ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Benutzeravatar
Gute Idee
Placer
Beiträge: 577
Registriert: 24.10.2009 19:44
Wohnort: Waldfischbach-Burgalben

ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Gute Idee » 31.03.2013 16:59

Die Kirschen von Tschifflick
(ausgelegt am 31. März 2013 durch Gute Idee)
Bitte Clue Version 2016-06-26-Tschifflick.pdf benutzen

Stadt: 66482 Zweibrücken
Startpunkt: Parkplatz Trimmdichpfad Fasanerie; Nähe Kreuzung K3/K5
Empfohlene Landkarte: Zweibrücken und Umgebung 1 : 25 000. Naturparkkarte P17
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch
Schwierigkeit: (**---)
Gelände: (**---)
Länge:ca. 2 Std oder auch den ganzen Tag da es viele Plätze zum Verweilen gibt

Die Box ist verschwunden - bitte nicht mehr suchen


Das barocke Gartendenkmal "Tschifflick"

An dieser Station auf der BarockStraße SaarPfalz, gewährte einst der schwedische König Karl XII. seinem Freund, dem Exilkönig Stanislaus Leszczynski einen Sommersitz zu errichten. Diese Anlage genannt „Tschifflick“ (türk. Landgut) wurde später als Kur-Brunnenanlage, dann als Hofgut mit Getreidemühle und schließlich als Fasanerie genutzt.

Falls ihr mehr über die Geschichte der Anlage und ihrer Bewohner erfahren möchtet, könnt ihr an einem geführten Spaziergang mit der herzoglichen Kammerzofe teilnehmen. Die Führung unter dem Motto: „Die Kirschen von Tschifflick“ findet, von Mai bis Oktober, jeden dritten Sonntag im Monat ab 14:30 Uhr statt. Sie dauert ca. eine Stunde und kostet 4 Euro pro Teilnehmer. Treffpunkt ist der Zugang zum Romantik-Hotel Landschloss Fasanerie, vor dem Parkplatz.

Die Sage:

Eine zentrale Sage aus der Zweibrücker Stanislaus-Geschichte rankt sich um die Kirschen aus Tschifflick: Die jüngere Tochter Maria war mit Frankreichs König Ludwig IV. verheiratet und litt in ihrem goldenen Käfig in Versailles. Zum Trost brachte ein Gesandter ihres Vaters ihr auf einem Binsenteller, von Stanislaus selbst gewunden, Kirschen von dem Tschifflicker Baum, den Maria selbst gezogen und gepflanzt hatte. Ludwig IV. konnte dem abgesetzten Polenkönig zwar nicht erneut zur Regentschaft dort verhelfen, übertrug ihm aus Dank aber die Herrschaft über das Herzogtum Nancy. Mit einer in den Kirschsaft getauchten Feder schrieb Maria ihrem Vater diese frohe Botschaft. Sie schickte ihm den Brief auf einem Teller, den sie aus den Kirschenstielen gewunden hatte.

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
tschifflick.jpg
tschifflick.jpg (40.9 KiB) 2529 mal betrachtet
2016-06-26-Tschifflick.pdf
(357.27 KiB) 67-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Gute Idee am 31.08.2017 9:44, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
Die 5 Hinnerpälzer
-
Beiträge: 143
Registriert: 17.05.2010 20:06
Wohnort: Stelzenberg

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick gefunden am 02.04.2013

Beitragvon Die 5 Hinnerpälzer » 02.04.2013 21:57

:D :D :D Juhu, wir sind zum ersten Mal Erstfinder :D :D :D

Nach 3 Jahren und knapp 90 Dosenfunden konnten wir unseren kleinen Heimvorteil nutzen und ein Traum unseres Jüngsten wurde wahr. Tja, Joggel, den wir heute eigentlich besuchen wollten, muss jetzt noch warten :wink:

Mit dem ungewöhnlichen Clue kamen wir vor Ort ohne Probleme zurecht, nachdem wir den richtigen Parkplatz gefunden hatten :evil: . Alle Rosenzahlen konnten wir sicher ermitteln und damit den interessanten Weg durch ein schönes Gebiet finden.
Ok, der letzte Abschnitt entsprach wahrscheinlich nicht ganz dem Clue und war daher recht abenteuerlich :mrgreen: . Aber egal, wir haben die Box aus ihrem Versteck ans Tageslicht befördert und wurden mit der Erstfinderrose belohnt, die Elias bis zum Letterboxmobil stolz um den Hals trug.

Vielen Dank an die Gute Idee für diese heute sonnige Runde, die wir inklusive kurzem Picknick in 2 1/2 Stunden gelaufen sind.

Liebe Grüße sagen
Rainer, Simone und Elias
:D :) :P

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 819
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon der kleine Elefant » 03.04.2013 17:50

Nach der langen Anfahrt, am Parkplatz ein unbekanntes DÜW-Auto und ein erkanntes LU-Auto :wink: .
Tja, das wird wohl nichts mit dem erhofften Treppchenplatz heute :( .
Trotzdem eine schöne und eindeutige Runde :P .
An der Box dann die Überraschung, der dritte Platz war noch frei :lol: .
Danke für die Rose.
der kleine Elefant

Die Buntspechte
-
Beiträge: 8
Registriert: 22.04.2011 18:37

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Die Buntspechte » 03.04.2013 19:33

Kein Platz mehr auf dem Treppchen, aber immerhin Vierte!

Wir sind die Runde heute Nachmittag gelaufen und haben den Weg trotz mäßigen Wetters sehr genossen. Alles war wunderbar eindeutig bis zum letzten Abschnitt :?: Da ist es uns dann wohl ähnlich wie den 5 Hinnerpälzern ergangen und wir sind nur auf einem Umweg zum Ziel gelangt. :wink:

Vielen Dank für die schöne Tour! :P

Die Buntspechte

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1233
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon GiveMeFive » 03.04.2013 20:30

Hallo liebe Gute Idee, hallo liebes Forum.

Heute war unser letzter Urlaubstag, Trüffelwutz hatte auch frei, so wagten wir es gemeinsam ans andere Ende der Pfalz. :mrgreen: Ist schon ganz schön weit. Aber es hat sich gelohnt. Nachdem auch wir erst mal den Parkplatz suchen mussten (Autofahrer mit Navi am besten zu Zweibrücken die Fasaneriestr. Nr.5 eingeben), fanden wir sehr schnell in den Clue und brauchten keine Hilfe für die Hilfe. :wink: Die Runde ist sehr kurzweilig, interessant und informativ. Alle Werte und Richtungsweisungen sind perfekt und so langsam aber sicher kamen wir zu dem Tschifflick und staunten nicht schlecht. Die Wegführung ist so angelegt, dass man auch wirklich nichts verpasst und die Anlage aus allen Perspektiven bewundern kann.

Die anschließende Wanderung durch den schönen Wald entlang der chinesischen Mauer vun Zwäbrigge ist sehr reizvoll. Einzig den Pfad, der keiner mehr sein soll, nach der Rechtskurve haben wir kaum entdecken können. Hier half uns unsere (tropfende) Spürnase weiter bis zum Zielgebiet. Die Ortung der Box war nicht schwer, eher das drankommen. Hier hätte ich mir 10cm längere Finger gewünscht. Die besagten, Kalten zogen dann eine Box zu Tage, welche ein noch nahezu leeres Logbuch, einen wunderschönen Stempel und die Zweitfinderrose enthielt. :P Die Drittfinderrose natürlich auch, hier viele liebe Grüße an die kleine Elefantendame, welche uns eine nette Nachricht unter den Scheibenwischer geklemmt hat. :)

Diese gelungenen Umstände haben wir dann bei sehr nettem Ambiente und guter Küche, unweit vom Parkplatz, im Alten Bahnhof nochmal Revue passieren lassen.

Liebe Gute Idee, dies war unsere erste Box von euch und sie hat uns sehr gut gefallen, vielen Dank dafür.

Es grüßen Sylvia und Mathias von GiveMeFive

@Esther und Peter: Vielen Dank an euch, dass ihr uns begleitet habt, bzw. wir euch begleiten durften. Ostern wäre nur halb so.... bzw.es gäbe nur halb so viel Ostereier. :lol:

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 946
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon trüffelwutz » 04.04.2013 7:06

Zusammen mit Sylvia und Mathias von GiveMeFive "reisten" wir heute aus vorderpfälzer Sicht "hinnenaus" nach Zweibrücken, um die neue Box der Guten Idee zu suchen.
Es war ein rundum gelungener Rundgang. Besonders gefallen haben uns die Aussichten auf die Fasanerie und die schönen Waldabschnitte mit ihren teils imposanten Tannenbäumen. Wenn die Gartenanlagen dann noch in voller Blütenpracht stehen ist es sicher noch schöner. Aber wir wollten nicht solange warten. :mrgreen:
Der Clue ist eindeutig und ansprechend gestaltet. Auch die Rätselidee für diese Runde hat uns gut gefallen. Wir konnten alle Werte und Hinweise gut finden.
Ich muss natürlich gestehen, dass ich nach dem Ausdrucken des Clues natürlich sofort die vermeintlich fehlenden Seitenzahlen nachgetragen habe. :roll: Nachdem ich dann die Aufgabenstellung kapiert hatte, war auch mir klar warum die fehlen. :wink:

Die Einkehr in der im Clue angegebenen Gaststätte hat sich gelohnt - sehr lecker.
Zurück am Parkplatz fanden wir die Grüße vom kleinen Elefant am Auto :D und haben uns revanchiert. Vielen Dank.

Viele Grüße und Danke an die Gute Idee für die Ausarbeitung dieser Tour, den passenden Stempel und die Zweitfindermedaille. :P

@ Sylvia und Mathias, es war schön heute wieder mit euch den Tag zu verbringen. :D

Es güßen Esther und Peter

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Wandervögel » 04.04.2013 19:36

Hallo!
Also, das DÜW Auto, das waren wir. Uns ist diese reizvolle Gegend auch bei Sommerwetter gut bekannt, wir haben da schon den Verein herumgeführt. Da wir unterwegs Hunger verspürten sind wir zur Hahnberghütte gelaufen und haben uns erst gestärkt. Die Wege waren gut ausgesucht. :P :P Der letzte Pfad war abenteuerlich, aber wir haben ihn gefunden. Die Box haben wir dann erst im falschen Weg gesucht, sie dann aber doch entdeckt. Die Wandervögel

Benutzeravatar
Los zorro viejo
Placer
Beiträge: 1237
Registriert: 24.06.2008 20:56
Wohnort: Lambrecht

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Los zorro viejo » 14.04.2013 20:38

:mrgreen: :wink: Bereits am Samstag :wink: :mrgreen:
sind wir diese schöne Runde gelaufen. Alle Hinweise bzw. Rosen waren gut zu finden.
Der Weg entlang der Mauer war am Samstag eher entlang oder durch einen kleinen Bachlauf. Den Pfad der in der Rechtskurve abzweigt haben wir zwar gefunden aber auch hier haben Wasser und Waldarbeiter ganze Arbeit geleistet.
Aber nachdem sich das Wetter gebessert hat sind wir guter Hoffnung, dass auch hier die Wege wieder gut begehbar sind. :wink: :wink:
Der Garten ist mit Sicherheit zu einem späteren Zeitpunkt noch schöner. :wink:
Liebe Grüße von
Heidi und Jacky :mrgreen: 8-)

Los zorro viejo

Benutzeravatar
ROTTI
Placer
Beiträge: 597
Registriert: 01.08.2011 23:12
Wohnort: Bobenheim - Roxheim

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon ROTTI » 05.05.2013 21:55

Da wir vorher in der Gegend zu tun hatten 8-) und einen so weiten Anfahrtsweg nicht immer nehmen wollen, sind wir am späten Nachmittag noch auf diese Suche gegangen.
Eine durchaus angenehme Überraschung waren die vielen Passagen durch einen schönen Wald :D . Der Wildrosengarten ist natürlich auch sehr sehenswert.
Der etwas verwüstete Pfad am Schluss ist trotz allem gut zu machen. Einzig die Buche mit ROSA MOLLIS Stämmen ist keine Buche :roll: . Jetzt sind die Blätter draußen und ich würde sie (ohne Gewähr) für einen Ahorn halten.
Die Box konnte sich nicht lange versteckt halten.
Vielen lieben Dank an Gabi, Christian und Testläuferin Maike für das Zeigen dieser schönen Gegend.
Grüße von Thomas mit Hösch

Benutzeravatar
Die 5 Schweinchen
Placer
Beiträge: 359
Registriert: 29.03.2008 21:27
Wohnort: Otterbach

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Die 5 Schweinchen » 11.05.2013 14:21

Auf mehr oder weniger angematschten Wegen sind wir gestern diese schöne Runde gelaufen. Nach selbstgemachten Parkplatzfindungsproblemen ( gibt es das Wort überhaupt :?: :roll: ) konnten wir die Teile des Clues wunderbar ordnen und haben alle Hinweise und Wege zielsicher gefunden. Einzig die in den Weg ragende Baumwurzel im Finale erschien uns gar nicht so groß :shock: ,aber bei genauerem Hinschauen war die Box doch schnell entdeckt. Ich würde bei der Rosa mollis Buche auch für einen Ahorn plädieren, habe aber nicht wirklich Ahnung. :mrgreen:.
Eine gelungene Tour, die zur Blütezeit der Rosen sicherlich noch schöner ist, als jetzt schon.
Danke an die Gute Idee sagen Andrea und Lothar

Die Rampenhasen

Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Die Rampenhasen » 05.06.2013 23:56

Hallöchen,

gestern haben wir unseren gemeinsamen Urlaubstag genutzt um zum Shoppen nach Zweibrücken zu fahren.
Vorher haben wir Stanislaus besuchen wollen, aber der war gar nicht daheim! 8-)

Bei wunderschönem Wetter sind wir die Runde anfangs ohne Probleme gelaufen bis kurz vor dem Finale, da hat uns der Zweifeldämon gepackt und wir sind hoch und runter und hoch und runter gelaufen, nicht sicher, ob wir richtig sind. :twisted:

Geduld ist eine Tugend, Vertrauen sollte man auch haben und dann klappts doch tatsächlich auch mit der Box... :oops:

Eigentlich hatten wir im Geiste schon abgebrochen und sind geknickt in Richtung Auto gelaufen, bis wir den gesuchten Baum fanden. Denn, wie wir ja wissen, wer lesen kann ist klar im Vorteil! Und wenn da steht "laufe bis runter", sollte man dieses auch machen! :D

Die Runde ist schön, unanstrengend und recht kurz, wenn man lesen kann! :lol:

Der Box geht es gut und sie wartet auf mehr Besucher!

Liebe Grüße und vielen Dank für die schöne Vormittagsgestaltung,

André & Simone

Benutzeravatar
schmoni
Placer
Beiträge: 247
Registriert: 26.08.2007 21:18
Wohnort: Kaiserslautern

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon schmoni » 16.06.2013 18:39

Liebe Gute Idee!

Heute hätten wir fast einen Hugolunder gebraucht... :wink: aber alles auf Anfang...

Den Parkplatz haben wir problemlos gefunden, dort trafen wir dann auf Jupp von Traudel & Jupp, an dieser Stelle noch mal herzliche Grüße, es hat uns sehr gefreut! :D

Nachdem wir uns sortiert und orientiert hatten, ging es ohne Startschwierigkeiten los.
Der Rosengarten ist traumhaft.
Dort wurde dann erstmal die Kamera aufgebaut, man sollte viel Zeit einplanen, wenn man die Rosenbüsche gebührend bewundern und fotografieren und sich vom herrlichen Duft betören lassen will...ich schweife ab, sorry... :wink: kurz und gut, anderthalb Stunden haben wir dort verweilt einschliesslich Trinkpause mit Einkehr.

Bis dahin war uns alles sonnenklar. Allerdings kurz darauf, bei der Textstelle mit der Hütte hatten wir Interpretationsschwierigkeiten und bald wurde klar, hier stimmt was nicht, es passt nix mehr...

Und dann taten wir etwas wovon ich glaubte es niemals tun zu müssen :shock: wir zogen den Telefonjoker und riefen die Gute Idee! an! Sage und schreibe 2x mussten wir telefonieren, bis wir endlich wieder auf dem richtigen Weg waren :oops:

Naja, es ist ja nochmal gutgegangen, und dank Gabis hilfreichen Tipps konnten auch wir den Stempel ins Buch drücken, wenn auch auf recht grossen Umwegen.

Die Wege sind wieder trocken und gut begehbar und bei Wetter wie heute richtig schön. Die Tour kann auch prima als Feierabendbox gemacht werden, vorrausgesetzt man irrt nicht 2 Std. auf falschem Weg herum, so wie wir :lol:

Ach bevor ichs vergesse, Rotti hat recht, die Buche ist ein Ahorn und ich sag das sogar mit Gewähr :wink:

Viele Grüße und Danke sagen schmoni

Benutzeravatar
Traudel u. Jupp
Placer
Beiträge: 217
Registriert: 14.10.2007 15:31
Wohnort: Homburg(Saar)

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Traudel u. Jupp » 16.06.2013 19:42

Heute mußte ich die Tour in 2 Etappen laufen. Eigentlich dachte ich, dass ich die ganze Runde am Vormittag schaffe,was aber wegen oberflächlichen Lesens des Clues nicht klappte und ich mich ziemlich verfranzte.Mein Problem: "richtige Reihenfolge". Als ich dann meinen Fehler erkannte, mußte ich noch einmal von vorne anfangen, schaffte aber -jetzt ohne weitere Probleme - nur noch die ersten 4 Abschnitte, denn am frühen Nachmittag hatte ich noch einen Auftritt mit meiner Gitarrengruppe. Am späten Nachmittag habe ich dann noch den Rest erledigt und die Box problemlos gefunden. Ganz herzliche Grüße an die "Schmonis", die ich auf dem Parkplatz traf. als sie gerade die Tour begannen. Sehr schöne Tour mit sehr origineller Gestaltung des Clues, herzlichen Dank an "Gute Idee"
Jupp

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1660
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Britta und Jürgen » 26.06.2013 20:46

Heute ging es nach Zweibrücken....mit dem Parkplatz hatten wir überhaupt kein Problem. Das Navi führte uns direkt hin. :D
Jürgen hatte die Hinweise zu Hause schon sortiert gehabt, und es war richtig toll, die Reihenfolge stimmte genau. :P
Es hat viel Spaß gemacht nach diesen sehr genauen Clueteilen zu laufen. Auf Grund der Formulierung hatten wir immer das Gefühl richtig zu sein. :D Wir dachten noch, toll, es klappt wie am Schnürrchen....aber ab dem ....??? Hinweisblatt war lustig vorbei. :?
Auch wir fanden den Pfad in der Rechtskurve, aber er war nicht laufbar. Umgefallene Bäume, Äste und viel Matsch ließen uns umkehren. Wir liefen den breiten Forstweg weiter, entfernten uns dabei immer mehr vom Startplatz.Also liefen wir einfach bergab durch den Wald und kamen an einer Stelle raus, wo wir jetzt richtig ratlos wurden. Wir liefen einige Möglichkeiten ab, bis wir uns dann für unseren Telefonjoker entschieden. Danke an Sylvia und Mathias, mit deren Hilfe wir bestätigt wurden, dass wir FAST richtig waren. Leider hatten wir die vorherigen Einträge nicht gelesen gehabt, denn wir taten uns schwer die besagte Buche zu finden. Auch für uns ist es eindeutig ein Ahorn. Wobei man ehrlich sagen muß, dass der glatte Stamm ohne Blätter schon einer Buche sehr ähnlich ist..... :wink:
Nachdem wir dann endlich den richtigen Weg hatten, auch die Wurzel fanden, auch das Versteck, hielt es uns leider nicht lange an Ort und Stelle. Mittlerweile fast 1 m hohe Brennesseln, Stechviecher aller Arten, totaler Matsch, ließen uns dann den Eintrag ins Logbuch recht kurz halten. :(

Danke an Gabi und Christian, für einen tollen Clue durch sehr interessantes Gebiet, vorbei an wunderschönen Orten und den sehr schönen Stempel.
Schade, dass auch auf dieser Strecke die Waldarbeiter wieder so richtig zugeschlagen haben. :evil:

Lieben Gruß,
Britta und Jürgen :wink:

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 719
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: ZW - Die Kirschen von Tschifflick

Beitragvon Big 5 » 15.09.2013 20:57

Selten war ein Clue so genau und gleichzeitig kreativ gestaltet und selten haben wir es uns selbst so schwer gemacht wie dieses Mal.
Erst Johannes alleine im Juni, dann Kerstin und Johannes zweimal gemeinsam und es blieb Kerstin bei einem erneuten Anlauf vorbehalten, die Box im Zielgebiet endlich zu finden.
Um es klar zu sagen: Es liegt nicht am Clue!

Aber jetzt ist der Stempel in unserem Buch.

Danke an die Gute Idee.
Liebe Grüße, Kerstin + Johannes


Zurück zu „Gute Idee“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast