SÜW - Kostenfels-Letterbox

Barfly
-
Beiträge: 370
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Barfly » 30.03.2014 21:11

Gestern gings als erste Tour für den Tag auf schönen Wegen zum Kostenfels.
Die Box war trotz des gutem Verstecks gut zu finden.

Danke für die schöne Runde.

Lg Barfly

Benutzeravatar
pepenipf
Placer
Beiträge: 992
Registriert: 28.10.2007 18:31
Wohnort: Neustadt
Kontaktdaten:

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon pepenipf » 27.05.2014 10:21

Im Anschluss an Mühlfelsen und Buchholzfelsen hatten wir noch nicht genug von dem herrlichen Wetter und der schönen Wanderregion und zogen auch noch zu dieser Runde los.
Die kostete uns dann doch ganz schön Kraft. Eine wirklich gelungene Tour, aber auch ganz schön Kräftezehrend mit dem langen Anstieg (der ja für uns auch nicht der erste an diesem Tag war). Wir waren nicht immer 100% sicher rihtig zu sein, waren es aber doch immer.
Die Box war gut zu finden, auch wenn wir unsere Peilung 3 mal überprüften weil WIR da heute nicht mehr lang wollten ;-) Auf dem Versteck lag ein Baum, so dass wir etwas Wühlen mussten um an die Box zu kommen.
Danke für diese schöne Runde!
Viele Grüße
Nina von den Zwillingen

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1233
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Das Triple von Rinnthal

Beitragvon GiveMeFive » 16.08.2014 22:46

Hallo lieber Hans-Peter, hallo liebes Forum

Der Kostenfelsen war der Dritte von Dreien.

Zurück vom Mühlfelsen, tankten wir am Wagen auf und starteten gleich durch. Sehr schön der gepflasterte Weg bis zum Talende. :) Anschließend kam der kraftraubende Anstieg zur Einkehrmöglichkeit. :oops: Der Weiterweg erinnerte uns an Wege, die wir schon einmal in anderen Missionen begangen haben. Hier waren deutlich die frischen Spuren eines Gewittersturmes, wenige Tage zuvor, erkennbar. Auch der Weg, der vom Forst schon lange nicht mehr benutzt wurde, hat uns gut gefallen. :P Es dauert aber nicht mehr lange, dann werden sie wieder da sein, denn am Wegesrand sind schon mit Neonfarbe gekennzeichnete Metallstangen gepflanzt. Und, viel schlimmer, ab der scharfen Rechtskurve haben nicht nur die Wildschweine gewühlt. Hier war aktuell der Forst mit schwerem Gerät zerstörerisch unterwegs. :twisted:

Erst der Pfad der zum Kostenfels führt, ist noch intakt.

Am Kostenfels genossen wir wieder lange alle Aussichtsmöglichkeiten. Die (eine) Bank haben wir gefunden, allerdings ist sie nicht mehr mit einer Jahreszahl ausgestattet. Diese konnten wir aber zurückrechnen. Den Ausgangspunkt zum Finale haben wir gut gefunden. :D

Vielen Dank für das Zeigen der Felsen und für den schönen Stempel. Der Box geht es gut.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive

Benutzeravatar
Bambigonzales & Eywa
Placer
Beiträge: 662
Registriert: 15.01.2012 19:39

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Bambigonzales & Eywa » 23.08.2014 14:42

Am 23.08.14 gefunden. Eine sehr schöne Tour, mit prima Einkehr und tollen Aussichten. Man sollte allerdings die Forumsbeiträge beachten (Die fehlenden Jahreszahlen auf der Bank wurden ja schon erwähnt, der Pfad beim Start des Finales ist tatsächlich der Überraschende und nicht der zunächst logisch erscheinende :wink: Mit einer Peilung hatte ich Probleme: Folge dem Weg in Richtung 10*A - 20 Grad. Nach meiner Rechnung hätte ich den Abhang in die Wildnis runtergemusst :shock: Instinktiv ging ich geradeaus und lag richtig 8-)
Der links abgehende Pfad an dem Rotti sich verlaufen hat, ist inzwischen durch Bergepanzer o.ä. in eine matschige und hässliche Autobahn für Waldmörder umfunktioniert worden. Man folgt ca. 20 Min dieser Schneise der Verwüstung bis zur besagten Linkskurve wo der Pfad zum Kostenfelsen abgeht und kommt dann wieder in ein Gebiet das von den Maschinen noch nicht zerstört worden ist. Wie GiveMeFive bereits geschrieben haben, sind aber auch auf den Wegen vor dieser Apokalypse auch schon überall Markierungen für Fällarbeiten, so dass hier auch bald alles hinüber sein dürfte.
Danke an Hans-Peter für diese aussergewöhnlich schöne Tour und viele Grüße an Alle
von Bambigonzales & Eywa

Von dem Hitchhiker Bürstenbinder, auf den ich gehofft hatte, fand ich nur einen Stempelabdruck im Logbuch :cry:
Die Box ist OK und trocken

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Hans-Peter » 31.08.2014 16:29

Liebe Kostenfels-Finder, liebe Letterboxer, danke für das nette Feedback. :) :) Freut mich, dass die Rinnthal-Runden so gut ankommen. Danke auch für eure Hinweise auf mittlerweile aufgekommene Unstimmigkeiten und nicht mehr ganz 100%ig passende Hinweise. Ich schaue mal, wann ich eine Kontrollrunde laufen kann und wie ich den Clue an den kritischen Stellen aktualisieren kann.

:!: :!: --> BIS DAHIN DIE BITTE AN ALLE ZUKÜNFTIGEN SUCHER: Schaut euch vor dem Start die Forumseinträge zur Box an und seit an den kritischen Stellen kreativ. Offensichtlich kann die Box ja weiterhin ganz gut gefunden werden. :!: :!:

viele Grüße

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 946
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon trüffelwutz » 07.04.2015 7:53

Einer war noch offen. Einer dieser namentlich benannten Felsen mit ausgewiesener Letterboxtour. Bei dem Angekündigten schönen Wetter für Sonntag sind wir losgezogen und waren überrascht, dass wir auf den vorgezeichneten Wegen und Pfaden so gut wie niemanden getroffen haben. Ausgenommen natürlich die Einkehr unterwegs. Da ist wohl immer viel los. Nach kurzer Rast und Stärkung ging’s weiter.
Wir kamen mit dem Clue gut zurecht und hätte jemand beim Einstieg ins Finale nicht so schlampig gepeilt, wäre die Tour ein glatter Durchmarsch geworden. :evil: Aber wer kann denn schon ahnen, dass.......eieieiei :twisted:
Egal, nach einigen Extrametern und vor allem Extrahöhenmetern hielten wir die Box glücklich in Händen. :P :D
Wir waren schon die Dritten in diesem Jahr.

Abweichungen: Den Stein mit der gelben Schrift des Pfades haben wir , falls es ihn noch gibt, übersehen, aber die Kontrollstation für diesen Wert gibt es noch. Des weiteren fehlt die Jahreszahl auf der Bank (Wert J) immer noch.

8-) :P Dankeschön an Hans-Peter für diese Führung zu dem tollen Aussichtsfelsen. Wir konnten von dort und von Unterwegs ein paar sehr beeindruckende Blicke ins Tal werfen. Danke auch für die Box und den passenden Stempel. :P 8-)

Viele Grüße
Esther und Peter

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1148
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 16.01.2016 22:43

Heute sind wir in gesamten Rudel mit Terrari und Bergstock diese Tour im herrlichsten Winterwetter gelaufen.
Am Anfang war's eher matschig, doch je höher wir kamen desto mehr Schnee hatten wir. Nach der größten Steigung konnten wir uns "drinnen" erholen und am Kamin wärmen, scheee war's .....
Dann ging's wieder in die Kälte und wir wanderten an mir bekannten Wegen nur das Schneegestöber war hier neu 8-) :lol: :lol:
Danach ging's auf weißen Wegen unter weißen Bäumen Richtung des Namensgebers.
Dort angekommen merkten wir, dass der bereits von anderen Letterboxern erwähnte Wert J immernoch fehlt. Zum Glück lässt er sich leicht zurückrechnen 8-) :wink:

Nach einigen extra Höhenmeter wegen "Peilungsfaulheit" haben wir schließlich die Box gefunden.
Leider war die Tüte, die Box und der gesamte Inhalt so nass, dass wir alles zwecks Rettung mitgenommen haben.
Das Versteck ist zur Zeit also leer.
Wir werden mit dem Placer Kontakt aufnehmen und die weitere Vorgehensweise klären.

Weiße Letterboxgrüße :mrgreen:
WormserWanderWölfe
Zuletzt geändert von WormserWanderWölfe am 24.01.2016 23:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Hans-Peter » 24.01.2016 16:19

:) :) :) Die Box ist ab sofort wieder in ihrem Versteck und kann wieder gesucht werden :) :) :)

Vielen Dank an die WormserWanderWölfe für die spontante "Boxenwartung": sie haben mir die trockengelegte und runderneuerte Box zugeschickt und ich habe sie heute wieder in ihr Versteck gebracht.

Weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Suche. Im Frühjahr werde ich den kompletten Clue nochmals checken und wo notwendig anpassen.

:!: :!: Solange gilt nachwievor: Schaut euch vor dem Start die Forumseinträge zur Box an und seit an den kritischen Stellen kreativ. :!: :!:

Transusen
Placer
Beiträge: 316
Registriert: 15.01.2013 15:22

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Transusen » 07.03.2016 12:48

Nachdem ein Bonusstempel eingepckt worden war, ging´s zur Felsentour ins Rinntal.

Der Spalt hinter der Kirche war schnell gefunden. Die Hinweisschilder sind noch vorhanden,
die PWV-Markierung ist allerdings übermalt. Das bald folgende Gatter ist verrammelt, stellt
mit seiner Hüfthöhe aber kein ernsthaftes Hindernis für Letterboxer dar.
Am Baum mit den vielen Markierungen war Rätselraten angesagt, trennte sich doch das "Haus" vom "Herzen" nicht.
Also munter der Wegweisung zum "L" gefolgt.

Von dort ging´s über wunderschöne Pfade nach Clue weiter.
An der Bank ist inzwischen nicht mehr der Hauch einer Jahreszahl auszumachen.
Für´s Finale sollte man am Bild schon genau peilen und sich über das Ergebnis nicht wundern :P
Steht aber auch so im Clue.
Auch im Zielgebiet ist genaues Peilen von Vorteil, sonst versucht man sich leicht am falschen Felsen.
Die Box lag fast vollständig offen sichtbar in ihrem "Versteck".
Das haben wir nach dem Loggen natürlich geändert.

Insgesamt eine Superrunde mit einem tollen Felsen und entsprechenden Ausblicken am Ende.

Die Transusen

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 232
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 15.03.2016 20:08

Am Sonntag den 13.03.2016 ging es nach Rinnthal .
Das war heute eine schweißtreibende Tour :wink: . Es gab wie schon so oft keinerlei Probleme bis zur Schlussetappe.
Alle gesuchten Variablen konnten ohne Mühe gefunden werden bis auf die Variable J.
Immer dem Herzweg gefolgt ging es der K entgegen. Das Schid bei der Rechtskurve fanden wir im Gestrüp. :o
Wir haben es dann zwischen den Ästen eines Baumes plaziert.
K kannten wir schon von einer anderen Wanderung. Nach einem etwas längerem Aufenthalt ging es zum Kostenfelsen.
Bei dem Weg der links im spitzen Winkel nach unten geht, wußten wir nicht genau wo es langgeht. :?:
Also ausprobiert . Richtigen Weg gewählt, gezweifelt umgedreht falschen Weg eingeschlagen nach 15 min Fehler bermerkt
zurück und wieder den richtigen Weg gefolgt. :lol: An der Bank angekommen war kein Wert J auszumachen. Gibt es hier mehr Bänke :?: :?:
Nocheinmal den Ausblick genossen ging´s zur Schlussetappe.
Mit der Variable L konnten wir auch nicht so recht was anfangen. :?:
Also ohne Variable J u. L die Boxensuche begonnen. Natürlich erst einmal in die falsche Richtung maschiert. :oops:
Nach dem wir unseren Fehler bemerkt hatten ging es nochmal zum Ausgangspunkt.
Peilung erneut überprüft und nun die Box nach etwas längerer Suche aus ihrem Versteck geholt. :D
Wir wollten zwischendurch fast schon aufgeben. Glücklicherweise hatten wir heute doch die erforderliche Ausdauer. :lol:

Trotz der Schwierigkeiten die wir am Schluß hatten war es eine ganz tolle Tour
Vielen Dank dafür Hans-Peter,es Grüßen die Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
Stivo
-
Beiträge: 780
Registriert: 05.09.2009 13:21
Wohnort: Heßheim

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Stivo » 24.04.2016 8:19

Schöne Wegführung und schöne Aussichten, was will man mehr :P
Alle Hinweise sind gut zu finden und führen sicher zur Box.
Vielen Dank für die schöne Tour,
bis bald im Wald
Stivo

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 946
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 28.03.2017 7:26

27.03.2017

Eine sehr schöne Tour. Von K hatte ich bei schönem Wetter einen tollen Blick. :o :!:
Die genau Wegführung brachte mich problemlos zur Bank am Kostenfels. :)
J konnte ich auch nicht finden, jedoch leicht zurückrechnen. :wink:
Dann peilte ich ungenau und befand mich bald auf einem breiten Forstweg mit einem "Birkenmeer". :? Erst das Lesen anderer Einträge brachte die Erleuchtung. :idea: Gruß an die Dinos aus Hemsbach. :D

Kurze Zeit später hielt ich die Box in meinen Händen. :D

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz!

Stephan

Benutzeravatar
Hans-Peter
Placer
Beiträge: 120
Registriert: 25.09.2006 8:58
Wohnort: Südl. Weinstraße

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon Hans-Peter » 28.03.2017 14:21

.. freut mich, dass ihr die Box gefunden habt. Vielen Dank für das freundliche Feedback :D

tigerente
Placer
Beiträge: 598
Registriert: 21.06.2012 19:50
Wohnort: Bad Dürkheim

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon tigerente » 04.03.2018 18:44

Heute ging es mit meinem Mann bei mal wieder annehmbaren Temperaturen in den Wald.
Ein wenig Schnee war auch noch mit von der Partie, aber bei den schweißtreibenden Steigungen wurde uns nicht kalt.
Die Einkehr unterwegs haben wir sehr genossen, diese Hütte kannten wir noch nicht. Bis auf einen kurzen Blackout ging es dann problemlos ins
Finalgebiet weiter, das sich wohl doch etwas verändert hat. So konnte ich die Box dann erst im zweiten Anlauf (Höhenmeter waren es heute definitiv mehr als genug :oops: :oops: :roll: :wink: ) mit ein wenig Sucherei gut finden.
Ente gut, alles gut - auch ohne Wert J.

Vielen Dank für die nette Runde und den passenden Stempel. Fast ein Jahr wurde die Box nicht mehr besucht. Echt schade!

Grüße von der tigerente

Benutzeravatar
TABI
-
Beiträge: 68
Registriert: 22.10.2016 14:23
Wohnort: 76870 Kandel

Re: SÜW - Kostenfels-Letterbox

Beitragvon TABI » 14.07.2018 20:16

Zusammen mit Lena (Eowyn) starteten wir heute zu dieser wunderschönen Tour. Sehr schade dass die Box soooo wenig gelaufen wird, dabei ist sie genau nach meinem Geschmack.
Einsame, wunderschöne Pfade mit einigen Höhenmetern, super Aussichten (mehrere), tollen Felsformationen...

"K" ist wirklich klasse und zu meinem Glück ( :D :D ) war sie geschlossen und fast menschenleer. Nur noch ein paar Partyüberlebende einer Privatfeier waren noch am Aufräumen und spendierten uns ein wohlverdientes Bier 8-) 8-) :lol: :lol: Nach den letzten Steigungen sahen wir wohl so aus, als könnten wir das gut gebrauchen 8-)

Alle Werte sind gut zu finden - ausser Wert "J", diesen kann man aber problemlos zurückrechnen.

Im Finalgebiet hat sich einiges getan - nach der Mammutschrittzählung wurde "L" kürzer gemacht..... man muss also *sehr* genau schauen...oder man orientiert sich an den 2 "L", wovon eine etwas verdeckt ist. Diese 2 stehen nicht direkt am Pfad sondern etwas links im Gelände.
Und auch die letzte "L" wurde zum Opfer....aber dank dem Letterboxer-Spürsinn von Lena konnten wir erfolgreich loggen.


Danke für diese tolle Tour und danke Lena für den schönen Tag

Anna


Zurück zu „Hans-Peter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast