HD - Gaisbergturm

Benutzeravatar
Deepblue_cat
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 15.10.2006 17:51
Wohnort: Mannheim

HD - Gaisbergturm

Beitragvon Deepblue_cat » 18.11.2009 20:35

GAISBERGTURM
(placed am 11-November-2009 durch die Taucher)

Stadt: 69117 Heidelberg
Startpunkt: Parkplatz Blockhaus an der K9708 zwischen Molkenkur und Königsstuhl
Empfohlene Landkarte: topografische Karte 1:25000 Bergstraße – Odenwald Nr. 12 (ist aber nicht unbedingt notwendig)
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, gute Laune
Schwierigkeit: (**---) Man muss schon genau hinschauen
Gelände: (*----) Geringe Steigung;
Länge: 3-4 km; ca. 1- 1,5 Stunden ohne Rätsel.

Der Gaisbergturm
Der Gaisbergturm in Heidelberg ist ein Baudenkmal, das am Westhang des 360 m hohen Gaisberg steht. Entworfen von dem Architekten Fritz Seitz wurde er 1876 vom Heidelberger Schlossverein erbaut. Der über 13 m hohe Turm lässt sich über 85 unterschiedlich geformte Stufen auf einer außen angebrachten Wendeltreppe besteigen.
Der Gaisbergturm wurde in den Jahren 1926/27 und 2003/04 restauriert. Eine Besonderheit des Turms ist das Mauerwerk, das ohne Mörtel oder sonstige Bindemittel aufgeschichtet wurde. Die letzte Restaurierung ist der Stadt Heidelberg und dem Stadtteilverein West Heidelberg e.V. zu verdanken.

Die Arboreten - Welt der exotischen Bäume
Im Heidelberger Stadtwald befinden sich zwei Sammlungen verschiedener exotischer Baumarten, so genannte Arboreten: an der Sprunghöhe und am Speyerer Hof. Durch die Arboreten führen Rundwege, die dazu einladen, die Welt der Mammutbäume zu entdecken. Die Rundwege bieten einen beeindruckenden Einblick in die tropisch anmutende Artenvielfalt unserer Wälder, wie sie viele Millionen Jahre in Europa bestand. Doch die Eiszeiten hinterließen baumlose Steppen und erst allmählich kehrten die Wälder zurück. Sie waren nun viel ärmer an Arten, denn die Kontinente waren auseinander gedriftet und im Süden bildeten die Alpen eine fast unüberwindliche Barriere für die natürliche Rückwanderung.
Ab dem Jahr 1876 wurden deshalb durch die Oberförster der Stadt Heidelberg die ersten fremdländischen Baumarten angebaut. Manche exotisch gewordene Baumart bereichert jetzt wieder die Artenvielfalt des Heidelberger Stadtwaldes.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Gaisbergturm.jpg
Gaisbergturm
Letterbox Gaisbergturm.pdf
Neue Version mit Korrekturen
(187.89 KiB) 1465-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Deepblue_cat am 25.11.2009 0:07, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 269
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Erster

Beitragvon HoffNuss » 23.11.2009 12:11

Montag, 23.11.09 Box gefunden. :D

Gestern im Forum diese neue Box entdeckt. Heute frei, also nichts wie früh los, um den Clue zu meistern und die Box zu finden. :lol:

Anfangs hatte ich etwas Orientierungsnot bezüglich der „grünen Wege“. Aber mal hier geschaut, mal dort geschaut und schon war die Route zum Einsammeln der Informationen klar. Das gesamte Kreuzworträtsel habe ich nicht gelöst, aber die Buchstaben, die ich hatte haben mir die eindeutige Richtung gewiesen.

Grenzsteine nach der Abzweigung habe ich auch gefunden. Aber die meisten links des Weges. :? Einer auf der rechten Seite war sehr abseits vom Weg und nur durch Zufall von mir entdeckt. Auch standen zwei Buchstaben darauf. :shock: Deshalb habe ich einen linken Grenzstein ausgewählt, der wirklich nur einen und nicht zwei Buchstaben hatte. :wink:

Die Box ist sehr schön versteckt. Ich musste zweimal beschriebenen Baumstumpf absuchen, bis ich mich als ERSTFINDER :D :D :D ins Logbuch der Letterbox Gaisbergturm eintragen durfte.

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens

Benutzeravatar
der fliegende Felix
-
Beiträge: 121
Registriert: 07.05.2008 18:59
Wohnort: kleiner Odenwald

wieder mal Zweiter

Beitragvon der fliegende Felix » 23.11.2009 19:23

Hallo,
die Beschreibung entdeckt und den für heute geplanten Letterboxtag umorganisiert.
Die Region am Königsstuhl kannte ich von früheren Wanderungen her aber diesen Teil habe ich erst heute gründlich kennengelernt.
Nach mehreren Runden durch den Exoten-Wald hatte ich genügend Material gesammelt um in der nahen Hütte den 2. Teil der Letterboxsuche zu starten.
Nach kurzer Mittagsrast am Gipfel habe ich mich dann an die Suche der Box gemacht.
Mit einigem hin und her Rechnen näherte ich mich der Fundstelle und konnte dann nach längerem Suchen die Box finden. :)
Glückwunsch an die Erstfinder und schöne Grüße an Max der auf die Runde ging als ich gerade zurückkam.
Danke an die Taucher fürs Auslegen dieser schönen und lehrreichen Wanderung von
der fliegende Felix

Benutzeravatar
Deepblue_cat
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 15.10.2006 17:51
Wohnort: Mannheim

Korrekturen

Beitragvon Deepblue_cat » 23.11.2009 19:24

Hallo liebe Letterboxgemeinde,

da kann man seinen Clue noch so oft prüfen und doch schleichen sich kleine Fehlerteufelchen ein. Der Clue wird morgen korrigiert, heute schaffe ich nur eine kurze Berichtigung im Forum.
Die Grenzsteine sind links des Weges und im Stempel hat sich wohl ein u für ein e eingeschlichen, laut dem schnellen Felix. Der Stempel wird auch korrigiert, doch dauert das Austauschen etwas länger wegen Abwesenheit.

Bei Lösungswort zu 7 ist ein Leerzeichen drin, das Feld dazu wurde versehentlich nicht geschwärzt. Bei 38 hat sich im Lösungswort ein n für ein u eingeschlichen.
Vielen Dank an die beiden Erstfinder, die mir Rückmeldung zu den Fehlerteufeln gegeben haben!

Clue wurde korrigiert! Wir hoffen, es sind keinen weiteren oder neue Fehlerteufel drin, da sich durch die Korrekturen das Rätsel geändert hat.

Gruß Die Taucher
Zuletzt geändert von Deepblue_cat am 25.11.2009 0:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1065
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Beitragvon Die Viererbande » 23.11.2009 21:07

Man hat´s schon wirklich nicht leicht, wenn man sich mal vorgenommen hat, vielleicht auch mal Erstfinder zu werden....... Aber gegen Frühaufsteher, Urlauber, Lehrer usw. hat man halt einfach keine Chance :roll: :wink: .

Jedenfalls haben wir uns sehr gefreut, bei dieser Gelegenheit den fliegenden Felix kennenzulernen, der gerade am Auto ankam. Schöne Grüße!

Nichtsdestotrotz sind wir frohen Mutes losgezogen, haben auch ein paar Runden durchs Arboretum gedreht, der Weg hierdurch ist uns auch durch die Wanderkarte nicht so ganz klargeworden....Die kleinen Fehlerteufelchen haben wir auch bemerkt, vor allem in dem schönen Stempel, was dem Clue aber keinen Abbruch tut. Super Versteck! Jedenfalls konnten wir uns dann immerhin als Drittfinder eintragen.
Auf dem Rückweg sind wir dann erst mal den Weg Nr.1 ein Stück bergab gegangen, haben unseren Fehler zum Glück aber schnell bemerkt.
Vielen Dank für die nette kleine Runde!
Die Hälfte der Viererbande

Benutzeravatar
Diether und Inge
Placer
Beiträge: 409
Registriert: 26.09.2006 20:38
Wohnort: Heidelberg

Beitragvon Diether und Inge » 25.11.2009 18:15

Eine Letterbox direkt an unserem Hausberg! Das ist doch was!
Ein kleiner Spaziergang bei schönem, spätherbstlichem Wetter und schon hatten wir die Box in Händen.
Herzlichen Dank an die Taucher. Ihr dürft gerne noch mehr Boxen in der Gegend auslegen. :D

Übrigens, bei Briefmarken werden Fehldrucke oft besonders wertvoll. Vielleicht gilt das ja bald auch für Letterbox-Stempel. :wink:

Noch ein Hinweis an die Geocacher unter uns: Es gibt am Gaisberg mehrere Caches. An zwei kommt man praktisch direkt vorbei.

Diether und Inge

Benutzeravatar
Die Abenteurer
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 27.09.2006 16:00
Wohnort: im schönen RLP

Original

Beitragvon Die Abenteurer » 27.11.2009 20:18

Da haben wir uns gesputet um den Originalstempel zu bekommen. Und siehe da, wir haben ihn in unser Logbuch stempeln können. Nebenbei haben wir mit der Karte noch zwei normale Geocaches gefunden, da wir vorher davon hier im Forum gelesen hatten.
Es grüßen herzlich, die Abenterer

Benutzeravatar
Wanderwölfe
Placer
Beiträge: 514
Registriert: 27.03.2009 8:42
Wohnort: Eberbach

im Schnee gefunden

Beitragvon Wanderwölfe » 13.12.2009 18:19

Hallo,

heute haben wir die Gaisbergturm LB bei ganz leichtem Schneefall gesucht und gefunden. Die Rätsel waren problemlos, Box und Inhalt geht es gut. :P Trotz des mäßigen Wetters war sehr viel los da oben.
Viele Grüße,

die Wanderwölfe

Benutzeravatar
Die Wander-Riesen
Placer
Beiträge: 183
Registriert: 27.03.2008 12:00

Argh...

Beitragvon Die Wander-Riesen » 15.12.2009 16:46

15.12.09 ...den Stift vergessen... :shock:
Also blieb mir nichts anderes übrig als neben dem Laufen noch Gehirnjogging :idea: zu betreiben.
Prima Runde, spätestens im "Magischen Kreis" war ich voller Zuversicht die Box zu finden.
Im Zielgebiet ging es dann schnell, da die Angaben ausführlich auf die Fundstelle weisen. :D

Leider konnte ich nur den nackten Stempel ins Buch drücken.
Der Nächste könnte wenigstens das Datum und ein "Riesen Dankeschön" in Logbuch nachtragen.

"Riesendankeschön"
Andreas von den Wander-Riesen

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 993
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Beitragvon pepenipf » 26.12.2009 23:21

Als erste von 3 Boxen am heutigen 2. Weihnachtsfeiertag hatten wir uns die Gaisbergturm Letterbox ausgesucht. Eine schöne Tour, wo wir aber im Arboretum wesentlich länger als vorgesehen gebraucht haben, da die gesuchten Bäume nicht einfach zu finden waren.
Ansonsten war die Box Problemlos zu finden.
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
Die 4 1/2 Woinemer
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 12.10.2008 21:13
Wohnort: Weinheim

Beitragvon Die 4 1/2 Woinemer » 28.12.2009 17:47

Kurz vor Jahresende und solange es noch trocken ist, haben wir uns auf den Weg nach HD gemacht. Vor lauter Staunen zwischen den vielen beeindruckenden, uralten Baumriesen muss man gut aufpassen, dass man noch alle notwendigen Daten mit einsammelt... :oops: Aber sie sind gut zu finden, genauso wie die Box - es geht ihr gut! :)
Eine kurzweilige Tour, die uns prima gefallen hat!

Vielen Dank an die Taucher und liebe Grüße,
die 4 1/2 Woinemer

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1066
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

zum Jahresabschluss...

Beitragvon NeuVoPi » 30.12.2009 22:16

...musste natürlich noch eine Box dran glauben.
Das Wetter war zwar nicht sehr prickelnd, aber egal, ein Stempel musste her um das Jahr noch rund abzuschließen.

Bei strömendem Regen durften wir viele große Bäume kennen lernen. Eine herrliche Gegend, die wir bestimmt noch einmal bei Sonnenschein besuchen. Den Turm haben wir dann nicht bestiegen, da wir kaum die Hand vor den Augen sehen konnten vor lauter Wolken und Regen. Die Box durfte dann beim loggen unter unseren Schirmen geschützt das Tageslicht erblicken.
Einen Vorteil hat das Wetter ja: Keine Muggel weit und breit :P

Vielen Dank für die trotzdem schöne Tour
und viele Grüße aus Esthal
Volker und Pia

An WFLL: Wie war das mit dem markanten Stein? Wer Bilder lesen kann ist halt ebenso klar im Vorteil :wink:

Benutzeravatar
Deepblue_cat
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 15.10.2006 17:51
Wohnort: Mannheim

Stempel

Beitragvon Deepblue_cat » 05.01.2010 20:00

Hallo liebe Letterbox-Gemeinde,
wir haben heute den Fehldruck-Stempel ausgetauscht! Die Taucher Anja & Mischa

Kleine Martina

Box nach einigen Umwegen gefunden!

Beitragvon Kleine Martina » 21.02.2010 18:57

Heute war ich Michael B. unterwegs, der heute seine erste Letterbox laufen durfte! :lol:
Nach "Nicht-Verstehen" der "grünen Pfade" verlaufen... - und doch wieder auf den rechten Weg gekommen... :roll: :roll:
Die Hütte bietet sich förmlich für eine Rast an, nach der Rast zum Endspurt aufgemacht! Turm bestiegen - bei Sonnenschein bis Mannheim gucken können - schön!!!!!!!!!
Box gefunden - der Schnee nimmt langsam ab - problemlos auszugraben und wieder versteckt! Der Box geht es gut!

Micha - hätte beinahe wieder anrufen müssen wegen Parkplatz finden... * lach* irgendwie habe ich damit ein Problem!!!
Aber eine schöne Box für einen Sonntagspaziergang - vor allem, wenn man den richtigen Weg gleich findet!!! :oops:
Liebe Grüße von der Kleinen Martina

miamaus

Kurzweilig und viel gelernt

Beitragvon miamaus » 02.04.2010 14:19

Heute morgen den Sonnenschein ausgenutzt und gleich aufgebrochen zu einer kleinen Runde über Heidelberg.
Nachdem wir geschnallt hatten was die Zahlen im Kreuzworträtsel mit dem jeweiligen Baum zu tun haben ( ja manchmal dauerts eben etwas länger ) :oops: ging das Ausfüllen des Kreuzworträtsel recht fix und hat echt Spaß gemacht. Danach Richtung Ziel marschiert und dort die Konstruktion bestaunt. Respekt. Dann heftiges Rechnen der Mäusemutter und heftiges Peilen des Mäusekindes während heftigem schlaue Kommentare abgeben des Mäusevaters :evil: und ...

.. jawoll wir haben die Box entdeckt. :D

Toller Stempel der jetzt unser Letterboxbüchlein verschönt.

Danke für diese unterhaltsame Runde

Familie Maus


Zurück zu „Deepblue_cat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast