HD - Gaisbergturm

Benutzeravatar
TIVOES
Beiträge: 12
Registriert: 29.12.2006 16:53
Wohnort: Mannheim/Hochstadt/Frankfurt/Heidelberg
Kontaktdaten:

Re: HD - Gaisbergturm

Beitragvon TIVOES » 11.10.2017 13:47

Hallo,
wir haben die Letterbox schon einmal gefunden und fanden das Arboretum und den Weg echt super toll! Jetzt hat TIVOE Mitglied Jérôme die Idee, die Letterbox als Wochenendaktion für ein paar Kinder aus einem Jugendhaus anzubieten, weil es für Kinder bestimmt auch richtig toll da ist. Wir sind deshalb den Weg nochmal abgelaufen, das Problem ist nur, dass wir die Letterbox nicht entdeckt haben. Wir haben gedacht, wir wüssten noch, wo sich die Letterbox befindet, allerdings war das anscheinend nicht der Fall (oder ist sie nicht mehr da?). Es wäre super toll wenn jemand, der vor kurzem die Letterbox gemacht hat und sich noch an den Ort erinnert, Jérôme schreiben könnte, wo sie sich befindet, da es toll wäre, wenn die Kinder das "Erfolgserlebnis" des Finden einer Letterbox hätten. Vielen Dank schonmal im Voraus, Jérômes E-Mail-Adresse lautet: jerome.pw@gmx.de

Benutzeravatar
wunderlein
Placer
Beiträge: 235
Registriert: 23.03.2015 21:50
Wohnort: Gartenstadt

Re: HD - Gaisbergturm

Beitragvon wunderlein » 08.11.2017 22:09

die Letterbox ist noch da und wohlauf

Die Gradzahlen im Finale sind korrekt. Auch der markante Stein und der Steinhaufen sind gut erkennbar.
Vorsicht in der gleichen Gradzahl kommt vom Steinhaufen zunächst noch ein anderer Baumstumpf (flach oben). Der ist es NICHT.
Der Letterbox-Baumstumpf ist erst danach kommend und ist mittlerweile eher so eine Art: Erde-/Steinhaufen mit Moos und oben kuckt noch ein Stück Holz raus

Auch der Rückweg ist korrekt beschrieben. Der Wanderweg 1 führt einen allerdings einmal um den Buckel, zunächst bergab und dann das ganze wieder hinauf. Was besonderes zu sehen gabs nicht wirklich. Der Anstieg erfolgt über einen normalen Forstweg. Der Weg ist länger. Also wer noch etwas wandern möchte, ist da schon gut aufgehoben. Auf der Karte am Wanderparkplatz sieht man auch wie der Weg verläuft. Der Beschilderung ist leicht zu folgen. Ich würde allerdings, wenn ich es nochmals zu tun hätte, bis zur Hütte den Rückweg = Hinweg nehmen. :wink: Sehr hübsch ist bestimmt zu anderer Jahreszeit auch der Abstecher zu den Rhododendren. Um diese Jahreszeit (November) blühte da natürlich leider nichts mehr, aber scheinen schon einige Büsche zu sein. In voller Blüte bestimmt toll.

Das Kreuzworträtsel braucht man nicht wirklich. Es ist auch so klar, wo es langgeht. Habe die Schildersuche daher abgekürzt und vielmehr die Natur genossen. Die Mammutbäume sind beeindruckend, :P insb heute bei Nebel. Richtig mystisch. Ich hab ein ganz schönes Bild von den Bäumen machen können. Lade es hier mal hoch. Wie gemalt. Wunderschön.

Das Türmchen soll was ganz besonderes sein laut Tafel... ich suche noch weshalb. Am besten mit der Lupe so klein wie das Bauwerk ist. Trotzdem fand ich die kleine Odenwälder Schneckennudel irgendwie goldisch. Etwas dünner geraten als seine Pfälzer Dürkheimer Schwester, aber dennoch: der Turm hat was.
Zur Sicht vom Turm aus kann ich leider nichts sagen :lol: Schade.... falscher Tag: ich sah, dass ich nichts sah, ... außer Nebel. Es hätte jede Stadt, Land, Fluss unter mir sein können. (siehe Foto 2) Zum Glück musste man dort nichts anpeilen und welche Stadt ich gesehen hätte, wenn ich was gesehen hätte, dürfte auch klar sein :wink: .

Schöne kleine Letterbox Runde für groß und klein. Hat mir sehr gut gefallen.

Lieben Dank sagt wunderlein
Dateianhänge
WP_20171108_12_40_39_Pro.jpg
WP_20171108_13_00_28_Pro.jpg


Zurück zu „Deepblue_cat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast