KL - Humbergturm-Letterbox

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon ROTTI » 07.12.2013 18:37

Diese Box trifft meinen Geschmack sehr. :D :D :D
Es gibt interessante Brunnen, viele schmale Pfade und gegen Ende einen sehenswerten Turm. Und das Ganze in einem mir bislang unbekannten Gebiet. Das macht für mich einen großen Teil des Reizes beim Letterboxing aus. :D :D :D

Auf der Strecke bin ich kurzzeitig ab der Kreuzung mit Bank aus dem Clue geflogen (ich vermute, dass ich die richtige Kreuzung hatte?), da der Weg komplett mit frisch gefällten Bäumen versperrt war. Ich bin dann an der im Clue erwähnten Hütte ohne Wert E wieder eingestiegen. Danach lief alles wie am Schnürchen.

Im Zielgebiet war ich erst orientierungslos, weil ich die für die Ausgangspeilung benötigten Objekte nicht identifizieren konnte. Als ich mich erst mal neu sortieren wollte, habe ich die Box ohne eine einzige Peilung entdeckt. 8-) 8-) 8-) . Ich stand genau neben der Box. :lol: :lol: :lol:

Danke an die Placer für die sehr schöne Runde.

Thomas

P.S. Das Logbuch ist fast voll. Die Box wird häufiger gefunden als hier im Forum eingetragen ist.

Kolibri81
-
Beiträge: 24
Registriert: 09.03.2014 23:12
Wohnort: Dreisen

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon Kolibri81 » 04.06.2014 22:10

Im dritten Anlauf haben auch wir die Box gefunden
Beim ersten Versuch sind wir zu spät los, sodass es dunkel wurde und wir in der Hälfte abbrechen mussten
Der zweite Versuch scheiterte daran das wir fälschlicherweisen den falschen Weg genommen hatten und somit eine große Wandertour hatten...
aber man sagt ja Alle guten Dinge sind drei...und so war es dann auch..im dritten Anlauf haben wir die Box gleich gefunden...

Schöne Tour, vorallem interessant was es dort alles so gibt...

Das Logbuch hat nun noch zwei leere Seiten und sollteschnellstmöglich ausgetauscht werden...

Kolibri und ihr Husky

Benutzeravatar
die Elche
Placer
Beiträge: 363
Registriert: 12.01.2013 9:38
Wohnort: Ludwigshafen

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon die Elche » 07.07.2014 21:56

Vor einigen Monaten sind wir diese Tour schon einmal gelaufen. Aus Zeitgründen mussten wir diese aber abbrechen. Gestern sind wir dann rückwärts gelaufen und konnten die Box finden. Vom Humbergturm hat man eine schöne Aussicht auf Kaiserslautern.

Das Logbuch ist voll und muss getauscht werden.

Vielen Dank und Gruß von den Elchen

tigerente
Placer
Beiträge: 593
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon tigerente » 25.08.2014 17:42

...und das war der zweite Streich für heute:

Diese Tour war so ganz nach meinem Geschmack. Das lag wohl auch an den vielen Brunnenanlagen und der tollen Aussicht am Turm. Das Buchstabenrätsel hatte ich schon daheim gelöst und die Wörter fürs Finale schon aufgeschrieben, so konnte ich die Tour noch mehr genießen. Leider waren recht viele Muggels unterwegs, am Turm war es dann aber menschenleer. :wink: Das Finalgebiet war recht schnell gefunden. Vielen Dank für den tollen Stempel. Der Box geht es gut... aber:

Das Logbuch ist voll!!! Kein Zentimeter mehr Platz! Bitte austauschen!

Gruß von der tigerente

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 442
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon Mummerumer » 01.09.2014 20:59

Heute sind Nils und ich wieder einmal zur Männertour aufgebrochen. Der Weg hat uns gut gefallen, allerdings hatten wir einige Probleme mit den Forstarbeiten in der Gegend :?. Es gab Wege, bei denen ganz viel gefällt wurde, die Bäume und Äste lagen dann einfach über den Weg verstreut, manchmal war einige Akrobatik notwendig. Dann gab es Wege, die wegen Forstarbeiten und Lebensgefahr gesperrt waren :?:. Wir haben aber weder Maschinen noch andere Geräusche gehört und sind los gelaufen. Es gab überhaupt keine Probleme :lol:.
Der Aufstieg zur oberen Turmplattform hat sich wirklich gelohnt. Wir hatten einen genialen Ausblick und konnten wirklich bis zum Feldberg und zum Kalmit schauen :D. Im Zielgebiet hatten wir dann ein paar kleinere Probleme :?. Im Laufe der Jahre sind einige Sträucher und Jungbäume gewachsen und man findet die angepeilten Objekte etwas schwieriger. Trotzdem fanden wir die Box ohne große Probleme, alles ist in bestem Zustand, das Logbuch haben wir ausgetauscht und schauen mal, ob wir das randvolle alte Buch an die Placer schicken können :mrgreen:.
Alles in allem eine richtig schöne Tour, ein zweiter Weg sollte heute noch folgen.
Happy Letterboxing
Jens aus Mummerum

Benutzeravatar
ABUS
Placer
Beiträge: 332
Registriert: 27.10.2009 8:23
Wohnort: Frankenthal-Flomersheim

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon ABUS » 05.10.2014 19:29

Auch uns haben im Finale die jungen Pflanzen zu schaffen gemacht :evil: .
Nach einer Stärkung im Bremerhof, sind wir nochmal zum Finale und haben dann im 2ten Anlauf dei Box finden können.

Vielen Dank an die Placer für die schöne Wegführung in einem uns (noch) recht unbekanntem Gelände.

ABUS

Benutzeravatar
Die Jaköbse
-
Beiträge: 61
Registriert: 06.04.2014 22:07
Wohnort: 67685 Weilerbach

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon Die Jaköbse » 02.11.2014 19:40

Beim zweiten Anlauf geschafft!
Irgendwie hatten wir uns beim ersten Mal vertan beim Abzweigen und konnten die Brunnen nicht finden. Dafür war es heute umso schöner im herbstlich leuchtenden Pfälzerwald in der Sonne die Box nochmal zu suchen. Superschöne Wegführung! Hatten moralische Unterstüzung von Kerstin und Johannes und mussten beim Suchen immer aufpassen, dass wir nicht über Murphy`s Leine stolperten.

Petra und Heiner mit Duffy :lol:

divehiker
Placer
Beiträge: 446
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon divehiker » 04.01.2015 21:20

Da wir heute erst etwas spät los sind, nahmen wir
uns diese schöne heimatnahe Box vor.
Alles war gut zu finden bis zur schon öfter erwähnten
Kreuzung mit Bank. Wir haben den richtigen Weg
einfach nicht gefunden und so ging es zurück zum Bremerhof. :roll:
Dort haben wir uns neu orientiert und sind dann an geeigneter
Stelle neu in den Clue eingestiegen. Jetzt klappte alles wieder
wie am Schnürchen. Alle Werte waren gut zu finden. :)
Den fehlenden Wert vom Grenzstein konnten wir gut zurückrechnen.
Wir erreichten den Humbergturm aber es wurde dann doch
langsam dunkel :roll:
Wir machten uns auf den Weiterweg und alles lief dank Vollmond
besser als gedacht. :)
Außerdem haben wir zum Glück jetzt im Winter Taschenlampen
in unserer LB-Grundausstattung. :)
Wir erreichten das Finale und obwohl ein Peilwert nicht passte,
fanden wir trotz Dunkelheit die Box. :D
Uns erwartete ein sehr schöner Stempel und der Hitchhiker
Tschüss 4a, den wir demnächst natürlich wieder mit auf Tour
nehmen. Mal sehen, wo es uns hin verschlägt.
Vielen Dank für die schöne Runde.
Susann, Thomas, Martin, Carmen, Luca

Benutzeravatar
WinSig
Placer
Beiträge: 509
Registriert: 01.09.2009 21:47
Wohnort: Wernersberg

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon WinSig » 13.09.2015 17:30

Eine sehr schöne Wegführung, ein toller Aussichtsturm, ein schöner Stempel...aber für uns trotzdem die Letterbox der vielen Fragezeichen.
Wie schon Etliche vor uns, sind wir auch an der Kreuzung mit Bank aus dem Clue geflogen, aber wie Rotti an der Hütte wieder eingestiegen.
Dann haben wir leider nochmal den Faden verloren, landeten dann aber am Turm, und konnten die Box trotz vieler fehlender Werte, mit ordentlich viel Letterboxer Instinkt finden.
Danke sagen Winsig :P

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 633
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 05.10.2015 8:29

Am 03.10.15 diese alte Wanderbox gehoben :D - wie andere Vorläufer fiel ich auch bei der Kreuzung mit Bank aus dem Clue :? konnte aber auch bei dem gesuchten Brunnen wieder einsteigen.
Danach konnte ich dem Wegverlauf problemlos folgen. Das Rätsel habe ich nur halbherzig gelöst :? die Fragmente reichten aber völlig, um die Box fast punktgenau zu finden.
Tolle Strecke, der Turm ist absolut klasse und die Aussicht famos, schöner selbstgemachter Stempel - kurz: eine super Letterbox :D

Vielen Dank für diese schöne Tour
Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1181
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

geloggt am 29.12.15

Beitragvon GiveMeFive » 31.12.2015 16:52

Hallo liebe Fimm's, hallo liebes Forum

2 Irrtümer und dennoch die Box gefunden. :mrgreen:

In diesem beliebten Ausflugsgebiet im Umfeld des Bremerhofes gibt eine stattliche Anzahl von Wegen und Pfaden. Viele liegen eng beieinander, manchmal gibt es regelrechte Kreuzungskaskaden. Genau an einer solchen Kreuzung (mit Bank), irrten wir das erste Mal. :mrgreen: Der Weg, welchen wir zuerst ausprobierten, ist mit viel gefälltem Holz beschwerlich zu gehen. Fast oben angekommen, beschlossen wir umzukehren, um die nächsten Kreuzungen zu testen. An der Letzten gingen wir dann nach oben und liefen entgegengesetzt zurück und siehe da, der gesuchte Grenzstein ist genau dort, wo wir am Anfang kurz vorher umgedreht waren.

Jetzt fanden wir sicher den 2. Brunnen des Tages. Schade dass dort kein Wasser lief. Erinnerungen an eine Letterbox in Kassel wurden geweckt. :D

Die Peilung zum Weiterweg zeigte bei uns nicht präzise genug zu einem von 2 eng aneinander liegenden Wegen. Unsicher entschieden wir uns für einen und je länger wir den gingen, wuchs auch die Unsicherheit, zumal wir jetzt auch noch aus unserem Kartenauschnitt gerieten. Wir kehrten um und gingen die 2. Auswahlmöglichkeit. Aber auch hier kamen kein Brunnen 3 und Brunnen 4, sondern "nur" die Wegspinne mit Grenzstein. Irrtum Nummer 2. :mrgreen: Wir fragten einen Mountainbiker nach möglichen Brunnen ab. Diese Namen notierten wir uns für den Wert H. (Ein Blick zuhause auf einer Wanderkarte bestätigte uns, dass wir beim ersten ausgewählten Weg wohl richtig gewesen wären).

Nach dem Grenzstein an der Wegspinne war der weitere Verlauf unproblematisch. Vom Turm bot sich, auch Dank des guten Wetters, ein toller Panoramablick über K-Town. Wir vervollständigten noch das schon zu Hause gelöste Rätsel mit den Rechnungen und machten uns wegen der fehlenden Werte Mut mit dem Gedanken: Schaun mer mal, dann sehn mer scho. :lol:

Das Zielgebiet sah aus wie ein unaufgeräumtes Kinderzimmer, auch ist, unserer Meinung nach, der erste Gegenstand aus dem Rätsel A=K nicht mehr vorhanden. Doch mit ein bisschen Trüffeln konnten wir die Box recht schnell entdecken. :P Ihr Versteck wurde von der Wüterei nicht betroffen.

Vielen Dank für den ganz tollen Clue und den klasse Stempel.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Collsche
-
Beiträge: 1
Registriert: 04.07.2016 12:32

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon Collsche » 04.07.2016 12:48

Hallöchen,
wir sind gaaaanz neu hier und haben gestern unsere allererste Letterbox gesucht.
Wir dachten, wir fangen mal "leicht" an. Und es war auch zu schaffen. Verlaufen haben wir uns gar nicht, nur leider war die Box nicht mehr da.
Und wir sind uns sehr sicher, dass wir den richtigen Ort gefunden haben.
Es lag auch ein abgebrochenes Verschlußstück einer Plastikbox dort.....
Schade :cry:
Aber es war ne tolle Wanderung und bestimmt nicht die Letzte! Danke
Liebe Grüße
Nicole und Roland

Benutzeravatar
xtqx1
-
Beiträge: 57
Registriert: 30.04.2012 23:06
Wohnort: JN49DA

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon xtqx1 » 15.01.2017 12:32

Am 14.01.2017 sind Anette, Marie und ich diese Runde gelaufen.
Bei geschlossener Schneedecke und wechselhaften Niederschlägen war es eine schöne Runde, die wir durch einige vor Ort vorhandene Geocaches noch ausbauten und erweiterten.
Dem Clue konnten wir gut folgen, nur nach dem "F und G" Brunnen nahmen wir wohl den Alternativweg und waren erst mal "draußen".
Nun ja, irgendwann trafen wir auf den "J-K" Stein, die fehlenden Werte konnten dank Karte ermittelt werden.
Von nun an lief es wie am Schnürchen, sogar den Turm fanden wir (ist ja jetzt auch nicht zu übersehen :wink: ).
Dann kam die Rechnerei :shock: , nicht wirklich ein Vergnügen bei 0°C Umgebungstemperatur, aber jammern hilft ja nichts.
Nachdem wir alle Verschlüsselungen entschlüsselt hatten ging es Richtung Ziel.
Dort wurde ein wenig gepeilt und geschaut und bald war das Versteck der Box ausgemacht.
Ja, leider nur das Versteck, denn dieses war von einer abgebrochenen Lasche einer Lock&Lock Dose abgesehen, leider leer.

Dennoch war es eine schöne Wanderung und wir hatten ja auch noch einige Geocaches unterwegs so daß wir nicht ohne Erfolgserlebnis nach hause gehen mussten.


Im Forum steht zwar schon ein Eintrag vom Juli 2016 wo das Verschwinden der Box erwähnt wird, den haben wir aber leider überlesen.
Deswegen für die Schnellüberfliger (wie mich) hier noch einmal der Hinweis:

Die Box ist leider weg!

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Re: KL - Humbergturm-Letterbox

Beitragvon Lettertrolline » 17.01.2017 21:38

Wie xtqx1 schon beschrieben hat, haben wir diese schöne Letterboxtour bei Neuschnee gemacht und es hat richtig Spaß gemacht. Einmal hatten wir uns zwar ein bißchen "verhauen" nach der Hütte, aber wir konnten es ja wieder ausbaden. :wink:
Am Turm erfreuten wir uns am Anblick dessen und über den tollen Ausblick und hätten wir nur vor dem Aufstieg die Rätsel gelöst, dann hätten wir nicht so gefroren. Das war ja schon ein bißl heftig im Outdoor-Part. Aber selbst Schuld, wenn man keine Hausaufgaben macht.
Und nicht mal die, dass man aufmerksam den letzten Log liest. :oops:

So kamen wir also an das eindeutig zuzuordnende Versteck und fanden dies leer vor. Schade.

Und damit es dem nächsten nicht auch so geht, schreibe ich es auch noch deutlich rein.

Trotzdem danke für diese schöne Wanderung mit den Rätseln und ich hoffe, dass die Box wiederbelebt wird.

Viele Grüße,
Anette

Die Box ist leider weg!


Zurück zu „Die FIM´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast