HP - Burg Stein - Letterbox

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1168
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

HP - Burg Stein - Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 03.09.2006 14:01

BURG STEIN - LETTERBOX
(versteckt im Januar 2006 durch die Abenteurer)
(Replaced und Patenschaft Mai 2013 durch die WormserWanderWölfe)

Stadt: 68647 Biblis; Nordheim
Startpunkt: Wendeplatz bei Rheinkilometer 452; Zu erreichen über Nordheim K61; Abbiegen bei der Kirche in die Rheinstraße (Schild "Burg Stein" folgen); Nach Gebäude (Abb. 1) den grob gepflasterten Weg bis zum Wendeplatz fahren; Dort parken;
Empfohlene Landkarte: -
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Festes Schuhwerk ist zu empfehlen. Eine Wanderkarte ist nicht notwendig. Dafür aber ein Kompass, sowie Schreibzeug. Langsame Kopfrechner erleichtern sich das Leben mit einem Taschenrechner
Schwierigkeit: (**---) leicht-mittel
Gelände: (**---)
Länge: 2-2,5h (5km)

Da durch eine Abbildung von Matthäus Merian aus dem Jahr 1645 bekannt war, dass eine Befestigungsanlage aus dem Mittelalter existierte, wurden von 1970 bis 1972 Ausgrabungen vorgenommen. Das Ergebnis war ein Überraschung. An dem Ort, auf dem im Mittelalter die Veste Stein stand, hatte bereits eine Anlage aus karolingischer Zeit gestanden mit dem Namen Zullestein. Jedoch bestätigten die archäologischen Arbeiten darüber hinaus die Existenz eines Burgus der Römer!

Achtung: überarbeiteter Clue 02-2016
Dateianhänge
Letterbox-BurgStein-02-2016.pdf
(192.62 KiB) 209-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von WormserWanderWölfe am 22.02.2016 12:18, insgesamt 7-mal geändert.

Benutzeravatar
Die_Vangionen
Placer
Beiträge: 178
Registriert: 24.09.2006 21:18

Nachtrag: Heimspiel für mich

Beitragvon Die_Vangionen » 19.11.2006 12:53

Am 15.4.06 zogen wir zum erstem Mal los um die Burg Stein zu knacken.

Da ich (Christiane) in Nordheim aufgewachsen bin, war es natürlich ein Heimspiel die Burg Stein zu lösen.

Losgezogen sind wir damals noch ohne Stempel, vorbei am "Schwarzen Schließ" (Dammschleuse), am "Hexenhäusschen" und dem schönsten Kinderspielsplatz damals, der Burg Stein.

Das Versteck der Box ist wirklich genial, bei Hochwasser am Rhein kann man allerdings durch das Druckwasser im Steiner Wald schonmal nasse Füsse bekommen.

Eine schöne Tour, der noch viele weitere folgten.... :)

Die Vangionen

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 508
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Box nicht mehr im ursprünglichen Versteck ?!

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 20.03.2007 21:53

Wir vermuten, dass diese Box nicht mehr in ihrem ursprünglichen Versteck liegt (laut Info im Logbuch), denn sie lag sehr offentsichtlich neben einem Baum. :(
Zudem fehlt wie im Clue beschrieben der zweite Schornstein (Dach neu gedeckt ohne Schornstein) und der Baum mit einem Streifen :?: ,
zumindest war er für uns unauffindbar.
Box trotzdem nach einigem Suchen gefunden. :wink:

Mit freundlichen Grüßen
Iris und Tina

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Kontrollgang

Beitragvon Die Abenteurer » 26.03.2007 11:14

:!: Die Box wurde am 25.3.'07 überprüft. :!:
Da tatsächlich sich einiges in der Umgebung geändert hat,
ist ein neuer und noch abwechslungsreicherer Streckenverlauf geplant worden. :arrow: Der Clue wird demnächst aktualisiert. Solange bleibt die Letterbox jedoch suchbar. Auch das Versteck bekommt wieder seinen ursprünglichen "Zustand".
P.S. Die BurgStein Letterbox wird ab sofort von den Abenteurern gewartet.

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 899
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Gefunden....

Beitragvon Die 4 Müller's » 06.04.2007 6:59

Hallo Letterboxer,

haben am 05-04-07 die Box gefunden. Trotz fehlender Hinweise :cry: konnten wir nach einigem suchen und Zufälligem finden des Hinweises, sowie der Streifen, die Box entdecken. :lol: :lol:
Schöner Spaziergang ohne Steigungen. Auf Grund der fehlenden Hinweise, muß man sich auf sein Letterboxing-Gespür verlassen. :lol:
Die Rechnungen waren OK. :idea:
Die Box ist soweit in Ordnung. Ein neues Logbuch ist bald notwendig (noch 5 Seiten) :roll:

Happy Letterboxing

Die 4 Müller's

:D 8-) :twisted: :lol:

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

da viel uns ein Stein von Herzen....

Beitragvon HEUREKA » 08.04.2007 20:34

Hallo da draussen

Haben heute nach einigem Improvisieren die Burg Stein - Box gefunden.
Mal eine Tour ohne auf und ab tat richtig gut !!!!
Allerdings müssen die clues wirklich überarbeitet werden , da fehlt mittlerweile einiges. 8-)
Wir waren überrascht wie viele Leute die Gegend zum Biwaken nehmen....

Wida , Udo und der Sachse

PS: Hab ich das richtig gesehen , der " Burg Stein Wald" ist NSG??? :?: :?: :?:

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

NEUER CLUE!!!

Beitragvon Die Abenteurer » 27.07.2007 11:51

Der neue Clue kann ab sofort oben heruntergeladen werden.
:arrow: der Streckenverlauf hat sich geändert
:arrow: neue Rätselstationen (teilweise)
:arrow: insgesamt weniger rumzurechnen
:arrow: Box hat wieder ihren ursprünglichen Platz
:arrow: neuer schicker Behälter
Viel Freude beim Suchen wünschen euch die Abenteurer. :D

P.S. Achtet bitte auf Zecken (die Gegend ist leider optimal).
Und: der Stempel ist geblieben, also keine 2.Suche für bisher erfolgreiche Finder lohnenswert

Benutzeravatar
BalrogQ
Placer
Beiträge: 253
Registriert: 11.04.2007 0:38
Wohnort: Ramsen

Beitragvon BalrogQ » 27.07.2007 18:54

Juchuhh!!! Heute waren wir auch mal erster, jedenfalls nachdem die Box 'replaced' wurde. :D

Mit der Schneise hatten wir leichte Probleme, wir sind dann außen herum gelaufen (und haben noch eine zweite Schneise mit sichtbaren Hochsitz gefunden). Der Rest war gut zu finden und das Versteck einsame Klasse!!!

Vielen Dank für die Box und allen kommenden Suchern viel Spaß!

Sabine und BalrogQ

Wanderratte

mit überraschendem Finale

Beitragvon Wanderratte » 29.07.2007 18:22

Aus Hessen kommend ging es laut Navi den schnellsten Weg nach BaWü, durch RLP zurück nach Hessen zum Startpunkt, unmittelbar am Rhein. :)
Bei feuchter Witterung sind wegen der hohen Gräser auch wasserabweisende Hosen und Schuhe ratsam. Unter "Saligarophobie" sollte man jedoch wirklich nicht leiden. :lol: Überall Schnecken.
Die Ruinen liegen schön versteckt im Wald und dank der "Wartung" durch die Abenteurer sind alle Hinweise gut zu finden.
Wer gerne Haselnüsse sammelt wird im Bereich der Box auf zahlreiche Sträucher treffen. Haselnuss-Allergiker sollten dagegen in der Pollenflugzeit gewappnet sein. :roll:

An diesem regnerischen Sonntag für uns eine feine, spontane Box nicht zu weit vom Wohnort gelegen mit geschichtlichen Hintergrundinformationen. Vielen Dank für den "Relaunch" !!

maerchenkoenig
-
Beiträge: 7
Registriert: 18.02.2007 18:51

schöne versteckte Box

Beitragvon maerchenkoenig » 05.08.2007 17:12

:roll: Den Wasserskiläufer und das Hinweisschild zur Burg an der Brücke konnten wir zwar nicht finden, ansonsten war es eine schöne Fahrradletterbox. Allerdings hatten wir den Weg wegen dem Zecken-gras etwas abgeändert indem wir links bis zur Hütte sind und dann den Damm entlang. Aber das "Versteck" ist wirklich eine gute Idee.
Ach ja, man sollte den Hinweis den Pflasterweg entlang zu fahren wörtlich nehmen und nicht schon beim Restaurant parken.

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

2. Logbuch

Beitragvon Die Abenteurer » 08.08.2007 10:29

:arrow: Da der Platz langsam knapp wurde, haben wir ein zweites Logbuch in die Box gelegt.

Hui, sind die Wege schnell mit Gras zugewuchert. Es wird dort eben nur in längeren Intervallen gemäht.

Benutzeravatar
Die Metzjers
Placer
Beiträge: 228
Registriert: 07.01.2007 21:55
Wohnort: Nierstein/Rheinhessen

Sonntagsausflug

Beitragvon Die Metzjers » 10.02.2008 19:58

Hallo Abenteurer,

heute haben wir Eure Burg Stein Box zur "Taufe" von Steffen und Uschi gefunden, die jetzt hoffentlich auch infiziert sind. :wink:

Leider war das Versteck wohl zum wiederholten Male nicht mehr hochwassertauglich - alle, die die Box kennen, wissen was wir meinen. :cry:

Wir hatten also zumindest beim Finden leichtes Spiel und haben hinterher versucht, den vermeintlichen Originalzustand des Verstecks wiederherzustellen. Vielleicht solltet Ihr die Box aber mal wieder kontrollieren, denn auch die Streifen sind leider nicht mehr alle hundertprozentig in Ordnung.

Ansonsten wirklich eine tolle, kleine Wanderung und mal gar nicht so weit von Rheinhessen entfernt, das lohnte auch die Halbtagestour.

Und einen "Bewacher auf der Durchreise" hatte die Box auch. 8-)

Viele Grüße von
den Metzjers feat. Uschi und Steffen derMü

PS: Ärger mit Schnaken gibt's zu dieser Jahreszeit aber noch keinen :wink:

Sponge Bob

Beitragvon Sponge Bob » 03.03.2008 17:44

Hallo Leterboxer
Haben am Sonntagden 02.03 die Burg Stein Box gefunden
Dies war von meinem Sohn und mir die 2 tour.
Die streifen an den Bäume müßten mal erneurt werden.

Hat Super Spass gemacht

Tschau Tim Mike

P.S. vor uns muß jedoch ein Nachtclue veranstaltet haben.
Leider kein eintrag vorhanden.

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Nachtrag: Wartung

Beitragvon Die Abenteurer » 07.03.2008 14:38

Nach einem Hinweis per PN hatten wir am 17.2. die Box runderneuert. (Auch die Streifen). Dabei gaben wir uns Mühe und die Markierung hätte eigentlich wesentlich länger halten müssen :? . Daher werden wir uns demnächst etwas besseres einfallen lassen müssen.
Es grüßen, die Abenteurer :)

Benutzeravatar
Bernhard + Simon
Placer
Beiträge: 70
Registriert: 25.09.2006 14:35
Wohnort: Imsbach

Ausflug an den Rhein!

Beitragvon Bernhard + Simon » 09.03.2008 20:01

Hallo!

Heute war Schiffe gucken angesagt und das war so interssant, daß der Nachwuchs nur mit Widerwillen die Burg Stein Letterbox mit in Angriff nahm. :evil: Ihre Laune besserte sich erst als wir bei der Burg Stein ankamen und sie dort einen Berg Rheinkies entdeckten. Den schaufelten sie sich dann in Taschen, Rucksäcke und sonstige Behältnisse um ihn mit nach Hause zu schleppen. Für was auch immer. :roll:
So zog sich der Endspurt zur Box noch geraume Zeit dahin, da sich das Tempo der "Karawane" merklich verlangsamt hatte.
Im Zielgebiet konnten wir die Bäume mit einem, bzw. zwei Ringen trotz intensivem suchen nicht ausfindig machen. :( Dafür blitzten uns durch den lichten Wald die drei Ringe entgegen und wir setzten dort wieder an.
Schnell war der Baum mit den vier Ringen gefunden und die Box lokalisiert. :D
Leider ist die "Schatzkiste" beschädigt und ist am auseinander fallen. :(
Könnte eventuell ein "Sturmschaden" sein! Der Inhalt ist aber trocken und in Ordnung.
In dem betreffenden Waldstück wir momentan Holz gemacht und es sieht ziemlich Wüst aus, vielleicht sind die verschwundenen Ringbäume den Forstarbeiten zu Opfer gefallen(oder waren es vielleicht die Ringgeister :shock: ).
Nach den obligatorischen Eintragungen gings im Schneckentempo zurück zum Auto, dort kamen zu den Tonnen von Kieselsteinen noch Massenweise Rheinmuscheln dazu und am Ende quälte sich unser Familiendiesel mit deutlichem Mehrverbrauch zurück zum Donnersberg. :oops:
Alles in allem ein schöner, kurzweiliger Sonntagnachmittag. :D

Grüße von

Bernhard + Simon mit Anja, Lukas und Laura!


P.S. Die Schnaken werden schon munter!


Zurück zu „Die Abenteurer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast