HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

HD - Arcanum Via Montana I - Letterbox

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 24.12.2009 0:32

ARCANUM VIA MONTANA I - LETTERBOX
(versteckt durch die 4½ Woinemer im Dezember 2009)

Stadt: 69469 Weinheim; Bergstraße OT ??geheim??
Startpunkt: ???
Empfohlene Landkarte: Heidelberg Neckartal-Odenwald (Nr. 12) 1:20000 (Topogr. Karte mit Wanderwegen)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, festes Schuhwerk (vor allem nach Regentagen)
Schwierigkeit: (***--) mittel
Gelände: (***--) einige Waldwege, ein paar Waldpfade zwischendurch und manchmal auch querfeldein..., nicht kinderwagengeeignet
Länge: ca. 2-2,5 Stunden; ca. 6 km


Vor kurzem haben wir einen alten Brief zufällig zwischen den Seiten eines alten Buches in der Stadtbibliothek gefunden:

„Mein liebster Aloisius, wie weit bist Du mittlerweile mit Deinem Labyrinth gekommen? Wenn Du einmal etwas Abwechslung brauchst und nächstes Wochenende zu mir kommen möchtest, um mit mir im Wald spazieren zu gehen, dann verrate ich Dir hier den Treffpunkt, an dem ich auf Dich warten werde...“

Durch den nicht alltäglichen, uns aber wohl bekannten Namen Aloisius :wink: aufmerksam geworden, haben wir in der Bibliothek gleich weiter recherchiert und noch Interessantes herausfinden können:

Aloisius, ein Bergmann, wohnte und arbeitete vor gut 100 Jahren in den Wäldern oberhalb der Bergstrasse. Letterboxer haben sein Lebenswerk vielleicht schon erkundet, falls sie sich nicht in seinem Labyrinth verliefen...
Seine große Liebe, ein hübsches, adliges Fräulein aus einem der umliegenden Ortschaften, hatte es nie geschafft, Aloisius in seinem verzwickten Labyrinth zu besuchen. Und das, trotz einer extra von ihm für sie gezeichneten Spezial-Karte, die sie aber leider irgendwann erst verlegt und dann verloren hatte, da sie deren Benutzung wohl nie richtig verstand... :roll:
Ihre einzige Hoffnung, ihren geliebten Aloisius wieder zu sehen, war, ihn zu sich einzuladen.
Dazu schickte sie ihm einen Brief, in dem sie ihren Namen als den Treffpunkt chiffrierte, falls er in die falschen Hände geriet. Nachvollziehbar, denn wer will schon mitten im Wald ungewollten Besuch bekommen...

Wenn Ihr Euch auf die Spur der Beiden begeben wollt, müsst Ihr einfach zu deren geheimen Treffpunkt kommen – und die Letterbox-Suche kann beginnen! :wink:

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Nala auf der Spur.JPG
Nala auf der Spur von Aloisius und seiner Liebsten...
ARCANUM VIA MONTANA 1.pdf
Stand 12/2009
(144.03 KiB) 693-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1060
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Testlauf am 26.12.2009

Beitragvon NeuVoPi » 31.12.2009 18:36

Bereits am 2. Weihnachtstag durften wir zusammen mit den Füchsen und WFLL den Testlauf der gelungenen Letterbox meistern. Sogar den Startpunkt haben wir uns erarbeiten müssen :wink:
Die Beschreibung war klar, die Tour kurzweilig und unproblematisch zu erwandern. :lol:
Vielen Dank an die 4 1/2 Woinemer für die schöne Wanderung mit Urkunden.
Sehr schöne Gegend dieser Odenwald. Wir werden demnächst öfter mal über den Rhein fahren müssen um Boxen erlegen zu können, da sie uns in der Pfalz so lamgsam ausgehen.

Wir wünschen der Letterboxergemeinde eine guten Start in neue Jahrzehnt
Viele liebe Grüße aus Esthal
Pia und Volker

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 119
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

FTF bei ARCANUM

Beitragvon der fliegende Felix » 01.01.2010 1:38

Hallo,
schöne Grüße an die Testläufer und einen dicken Dank an die 4 1/2 Woinemer für diese tolle Letterboxrunde.
Den Startplatz hatte ich nach ein wenig grübeln doch rasch ermittelt.
Die Runde ist sehr gut beschrieben und mit etwas Geduld findet man alle Angaben. Wenn man dann noch genau liest und rechnet ist der Rest eine sehr schöne Wanderung durch den Odenwald.
Wenn man auch noch in der Box die Medaille für den Erstfinder entdeckt hat sich die Mühe doppelt gelohnt.
Der absolute Höhepunkt der heutigen Runde war aber das zufällige Zusammentreffen am Schluß von anderen Geocachern, mir und 2 1/2 der Woinemer auf dem Parkplatz nahe des Starts.
Nach einem netten Plausch und den besten Wünschen fürs neue Jahr trennten sich unsere Wege wieder.
Auch der ganzen Letterboxgemeinde wünsche ich ein gutes und gesundes 2010.
Den 4 1/2 Woinemer kann ich nur danken und sagen weiter so, eure Boxen sind immer wieder eine Anreise wert.
der fliegende Felix

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 496
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

geheimnisvolle Bergstraße...

Beitragvon Wanderwölfe » 02.01.2010 20:26

Hallo und ein gutes neues Jahr allerseits,

wir können uns dem fliegenden Felix nur anschließen: eine wirklich supertolle Tour! :P
Der Startpunkt ist nach ein bißchen googeln schnell gefunden. Alle Rätsel funktionieren prima, auch das Labyrinth ist nicht so schlimm wie bei der Labyrinth-Schlucht :wink: .
Der Box geht es gut, den Hitchhiker haben wir mitgenommen um ihn bei Gelegenheit wieder auszusetzen.
Viele Grüße,

die Wanderwölfe

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 504
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 17.01.2010 15:07

Nachdem wir den Startpunkt schon einige Tage ermittelt hatten, warteten wir noch auf die Gelegenheit um auf Tour zu gehen.
Der Clue ist sehr gut beschrieben und deshalb konnten wir ohne Probleme die Box heben. :lol:
Der verschneite Wald mit kurzen sonnigen Abschnitten lies Urlaubsgefühle aufkommen. 8-)
Zudem nahmen wir noch den Hitchhiker "Die Wegwarte" mit und werden ihn weiter auf Reise schicken.

LG
von Iris
und Tina (von den Seifs

PS: Der Stempel muss auch noch erwähnt werden, gefällt uns sehr gut.

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Saxmann » 06.02.2010 21:30

Das war heute nicht mein Tag. Das Rätsel war schnell gelöst, aber wo waren die Tafeln am Parkplatz :shock: Die Steine waren ja da. Als notorischer Optimist machte ich mich halt mal wieder einfach so auf den Weg und ging in die vermutete Richtung. Aber da hat nichts gepaßt ! Erst, als ich auf der Rückfahrt noch mal auf des Rätsels Lösung schaute, fiel mir des Rätsels Lösung wie Schuppen vor den Augen ! :shock: Demnächst auf ein Neues, dann hoffentlich ohne Schneematsch :wink:

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Heute war Nr. I an der Reihe

Beitragvon Die Abenteurer » 12.02.2010 19:04

Nachdem wir ARCANUM VIA MONTANA II gefunden und auch schon das Labyrinth gemeistert hatten, war ganz oben auf unserer Wunschliste der erste Teil der Folge. Heute schien die Gelegenheit günstig. Kein Schneematsch sondern nochmals frischer Schnee. Also los an den vermuteten Startplatz! Alles hat wunderbar geklappt und der Box geht es soweit gut. Sie war lediglich etwas festgefroren und ein Zipbeutel war gerissen. Wir hatten leider keinen Erstatz dabei. Alle Hinweise konnten wir auf der gut beschriebenen Runde finden. Eine saubere Leistung der 4½ Woinemer. Danke! Sonst konnten wir wie erhofft durch den Schnee stapfen und sind lediglich auf dem Rückweg einer Joggerin begegenet. Schönes Winterwetter.
Es grüßen herzlich, die Abenteurer

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1633
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Gefunden!

Beitragvon Britta und Jürgen » 13.02.2010 16:33

Am Start fanden wir Fußspuren, wo wir uns dachten, vielleicht ein "Vorsucher", die Spuren begleiteten uns ein Stück..... verschwanden....... und leider kamen sie uns dann entgegen. :cry:
Nachdem wir ganz vorbildlich das abgebildete Labyrinth auch noch gelaufen waren, 8-)
wir uns wunderten, "wo" wir wieder rauskamen, :oops: marschierten wir wieder zum Ausgangspunkt zurück und riefen unseren Telefonjoker Tina an, die uns "den" entscheidenen Tipp gab.
Ganz lieben Dank an dich Tina! :lol:
Dann war es wirklich kein Problem die Box mit dem schönen Stempel auch zu finden.
Danke an die 4 1/2 Woinemer für die tolle Box. :wink:

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 13.02.2010 22:57

Keine Panik - keiner muß in diesem Clue ein Labyrinth durchlaufen :roll: ! Ihr sollt doch nur auf der Bank sitzend ein wenig auf dem Papier üben, damit's im richtigen Labyrinth umso besser klappt... so hat es sich Aloisius zumindest vorgestellt :wink: - aber das ist zum Glück eine andere Letterbox!
Viel Spaß noch beim Laufen, Knobeln und Finden,
Stephan von den 4 1/2 Woinemern

Benutzeravatar
Saxmann
Placer
Beiträge: 333
Registriert: 24.09.2006 23:02
Wohnort: Heppenheim

Beitragvon Saxmann » 27.02.2010 20:46

Im zweiten Anlauf hat es heute geklappt. Es war größtenteils die Runde von neulich, diesmal aber umgekehrt. Am Finale mußten wir ein klein wenig suchen; offenbar hatten wir eine Ziffer übersehen. Die Befestigung der Box scheint mir unsicher: Ich würde ein anderes, weniger abrutschgefährdetes Versteck wählen.
Versüßte wurde die Runde durch Ulrike, die ich ins Letterboxen einführen durfte.
Vielen Dank für die schöne Runde !

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 265
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Schöne Box bei super Wetter

Beitragvon HoffNuss » 03.03.2010 14:01

Mittwoch, 03.03.10 Box gefunden. :D

Da ich schon lange neugierig war, wo Aloisius sich seinerzeit mit seinem adligen Fräulein traf und spazieren ging, machte ich mich heute bei allerbestem Letterboxingwetter auf nach „??geheim??“ und folgte ihren Spuren.

Eine kurze, präzise Tour mit einem sehr schönen Stempel am Ende war meine Belohnung.

Der im Clue erwähnte umgestürzte Baum nach den zwei Eichen ist nun weggeräumt. :!:

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens

PS: Der Beutel des Logbuchs ist austauschbedürftig. Leider hatte ich keinen Ersatz dabei... :(

Die Bergdohlen

der frühling kommt

Beitragvon Die Bergdohlen » 21.03.2010 19:40

Nach Regenschauer hatten wir nachmittags wunderschönes Frühlingswetter. Schöne Tour nach anfänglichen Schwierigkeiten haben wir alles gut gefunden, im Letterboxbereich waren die Waldarbeiter unterwegs, die Box hats jedoch gut überstanden.

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Diether und Inge » 02.04.2010 18:22

Gefunden: 02.04.10; 13.30 Uhr

Nachdem wir uns kein X mehr für ein U vormachen ließen und ich Inge, Dank Saxmans Hinweis, davon überzeugen konnte, dass sie vor dem falschen Schild stand, konnten wir uns endlich aufmachen und die Spuren von Aloisius und seiner Liebsten suchen.
Ohne Probleme näherten wir uns dem Ziel. Und als dann noch die Sturmschäden überklettert waren, konnten wir sehr schnell den schönen Stempel in unser Logbuch drücken.
Die beiden Liebenden haben wir leider nicht getroffen. Wahrscheinlich war es ihnen trotz Sonnenschein zu kalt.

Gruß an die 4 1/2 Ws
Diether und Inge

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 489
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Herrliches Frühlingswetter ...

Beitragvon Die Hesse » 20.04.2010 14:29

... ein gut ausgedachter Clue, stimmige Rätsel, ein wunderschöner Weg und im Ziel einen supertollen Stempel! Was will man mehr?
Nur das Liebespaar haben wir nicht getroffen.
Vielen Dank für einen schönen Vormittag sagen
Die Hesse

becky-family
Placer
Beiträge: 800
Registriert: 24.09.2006 21:35
Wohnort: Haßloch

Interessant wars...

Beitragvon becky-family » 02.05.2010 18:13

... die lauschigen Liebesplätze aufzustöbern., :wink: :D es hat sich allerdings kein Liebespaar gezeigt.
Die Wege waren ganz nach unserem Geschmack. Der Box geht's gut sie wartet auf weitere neugierige Letterboxer.


Happy Letterboxing

Becky-Family


Zurück zu „Die 4 1/2 Woinemer“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast