KL - Letterbox auf Rädern

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1196
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Es geht auch ohne

Beitragvon GiveMeFive » 21.05.2017 22:17

Hallo liebe Fimm's, hallo liebes Forum

Heute, an einem inzwischen selten gewordenen schönen Frühlingstag, wagten wir uns an das Radkriterium "Hundeverein". Wir haben es geschafft, ohne abzusteigen, und zwar mit 14/34, in Fachkreisen auch Maria Hilf genannt. Es war übrigens nicht die einzige saftige Steigung. Eine kommt noch anschließend und die andere stand nicht auf dem Programm. Dazu später mehr. 8-)

Auch wir hatten vor der Fahrt Kartenstudium betrieben und für den "Zielort" schon mal 3 Möglichkeiten eruiert. So konnten wir das Wertesammeln ganz entspannt angehen. Zu Beginn war es nicht ganz einfach auf dem Lauterradweg zu bleiben, denn ein weiterer Fahrradweg (asphaltiert) verläuft mehr oder weniger parallel. Im 3. Ort verloren wir kurzfristig die Orientierung, denn nicht immer war die Beschilderung lückenlos. Mehr oder weniger zufällig fanden wir den Namen der Ranch. (Hätte man sich aber auch denken können). Auch wenn der Untergrund des Radweges stark wechselte, führte er schön verlegt durch das Lautertal. :P

Dann kam die Hundevereinetappe. Wie gesagt: ganz locker. Leider gab es keine Belohnung, der Laden hatte zu. Die Stoßdämpferteststrecke hat wohl inzwischen ihren Schrecken verloren, denn eine gute und gleichmäßige Splitt-Schicht sorgt für entspanntes Radeln. Das ist auch ganz wichtig, denn da oben hat es uns am besten gefallen. Wahnsinns Ausblicke, tolle Landschaften. :P

Die zweite, deutlich kürzere, Bergprüfung kam dann nach dem Ort mit den vielen Stufen und senkrechten Streben. Sehr schön, dass es hier Fahrradwege gibt, denn auf der Straße war ganz schön was los. Durch die Vorarbeit am Schreibtisch war uns klar, wo in etwa das Finale beginnt. Aufpassen muss man wegen der Grillhütte. Auch hier kein entsprechendes Schild oder Hinweis. Man achte auf ein blaues Schild, welches auf einen Wanderparkplatz weist. Schnell ist man vorbei geradelt, denn hier wird potentielle Energie abgebaut. :shock:

Schnell haben wir auch das "Rot-Weiss" entdeckt, machten hier aber unsere unplanmäßige Programmänderung. Wir suchten den tatsächlichen Zielort, wo wir ihn im Wald vermuteten und kamen so zu unsere 3. saftigen Steigung. :mrgreen: Maria Hilf half hier nicht. Weder nach oben noch zu dem Gesuchten. Wir kamen wieder an der Grillhütte raus und steuerten "Rot-Weiss" ein weiteres mal an.

Nun schenkten wir dem Begriff "Fundort" eine gewichtigere Bedeutung, genauer dem hinteren Teil des Begriffes. Das entsprach der Deutung, welche Trüffelwutz in ihrem Beitrag schrieben. :wink:

Wir wurden fündig und durften die bereifte Letterbox bergen. Dem Inhalt und der Radaufhängung geht es gut. :D

Vielen Dank für die schöne Rad-Letterbox und den schönen selbst geschnitzten Stempel dazu.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive


Zurück zu „Die FIM´s“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast