DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 774
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 30.09.2017 16:43

Toller Clue - absolut schöne Wegführung :D
Irgendwie waren wir heute nicht so ganz auf der Höhe und haben zur Wegspinne mit Grenzstein einen anderen Weg gewählt :o den Notfallstein hatten wir damit schon mal verpasst. Wert B hatten wir nicht gefunden und an Wert G sind wir wohl achtlos vorbeigelaufen :mrgreen: Wert H hat sich uns an der Infotafel nicht wirklich erschlossen :o - aber hat uns alles nicht gestört :D Die Werte konnten wir unterwegs problemos rückrechnen und den Notfallstein haben wir zum Glück nicht gebraucht :D Mit der Codierscheibe sind wir hingegen prima zurecht gekommen :D

Es war für uns ein richtig toller Tag :D
Besonders Manfred hat die handwerkliche Arbeit der Box super gefallen - alle Achtung - die ist schön!
Danke für den schönen Stempel :D Die Codes haben wir nicht wirklich gebraucht - aber natürlich auch alle erfolgreich gesucht!

Liebe Grüße an die Placer von den heute total verpeilten
Manfred und Birgit

PS: Wahrscheinlich waren wir durch unsere Pilzsucherei so abgelenkt - waren lecker (hauptsächlich Maronen)
Zuletzt geändert von Blinde Kuh-Wühlmaus am 05.10.2017 6:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Abraxas
-
Beiträge: 12
Registriert: 06.03.2017 19:25
Wohnort: Frankenthal

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Abraxas » 30.09.2017 20:07

Heute beim 2.Anlauf konnten auch wir die Suche nach den Templercodes beenden. :D :D :D

Bereits vor einer Woche sind wir diese tolle Tour auf vielen schönen Pfaden gelaufen.
Der Clue war stets eindeutig und es lief alles wie am Schnürrchen. :P :P :P

Durch Fehlinterpretation unsererseits bei der Links/Rechts Kombination , sind wir kurz vor dem Finale aus dem Clue geflogen.
(Zu viel Rieslingschorle ??? :roll: :roll: :roll: :roll: )
Aus Zeitgründen und 17 km auf dem Tacho , mussten wir unsere Suche leider abbrechen. :? :? :? :?

Heute konnten wir zielstrebig die Box heben.
Der Einsatz der Scheibe hat super viel Spass gemacht und die Zeit verging wie im Flug.

Dickes Lob an die Placer für so viel Einfallsreichtum. :P :P :P

Happy Letterboxing

ABRAXAS

Benutzeravatar
Die Hei-No's
Placer
Beiträge: 282
Registriert: 11.04.2010 19:28
Wohnort: Königsbach-Stein

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Die Hei-No's » 03.10.2017 20:03

Eigentlich wollten wir heute eine ganz andere Tour laufen aber verschiedene Umstände brachten uns dann doch wieder gen Wachenheim. :wink:
Wir hatten uns schon lange auf diese Runde gefreut, kennen und lieben wir doch die einsame Wegführung der Müllerschen Letterboxen. Auch heute wieder trafen wir unterwegs kein Schw... ähh keine Sau... :mrgreen:
Herrlich, die halb zugewachsenen Pfade zwischen Erika und Ginsterbüschen. Und so ganz nebenbei sammelten wir noch 2 Kilo Pilze am Wegesrand.
Die Verstecke sind 1a, clever ausgedacht und raffiniert umgesetzt. Saubere Arbeit, lieber Uwe.
Der Clue bereitete uns keinerlei Schwierigkeiten und so konnten wir den Templern alle Codes entlocken und im Finale einen weiteren individuellen handgeschnitzten Stempel in unser Logbuch drücken. :D :D :D
Der Kastaniensaumagen im Silberrtal setzte dem Tag die Krönung auf :!:
Ach was war das schön heute, herzlichen Dank liebe Jutta, lieber Uwe.
Bis bald im Wald
Ilona und Steffen

Transusen
Placer
Beiträge: 316
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Transusen » 15.10.2017 11:22

Die Touren der 4 Müller´s sind bekanntermaßen herausfordernd, aber traumhaft schön.
So auch diesmal.
Die Wegführung ist genial. Die Gegend ist auf den "normalen" Wegen ziemlich überlaufen.
Dieser Clue zeigt einem weitestgehend unbekannte und damit muggelfreie Wege mit einigen bekannten
Abschnitten.
Daher gibt es jetzt auch noch Pilze ohne Ende zu finden.
Die Codeboxen, besonders die Zweite, sind vom Allerfeinsten.
Hier ist schon etwas Hirnschmalz und Fingerspitzengefühl gefragt. :wink:
Auch beim Umgang mit der Scheibe muß man immer auf den richtigen "Dreh" achten. :wink:
Dann findet man am Ende auch dieses Meisterstück der Handwerkskunst
und den tollen Stempel.

Viiiielen Dank für diese schöne Runde

Die Transusen

Benutzeravatar
Die Metzjers
Placer
Beiträge: 219
Registriert: 07.01.2007 21:55
Wohnort: Nierstein/Rheinhessen

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Die Metzjers » 16.10.2017 10:56

Ein sonniges Herbstwochenende war angekündigt mit fast sommerlichen Temperaturen. Kein Wunder also, dass sich Heerscharen von sonnenhungrigen Leberknödelfans durch Wachenheims enge Gassen quetschten und um die letzten Parkplätze am Kurpfalzpark und den nahegelegenen Wanderparkplätzen kämpften.

Wir hatten Glück und bekamen noch einen am Forsthaus Silbertal. Noch viel mehr Glück hatten wir aber, dass, dank der hervorragenden Wegauswahl der 4 Müllers, wir auf abgelegenen und unmarkierten Pfaden unterwegs waren und fast keine Menschenseele trafen. Lediglich an der Zwischeneinkehr wurde es nochmal voller.

Mit der Scheibe kamen wir sehr gut zurecht, allerdinbs blieb uns gleich das Rettungsschild direkt am Start verborgen. Wir konnten uns den Wert aber gut herleiten und bekamen ihn im weiteren Verlauf ja auch bestätigt. Die einzige weitere Unsicherheit war die Peilung/Decodierung an der verfallenen Hütte. Diese Anweisung ergab für uns keinen Sinn. Da sich der weitere Weg ja allerdings auch so erschloss, machten wir uns keine Sorgen. Interessieren würd's uns aber schon. ;-)

Ohne Probleme gelangten wir durch den sonnigen Herbstwald ins Zielgebiet und die Box konnte sich nicht vor uns verstecken. Auch das Öffnen klappte völlig problemlos. Ach ja, die Templercodes, die waren wirklich toll versteckt und wir konnten alle sofort entdecken und ihre Verstecke öffnen. Jetzt freuen wir uns natürlich schon darauf, auch die altehrwürdige Templer Mystery Box zu heben. :-)

Vielen Dank an die 4 Müllers für diese geniale Runde durch einen wunderschönen Teil des Pfälzer Walds, den tollen, riesigen Stempel und natürlich für das Wiederbeleben der Templer Serie.

Es grüßen aus Nierstein
die Metzjers
Katrin & Matthias

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1135
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon WormserWanderWölfe » 31.10.2017 17:49

Vor dem heutigen Halloween-Event hab ich mir diese Tour auf den Schirm geholt und bin einfach mal los...
Das dachten sich wohl auch alle Menschen aus de Pfalz und Umkreis, denn die Parkplätze füllten sich im Sekundentakt.
Zum Glück führt der Clue zumeist auf unbekannten und unmarkierten Wegen. So könnte man die Ruhe und das sonnige aber klate Wetter genießen. Auf den markierten Abschnitten wurde es voller und die Einkehr auf dem Wendepunkt war auch rappelvoll - doch ich hab noch ein Plätzchen ergattert :wink: 8-)
Gestärkt gings weiter - aber ohne Werk H. Den konnte ich nur durch Rückrechnen ermitteln. Ohne Probleme fand ich alle 3 Templercodes und auch die Finale Box.

Die Tour wr wirklich toll und geschmückt mit schön gebastelten Verstecken.

Vielen Dank an die Placer für diesen schönen Wandertag

Liebe Grüße
Papawolf

reif-fuer-die-insel
Placer
Beiträge: 386
Registriert: 01.08.2010 18:30
Wohnort: Pfalz

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon reif-fuer-die-insel » 19.11.2017 17:40

Zusammen mit der Trüffelwutz ging es heute ans Suchen der Codes.
Das Wetter war uns gesonnen. Lediglich der Stift hat sich verabschiedet.
Aber nichts desto trotz sind wir sehr gut durch den Clue gekommen.
Einzig an einer Rechtskurve haben wir uns etwas verhaspelt.
Aber auch hier hat die Wutz sofort richtig geschaltet und so konnte sich auch dieser Code nicht lange verstecken.

Danke für die schöne Runde auf vergessenen Pfaden.

Happy Letterboxing

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 934
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon trüffelwutz » 23.11.2017 20:12

Letzten Sonntag konnte ich mit reif-fuer-die-insel bei frischem, aber sonnigen Wetter diese schöne Tour laufen.

Wir sind gut durch den klar strukturierten Clue gekommen und die Bedienung des Coderades bereitete uns keine Probleme.
Probleme hatten wir nur ganz zu Beginn. Entweder ist das Rettungspunktschild am Startpunkt Forsthaus Silbertal wirklich nicht da oder unsere 6 Augen waren tatsächlich blind. :? Wir haben dann das Schild am nächsten Parkplatz genommen. Die entscheidende Ziffer ist ja identisch. :mrgreen:
Die Wegführung war über sehr schöne Pfade angelegt und dass wir manchmal am Rad drehen konnten hat die Tour recht spannend gehalten. Alle Templer-Codes wurden gefunden, obwohl Sie von uns keine weitere Verwendung mehr finden werden. :wink:
Wie die Insel schon schrieb bedurfte es ein paar Meter mehr , um den 2. Code zu finden. Die Extraschritte haben sich aber wegen des schönen Versteckes schon gelohnt.
Der Wiederanstieg gestaltete sich zwar lang, aber von angenehmer Steigung. Er fürhrte uns auf tollen Pfaden zum Versteck der Letterbox, die in edelster Rüstung den Natur und Tiergewalten trotzt. Respekt :!:

8-) Danke an die 4 Müller's für die Ausarbeitung dieser vorbildlich schönen Tour. Toll dass ihr die Mysteriecodes wieder für alle zugänglich gemacht habt. Danke auch für den mit Talent und Können geschnitzen Stempel. Die Tour ist absolut empfehlenswert. 8-)

Viele Grüße
Peter

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 703
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Big 5 » 26.11.2017 20:21

Eine grandiose Wegführung macht diese Letterbox zu einem Highlight für Liebhaber des Pfälzerwalds. Wer wandern will kommt voll auf seine Kosten. Wer rätseln will, wird immer wieder angenehm beschäftigt. Wer einkehren will, wird nicht enttäuscht.
Wir waren jederzeit aufmerksam und hatten keine Probleme, dem Clue zu folgen und am Ende den Schatz zu heben.

Noch nie konnten wir uns so zeitnah bei den Placern für eine gelungene Letterbox bedanken wie dieses Mal.
Denn als wir uns nach der langen Tour im Gasthaus am Parkplatz stärken wollten, saßen Jutta und Uwe mit den Heinos schon beim Rieslingschorle am Nebentisch. Wir gesellten uns dazu und schwelgten gemeinsam in Geschichten, die irgendwie alle was mit Stempeln zu tun hatten.

Ein toller Tag geht zu Ende. Vielen Dank.
Herzliche Grüße, Kerstin und Johannes mit F

5 Waldschätze
-
Beiträge: 152
Registriert: 24.08.2010 15:50

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon 5 Waldschätze » 09.03.2018 9:03

08.03.2018
Heute stand diese 'einsame Pfade' Box auf dem Plan. Gemeinsam mit einem (Ur)Lauber startete ich die Suche nach den Templer-Codes. Gleich nach dem Überqueren des schwarzen Flusses waren wir etwas unaufmerksam und haben den richtigen Wurzelweg verpasst :oops: . Auf dem Weg unserer Wahl kamen mir mit jedem Höhenmeter immer mehr Zweifel. Als wir endlich an einem Grenzstein ankamen, der allerdings nicht an einer T-Kreuzung stand, haben wir nochmal die Karte und den Clue abgeglichen und mit Freude festgestellt, dass wir uns an Punkt 4 befanden :D . Uns fehlte zwar der 'Notwert' und auch den Stein hatten wir nicht begutachtet, aber wir waren wieder in der Spur. Von da an ging es flüssig von Code zu Code in ihren schönen Verstecken und zielsicher ins Finale. Den Notwert brauchten wir nicht. Noch ein letztes Mal am Rad gedreht und schon konnten wir den schönen Stempel in unsere Logbücher drücken.
Vielen Dank für die schöne Tour
Gabi von den Waldschätzen

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 561
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon die blinden Hühner » 10.04.2018 13:08

Am letzten Samstag nutzten wir das Frühlingswetter, um unseren Freunden schöne Pfade in der Vorderpfalz zu zeigen. Dies gelang mit dieser Beschreibung hervorragend. Alles hat gepasst, wir konnten einfallsreiche Bauwerke an den Verstecken bewundern (die Codes brauchten wir nicht mehr) und sogar die Einkehr erschien zur rechten Zeit. Ständig am Rad zu drehen ist nicht so unsere Lieblingsbeschäftigung, aber oft erschloss sich der Weiterweg auch aus dem Kontext, so dass das Rad in der Tasche bleiben konnte.
Wir hatten einen schönen Tag und sind um einen selbst geschnitzten Stempel reicher.

Vielen Dank,
die blinden Hühner

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1050
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Die Viererbande » 14.04.2018 20:28

Allerbestes Wanderwetter, da mussten wir in fast vollständiger Besetzung einfach in die Frühlingsluft. :D :D Leider hatte Jürgen doch noch die Grippe erwischt und er verpasste den schönen Tag. :(
Wir waren wieder mit einer neuen Scheibe ausgestattet, die uns keine Schwierigkeiten bereitete und uns sicher durchs Wandergebiet führte.
Kurz nach dem Startpunkt machten wir allerdings einen kleinen Fehler am großen schwarzen Fluss und stiegen nach ihm zu früh wieder ein. Wir bemerkten den Fehler aber rasch und nach Korrektur gab es die ersten Anstiege und Grenzsteine. Auf wunderschönen Wanderwegen und -pfaden ging es munter auf und ab :D :D und wir sammelten einen Templercode nach dem anderen ein. Die Verstecke sind sehr schön und liebevoll gestaltet. :D :D
Wir konnten uns immer zwischendurch stärken. An einer teilgenutzten Hütte genossen wir Picknick unserer Damen. :D
Tierpfade waren angesagt und so gab es auch ein Wiedersehen mit einem Teilstück unserer Box. :) Danach stärkten wir uns in der Einkehr und zogen dann wieder auf einem sehr schönen Pfad wieder himmelwärts. Oben angekommen, war die Box bald gefunden und wir konnten einen schönen, selbstgeschnitzten Motivstempel ins Logbuch drücken. :D :D
Auf einem schönen Pfad ging es dann sicher zum Letterbox-Mobil zurück.

Danke den Placern für diese schöne Tour und danke unseren Mitwanderern für den schönen Tag!

Liebe Grüße von

Solveigh und Horst von der Viererbande

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 643
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 16.04.2018 8:15

Am 15.04.18 machten wir uns auf die Suche nach den Templer-Codes. Gleich am Anfang war das Rettungsschild nicht zu entdecken, die entscheidende Ziffer findet sich ja aber spätestens am Versteck des ersten Codes. :mrgreen:
Ansonsten war, abgesehen von einer kurzen Unsicherheit bei den zwei Pfeilen, alles glasklar, und wir konnten die wunderschönen Wege und Pfade voll genießen. :D :D Da sich der Wegverlauf oft von selbst erschloss, konnte die Scheibe meistens in der Tasche bleiben.

Obwohl wir die Codes nicht mehr benötigen, haben wir natürlich die originellen Verstecke in Augenschein genommen. Alle sind wohlbehalten und funktionieren perfekt. :D :D

Ein kurzer Angstschub beim Anblick der befürchteten Sicherung der finalen Dose kam auf, aber völlig unbegründet, alles hat gepasst und auch die letzte Code war schnell „geknackt“ :mrgreen: :mrgreen:

Eine wirklich klasse Wanderung, geniale Verstecke der drei Codes und eine wirklich tolle Endbox mit einem weiteren Stempelkunstwerk absoluten Respekt und vielen Dank :!: :!: :D :D
Grüße
Bambigonzales & Eywa

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1630
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Britta und Jürgen » 16.04.2018 14:36

Am letzten Sonntag ging es bei super Wanderwetter mit der Viererbande und GiveMeFive auf die Suche nach den Templer-Codes. :D
Ich kann nur sagen....tolle Wegwahl...... :D super Pfade genau nach unserem Geschmack..... :D tolle Einkehrmöglichkeiten ...... :D die Codierscheibe .....klasse gemacht..... :P hat einfach Spaß gemacht den Weiterweg so zu entschlüsseln. :D
Die Codes selbst waren sehr schön gestaltet, die Verstecke passend dazu immer ein kleines Highlight. :D
Die Abschlussbox enthielt wieder mal ein Stempelmeisterwerk..... perfekt geschnitzt. :D

Danke an Jutta und Uwe für diese gelungene schöne Tour. :D
Liebe Grüße an meine Mitwanderer, es war wieder ein toller gemeinsamer Tag,

Britta
mit Enya :wink:

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1196
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon GiveMeFive » 16.04.2018 21:07

Hallo liebe 4 Müllers, hallo liebes Forum

Noch auf dem Parkplatz liefen wir kreuz und quer und suchten Wert B. Hätte man doch nur einen Blick ins Forum getan. Dennoch konnten wir diesen Wert an anderer Stelle ablesen und später auch noch verifizieren. :wink:

Ein „kleiner“ Verlaufer, auch noch am Anfang, resultierte aus einer gewissen Inkonsequenz. Man sollte Wege nicht abkürzen. Danach lief es wie am Schnürchen, es gab keine Unklarheiten mehr, dafür viele Staun- und Aha-Erlebnisse, wunderschöne Wegabschnitte, Aussichten, ein pralles Picknick, eine offene Einkehr und zum Ende einen spannenden und lehrreichen Abschluss inklusive einem tollen Stempel. :D

Uns hat diese Runde, verpackt in einen schönen Clue, sehr gut gefallen. Vielen Dank dafür.

Liebe Grüße ans Gute Laune Team, bestehend aus Solveigh, Britta und Horst.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive


Zurück zu „Die 4 Müller's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast