LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Benutzeravatar
Gespen Sterchen
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 25.04.2010 19:56
Wohnort: Maintal

LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Gespen Sterchen » 12.08.2010 20:16

SCHLAUBETAL I – LETTERBOX
(placed am 4.8.2010 durch Gespen Sterchen)

Stadt: 15299 Müllrose
Startpunkt: Marktplatz
Empfohlene Landkarte: Wander- und Bikekarte Schlaubetal Nr.741
Ausrüstung: Kompass, Logbuch, Stempelkissen, Stift, Taschenrechner und Handtuch (wenn man während einer Pause baden gehen möchte)
Schwierigkeit: (***--) leicht bis mittel
Gelände: (**---) die Tour führt durch teils mooriges Gebiet und kann deshalb bei/nach Regen etwas schwerer zu begehen sein; Hunde sind erlaubt, sollten aber während der Jagdsaison an der Leine bleiben; überwiegend kinderwagentauglich (ist aber durch herausragende Wurzeln stellenweise etwas holprig)
Länge: ca. 5 Std.

Der „Naturpark Schlaubetal“ ist in meinen Augen einer der schönsten Orte Deutschlands. Die Seen, Flüsse und Moore gestalten die Landschaft sehr abwechslungs- und erlebnisreich, was durch die artenreiche, teils sehr seltene, Tier- und Pflanzenwelt unterstützt wird. Um das Schlaubetal aus vielen verschiedenen Blickwinkeln kennen zu lernen, habe ich mir überlegt, mehrere Letterboxen in diesem Gebiet zu verstecken. Ich beginne dieses Vorhaben mit der „Schlaubetal I – Letterbox“ in Müllrose, da dieser Ort auch als das „Tor zur Schlaube“ bekannt ist.

Bitte bunt drucken!

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Clue neu.pdf
Stand 8/10
(578.65 KiB) 998-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Gespen Sterchen am 12.04.2012 22:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gespen Sterchen
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 25.04.2010 19:56
Wohnort: Maintal

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Gespen Sterchen » 26.10.2010 19:55

Kleiner Hinweis:

Der Adler und die Eule legen sich im Winter schlafen. :!: Wer sich zu dieser Jahreszeit auf die Suche begeben möchte, muss sich vor die Bank neben der Eingangstür stellen.

Viel Erfolg!

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 770
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 03.04.2011 17:37

Am Freitag den 01.04. haben wir uns kurz vor Mitternacht mit der Bahn auf den Weg gemacht. :lol:
Wir, das waren Max von der Viererbande, Jürgen von Britta und Jürgen sowie Manfred von Blinde Kuh und Wühlmaus. Nach einer mehr oder weniger guten Nacht :) und mehrmaligem Umsteigen kamen wir gegen 09:30 in Müllrose an. :)
Wir machten uns sofort auf den Weg um die Box zu heben. :) Nach einer schönen Tour durch Müllrose mit interessanten Informationen über den Ort und der Natur in der Gegend, verließen wir das Örtchen in Richtung Wald. Unsere Wege führten uns an schönen Seen und leicht geschwungenen Hügeln, die uns an Dünen erinnerten, vorbei.
Im Zielgebiet war die Box schnell ausgemacht. :P Der Clou ist stimmig und der Box geht es gut :D
Alles in allem eine schöne Wegführung und eine schöne Landschaft.
Vielen Dank an GespenSterchen für die schöne Box :lol:

Grüsse aus dem RP Kreis
Manfred

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1617
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Britta und Jürgen » 03.04.2011 20:02

Schon vor 3 Monaten hatte ich ,Jürgen, die Idee, nein kein Aprilscherz, am 1. April eine 24 h-Tour ( Bahnfahrt )nach Müllrose zu unternehmen, um diese Box zu finden. Man muss auch mal etwas Verrücktes tun... :lol: 8-)
Schnell fand ich 2 Mitstreiter...Manfred von der BlindenKuhWühlmaus und Max, der Sohn der Viererbande. :D
Um 10.00 Uhr morgens in Müllrose angekommen, benötigten wir 4 Stunden zum Auffinden der Box. Kurz nach 15.00 Uhr waren wir schon wieder auf dem Weg nach Berlin.
Unserer Meinung nach betrug die Gesamtlänge über 13 km. 8-)
Die Wegführung einmal durch das Städtchen und später an Seen, Moorgebieten, Bächen und einer Mühle vorbei, war sehr imposant.
Wir konnten hier die schöne Heimat der Placerin kennenlernen, wobei wir hoffen, dass hier auch Schlaubental II bald versteckt wird.
Adler und Eule sind wieder problemlos auffindbar.
Danke an die Placerin für die schöne Tour, für die es sich gelohnt hatte, diese außergewöhnliche Reise auf sich zu nehmen.
Danke an meine Mitstreiter, es war super mit euch!
Jürgen

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1047
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Die Viererbande » 04.04.2011 19:34

Nachdem wir um 24 Uhr mit dem Nachtzug losgefahren sind waren um 9:30 Uhr am Startpunkt um diese Letterbox zu machen.
Ein eindeutiger Clue leitete uns durch das schöne Schlaubetal. Die Umgebung rund um Müllrose ist auf jeden Fall einen Besuch
wert.
Toller Stempel ! :D
Vielen Dank an die Placerin und an meine beiden Mitreisenden für den schönen Tag.
Max von der Viererbande

Benutzeravatar
Die vier Wilkauer
Placer
Beiträge: 236
Registriert: 27.03.2011 21:07
Wohnort: Wilkau-Haßlau

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Die vier Wilkauer » 15.01.2012 23:20

14.01.2012 Nachdem wir heute zu viert die "Schlaubetal II" erfolgreich gesucht und gefunden hatten, machten sich Fabi und Marco noch auf den Weg, die "Schlaubetal I" zu heben. ;-)
Dank einer sehr genauen Beschreibung wurden wir schnell und sicher zur Box geführt.
Adler und Eule nutzten übrigens den milden Wintertag und zeigten sich uns sogar... :D
Die "Schlaubetal I" hatte weit mehr Besucher als das Forum vermuten lässt, leider gaben die wenigsten hier ein Feedback ab. :evil:
Wir freuen uns nun auf die morgige Suche nach der "Schlaubetal III", bei der wir ja vielleicht noch einen Podestplatz erringen können?!? ;-)
Vielen Dank an Jessi und Moni sagen
Die vier Wilkauer

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1182
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon GiveMeFive » 02.04.2012 19:28

Hallo liebes Gespen Sterchen, hallo liebes Forum.

Als Suchmannschaft beschränkten sich die Viererbande, Trüffelwutzen, Britta&Jürgen und GiveMeFive auf den männlichen Part. Das Unternehmen Berlin/Brandenburg in 44 Stunden erforderte höchste Effizienz,der von Jürgen hervorragend organisierte Ablauf ließ zu keiner Zeit Leerlauf zu. So fuhren wir in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Transporter der Bahn für Reisende Richtung Müllrose. Die Fahrt in der Nacht diente lediglich zum Kennenlernen unterschiedlichster Schlafgeräusche und-gewohnheiten. :lol: (Dabei kann Bahnfahren durchaus Spaß machen: Wenn man es mit der ODEG-OstdeutscheEisenbahn- nicht soo eilig hat, darf man sich während der Reise auf zusätzliche Halte freuen: Während sich das Zugpersonal bei einem Kaffee und einer Zigarette entspannt, kann der Reisende seine Blicke auf die Bahnhöfe, teils noch im sozialistischen Charme, richten)....

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1617
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Britta und Jürgen » 02.04.2012 20:05

....Auch spätestens nach dem vierten Halt stimmen gut gelaunte Fahrgäste in die Nächste-Station-Ankündigungs-Melodie mit ein:Die ersten Takte von der Eurovisionserkennungsmelodie. Nach Art: Geht ins Ohr-Bleibt im Kopf. Beispiel: "E......Weissbier......duuriilödldi.....dös is hoalt a Pracht". Bestellt, und dann net gewollt... (Der Kollege mit der Dateiendung möge unsere wenig sachdienlichen Ausschweifungen nachsehen.) :D :D Ausgeruht, aber nicht ausgeschlafen, starteten wir gegen 10 Uhr in Müllrose mit der Schlaubetal I. Kalt war's, immer wieder Regen, der später immer mehr zu Schnee wurde. Trotzdem tat das der Stimmung keinen Abbruch. :lol: Alle Werte wurden gut gefunden, so dass sich die Blicke immer mehr auf das schöne Schlaubetal richten konnten. Effizienz heißt auch alle 3 Schlaubetal-Clues so miteinander zu verbinden, dass man bis zum Abend alle 3 Stempel im Logbuch verewigen konnte.....

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1047
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Die Viererbande » 02.04.2012 20:23

....Nach 27.5 km und 8h50' Wanderung hatten wir die Schlaube I+II+III in der Tasche. :D

Gut durchfeuchtet, etwas müde, aber sehr stolz machten wir uns auf den Weg nach Frankfurt-Oder, Ausgangspunkt für die Touren am nächsten Tag. Sehr effizient war vorher auch das Fastfood beim Chinesen in Eisenhüttenstadt. Für jeden hat es gerade zu einer Flülingslolle gereicht. Zum Glück konnte Peter jedem noch eine Wurst zum Nachgang reichen. :)

Die Schlaubetalletterboxen führen durch ein fast unberührtes Naturschutzgebiet. In dieser tollen Landschaft ist die Schlaube mal Fluss, mal See, mal Moor, mal stark verästelte Bachlandschaft. Auch deuteten viele Biberspuren an Hölzern auf eine intakte Flora und Fauna hin.

Erwähnenswert und auch schön gelegen, ist für die nachmittägliche Einkehr, das Forsthaus "SiehDichUm" sehr gut geeignet.....

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 922
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon trüffelwutz » 02.04.2012 20:40

....Schlaubetal III hatte es ein bißchen spannend gemacht. Möglich, dass der im Zielgebiet beschriebene Weg, eine weitere Sitzgruppe mit Mülleimer hinzubekommen hat (Danke an Die vier Wilkauer für den finalen Tipp). :D
Des weiteren ist die Boxentarnung, der bemooste Baumstumpf, ohne Halt, also nicht daran festhalten.
Liebe Gespen Sterchen, wir bedanken uns herzlich für das Zeigen des Schlaubetals. 8-) 8-) 8-)
Der schöne und informative Clue hat uns durch eine ausgesprochen tolle Landschaft geführt. Vielen Dank auch für den immer größer werdenden Stempel. :P
Wir freuen uns jetzt schon auf die Schlaubetal IV und ff, um noch einmal hierher kommen zu dürfen. :D

Es grüßen Jürgen von Britta&Jürgen, Max und Horst von der Viererbande, Peter von Trüffelwutz und Mathias von den GiveMeFive.

Ach ja, ganz so nebenbei, waren wir Zweitfinder bei der Schlaubetal III.

apparat503
-
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2010 17:57

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon apparat503 » 03.07.2012 21:16

nachdem ich die box am 17.10.2010 (!!!) 8-) gehoben habe kommt hier nun auch endlich der log, nachdem ich gestern (02.07.2012) meinen stempelabdruck in der box hinterlassen habe. der box geht es gut und sie wartet auf den nächsten finder.

ich erinnere mich an einen tollen clue durch eine wunderschöne landschaft und meine alte schulstadt müllrose. und ich danke der placerin, dass sie die alte heimat auch im letterboxing-forum bekannt macht. :D

raphael

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon Wolfsrudel » 12.09.2012 18:41

Nachtrag:
Am 23.7.12 habe ich mich auf die Socken gemacht um das Schlaubetal zu erkunden. Manchmal hat man ja etwas schwächere Tage und so wurde mir der Weg sehr lang und meine Fußsohlen brannten. Immer in Bewegung bleiben war mein Motto ab dem Punkt, an dem der Weg in die wilde Natur führte, weil mein Blut so eine Art Suchteffekt auf die saugenden Insekten zu haben scheint. Mir hat auch der Teil in Müllrose sehr gut gefallen und bot mir Gelegenheit mich auf den Clue-Stil von Gespensterchen einzustellen. Im Finale war es sehr schwierig für mich die Box zu finden und zu bergen, weil extremer Muggelalarm herrschte. In unmittelbarer Nähe liegt ein Ferienhaus, dessen Bewohner draußen herumliefen und mich fast entdeckt hätten. Ich mußte warten, bis sie zu einem Fahrradausflug aufbrachen, sonst hätte ich das Versteck verraten. Die mitgebrachte Karte leistete mir später noch gute Dienste, allerdings sind sie Wege hier schon etwas anders als ich es aus der Pfalz gewöhnt bin und längst nicht alle eingezeichneten sind auch tatsächlich vorhanden. Und deshalb endete mein Versuch einen alternativen Rundweg zu laufen in einem ziemlichen Umweg... :roll: Zum ersten Mal habe ich eine Ringelnatter gesehen!
Für`s Zeigen bedankt sich Sonja vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1059
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon NeuVoPi » 06.10.2012 20:36

Die Erste war unsere Letzte aus dieser Serie. Zum Glück hatten wir Wetter bedingt nicht so ein großes Muggelaufkommen wie Sonja im Zielgebiet. Aber auch wir sehen die Dose in ihrem Versteck in Gefahr.
Die Serie hat uns sehr viel Spaß gemacht. Leider gibt es ja derzeit noch nicht die Bonusboxen. Grund mal wieder in diesen Naturpark zu kommen.
Zum krönenden Abschluss gabs lecker Essen in der Ragower Mühle.
:lol: Die Bank mit den Vögeln entdeckten wir komischer Weise erst nach dem Loggen :lol:
Hatten wir da Vogeleier auf den Augen :shock:
Aus dem Urlaub grüßen,
nicht mit heißen Füßen,
eher mit Aua an den Backen
und dem Schalk im Nacken
Volker & Pia

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 651
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Re: Prolog: Schlaubetal

Beitragvon HEUREKA » 09.09.2013 12:13

Liebe Jessi

Bewaffnet mit Deinen Extratipps und 6 Letterboxrätseln haben wir uns zum Jahresurlaub ins Schlaubetal aufgemacht.
Auch wenn nicht immer alles 100%ig lief, war es doch ein wunderschöner Urlaub und wir können allen, die etwas Ruhe in einer ganz besonders schönen Landschaft suchen, das Schlaubetal nur empfehlen.
Was uns besonders begeisterte war die hohe Qualität des Essens ( ausnahmslos!) und eine Herzlichkeit der Menschen wie wir sie so nur selten erlebt haben.

An dieser Stelle nochmal: das Schlaubetal ist ein echter Geheimtipp und wir danken Dir dafür das Du uns hierher gelockt hast.

Das war der Prolog... Infos zu den Boxen an entsprechender Stelle


Schlaube1

Wir hatten nach der Autofahrt noch ein wenig das Bedürfnis uns die Beine zu vertreten und da wir in Müllrose wohnten kam uns diese Box genau recht.
Leider haben wir nur auf die 10km geschaut und nicht auf die veranschlagte Zeit.
Wir hatten also ein Kraft...und ein Zeitproblem. Zum Glück lief die Suche glatt so das wir in der Ragower Mühle noch nach Ladenschluss etwas zu beißen bekamen. ( Hier sind wir öfter hergekommen ...ein Traum!!!)

Zum clue: Werte K und L konnten wir nicht finden, obwohl wir genau da wohnten... man kommt aber auch ohne ans Ziel.
Wenn man weiß wie eine Akazie aussieht ist das Finale kein Problem.

Da wir aus Zeitgründen den kürzeren Rückweg wählten kamen uns die Wege arg bekannt vor.

Tipp: 4-5 Stunden einplanen , wenn möglich mit dem Fahrrad fahren, und vor 18:00 die Ragower Mühle aufsuchen.

...und weiter ging es...

die Heurekas

divehiker
Placer
Beiträge: 446
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: LOS - SCHLAUBETAL I - LETTERBOX

Beitragvon divehiker » 13.09.2017 20:58

Erster LB-Tag Schlaubetal I
Super Tour durch Müllrose, das Städtchen hat uns Spaß gemacht :D , fast alle Werte konnten wir gut finden. Bei der Kirche (Wert B) muss man schon genau hinschauen. Wir hatten Glück, daß die Sonne passend stand. Das Schild der Feuersozietät ist vorhanden, auch mit Jahreszahl, aber Achtung, es ist nicht die Provincial. Einzig den Hinweis auf den Vogel haben wir nicht gefunden, aber den konnten wir erraten :D . Den Finalstart haben wir gut identifiziert, aber leider nach langer Suche, das „Ferienhaus“ war zum Glück nicht bewohnt, aufgegeben :( .

Unser 6-tägiger Urlaub im Schlaubetal reichte ganz genau für 7 Letterboxtouren, 2 Tauchgänge im Helenesee und noch einen Ausflug nach Frankfurt (O). :D
Die Touren waren landschaftlich alle super, besonders die II und die III mit den Wegen am Wasser entlang fanden wir richtig toll.
Essen waren wir einmal im Seeblick in Müllrose (regionale Gerichte, ganz ok) und einmal beim Italiener am Strandcafe (echt super :D ). Bei der Ragower Mühle kamen wir zeitlich nicht zupass und in der Bremsdorfer Mühle haben wir nur etwas getrunken (eine kleine Weinschorle und 1 kleines :!: Weizen 8,60 :evil: ). Ansonsten waren leider viele Gaststätten schon seit längerer Zeit geschlossen, sogar die am Markt in Müllrose. Wir fanden das etwas traurig, aber zum Glück fanden wir im Wald jede Menge Pilze :D , vor allem Pfifferlinge, die wir uns in unserem Ferienbungalow zubereiten konnten. Mal haben wir auch gegrillt.
Wir haben nicht alle Boxen gefunden aber das nehmen wir bei dieser wunderschönen Gegend sehr gelassen, es kommt ja auf die Tour an, obwohl wir uns natürlich auch freuen, wenn wir die Box finden :mrgreen: . Wir haben alle Touren (außer der 6, siehe dort) mit dem Fahrrad (MTB) gemacht und das war super so. :D
Vielen Dank an Gespen Sterchen für diese tollen Touren im Schlaubetal. Da es uns so gut gefallen hat, kommen wir gerne wieder, wenn es Neuigkeiten zu unseren nicht gefundenen Boxen gibt. :D
Susann und Thomas


Zurück zu „Gespen Sterchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast