DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 10.05.2018 12:43

Auf sehr schönen Wegen ging es auf die Suche nach den Templer-Codes. Nachdem wir die Funktion der Drehscheibe verstanden hatten, war es kein Problem sie entsprechend anzuwenden. Jedes Versteck war individuell und schön umgesetzt :) . Nur eine kurze Anmerkung, für den Grasweg sind in Zukunft lange Hosen empfehlenswert (wer es nicht stachelig mag) :lol: .

Vielen Dank für die schöne Runde.

LG Iris
und Tina von den Seifs

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 582
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

...endlich mal wieder komplett

Beitragvon lusumaka » 12.05.2018 14:59

Wenn Mama Geburtstag feiert, kommt die ganze Familie zusammen. Wir sind an diesem schönen langen Wochenende komplett. Unser Ausflug ging diesmal in den Süden - das gemeinsame Ziel: die Templer-Codes ermitteln. Von den "alten" Codes hatten wir im Laufe der (frühen Letterbox-) Jahre schon 2 gefunden, der dritte aber war unerreichbar. Jetzt aber bietet sich die wunderbare Gelegenheit, alle Codes zum Entschlüsseln der Mystery-Box auf einer Runde zu finden. Wir haben sie gesucht und wir haben sie auch alle gefunden!
Mit dieser Runde hatten wir anfangs gewisse Schwierigkeiten. Wir waren 2 x da. Beim ersten Versuch sind wir gleich zu Anfang an der falschen Stelle (zu früh) durch den schwarzen Fluss geschwommen, haben daraufhin den falschen Weg genommen und sind letztlich irgendwo im Wald gescheitert.
Gestern konnten wir den Fehler vermeiden und dem Clou problemlos folgen. Mit der Scheibe hatten wir aber auch gestern unsere Probleme. Ich glaube erst am Schluss haben wir richtig begriffen, wie sie funktioniert. An der verfallen Behausung haben wir improvisiert - waren aber offensichtlich erfolgreich. Alle Codes ließen sich finden (sehr schön gemachte Verstecke :!: ), auch die Box am Ende war gar kein Problem. Alles in bester Ordnung.
Die vielen versteckten Pfade durch die relativ einsamen Wälder waren für jeden von uns eine wunderschöne Abwechslung zum sonstigen Alltags-Geschehen. Erholung im Frühlings-Wald - wir sind dankbar für solche Tage.
Das wir fast am Ende der Runde dann noch auf die Nachbarn aus Mummerum gestoßen sind - was'n Zufall - hat dem erfolgreichen Tag dann noch das Sahnehäubchen aufgesetzt.
Liebe Grüße aus Zornheim
:P LuSuMaKa und Bilbo

Benutzeravatar
Weingartner-Edel-Hobbits
Placer
Beiträge: 493
Registriert: 13.06.2010 19:46
Wohnort: Weingarten (Baden)

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes (Nachtrag: 21.05.18)

Beitragvon Weingartner-Edel-Hobbits » 30.05.2018 19:17

Am Pfingstmontag (21.05.18) lockte uns das tolle Wetter in den Pfälzerwald, um eine Tour nachzuholen, die schon lange auf unserer todo-Liste stand.

Auf größtenteils einsamen Pfaden wurden wir zielsicher von Templer-Code zu Templer-Code geführt. Das Anwenden der Codierscheibe gestaltete sich problemlos. Lediglich an der Hütte war uns nicht klar, welche Ziffern zwischen den beiden anderen stehen sollte. Durch Probieren ließ sich aber der Wert problemlos bestimmen.
Kurz vor dem Zielgebiet kamen bei uns, bei der Links-Rechts Kombination, Zweifel auf, zumal wir an dem eingeschlagenen Pfad nur einen winzig kleinen spitzen Stein entdecken konnten.
Beharrlichkeit zu unserer getroffenen Entscheidung zahlte sich allerdings aus und wir konnten problemlos die Box finden.

Liebe Jutta, lieber Uwe,
trotz des abwechslungsreichen Rauf und Runter ließ sich die Tour sehr angenehm laufen. Die Pfadwahl hat uns sehr gut gefallen und war für uns auf weiten Strecken neu. Auch der Stempel ist mal wieder gelungen. Vielen Dank dafür.


Es grüßen die

Weingartner-Edel-Hobbits

(Wolfgang, Eva-Maria diesmal ohne Hannah)

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 193
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Lustiger Astronaut » 17.06.2018 17:52

Ich hatte den Wald heute nahezu für mich alleine. :D Eine tolle Wegführung auf mir großteils unbekannten Pfaden.

Ich kam mit dem Clue weitestgehend gut zurecht. Nur mit Variante 2 zum Decodieren hatte ich mitunter so meine liebe Mühe. :roll: Vielleicht hab ich aber auch nur Wert G falsch abgelesen :o :roll: ?

Der Weg nach rechts zum 1. Code (Punkt 5.) hat wohl beim letzten Gewitter ein bisschen was „abbekommen“. Jedenfalls lagen an zwei Stellen einige Baumstämme quer, die sich aber überwinden lassen.

Das stählerne Gebilde gegen Ende kam mir irgendwie bekannt vor :lol: :mrgreen: . Auch ohne die zu merkende Stelle ‚entschlüsselt‘ zu haben, traf ich instinktiv die richtige Wahl und stand dann kurz darauf vor dem Versteck. In der Schatztruhe warteten neben dem schönen Stempel auch noch „Hänsel und Gretel“ als Hitchhiker auf mich.

Vielen Dank an die 4 Müller‘s für die schöne Runde mit dem klasse Stempel. Toll, dass nun auch Letterboxer, die noch nicht so lange dabei sind, wieder die Möglichkeit haben, mit den Templer-Codes weitere Dosen zu suchen.

Es grüsst

Der Lustige Astronaut

ina
-
Beiträge: 65
Registriert: 06.10.2011 19:02

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon ina » 14.07.2018 13:49

Am 5.7. gingen wir ausgerüstet mit der Codierscheibe in den Wald. Alle Codeboxen ließen sich problemlos finden. Den Wert an der Hütte haben auch wir durch probieren ermittelt, die Links Rechts Komination war auch klar, der Spitze Stein auch, die gemerkte Stelle auch, und dann..... hat uns das Finderglück verlassen.
Aber der Weg war so schön, wir kommen wieder. :D Vielen Dank fürs Verstecken
Catharina und Stephan

Benutzeravatar
Silberelch
-
Beiträge: 114
Registriert: 01.03.2013 22:08
Wohnort: Mannheim

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Silberelch » 24.07.2018 20:13

Zusammen mit den Placern und Gute Idee ging es heute auf vergessenen Pfaden auf die Suche nach den Templercodes. Rasante Steigungen und abwechslungsreiche Wege mit teilweise dschungelähnlichem Charakter sorgten für abenteuerliche Stimmung. Der Clue war müller-typisch eindeutig und idiotensicher. Trotzdem übersahen ein Teil der Runde inclusive mir die ein oder andere eindrucksvolle Stelle aufgrund Gebabbels und Sehnsucht nach der Einkehr. Besonders die liebevoll gestalteten Verstecke mit ausgefeilten Öffnungsmechanismen liessen mich staunen und innehalten und nachdenken bevor ich mit meinem ausgeprägten Hang für Grobmotorik etwas kaputt gemacht hätte. Letztlich funktionierte alles einwandfrei und die Box konnte problemlos gefunden werden. Liebe Jutta und Uwe, vielen Dank für die schön gestaltete Tour und den unterhaltsamen Tag und liebe Grüße auch an Gabi und Christian!

Sebastian

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 577
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

Re: DÜW - Auf der Suche nach den Templer-Codes

Beitragvon Gute Idee » 24.07.2018 20:54

Was soll ich dazu noch sagen. Sebastian hat ja schon alles geschrieben. :wink:
Die Pfade zur Box waren traumhaft, ich mag diese Kiefernwälder. :P
Gut - die Anstiege mag ich nicht so, aber die gehören halt dazu und waren garnicht so schlimm. :oops:
Es war ein toller Tag mit Jutta, Uwe und Sebastian. 8-)
Wir haben viel gelacht. :lol:
Und beinahe hätte mein Mann auch Spanferkel gegessen. :mrgreen:

Liebe Grüße an unsere drei Mitwanderer

Gute Idee


Zurück zu „Die 4 Müller's“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast