzen Wolken) diese Box ratz fatz gefunden. Eigentlich hätten wie die Koordinaten gar nicht gebraucht, da uns die rote Box (und ihr blaues Schwesterchen - der bereits erwähnte Cache) schon von weitem anfunkelte. Beide Boxen teilen sich nun das Versteck, da das ursprüngliche wohl nicht mehr vorhanden ist. Aber beiden geht es gut - bleibt nur zu hoffen, dass es so bleibt, da die Gegend doch sehr stark frequentiert und das Versteck nicht ideal ist.

Vielen Dank an die Hesse für diese Box. :P

chickenwings
-
Beiträge: 617
Registriert: 31.12.2008, 15:26

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von chickenwings » 08.10.2013, 14:04

Die wandernde Box ist nun wieder unter ihrem umgestürzten Baumstumpf. Man konnte das ursprüngliche Versteck noch gut erkennen.
Die Schlucht ist eine echte Herausforderung für Menschen mit Höhenangst, denn man kann durch die Stege aus Stahlgittern hindurchschauen.
Die Schlucht ist aber alle Angst wert!
Spannend ist auch, dass man sich zeitweise auf österreichischem Gebiet befindet.
Auf jeden Fall sollte man am Startpunkt der Box noch in den kostenpflichtigen Teil der Klamm gehen. Es lohnt sich.
Happy letterboxing
chickenwings

LilaMaus

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von LilaMaus » 28.09.2014, 17:28

Im Urlaub habe ich durch Zufall diese Letterbox gefunden (21.08.2014), ich war auf der Suche nach dem Geocache in der Nähe... Einen verirrten TB habe ich dort auch gefunden und mitgenommen. Die Verwechslung scheint öfters vorzukommen... Aber wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Danke fürs Auslegen, auch wenn ich einen "einfachen" Weg hatte...

Mal schauen, vielleicht mache ich ja jetzt wieder öfter mal reine Letterboxen! Macht nämlich Spaß!

Benutzeravatar
WanderWolpis
Placer
Beiträge: 23
Registriert: 28.09.2014, 22:59
Wohnort: München

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von WanderWolpis » 28.06.2015, 22:32

Nach erfolgreicher Peilung haben wir im Wald gleich zwei verdächtige, hübsch aufgetürmte Steinhaufen gefunden...in einem der schon von anderen erwähnte GeoCache, im anderen die Geisterklamm-Box!

Der Box geht es sehr gut, wir habe sie wieder gut in ihrem steinigen Versteck am Baumstumpf versenkt.

Vielen Dank für diese absolut spektakuläre Tour!

Viele Grüße von den WanderWolpis

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 1039
Registriert: 03.08.2008, 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von trüffelwutz » 13.09.2016, 21:46

geloggt am 11.09.2016

Sonntag morgends in die Geisterklamm zu gehen hat sich als richtige Entscheidung herausgestellt, denn diese Touristenattraktion lockt am Wochenende viele, viele Menschen an.
Danke schon mal vorab für das Zeigen des kostenlosen Parkplatzes. Auf der östereichischen Seite kostet er z.Zt. 5€.

Wir sind dem Wandervorschlag des Clues gefolgt und haben auf die beschriebene Weise die Schlucht erkundet, nur beim zweiten Überqueren der Brücke sind wir lieber wieder die Serpentinen hinunter. Recht zügig kamen wir auch an die Märchenwaldstation, lösten das Rätsel und holten die Box aus ihrem Versteck.
Der im Forum oft ziterte Cache liegt nur 5- 6 m von der Box entfernt. Daher erklären sich auch die vielen Einträge von Cachern in der Box. Umso schöner, dass der Stempel noch vorhanden ist. :)
Danch konnten wir uns wieder voll auf die Klamm konzentrienen und dem Treiben und Tosen des wilden Wassers zusehen.
Obwohl das Rätsel und das Finden der Box recht zügig erledigt ist, war es meiner Meinung nach genau die richtige Länge, um dem Naturschauspiel den richtigen Stellenwert beizumessen. :D

:D 8-) Danke an die Hesse für's Auslegen des Köders, der uns hierher an diesen schönen, beindruckenden Ort geführt hat. Danke auch für den passenden Stempel. 8-) :D

Das wars jetzt leider für uns mit Boxen von de Hesse. Wir haben sie alle besucht. Mein persönlicher Favorit und auch unter meinen persönlichen Top Ten ist und bleibt die Felsenmeer-LB 8-) :P 8-)

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 923
Registriert: 05.09.2009, 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von Stivo » 19.09.2016, 09:27

Sehr beeindruckend und absolut empfehlenswert diese GeiseterklammTour.
Das Wertesammeln lenkt nicht von der Natur ab, sodass man die Wanderung in vollen Zügen genießen kann und "by the way" findet man die Box und womöglich auch noch den Cache...
Vielen Dank an die Hesse für's Herlocken und Grüße an meinen Mitwanderer
bis bald im Wald
Stivo

Benutzeravatar
St. Martins Gemsen
Placer
Beiträge: 52
Registriert: 18.08.2016, 18:39
Wohnort: München

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von St. Martins Gemsen » 26.11.2016, 13:07

Zusammen mit den WanderWolpis haben wir am 28.05.15 die Box gefunden! Nachdem wir ein Blick in unser Logbuch geworfen hatten, erinnerten wir uns an diese tolle Wanderung und mussten uns unbedingt noch bedanken! Wir hatten viel Spaß! Wir wünschen der Box noch viele Funde und ein langes Leben!
Viele Grüße
Die St. Martins Gemsen

Benutzeravatar
Die Münchner
-
Beiträge: 14
Registriert: 14.08.2011, 15:45
Wohnort: München

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von Die Münchner » 10.04.2017, 22:14

Hallo liebe Letterboxer,
heute am 10.04.2017 haben wir bei herrlichem Wetter die Box in Angriff genommen und gehoben. Wir haben uns den Aufstieg aber einfach gemacht und sind nicht von Mittenwald aus hochgestiegen, sondern sind gleich die Passstraße zum Parkplatz "Leutascher Geisterklamm" der schon in Österreich liegt, hochgefahren. :lol: 5 € pro Tag :( Viele Wege führen zur Box! :lol:
Mit der Beschreibung Geisterklamm ist nicht nur die eigentliche Klamm, sondern der ganze Rundweg, gemeint :roll:
Am hölzernen Tannenbaum, :shock: an der Station "Märchenwald", sind leider schon Tiere "davon geflogen" :cry: , deshalb sollte man sich auch die Rückseite anschauen, denn dort haben diese Tiere Spuren hinterlassen.
Auch wir haben den Cache, der gleich unterhalb der Letterbox liegt entdeckt und mit schönen Grüßen versehen. :)
Vielen Dank an die Placer für diese interessante Tour.
Die Münchner

Benutzeravatar
Lucky 4
Placer
Beiträge: 1084
Registriert: 30.03.2012, 20:25

Re: GAP - Leutascher Geisterklamm Letterbox

Beitrag von Lucky 4 » 13.07.2018, 10:08

Eine wunderschöne Klamm. :D
Die „Sackgasse“ am Start ist ein Muss. :!: :!: Dann ging es bergauf und „Acht-mässig“ zum Finale. :wink:
Hier musste ich etwas trüffeln, konnte aber bald die Box in den Händen halten.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan und Cleopatra

Antworten

Zurück zu „Die Hesse“