HD - Arcanum Via Montana II - Letterbox

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 935
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: HD - Arcanum Via Montana II - Letterbox

Beitrag von Big 5 » 15.03.2018 22:44

Nachdem die Stempel von I und III bereits unser Logbuch zierten, haben wir am letzten Sonntag auch die Nr 3 gefunden.
Ohne Probleme konnten wir den Brief überbringen. Bei zwischenzeitlich milden Temperaturen eine gelungene Runde.
Die Box lag etwas oben auf, wir haben sie ein bisschen besser getarnt und beschwert (da waren wohl die Wildschweine aktiv).

Viele Grüße
Kerstin, Johannes mit Murphy

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 765
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: HD - Arcanum Via Montana II - Letterbox

Beitrag von Die Wanderfalken » 24.04.2018 23:03

Eine Spätschicht genutzt und mich auf den Spuren der Burggespenster an die Bergstraße begeben. Einige Hindernisse gab es dort allerdings heute zu bewältigen:
Die Bank mit Pfeil hat keinen Pfeil mehr --> hier die Seite wählen an der ein Stein neben der Bank zu finden ist :wink:
Im weiteren Verlauf gibt es derzeit eine Vollsperrung wegen Erdrutschgefahr --> da es sich hier um das Teilstück eines Fernwanderweges handelt und die Bauarbeiten bereits im Gange sind, wird die Sperrung aber wohl bald wieder aufgehoben werden ...

Ich musste mir allerdings heute einen Weg außen herum suchen und war heilfroh (ohne Wanderkarte und mit geringer Ortskenntnis) die Vollsperrung von der anderen Seite wieder anlaufen zu können 8-) . Danach ging es zügig im Clue weiter.
Die Bank vor Wert K gibt es nicht mehr, aber für den Wert sind vor Ort nur zwei Möglichkeiten (wählt hier den kleineren Wert :wink: , dann klappt es auch mit der Matrix :D ) Schließlich konnte ich das Zwergen-Schwimmbad und die Box gut finden und Teil II der Serie erfolgreich stempeln.

Danke für eine sehr schöne Runde durch ein sehenswertes Städtchen und den angrenzenden Wald sagt
Sibylle von den Wanderfalken

P.S. Bin schon gespannt auf Teil III :)

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 883
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: HD - Arcanum Via Montana II - Letterbox

Beitrag von Stivo » 05.09.2018 16:08

Diese Runde hatten wir schon sehr lange auf unserer todo Liste und der Startpunkt war längst klar.
So ging es seit langem mal wieder in den schönen Odenwald auf Gespensterjagd.
Die Wegführung hat uns gut gefallen, und das Aufspüren der Box war kein Problem.
Vielen Dank fürs Zeigen,
bis bald im Wald
Stivo

Transusen
Placer
Beiträge: 523
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: HD - Arcanum Via Montana II - Letterbox

Beitrag von Transusen » 14.04.2020 15:23

Der Startpunkt war schon lange ausgeknobelt, aber ... leider war der Zugang zu Fridolin´s Turm gesperrt.
Glücklicherweise hat WWW uns zwei Jahreszahlen verraten, mit denen A, B, und C bestimmt werden konnten.
An den gegenüberliegenden Toren haben wir die Hinweise auf 7 Eingänge nicht gefunden.
Eigentlch war klar, was mit Zonenplatz gemeint ist, aber auf dem Weg zum Brunnen zählten wir so (zu?) viele
Lampen, dass E an entscheidender Stelle auch Probleme bereitete.
Die einzig sinvolle Peilung vom Brunnen führte auch keinen Trunkenbold zutage.
Es gab da wohl eine Vorrichtung, wo man den hätte aufhängen könnten, aber ... da hing nichts.
Der Wegweiser zum nächsten Ziel war klar, aber eine Jahreszahl auf einem Gemäuer konnten wir nicht entdecken.
Am alten Gemäuer fanden wir I und am Steintisch konnten wir E richtig bestimmen.
Kurze Zeit später konnte auch D verifiziert werden.
Bis zum Brunnen lief´s dann super, aber die Formulierung ..."in einer bald folgenden Wegbiegung..."
brachte uns eine ziemlich lange Sucherei ein, da sich partout keine zwei Bänke finden ließen.
Aufgrund der fehlenden/unsicheren Werte führte die Matrix zu nichts.
Lediglich die Überlegung, wo Grenzsteine stehen könnten, führten zum Ziel.
Das Exemplar mit dem Dreieck ist jetzt neonfarben markiert, da hier die Waldmörder ihr Unwesen getrieben haben.
Es sind viele Eichen gefällt, das Zweregnschwimmbad ist jedoch noch da.
Da es nicht so viele Möglichkeiten für M gab, stand ausprobieren auf dem Programm. Das war jedoch gar nicht
nötig, konnten wir doch schon von Weitem die offen liegende Box sehen.
Der Baum, in dessen Wurzel die Box liegt, ist gefällt. Glücklicherweise ist die Box dort geblieben.
Das Gelände ist jetzt sehr frei, gut einsehbar und es wimmelt von Muggels.
Es wäre schade, wenn die "Belohnung" dieser schöne Runde verloren ginge.

Danke :)

Die Transusen

Benutzeravatar
die heiligen Drei
-
Beiträge: 39
Registriert: 07.07.2016 8:17
Wohnort: Heiligkreuzsteinach

Re: HD - Arcanum Via Montana II - Letterbox

Beitrag von die heiligen Drei » 08.05.2020 11:14

Endlich mal wieder eine Box auf Anhieb gefunden :lol: 8-)
Aufgrund der Forumsbeiträge hatten wir mit mehr Schwierigkeiten gerechnet aber es lief alles recht glatt.
Trotzdem sollte man diese unbedingt lesen und beachten :!: :idea:
Fridolins Turm wird immer noch restauriert, und auch die Ruine mit Spu(c)kturm ist gerade gesperrt :cry: :evil:
Schade um den Ausblick, aber auch für Wert I gilt.. bei Google werden sie geholfen :wink:
Auf dem Weg zum Brunnen wirklich nur die Lampen zählen die den Weg "flankieren",
und auch der Tipp mit der QuerSUMME war gut :!:
Der Trunkenbold ist wieder da und am folgenden Gemäuer haben wir sogar ZWEI Jahreszahlen gefunden..
wer den Clue richtig liest nimmt die Kleinere :P
Unsicher waren wir uns nur einmal, weil das Ende des eingezäunten Terrassenhanges etwas auf sich warten ließ.. Geduld, es kommt.
Ab dem namenlosen Brunnen wurde es etwas kniffelig.. auch hier ist Geduld ein guter Berater.. den Pfosten mit blauem Schildchen haben wir nur durch puren Zufall entdeckt, er liegt links am Abhang etwas weiter unten :?
die gleich darauf folgenden Bänke sind definitiv weg!!
Die Alternative am Ende einer Treppe ist nicht zu empfehlen :roll: :oops: :lol: Schaut lieber wo mal Bänke gestanden haben könnten :wink:
Das Zwergen- Schwimmbad ist unserer Meinung nach ein paar Schritte weiter weg aber die Peilung der Matrix stimmt punktgenau, nicht aufgeben.
Wir haben bestimmt eine Stunde gesucht aber wieder im Finale aufgeben kam gar nicht in die Tüte :!: :mrgreen:
Jetzt liegen ein paar Steine mehr drauf :wink:
Vielen Dank für eine ganz besondere Box (für einen Ausflug in die Altstadt kommen wir nochmal wieder!!)
sagen Dani und Nala von den heiligen Drei
mit Nessa

Antworten

Zurück zu „Die 4 1/2 Woinemer“