DÜW - Letterbox - Das Vermächtnis der Adelinde

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

DÜW - Letterbox - Das Vermächtnis der Adelinde

Beitragvon Die Abenteurer » 10.04.2007 22:11

LETTERBOX - Das Vermächtnis der Adelinde
(placed im April 2007 durch die "Abenteurer", replaced im Januar 2012)

Stadt: 67098 Bad Dürkheim
Startpunkt: Wanderparkplatz Klaustal
Empfohlene Landkarte: Bad Dürkheim und Umgebung, 1:25.000
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Wanderausrüstung (festes Schuhwerk)
Schwierigkeit: (*----) leicht
Gelände: (**---) mittel
Länge: 6,5km (Dauer ca. 2,5 Stunden)

Im 13. Jahrhundert, so ist die Sage, lebte die Tochter vom Grafen von Leiningen, Adelinde, auf der Hardenburg. Sie verliebte sich in den Knappen Otto. Als der Vater von dieser Liebe erfuhr, schickte er Otto in einen der Kreuzzüge, bei dem er verstarb. Ein Freund von Otto berichtete Adelinde die traurige Wahrheit, worauf Adelinde hoffnungslos ins Kloster flüchtete. Nach kurzer Zeit floh sie wieder mit einer Freundin und errichtete ihr eigenes Heim. Als Heilkundige war sie sehr bekannt. Als eines Tages ihr Vater bei ihr nach Hilfe suchte, erkannte dieser seine Tochter nicht mehr. Wieder gesund, besuchte er die Nonne und erkannte in ihr seine Tochter. Er bat sie, zurück zur Hardenburg zu ziehen. Sie lehnte jedoch ab, ging aber öfters zur Hardenburg, um zu Heilen.

:arrow: ..... zur Foto Galerie

(Veröffentlicht durch Jochen)
Dateianhänge
LB_Vermaechtnis_der_Adelinde.jpg
LB_Vermaechtnis_der_Adelinde.jpg (8.92 KiB) 13876 mal betrachtet
Adelinde 2.pdf
Clue Stand Januar 2012
(173.79 KiB) 643-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Die Abenteurer am 26.01.2012 18:22, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Beitragvon Wandervögel » 24.04.2007 16:32

Hallo an die Abenteurer!
Wir haben es wieder geschaft Erster zu werden. Der Gag mit der Box ist gut.
Da schaut man ganz dumm drein, wenn es mit der Erinnerung nicht gleich klappt. :shock:
Dies war unsere 66. Box, die wir gefunden haben. So eine schwer zu öffnende Box war noch nicht dabei. :?:
Es grüßen die Wandervögel

Die Hillbillies

Juchu, wir sind 2.

Beitragvon Die Hillbillies » 26.04.2007 23:46

Mit unserer Letterbox Nr 26 haben wir endlich mal ne Urkunde ergattert *freu* :D

Viele Grüße
Die Hillbillies

becky-family
Placer
Beiträge: 849
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

kleines Letterboxertreffen

Beitragvon becky-family » 01.05.2007 20:31

Nachdem wir am Sonntag dem Weg nicht ganz trauten und die Zeit auch schon fortgeschritten war haben wir heute unseren zweiten Versuch gestartet.

Die Bank mit den Kerben war bei uns zwar auf der anderen Seite, aber als wir beim Heim der Adelinde noch einige Letterboxer trafen, waren wir uns sicher die Box zu finden :D Die Box und auch das öffnen ist mal was anderes, tolle Idee.

War sehr lustig unser spontanes Letterboxertreffen :lol: :) Viele Grüße

Der Rückweg war doch etwas anstrengend :wink:

Vielen Dank an die Abenteurer für die tolle Box

Happy Letterboxing

Becky-Family

Benutzeravatar
Die Wuffs
Placer
Beiträge: 99
Registriert: 27.09.2006 23:11
Wohnort: Essingen

gefunden als 3.!!! ( mit urkunde)

Beitragvon Die Wuffs » 01.05.2007 21:00

So früh wie nötig zogen wir los. Und als Dritter haben wir diese wunderschöne Box (riesengroßes Lob an die Abenteurer) geknackt. Vielen Dank für die edle Urkunde. Anschließend, gerade die Box wieder verstaut, trafen wir auf die Becky-Family und Leodwarf. Hatten viel Spaß beim Erfahrungsaustausch. Ganz liebe Grüße an Euch.
Schöne Strecke - wir haben dann noch den langen Rückweg genossen.
Happy Letterboxing
Martin, Ute und heute mal mit Kim und, wie immer, den Wuffs :D

Benutzeravatar
Lettertrolline
Placer
Beiträge: 196
Registriert: 03.10.2006 9:14
Wohnort: Fauststadt
Kontaktdaten:

Beitragvon Lettertrolline » 03.05.2007 21:54

Auch wir haben am 1. Mai die Letterbox gefunden. Und nach einem lustigen spontanen:-) Letterboxtreffen mit den Wuffs und der Becky-Family wurde die Schatztruhe geöffnet! Spannung war garantiert und eine Riesenfreude diese wunderschöne Box zu öffnen!

Ein großes Dankeschön an die Abenteurer!

Anette und Leo

Leodwarf

Letterboxertreffen bei Adelinde

Beitragvon Leodwarf » 05.05.2007 15:33

Hier nun noch eine kleine Impression von dem Letterboxertreffen bei Adelinde am 1. Mai.

http://www.messer-machen.de/grafiken/an ... _klein.jpg

Links zwei Damen der Wuffs, mit doppeltem vierbeinigem Anhang, deren Herrchen gerade das Foto macht, in der Mitte Anette und davor bin ich, der Leodwarf und rechts ist die Becky Family mit einer weiteren Spürnase.

Viele Grüße,
Leo.

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 508
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Puh, anstrengend.............!

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 06.05.2007 20:28

Ich glaube, wir haben die Länge der Tour etwas unterschätzt. :oops:
Entweder sind wir umständlich gelaufen oder :?: :?: :?:
Waren heilfroh als wir wieder unser Auto sahen. :lol:
Wir schließen uns unseren Vorgängern an. Tolle Box.
Lob an die Abenteurer.

Liebe Grüße
auch von den Seifs

Maggy

Beitragvon Maggy » 15.05.2007 20:00

Hmm, wir haben uns total verfranst auf dem Hinweg, konnten uns aber dann mit dem Lesen des restlichen Clues denken, wo die Letterbox war. Haben uns dann getrennt, ich und Maria sind runter zur Box und Thomas hat das Auto geholt, da der Rückweg aus Zeitgründen einfach zu lange gewesen wäre!
Die Box ist sehr schön, wir haben sie gerade noch so gefunden (waren schon am aufgeben). Aber der Clue war manchmal schon etwas interpretierbar....

Benutzeravatar
Die 4 Müller's
Placer
Beiträge: 899
Registriert: 18.10.2006 11:57
Wohnort: Frankenthal

Langer Weg.....

Beitragvon Die 4 Müller's » 28.05.2007 7:43

Hallo Letterboxer :D

haben am 19-05-07 die Box gefunden. Aus den 2- 3 Std. wurden es 4,5 Std. :!: bei einer Weglänge von ca. 11 km :!:
Haben als Rückweg den "schöneren" Weg gewählt. :lol: :lol: Ansonsten eine schöne Tour bei der man für den Rückweg,
wegen der Steigung, etwas Kondition benötigt und entsprechend Zeit einplanen sollte.
8-) 8-) Die Box ist OK und den Clue sollte man genau lesen!!

Danke für sie schöne Box. :D :D

Happy Letterboxing

Die 4 Müller's

:D 8-) :lol: :twisted:

Benutzeravatar
MickeyMaus
Placer
Beiträge: 326
Registriert: 01.01.1970 2:00

Gefunden!

Beitragvon MickeyMaus » 03.06.2007 18:04

Gefunden am 03.06.2007 um 11:47 Uhr.

Das war mal wieder eine schöne Wanderung, das Wetter stimmte auch. Irgendwann wird einem auch klar, welchem Weg man eigentlich folgen soll. :wink: Probleme hatte ich allerdings mit der Anzahl der Stufen bei der Quelle. :roll:

Das Finale ist einfach genial. Dort musste ich aber eine viertel Stunde "kriminelle Energie" walten lassen (wer die Box schon gefunden hat, weiß, was ich meine), um an den begehrten Stempel zu kommen. :oops: Ich habe mich dann für den "schönen" Rückweg entschieden; so benötigte ich insgesamt 5 Stunden.

Einen lieben Gruß an die drei Viren, die ihren Grenzstein hoffentlich noch gefunden haben.

Gruß Michael

Black&White

Beitragvon Black&White » 10.06.2007 17:04

Hallo ihr Abenteurer!
Die Katholische Junge Gemeinde (KjG) Bezirk Neustadt hat am 09.06.2007 um 14.03 Uhr eure Box gefunden und das Vermächtnis der Adeline bestaunen dürfen. Unser 5-köpfiges Team hat sich wacker geschlagen, vorbei an Generälen, Frischwasser-Quellen, Liebesbeweisen, Dreiecken (die haben es euch anscheinend angetan) und vielen weiteren spannenden Passagen, haben wir die Box nach langem :!: Suchen schließlich doch noch entdeckt.
Das war unsere 1. Box, aber ich bin mir sicher, dass durch dieses Event die Begeisterung fürs Letterboxing bei so einigen hängengeblieben ist und noch so einige Boxen von den enzelnen Personen aufgespürt werden.

Zunächst einmal vielen Dank für die tolle Route, sie war wirklich abwechslungsreich. Aber Zeit sollte man sich wirklich nehmen. Schnell hat man einen falschen Weg eingeschlagen und die Suche dauert auch seine Zeit. Wir waren insgesamt (mit Rückweg) 6 Stunden unterwegs.

Wir sind durch einen Kartenlesefehler nicht ganz genau der Beschreibung gefolgt, haben aber dennoch den richtigen Weg zum Heim der Adeline gefunden (wenn auch mit so einigen Hindernissen :lol: )

Ich freu mich schon auf mein nächstes Letterboxing-Abenteuer

Ganz liebe Grüße,
Michael

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 669
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Minnedienst

Beitragvon HEUREKA » 16.06.2007 16:40

.... wenn das Adelinde wüßte , wieviel Leute sich abstrampeln um an ihr Geheimnis zu kommen.

Liebe Abenteurer

das finde ich toll , eine Sage mit einzubauen. Und wenn einem dann noch das Glück lacht , und man ohne Pannen das Logbuch in den Händen halten kann ... dann ist das einfach perfekt.
Sehr schöne Wegwahl und ein tolles Finish , fand
der Sachse
Dank an die Placer

PS: Genau wie bei der Stolzeneck - Box fand ich diesmal den alternativen ( langen) Rückweg sehr schön. Eine gute ( neue ) Angewohnheit einen längeren Weg als 2. Möglichkeit anzugeben. Manchmal läuft alles glatt beim Suchen und man hat noch viel Zeit übrig. Ich hab sie heute gut investiert!
Ist allerdings auch nicht immer umsetzbar , ich weiß... :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Die_Vangionen
Placer
Beiträge: 178
Registriert: 24.09.2006 21:18

Beitragvon Die_Vangionen » 11.07.2007 17:23

Bei tollem Sonnenschein und nicht all zu heiß haben wir uns aufgemacht.

Die Weglänge sollte man nicht unterschätzen wie bei den anderen schon beschrieben. (Wanderkarte mitnehmen !!)

Das Finish gestaltete sich doch kniffelig aber dennoch haben wie die Schatztruhe wohlbehalten nach einigen suchen und diskutieren gefunden.

Vielen Dank an die Abenteurer,
die Vangionen :)

Benutzeravatar
Ansh und Dascha
Placer
Beiträge: 92
Registriert: 12.10.2006 16:39
Wohnort: Mannheim+Ludwigshafen http://www.FrootNoob.de/
Kontaktdaten:

Soooo ärgerlich ... grmpf

Beitragvon Ansh und Dascha » 26.08.2007 19:41

Hi,

haben heute den Schatz der Adelinde gefunden, ohne uns zu verlaufen und die Bank war auch auf der rechten Seite, 1, 2, 3 ... offen!

Leider hat Ansh in der Hektik des Morgens (und der kürzeren heutigen Strecke den kleinen Rucksack gepackt) unser Stempeltäschchen vergessen
(unerwünschter smilie, was solls :roll: )

Naja, die Daumen tun es zur Not auch, tolle Sache, man muß den Clue richtig lesen, ein wenig Rätselfreude und Nachdenken gehört dazu und dann gehts ganz leicht (fast ... haben auch ab und an gehadert :wink: ).

Voller Vorfreude ob des gelungenen Kästchens waren wir ganz gespannt, wie das Logbuch gestaltet ist.

Sehr zu empfehlen, für Anfänger, die problemlos damit zurechtkommen haben wir Respekt übrig, ernsthaft!

Liebe Grüße, Dascha und Ansh (die Köter waren auch wieder dabei)

PS: Mit dem langen Rückweg ca. 4 Stunden, wenn man keine Pause macht ...


Zurück zu „Die Abenteurer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast