MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Die Rampenhasen

Re: Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Die Rampenhasen » 01.09.2013 12:18

Hallo liebe Katz,

zusammen mit Quinn machte ich mich gestern auf, die Motorradfahrt durch den Dossenheimer Wald zu meistern. 8-)
Im Vorfeld machte ich mir einige Gedanken, ob wir vielleicht auch die gleichen Probleme wie einigen unserer Vorläufer haben könnten.

Und siehe da: Nicht die Spur eines Problems! Der Clue war wie für uns gemacht, stimmig, mit schöner Wegführung und goldigen kleinen Verstecken. Wenn ich auch euren Mut bewundere, die Döschen immer so nah am Weg zu lagern, ähnlich wie bei der MUBS-Bonus... gut, dass sie alle wohlbehalten an ihrem Ort warteten!

Unterwegs haben wir den Eichhörnchenweg-Cash-Hybriden besucht und dann gings zügig zum Omalogg. Im Gepäck hatten wir zwei Hitchhiker, den Diego und den Pillendreher... keiner passte in die kleine Finaldose, drum haben wir einfach untereinander getauscht.

Und am Parkplatz konnten wir dann nette Bekanntschaft mit "Wandern am Limith" machen, die gerade dabei waren, Monnem1 zu laufen.

Also ihr beiden, vielen Dank für die schöne Runde, die man in 2,5 Std. gemütlich meistern kann! :D

Liebe Grüße, Simone von den Rampenhasen

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 959
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Lucky 4 » 06.09.2013 19:21

Heute wollte ich die Oma besuchen.
Ich habe zwar kein Motorrad, aber ein Fahrrad tut es ja auch. :)
Auf gut befahrbaren Wegen ging es, zum Glück meist im Schatten, durch den Dossenwald.
Zwei Mal hatte ich mich verschaltet :cry: doch es wurde immer die richtige Spur gefunden.
An der ersten Rast sah ich durch das richtige Fenster. Es dauerte aber etwas, bis ich die "Stütze" fand.
Das Versteck der letzten "Stütze". NETT :)
Irgendwann fiel der Groschen und ich suchte nicht weiter die Bäume auf Augenhöhe ab. :lol:

Ich überwand noch den Berg und erreichte problemlos das Finale
Oma freute sich über meinen Besuch und ich soll alle lieb von Ihr grüßen.

Viele Grüße aus Mainz

Stephan

Äffle u. Ferde

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Äffle u. Ferde » 22.09.2013 11:30

Liebe Oma,

Deine Gebirgsfahrt ist ja wirklich toll und das Meer hörten wir auch rauschen. Mit Badesachen bepackt starteten wir gestern zum zweiten Mal unsere Gebirgsfahrt und wieder kamen wir nicht ans Ziel :-(
Letztes Wochenende scheiterten wir nach Gedankenstütze 2. Nach vier Stunden Marsch in die falsche Richtung gaben wir auf. Gestern dann ein neuer Versuch, diesmal waren wir uns sicher, dass wir das Ziel auch erreichen. Wieder an Gedankenstütze zwei angekommen, versuchten wir nun, den Text anders zu lesen und waren uns sicher: Diesesmal sind wir auf dem richtigen Weg: Pustekuchen. Der Weg war wohl wieder falsch, also probierten wir noch x andere Möglichkeiten aus, leider immer wieder vergebens. :?
Liebe Oma, wir sind nun so langsam am Verzweifeln. Den finalen Berg haben wir zwar trotzdem erklommen und uns auch brav ins Gipfelbuch eingetragen, aber gefunden haben wir nur eine andere Box, nicht aber Deine. Oma, hilf uns!!! Vielleicht sind wir selbst auch schon zu senil...aber wir würden Gedankenstütze drei und vier und dann auch noch das Ziel trotzdem gerne erreichen :D

Es grüßen

Äffle und Ferdle

Benutzeravatar
Big 5
-
Beiträge: 731
Registriert: 06.02.2010 18:59
Wohnort: Enkenbach-Alsenborn

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Big 5 » 29.09.2013 21:25

Hallo,
auch ich habe erst mal eine lange extra Runde auf dem Motorrad gedreht! Anscheinend habe ich etwas orientierungslos gewirkt, denn ein besorgter Fußgänger hat mir gleich zweimal seine Hilfe angeboten (bin wohl immer im Kreis gefahren). Irgendwann hast dann gedämmert ( :wink: :idea: und nicht :) ) Und die weiteren Gedankenstützen konnten problemlos eingesammelt werden. Doch die Freude war nur kurz, plötzlich haben sich die Gänge verabschiedet und vor lauter schalten, wußte ich nicht mehr welches der Richtige ist. Außerdem habe ich vergessen, dass man mit dem Motorrad nicht auf die Pferdebahn darf :o .
Aber zum Schluss fand ich den finalen Berg doch noch.

Viele Grüße

Kerstin und Sozius

Online
Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 498
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Schee wars ....

Beitragvon Die Hesse » 09.10.2013 20:25

... Nachdem sich heute Nachmittag auf einmal die Sonne zeigte, sind wir
aufs Motorrad gesprungen und durch den Dossenwald gebraust.
Es war heute unser 2. Versuch und so haben wir die erste Hälfte im Eiltempo
abgefahren. Danach klappte heute fast alles. Einzig Gedankenstütze 3 wollte sich
nicht zeigen. Aber irgendwie haben wir die richtige Richtung gewählt und waren
gleich wieder sicher im Clue.
Danke für einen schönen, sonnigen und spontanen Nachmittag sagen
Die Hesse

Barfly
-
Beiträge: 370
Registriert: 27.10.2010 20:26
Wohnort: Hettenleidelheim

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Barfly » 12.10.2013 11:10

Da ich kein Motorrad habe mußte ich mit dem Fahrrad hinter der Oma herfahren.

Beim ersten Hinweis habe ich leider nichts gefunden, aber mit etwas LB-Gespür und einigen extra Metern konnte ich Hinweis 2 finden.
Von da an ging es dann ohne größere Probleme zum Eintrag ins Gipfelbuch und zur Box.

Auf dem Weg zur Box habe ich auch noch am Eichhörnchenweg vorbeigeschaut.

Danke für die schöne Runde.

Lg Barfly

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1156
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon WormserWanderWölfe » 10.11.2013 0:50

Leider etwas spät gestartet, aber zum Glück noch vor der Finsternis gepackt 8-) :? :lol:

Mit den Interpretationen hatten wir zuerst etwas Probleme, aber zum Glück hatten wir die Handynummer von der "Oma" dabei :wink: :wink: :wink: :mrgreen:
Danach ging´s rasch bis zum "zu merkendem Schild" (mit :D im Clue)... Dort hatten wir, wie viele andere vor uns, die Situation zu leicht genommen und sind falsch gelaufen. Wiedermal hat uns die "Oma" auf den richtigen Weg zurück gebracht. Naja, man(n) sollte vorher das Forum lesen :wink: :roll: :lol:
Im weiteren Verlauf ging´s schnell übers "Gebirge" weiter und zum Glück ohne weitere Problemchen, denn die Dämmerung setzte langsam an :? Aber ein Eintrag ins Gipfelbuch mußte noch sein :mrgreen:
Mit den letzten Lichtstrahlen haben wir noch unseren Stempel ins Logbuch drücken können, aber den Rückweg haben wir im Dunkeln meistern müssen.

Vielen Dank an die Oma für die Box, die heute mal wieder von Mamawolf gemeistern wurde :D :D :D

Liebe Grüße auch an die heutigen Vorläufer (schade, dass wir uns nicht getroffen haben)
WormserWanderWölfe
Mama- & Papawolf

Benutzeravatar
die blinden Hühner
Placer
Beiträge: 581
Registriert: 25.09.2011 18:59

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon die blinden Hühner » 10.11.2013 13:03

Wir konnten gestern die paar Sonnenstrahlen nutzen und kurz vor den WormserWanderWölfen loggen.
Obwohl wir das Forum gelesen hatten, hatten wir an der kritischen Stelle einen Hänger. Uns half kein Joker, das Einschalten des zum Glück noch wenig dementen Hirns (Merke dir die bevorzugten Gänge!) reichte aus. Bis zum Erreichen der Eiche mit Pfeil waren wir trotzdem ganz schön unsicher und konnten mit der Beschreibung wenig anfangen. Ab der Eiche lief es wieder super, wir ergänzten uns prima und konnten alle Gedankenstützen und somit auch die Box finden. Über die nette, meist sehr treffende Beschreibung haben wir uns köstlich amüsiert.

Vielen Dank für den schönen großen Stempel,
die blinden Hühner

Benutzeravatar
HoffNuss
Placer
Beiträge: 269
Registriert: 19.07.2008 18:06
Wohnort: Sandhausen

Eindeutige Motorradtour

Beitragvon HoffNuss » 21.12.2013 16:25

Samstag, 21.12.13 Box gefunden :D

Bei Temperaturen knapp über 0° machten sich meine Tochter und ich uns auf den Spuren und Gängen von Oma zu folgen.

Alle Gedächtnisstützen konnten wir, genau wie alle anderen Hinweise, ohne Probleme finden und verstehen 8-) . Da Omas Gänge heute sehr gut zuschalten waren, waren wir immer sicher auf dem richtigen Weg unterwegs zu sein.

Schon bald nach unserem Eintrag ins Gipfelbuch an Mannheims höchstem Geländepunkt war die Box schnell im Finalgebiet gefunden. Es geht ihr gut und sie liegt sicher in ihrem Bergversteck :lol: .

Und wie immer... wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Vielen Dank!
Jens

Benutzeravatar
bbbs-tandem
-
Beiträge: 186
Registriert: 19.09.2010 21:22
Wohnort: Speyer

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon bbbs-tandem » 17.04.2014 23:03

Hello world,

im zweiten Anlauf haben wir heute die Box gehoben... am Dienstag zusammen mit meinem Patenkind scheiterten wir schon an der 1. Gedankenstütze... aber dank Stievels Hinweis und vorallem dem Foto oben rechts auf der Clueseite findet man die 1. Gedankenstütze.. DENN: die Bank neben dem Fenster gibts nicht mehr.. die liegt im Gestrüpp... :o
Es gibt zwar ein Sitzmöbel auf dem Platz mit den verstreuten Dingen und da neben dran steht auch so was ähnliches wie ein Fenster (Holzkonstruktion mit Infos über Insektenhotel etc.), aber in dessen Nähe gibts halt keine Gedankenstütze... :cry:
Also, Bild anschauen, vor Ort vergleichen, paßt!!! :idea:
So war dann heute die Tour kein Problem, alles super stimmig und im Eiltempo (90 Minuten) durch den Dossenwald geeilt...
Danke an die gestievelte Katz für die prima Route mit den tollen Gedankenstützen!!
Schöne Ostern,
Thomas vom BBBS-Tandem

Mühleneulen
-
Beiträge: 63
Registriert: 24.10.2008 14:51
Wohnort: Ludwigshafen

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Mühleneulen » 24.04.2014 9:28

Nach zwei gescheiterten Versuchen, haben wir uns am Ostersonntag zum dritten Mal an den Startpunkt begeben. So phantasielos konnten wir doch nicht sein.

Ohhh doch!

Aber wir haben an Ort und Stelle und Fenster im Forum nachgeschaut (Handy sei dank) und habe den letzten Eintrag gelesen.
Dann wurde uns einiges klar. 1. Gedankenstütze gefunden. Läuft super. Weiter im Clue,merkten wir das wir die anderen zweimal anders gelaufen sind. Und diesmal ging es in die andere Richtung.
ok die 2. Gedankenstütze blieb uns verborgen, aber wir wussten wo die dritte ist. Als kein Problem. Wir hatten auf einmal so einen Phantasieschub,das wir auch den vierten Hinweis gefunden haben.

Es hat superviel Spaß gemacht,dann doch die Box zu finden. Es ist alles in Ordnung.

Am Wochenende werden wie sie aber nochmal laufen. Zum einen wollen unsere Freunde die Box auch finden. Und zum zweiten hoffen wir doch noch auch den zweiten Hinweis zu finden.

Viele Grüße
Steffi von den Mühleneulen

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Wolfsrudel » 13.10.2014 22:37

Bereits gestern wollten wir testen wie weit unsere Fantasie reicht und machten mit Oma eine Spritztour. Sie mußte den Beiwagen mitnehmen, da wir vollzählig am Start waren. Ein freundlicher Boxenkontrolleur begleitete uns, der auch mal korrigierend eingriff, wenn wir, abgelenkt vom Blätter sammeln für die Schule, die falsche Richtung einschlugen. An zwei Stellen hätten wir etwas suchen müssen, um die toll verpackten Hinweise zu entdecken, bei einem von beiden wohl auch etwas länger... Ansonsten war der Weg der originellen Beschreibung nach gut zu finden. Und immer gut merken, in welchem Gang man gerade fährt...
Einer der Höhepunkte der Spritztour war der Eintrag ins Gipfelbuch, wirklich die Höhe! :lol: Ein anderes Gefährt traf kurz mit Omas Motorrad zusammen, paßte aber leider nicht in die Garage und fuhr deshalb gleich weiter. Danke für den schönen Nachmittag vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
Lustiger Astronaut
Placer
Beiträge: 193
Registriert: 20.10.2014 16:02
Wohnort: Mannheim

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Lustiger Astronaut » 04.12.2014 17:13

Nachdem ich gestern das schneebedeckte "Pfälzer Matterhorn" besucht habe, galt es heute (schneefreie) "Mannheimer Berge" zu erklimmen. Nach der Landung mit meiner Rakete im Startgebiet, ging es sogleich auf Außenspaziergang :lol: . Die Gedankenstützen 1 und 2 waren schnell gefunden, lediglich bei Nr. 3 kam ich zunächst von der Fahrbahn ab :roll: . Nach intensivem Clue-Studium gelang mir jedoch das Einfädeln zurück auf die richtige Spur und Hinweis 3 wurde sogleich entdeckt. :D Die Gedankenstütze 4 habe ich wieder verborgen, da diese offen herumlag :o . Mit dem erworbenen Wissen und dem letzten Hinweis, der unterwegs eingesammelt werden konnte, ging es zielstrebig zum "Gipfel" und nach Bergung der Box - der es gut geht - zurück zu meinem Raumschiff. Vielen Dank für diese tolle Tour mit schlüssigem Clue. Grüße an alle Letterboxer.

Der lustige Astronaut, der mit seiner Rakete demnächst einen weiteren Stern oder Kometen ansteuert

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 473
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Mummerumer » 25.01.2015 9:23

Mit einem riesigen Berg an Phantasie in den Packtaschen ging es auf Omas Cross-Strecke. Das Rauschen des nahen Ozeans war immer gegenwärtig und erinnerte uns ein wenig an eine gemütliche Wanderung in Rheinhessen, einige werden sie kennen :D :D . Während der rasanten Fahrt sahen wir immer nur Omas Rücklichter. Lediglich an den Stellen, wo sie ihre Gedächtnisstützen geparkt hatte, konnten wir wieder aufholen. Bei der Gedächtnisstütze 2 mussten wir ihr etwas helfen, ihre Schrift war ziemlich verwaschen und sie konnte die Buchstaben nicht mehr richtig erkennen. Gemeinsam entschieden uns für das richtige und bald sahen wir wieder nur ihren Auspuff.
Am finalen Berg konnte Nils die Abbildung von Oma und ihrem Mopped sicher finden und in unserem Logbuch verewigen :mrgreen: :mrgreen: .
Eine gemütliche Pause unterwegs und ein Eintrag im Gipfelbüchlein verlängerten die Crosstour auf ungefähr 180 Minuten. Genau richtig, denn der Schnee kam, als wir wieder am Ausgangspunkt ankamen.
Vielen Dank an die Katze, der Clue ist richtig schön geschrieben und wir haben keinerlei Probleme mit unserer Gangschaltung gehabt.
Beste Grüße aus Mummerum von Andrea, Nils und Jens

Benutzeravatar
Das wilde Pack
Placer
Beiträge: 393
Registriert: 28.08.2014 0:14
Wohnort: Mannheim

Re: MA - Omas Gebirgsfahrt mit Meeresrauschen

Beitragvon Das wilde Pack » 03.05.2015 15:42

Gestern haben wir im Dossenwald diese Runde mit der Oma gedreht.

An zwei Stellen gab es kleine "Stolperfallen":
- die Gedankenstütze Nr. 2 ist sehr verwaschen und kaum noch zu lesen. Wir haben sie wohl richtig entziffert, da wir dem richtigen Weg gefolgt sind 8-);
- die nähere Umgebung der Gedankenstütze Nr. 3 ist zum Ameisenversteck mutiert. Überall drum herum: Ameisen. Wir haben den Hinweis nicht angerührt, sondern auf unseren Telefonjoker zurückgegriffen, den wir dabei hatten :mrgreen: (der lustige Astronaut hat die Tour schon gemacht und konnte uns weiterhelfen...);

Trotz der kleinen Unsicherheiten waren wir erfolgreich und haben die Dose nach einer abwechslungsreichen Tour gefunden. Es geht ihr sehr gut :)

Vielen Dank für den schönen Stempel und für die nette Runde!
Ida, Hardy und Kaska


Zurück zu „Gestiefelte Katz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast