DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Benutzeravatar
Mummerumer
Placer
Beiträge: 466
Registriert: 02.05.2013 6:50
Wohnort: Mommenheim

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Mummerumer » 11.01.2016 17:16

Eigentlich hatte ich heute einen Termin im Kalender, danach wollte ich die Odenwälder Findlinge besuchen.
Der Termin wurde abgesagt, so war ich schon recht zeitig am Startpunkt.
Es regnete in Strömen aber ich bin trotzdem los gelaufen. Die Werte konnte samt und sonders gut gefunden werden.
Im Zielgebiet fand ich nach einigem Suchen den Grenzstein und suchte erst einmal umsonst in einer recht offensichtlichen Höhle.
Im zweiten Anlauf fand ich das Versteck, ein Griff und die Büchse war in meinen Händen.
Hitchhiker Nils sprang mir entgegen und war schnell im Rucksack verstaut.
Pünktlich nach dem Verstecken der Box wurde aus dem Regen Schnee. Unter weißen Flocken ging es zurück zum Auto.

Vielen Dank an die Füchsin, diese Runde hat mir richtig viel Spaß gemacht.
Beste Grüße aus Mummerum von Jens

Benutzeravatar
Die Stürme
Placer
Beiträge: 69
Registriert: 28.08.2008 14:23
Wohnort: Im Rhein-Pfalz-Kreis

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Die Stürme » 22.05.2016 6:34

Obwohl die Felsformationen mit denen "daheim" im Pfälzer Wald nicht mithalten können, sind sie doch imposant und mal ganz anders; auch sehr schön. Auch die Wege durch Hallen-Buchenwald kann man so im Heimatgebirge nicht finden und diese Landschaft im nördlichen Odenwald ist wirklich eine Reise wert. Allein schon die Anreise.

Die Wegführung war sehr schön, aber auch schweißtreibend :D

Im Finalgebiet hatten wir massive Probleme: Die Peilung stimmte nicht so ganz und es gab unendlich viele Verstecke. In alle sichtbaren Löcher geschaut: nichts zu finden. Als Maria dann auf einen Stein sprang wackelte dieser. Unter viel Laub fanden wir eine weitere Höhle und da lag sie dann: die Box. Wir haben den Laubhaufen dann entfernt, damit man zumindest sehen kann, dass es überhaupt eine Höhle gibt.
Die Box ist beschädigt (einer der 4 "Spanner" ist eingerissen) und daher nicht mehr dicht. Der Zipbeutel mit dem Stempelkissen war undicht, die Stempelfarbe verwässert und ausgelaufen: wir haben den ganzen Beutel entsorgt (Lettterboxer sollten soweiso ihr eigenes Stempelkissen dabei haben :D ). Den Zip-Beutel für das Logbuch (ebenfalls beschädigt) haben wir ausgetauscht.

Einige Hinweise zum Clue:

- Im 1. Teil geht es nach der 1. Felsformation (die, die links abseits vom Weg liegt) nach einiger Zeit durch einen Kahlschlag. Hier nicht irritieren lassen: einfach dem Wanderzeichen folgen.
- Achtung beim "Gepflasterten Weg" in Lützelbach: Dieser Weg geht an seinem Ende in einen anderen gepflasterten Weg über (Richtungswechsel). Das kleine Schild ist (sehr versteckt) am Ende des
1. Weges (also beim Richtungswechsel).
- Das Schild nach A9 Schritten ist nicht mehr da. Hier bergauf gehen.
- Der Grenzstein weist nur noch einige ganz schwach sichtbare rötliche Punkte auf.


Ganz herzlichen Dank an die Füchsin für diese abwechslungsreiche und sehr schöne Tour und den schönen Stempel.


Die Stürme

Benutzeravatar
Die Wanderfalken
Placer
Beiträge: 502
Registriert: 23.05.2009 17:38

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Die Wanderfalken » 01.04.2018 15:46

Heute stellten sich GiveMeFive gemeinsam mit uns der Herausforderung, ein Paar schon sehr lange nicht mehr besuchte Boxen zu finden.
Den Anfang machte diese zweigeteilte Runde, vorbei an schönen Felsformationen und mit tollen Ausblicken :o :D
Nach Teil 1 nutzen wir ein gemütliches Plätzchen für ein Picknick, dann ging's frisch gestärkt an Teil 2.
Der Namensgeber der Box bildete das Felsformations-Highlight und die Box selbst konnte dort sehr schnell gefunden werden :P

Vielen Dank an die Füchsin fürs Herlocken und Zeigen und an GiveMeFive für die gewohnt nette Begleitung, wir haben die Runde sehr genossen!

Sibylle und Axel

Benutzeravatar
GiveMeFive
Placer
Beiträge: 1233
Registriert: 25.06.2011 17:44
Wohnort: Gartenstadt
Kontaktdaten:

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon GiveMeFive » 01.04.2018 21:16

Hallo liebe Füchsin, hallo liebes Forum

Zusammen mit den Wanderfalken "wagten" wir uns an diese schon lange Zeit nicht mehr gelaufene Letterbox. Zu unserem Erstaunen fanden wir alle Werte (bis auf J), die zwar nicht immer an den beschriebenen Orten zu finden waren, aber auf jedenfall rechtzeitig noch vor dem Finale. Unsere Bemühungen bei Google waren im nachhinein überflüssig. Den oft gebrauchten und nicht auffindbaren Wert J konnten wir an Stelle A7 auspeilen und Sibylle gelang sogar die exakte Bestimmung. :D :wink:

Landschaftlich absolute Highlights waren natürlich die tollen Felsformationen, von denen es reichlich zu bestaunen gibt. :P Sehr negativ empfanden wir die forstlichen Eingriffe im Wald. Den Begriff "Idyll" hat der deutsche Wald schon längst verloren, er stellt lediglich nur noch einen Zweck dar. Schade. :cry:

Die Box konnten wir ohne Probleme in ihrem zum Thema passenden Versteck finden. 8-)

Vielen Dank für den schönen Clue und den tollen Stempel.

Viele liebe Grüße an unsere Mitwanderer Sibylle und Axel, die auch vor fehlenden Werten nicht kapitulieren.

Es grüßen Sylvia und Mathias von den GiveMeFive.


Zurück zu „Füchsin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast