LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Benutzeravatar
Gespen Sterchen
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 25.04.2010 19:56
Wohnort: Maintal

LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon Gespen Sterchen » 22.10.2011 10:44

Schlaubetal III - Letterbox
(placed am 14.10.2011 durch Gespen Sterchen)

Stadt: 15890 Bremsdorf
Startpunkt: Denkmal in der Straße “Zum Sportplatz” in Bremsdorf
Empfohlene Landkarte: Wander- und Bikekarte Schlaubetal Nr. 741
Ausrüstung: Kompass, Schreibzeug, Stempel, Stempelkissen, Logbuch, Fernglas, Handtuch (wenn man eine kleine Badepause einlegen möchte)
Schwierigkeit: (***--) leicht bis mittel
Gelände: (**---) überwiegend Waldwege; nach bzw. bei Regen kann der Boden sehr matschig; nicht kinderwagentauglich; Hunde sind erlaubt (sollten aber in der Jagdsaison an der Leine bleiben)
Länge: ca. 4 – 5 Stunden

Bremsdorf ist sehr schön im Wald in der Nähe der „Bremsdorfer Mühle“ gelegen. Diese wiederum liegt am „Kleinen Treppelsee“. Direkt daneben befindet sich der „Große Treppelsee“, in welchem man prima baden und schwimmen kann. Bei dieser Tour seht ihr aber nicht nur diese beiden Treppelseen, sondern auch noch den „Stillen Treppel“. Die Gegend um diese drei Seen ist wunderschön und vielleicht habt ihr das Glück und könnt einen Fischadler oder sogar einen Eisvogel beobachten.

Bitte bunt drucken

(Veröffentlicht durch MickeyMaus)
Dateianhänge
Clue.pdf
Stand 10 / 13
(369.88 KiB) 272-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Gespen Sterchen am 27.10.2013 15:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Die vier Wilkauer
Placer
Beiträge: 236
Registriert: 27.03.2011 21:07
Wohnort: Wilkau-Haßlau

JUCHU, ERSTFINDER ! ! ! :-)

Beitragvon Die vier Wilkauer » 15.01.2012 23:38

Nachdem wir gestern erfolgreich die ersten beiden Schlaubetal-Boxen suchten, stand heute die "Schlaubetal III" auf unserem Programm... :)
Leider hatten wir heute mit dem Wetter nicht ganz so viel Glück wie gestern, die Sonne versteckte sich...und so hatten wir mit Minusgraden zu kämpfen... :oops:
Sicherlich kommen wir auch nochmal bei wärmeren Temperaturen hier her, aber im Sommer sind hier sicherlich viel mehr Leute unterwegs, und so genossen wir die Ruhe an den Seen... :)
Anfangs lief alles glatt und wir folgten brav der beschriebenen Wegführung. Um so mehr wunderten wir uns, als wir feststellten, dass wir wohl unfreiwillig eine kleine Abkürzung genommen hatten?!? :? :shock: :? Und doch waren wir wieder auf dem richtigen Weg, und so verzichteten wir auf das Nachholen der einen uns fehlenden Variable.
Die Strecke war allerdings wieder sehr gut beschrieben und mit kleinen Geschichten drumherum geschmückt. Und so war die Suche nach der Box sehr kurzweilig.
Am Finale angekommen konnte sie sich auch nicht lange vor uns verstecken...und siehe da...Trommelwirbel bitte... :wink:
Wir konnten uns endlich mal wieder als Erstfinder ins Logbuch eintragen, juchu! :D
Als kleine Belohnung gönnten wir uns noch lecker Torte im Gasthaus "Bremsdorfer Mühle" und eine Tasse wärmenden Kaffee, während Farina ein Eis genoss...bibber bibber... :lol:
Vielen Dank an Jessi und Moni für die bisherigen drei Schlaubetal-Runden und fürs Herlocken in diese wunderschöne Gegend. Auch wir hätten ohne Euch wahrscheinlich nie vom schönen Schlaubetal erfahren...
Die vier Wilkauer

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1182
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 02.04.2012 19:31

Hallo liebes Gespen Sterchen, hallo liebes Forum.

Als Suchmannschaft beschränkten sich die Viererbande, Trüffelwutzen, Britta&Jürgen und GiveMeFive auf den männlichen Part. Das Unternehmen Berlin/Brandenburg in 44 Stunden erforderte höchste Effizienz,der von Jürgen hervorragend organisierte Ablauf ließ zu keiner Zeit Leerlauf zu. So fuhren wir in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Transporter der Bahn für Reisende Richtung Müllrose. Die Fahrt in der Nacht diente lediglich zum Kennenlernen unterschiedlichster Schlafgeräusche und-gewohnheiten. :lol: (Dabei kann Bahnfahren durchaus Spaß machen: Wenn man es mit der ODEG-OstdeutscheEisenbahn- nicht soo eilig hat, darf man sich während der Reise auf zusätzliche Halte freuen: Während sich das Zugpersonal bei einem Kaffee und einer Zigarette entspannt, kann der Reisende seine Blicke auf die Bahnhöfe, teils noch im sozialistischen Charme, richten)....

Benutzeravatar
Britta und Jürgen
Placer
Beiträge: 1617
Registriert: 18.10.2008 20:00
Wohnort: 67141 Neuhofen

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon Britta und Jürgen » 02.04.2012 20:06

....Auch spätestens nach dem vierten Halt stimmen gut gelaunte Fahrgäste in die Nächste-Station-Ankündigungs-Melodie mit ein:Die ersten Takte von der Eurovisionserkennungsmelodie. Nach Art: Geht ins Ohr-Bleibt im Kopf. Beispiel: "E......Weissbier......duuriilödldi.....dös is hoalt a Pracht". Bestellt, und dann net gewollt... (Der Kollege mit der Dateiendung möge unsere wenig sachdienlichen Ausschweifungen nachsehen.) :D :D Ausgeruht, aber nicht ausgeschlafen, starteten wir gegen 10 Uhr in Müllrose mit der Schlaubetal I. Kalt war's, immer wieder Regen, der später immer mehr zu Schnee wurde. Trotzdem tat das der Stimmung keinen Abbruch. :lol: Alle Werte wurden gut gefunden, so dass sich die Blicke immer mehr auf das schöne Schlaubetal richten konnten. Effizienz heißt auch alle 3 Schlaubetal-Clues so miteinander zu verbinden, dass man bis zum Abend alle 3 Stempel im Logbuch verewigen konnte.....

Benutzeravatar
Die Viererbande
Placer
Beiträge: 1047
Registriert: 11.01.2009 11:46
Wohnort: Oppau

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon Die Viererbande » 02.04.2012 20:25

....Nach 27.5 km und 8h50' Wanderung hatten wir die Schlaube I+II+III in der Tasche. :D

Gut durchfeuchtet, etwas müde, aber sehr stolz machten wir uns auf den Weg nach Frankfurt-Oder, Ausgangspunkt für die Touren am nächsten Tag. Sehr effizient war vorher auch das Fastfood beim Chinesen in Eisenhüttenstadt. Für jeden hat es gerade zu einer Flülingslolle gereicht. Zum Glück konnte Peter jedem noch eine Wurst zum Nachgang reichen. :)

Die Schlaubetalletterboxen führen durch ein fast unberührtes Naturschutzgebiet. In dieser tollen Landschaft ist die Schlaube mal Fluss, mal See, mal Moor, mal stark verästelte Bachlandschaft. Auch deuteten viele Biberspuren an Hölzern auf eine intakte Flora und Fauna hin.

Erwähnenswert und auch schön gelegen, ist für die nachmittägliche Einkehr, das Forsthaus "SiehDichUm" sehr gut geeignet.....

Benutzeravatar
trüffelwutz
Placer
Beiträge: 922
Registriert: 03.08.2008 20:43
Wohnort: Haßloch

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon trüffelwutz » 02.04.2012 20:41

....Schlaubetal III hatte es ein bißchen spannend gemacht. Möglich, dass der im Zielgebiet beschriebene Weg, eine weitere Sitzgruppe mit Mülleimer hinzubekommen hat (Danke an Die vier Wilkauer für den finalen Tipp). :D
Des weiteren ist die Boxentarnung, der bemooste Baumstumpf, ohne Halt, also nicht daran festhalten.
Liebe Gespen Sterchen, wir bedanken uns herzlich für das Zeigen des Schlaubetals. 8-) 8-) 8-)
Der schöne und informative Clue hat uns durch eine ausgesprochen tolle Landschaft geführt. Vielen Dank auch für den immer größer werdenden Stempel. :P
Wir freuen uns jetzt schon auf die Schlaubetal IV und ff, um noch einmal hierher kommen zu dürfen. :D

Es grüßen Jürgen von Britta&Jürgen, Max und Horst von der Viererbande, Peter von Trüffelwutz und Mathias von den GiveMeFive.

Ach ja, ganz so nebenbei, waren wir Zweitfinder bei der Schlaubetal III.

apparat503
-
Beiträge: 3
Registriert: 16.10.2010 17:57

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon apparat503 » 05.07.2012 0:30

auch die schlaubetal III war für mich quasi ein heimspiel.

anfänglich hatten wir keine probleme. das teilstück zwischen planfließ und matthees-blick gab uns rätsel auf :?: der dreieckskreisel war auch noch zu finden. danach aber führte uns unser weg an keiner der t-kreuzungen mehr vorbei. stattdessen mit gutem orientierungssinn querfeldein und durch den wald und steil bergauf bergab durch gletscherausschürfungsschluchten direkt zur nächsten variable am matthees-blick. mehrere hände voll pfifferlinge konnten wir dabei im wald nicht stehen lassen. 8-)

die restliche wunderschöne tour bereitete uns keine probleme. und ob unser alternativweg abkürzung oder umweg war, lässt sich auch nicht mehr ermitteln. :D

nach gründlicher vorbereitung und ausreichend sensibler vorangegangener lektüre der forumsbeiträge führten uns auch alle variablen zur "richtigen" sitzgruppe mit mülleimer und auch ganz schnell zur box. :idea: es geht ihr gut und sie wartet sehnsüchtig auf den nächstfinder. :D

riesen dank an die placerin

Kareen, Aimen und raphael

Benutzeravatar
Wolfsrudel
Placer
Beiträge: 434
Registriert: 15.08.2007 0:11
Wohnort: Otterbach, Pfalz

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon Wolfsrudel » 12.09.2012 20:30

Nachtrag:
Am 24.7.12 konnte ich die Box loggen. Diese Tour hat mich sehr an meinen Pfälzer Wald erinnert un der Mathees-Blick hätte auch in selbiger stehen können. Ich habe dort auch einen Stein hinterlassen und mich weiter der Wegbeschreibung des Clues anvertraut. Vorgewarnt durch die Foreneinträge war es kein Problem die Box im Finale ausfindig zu machen.
Es grüßt Sonja vom Wolfsrudel

Benutzeravatar
NeuVoPi
Placer
Beiträge: 1059
Registriert: 14.01.2008 10:54
Wohnort: Esthal
Kontaktdaten:

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon NeuVoPi » 06.10.2012 20:21

Die DRITTE ist die MITTE :lol:
Für uns am 05.10. die Letzte - Uff.
Glücklicherweise hatten wir ja die MTBs dabei, so konnten wir recht schnell, leider haben wir vergessen auf die Uhr zu sehen, auch noch diesen Stempel in unser Sammlerstück drücken.
Morgen gehts weiter.
Vielen Dank und 1000 Urlaubsgrüße
von Volker & Pia

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 651
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Re: Schlaubetal Tag 4

Beitragvon HEUREKA » 09.09.2013 12:45

Liebe Jessi

Nach Besuchen in Guben, am Schwielochsee und in Beeskow ( sehr schön!!) ging es heute wieder in die Spur

Schlaube3 stand auf dem Programm und wir haben uns für den Fußmarsch entschieden. Auch hier wieder... eine wunderschöne Wegwahl und die Seeumrundung mit birdwatching war absolut gelungen.
Wir haben diese Tour sehr genossen, aber leider... war es die einzige Box die wir nicht finden konnten.
Wir haben an allen Sitzmöglichkeiten im Finale Papierkörbe gefunden und auch die ersten 4(!) Möglichkeiten ausprobiert, Wir vermuten. das wir am 3. Papierkorb richtig waren... die Box haben wir aber nicht gefunden. Schade! Vielleicht haben die nächsten mehr Glück.

Tipp:

Fast alle haben den kleinen Treppelsee nicht gefunden, deshalb fehlen die Werte D und E . Man kann, am großen Treppelsee angekommen , entweder zurücklaufen oder die Werte rückrechnen.
Allerdings hat man uns danach gesagt, das der kleine Treppelsee besonders schön wäre ... naja, man kann nicht alles haben.
Und ein Zwischenstopp in der Bremsdorfer Mühle ist Pflicht : sowas von lecker aber auch...
Nur vor der Riesenwurst muß gewarnt werden : wer ißt eigentlich solche Portionen?

...und weiter gehts

die Heurekas

Benutzeravatar
Gespen Sterchen
Placer
Beiträge: 119
Registriert: 25.04.2010 19:56
Wohnort: Maintal

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon Gespen Sterchen » 27.10.2013 15:59

Hallo zusammen.

Also die Box ist wieder ausgelegt und wartet in einem hoffentlich sichereren Versteck auf Besucher. :-)

Liebe Grüße und frohes Finden
Jessi

divehiker
Placer
Beiträge: 446
Registriert: 04.03.2014 19:41
Wohnort: Sippersfeld, Donnersbergkreis

Re: LOS - Schlaubetal III - Letterbox

Beitragvon divehiker » 13.09.2017 20:54

Vierter LB-Tag Clue Schlaubetal III
An unserem vierten LB-Tag war die III dran. Der Zaun für Wert B ist teilweise abgebaut. Wir haben unseren gezählten Wert dann später etwas angepasst :!:. Bei Wert I haben wir kein Schild gefunden und die Entfernung geschätzt. Das hat auch gepasst :D . Den Platz für den Finalstart haben wir auf Anhieb gefunden. Allerdings ist hier keine dreidimensionale Übersicht über das Schlaubetal mehr, sondern eine Infotafel über Fledermäuse. Die Box fanden wir dann schnell in ihrem schönen Versteck :D .

Unser 6-tägiger Urlaub im Schlaubetal reichte ganz genau für 7 Letterboxtouren, 2 Tauchgänge im Helenesee und noch einen Ausflug nach Frankfurt (O). :D
Die Touren waren landschaftlich alle super, besonders die II und die III mit den Wegen am Wasser entlang fanden wir richtig toll.
Essen waren wir einmal im Seeblick in Müllrose (regionale Gerichte, ganz ok) und einmal beim Italiener am Strandcafe (echt super :D ). Bei der Ragower Mühle kamen wir zeitlich nicht zupass und in der Bremsdorfer Mühle haben wir nur etwas getrunken (eine kleine Weinschorle und 1 kleines :!: Weizen 8,60 :evil: ). Ansonsten waren leider viele Gaststätten schon seit längerer Zeit geschlossen, sogar die am Markt in Müllrose. Wir fanden das etwas traurig, aber zum Glück fanden wir im Wald jede Menge Pilze :D , vor allem Pfifferlinge, die wir uns in unserem Ferienbungalow zubereiten konnten. Mal haben wir auch gegrillt.
Wir haben nicht alle Boxen gefunden aber das nehmen wir bei dieser wunderschönen Gegend sehr gelassen, es kommt ja auf die Tour an, obwohl wir uns natürlich auch freuen, wenn wir die Box finden :mrgreen: . Wir haben alle Touren (außer der 6, siehe dort) mit dem Fahrrad (MTB) gemacht und das war super so. :D
Vielen Dank an Gespen Sterchen für diese tollen Touren im Schlaubetal. Da es uns so gut gefallen hat, kommen wir gerne wieder, wenn es Neuigkeiten zu unseren nicht gefundenen Boxen gibt. :D
Susann und Thomas


Zurück zu „Gespen Sterchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast