DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Benutzeravatar
HEUREKA
Placer
Beiträge: 671
Registriert: 08.10.2006 15:29
Wohnort: Weinheim

Wunderschöne Odenwald-8

Beitragvon HEUREKA » 07.10.2010 20:49

Selten genug das ich eine Tour fehlerfrei :oops: zurücklege , aber heute hats mal wieder geklappt. Vielleicht lags am präzise geschriebenen clue , bestimmt aber auch an der Furcht manche Steigung 2x laufen zu müssen. Da liest man doch gleich etwas konzentrierter. An der Stelle wo der gepflasterte Weg aufhört überkahm mich auch das Saxmann-Grinsen , nur hielt es bei mir etwas länger an .... schließlich hab ich die Box auf Anhieb gefunden. :lol: :lol:

Vielen Dank , liebe Füchsin , für diese wunderschöne Odenwaldtour , das hat Spass gemacht

50% Heureka ( Andreas)

Das Erlebnispfadschild hat der Zahn der Zeit abgenagt , ist aber kein Problem wenn man sich etwas umschaut

Zum Thema Rätselaufbau und Streckenführung haben Diether und Inge alles geschrieben

Benutzeravatar
5 W aus Bo-Ro
-
Beiträge: 512
Registriert: 30.12.2006 18:11
Wohnort: Bobenheim-Roxheim

Re: Zindenauer Schlößchen Letterbox (DA)

Beitragvon 5 W aus Bo-Ro » 16.10.2010 12:16

Wir sind gestern die Tour gelaufen. Alle Werte ließen sich gut finden.
Die Box konnten wir ohne Sucherei finden, denn sie lag "Gott sei Dank" nicht zu tief im Versteck. Wir haben sie auch nicht so tief reingelegt, damit die Nachfolger sie auch ohne Taschenlampe gut finden können. :lol:

Danke der Füchsin fürs Zeigen einer interessanten Gegend. :)

LG von Iris
und Tina von den Seifs

Pathfinder

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Pathfinder » 22.04.2011 12:11

Gestern war es nach langer Zeit endlich einmal wieder soweit und wir haben uns auf die Suche nach einer neuen Letterbox gemacht.
Leider haben wir uns schon ziemlich früh vertan, da wir die Beschreibung mit der T-Kreuzung zu wörtlich genommen haben
(wir dachten, wir müssten auf das T stoßen, was ja bei der zweiten Kreuzung nicht der Fall ist). :roll:
So wanderten wir ewig durch Feld, Wald und Wiese und lernten das ganze Gebiet um uns herum kennen.
Nach 3 Stunden kamen wir wieder am Parkplatz am, um einen neuen Versuch zu starten.
Beim zweiten Mal fanden wir dann die Hinweise, allerdings mit mehr Glück als Verstand... :?

Mit neuem Mut machten wir uns dann auf den Weg des zweiten Teils. Dieser erschien uns einfacher, da wir schon bei der allerersten Wanderung an der Steinkopfhütte vorbeikamen und uns an deren Standort auch erinnern konnten. :lol:
Auch den Weg zum rot umrandeten Grenzstein fanden wir, wobei allerdings das Schild mit dem Zielort nach den A9-Schritten fehlt!

Naja, wir waren tapfer und haben trotz des Verlaufens nicht aufgegeben, aber obwohl wir auch den Felsüberhang gefunden haben und wahrscheinlich direkt neben der Box angekommen sind, haben wir diese auf nach längerer Suche nicht entdeckt und mussten so mit leeren Händen nach Hause aufbrechen. :cry:
Hat jemand einen kleinen Tipp für uns, wie wir die Box doch noch finden könnten?

Die Tour ist schön, aber leider haben wir es nicht geschafft.
Dafür haben wir heute ziemlichen Muskelkater in den Waden. :wink:
Viele Grüße

Benutzeravatar
der kleine Elefant
Placer
Beiträge: 820
Registriert: 08.10.2010 9:17

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon der kleine Elefant » 06.11.2011 18:40

Irgendwie habe ich den Teil mit "anstrengende Steigung" überlesen, beim Clue raussuchen. Eigentlich sollte es heute nicht so anstrengend sein.
Aber zum Glück war heute T-Shirt Wetter und extra km auch nicht zu laufen :P .
Das "weitere Schild" bei A9 liegt nur noch am Boden und ist im Herbstlaub schwer zu finden. Dafür die Box auf den ersten Blick :P .
Immer wieder überraschend wie wenig Wanderer im Odenwald unterwegs sind.
der kleine Elefant

Benutzeravatar
Tonja&Björn
-
Beiträge: 24
Registriert: 29.11.2008 18:15

Goldener Novembertag

Beitragvon Tonja&Björn » 13.11.2011 17:55

An einem wunderschönen einmaligen Novembertag bei strahlendem Sonnenschein haben wir zusammen mit Den Sandhasen die tolle Wanderung zum Zindenauer Schlößchen gewagt. Aufgrund von einigen Hinweisen hier im Forum auf Schwierigkeiten bei der Wegfindung waren wir vorgewarnt, dass es komplizierter werden könnte. Doch weit gefehlt. Der erste Teil war absolut eindeutig beschrieben und nach einer kurzweiligen Runde waren wir wieder am Parkplatz und bereit für den zweiten Teil.

Am Ende angekommen haben wir zwar richtig vermutet, allerdings fanden wir hier kein Schild mit dem Hinweis auf den Zielort. Deshalb gingen wir weiter in den Ort hinein. Als wir später dann realisierten, dass wir wohl falsch waren, half uns das GPS weiter, denn darauf fanden wir die Steinkopfhütte und nach knapp 2 km Umweg kamen wir auch dort an. Das Schild zum Zielort nach A9 liegt jetzt etwas oberhalb des Weges auf dem Boden, ist aber gut zu entdecken. Ebenfalls ohne Probleme fanden wir die Box sofort auf Anhieb. Das Versteck sprang uns förmlich ins Auge. 8-)

Im Anschluss genossen wir die letzten Sonnenstrahlen auf der nahen Bank, bevor wir gemütlich zum Auto zurück gingen. Wir hatten einen ganz tollen Tag !

Vielen Dank sagen
Tonja & Björn

Die Sandhasen

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Die Sandhasen » 14.11.2011 16:46

Zusammen mit Tonja&Björn diese wunderbare Wanderung gemeistert.
Den Ausführungen von Tonja&Björn können wir nichts mehr hinzufügen.
Danke sagen :)
"Die Sandhasen"

Benutzeravatar
Blinde Kuh-Wühlmaus
Placer
Beiträge: 814
Registriert: 07.10.2008 19:15
Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

Box gefunden

Beitragvon Blinde Kuh-Wühlmaus » 15.01.2012 18:40

Stimmige Runde; schöne Felsformationen :D
Bei Teil 1 vor a) sind gerade die Waldarbeiter aktiv :roll:
Uns hat das heute (Sonntag) nicht weiter gestört; wochentags wird wohl abgesperrt sein!

Danke sagen

Manfred und Birgit

Benutzeravatar
Die Hesse
Placer
Beiträge: 498
Registriert: 24.09.2006 22:40
Wohnort: Heppenheim

Den "1. Sommertag" ...

Beitragvon Die Hesse » 27.04.2012 17:24

... haben wir heute genutzt und sind ins schöne Fischbachtal aufgebrochen.
Es erwarteten uns zwei schöne Runden auf super ausgesuchten Wegen und Pfaden.
Die meiste Zeit hat uns Sonnenschein begleitet. Nach dem Loggen hat es dann doch etwas getröpfelt.
Danke an die Füchsin für`s Zeigen; ein schönes Fleckchen in unserer Heimat.
Es grüssen
Die Hesse

Benutzeravatar
suwo
Placer
Beiträge: 351
Registriert: 17.03.2012 22:53
Wohnort: Fürth/Odw.

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon suwo » 12.08.2012 17:57

Nachdem der Kaiserturm letzte Woche ja nicht geklappt hatte, wollten wir heute das Zindenauer Schlösschen aufsuchen, wir wählten den Parkplatz von Neunkirchen aus, dadurch sind wir einige Wege wohl öfter als einmal gelaufen. Die Gegend war es aber wert. Der erste Teil des Clues war richtig schön, tolle Pfade und schöne Aussichten, interessante Felsen und gut zu lösende Aufgaben. Die Pause am Parkplatz nutzten wir dann zum Rechnen, wie gut, dass es Taschenrechner gibt...
Die Wegführung für den zweiten Teil konnten wir irgendwie nicht so ganz nachvollziehen, rauf und runter und kreuz und quer zu Stellen wo man schon mal war, größere nicht unbedingt lohnenswerte "Umwege", aber wir sind sie alle brav gelaufen.
Das 2. Hinweisschild zum Zielort ist definitiv nicht mehr da, der Peilstein ist nur noch blassrot markiert, wir hätten ihn beinahe übersehen. Dann war aber das Ziel kein Problem mehr. Ein schönes Versteck!
Alles in allem eine sehr schöne Runde in einer Gegend, die uns immer wieder gut gefällt.
Es grüßen suwo

Benutzeravatar
WormserWanderWölfe
Placer
Beiträge: 1170
Registriert: 02.04.2011 22:14
Wohnort: Worms

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon WormserWanderWölfe » 17.02.2013 19:44

Bei einem 2 tägigen Aufenthalt in Lindenfels, habe ich doch etwas Zeit herausgeschlagen um eine Letterbox zu laufen :mrgreen: .
Diese Tour wurde auf Empfehlung einer Letterboxkollegin ausgewählt :wink: .....

Es war eine schöne Runde im Schnee (zum Glück noch vor dem großem Auftauen) und auch der plötzliche Eisregen konnte mich nicht von meinem Tagesziel abhalten 8-) :lol:

Bis auf das "Schild zum Zielort" habe ich alles finden können (nehmt einfach dort den vom Hauptweg abzweigenden Pfad...)
Seit vorsichtig den zur Zeit sind mal wieder Waldarbeiten im diesem Gebiet (hauptsächlich Teil 1 des Clues) :!: Zum Glück arbeiten die Jung nicht am Wochenende :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


An einem tollen und menschenleerem Ort habe ich dann die Box gefunden und nach 1/2 Jahr ans Tageslicht befördert.
Und siehe da, ein durchgefrohrener Doc kam mir dankend entgegen 8-) :lol: :lol: :lol: :lol:

Danke für die schöne Wanderung
Liebe Grüße
WormserWanderWölfe
Papawolf

wild-rover
-
Beiträge: 358
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon wild-rover » 10.03.2013 18:08

Heute kurz entschlossen die Wanderstiefel eingepackt und mit dem Letterbox-mobil ab nach Steinau um die Zindenauer Schlößchen Letterbox in Angriff zu nehmen. Feiner Clou - interessante Wegführung - die Box auf Anhieb gefunden.Leider konnten wir uns nicht einloggen, da unser Schreibgerät ausgerechnet hier den Geist aufgab. Für Nicht-Einheimische könnte der Schlussspurt (nach der Steinbacher Hütte) schwierig werden, da das Schild an der Abzweigung tatsächlich fehlt.

Schönen Dank an die Füchsin für die (einmal wieder) schöne Tour.

wild-rover und Dame

Benutzeravatar
Wandervögel
Placer
Beiträge: 458
Registriert: 02.10.2006 19:53
Wohnort: Grünstadt

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Wandervögel » 07.07.2013 19:21

Hallo!
Dises Gebiet war selbst für uns noch neu. Ein sehr interessante schöne Gegend. :P :P Alle Schilder waren wieder vorhanden. :roll: Etwas Klettern über Stämme war nötig, aber wir haben es geschafft. Nur auf Rimdidim haben wir keine eingeschweißte Beschreibung gefunden. Aber durch etwas Kombinieren haben wir doch den richtigen Weg und die Box gut gefunden.
Es grüßen und bedanken sich, fürs Zeigen der tollen Felsgebilde, die Wandervögel

Benutzeravatar
Die Namenlosen
Placer
Beiträge: 97
Registriert: 06.01.2013 20:14
Wohnort: Wiesbaden

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Die Namenlosen » 22.09.2013 22:44

Von der Wahlurne zur Letterbox :wink: .
Heute haben wir mittags spontan entschieden noch eine LB zu suchen und haben uns auf den Weg in den Odenwald gemacht.

Schon bald nach dem Start haben wir den Clou falsch interpretiert und uns gleich nach der ersten Schutzhütte eine Ehrenrunde eingehandelt. Die war aber dank mitgeführter Karte nach einiger Zeit wieder am Parkplatz beendet. Also Neustart - jetzt ging es deutlich besser.

Auch wir haben wie bereits die Wandervögel das eingeschweißte Infoblatt nicht mehr vorgefunden. Trotzdem lässt sich der Wert "h" gut zusammenreimen und rückrechnen, auf "g" haben wir einfach mal verzichtet. Das geht auch prima, da der zweite Teil des Clous wirklich sehr genau und zielsicher beschrieben ist :D .

Das Schild mit dem Zielort steht auch wieder. Nur damit es nicht zu einfach wird stimmte bei uns der Wert A12 so überhaupt nicht, aber hier hilft wieder der gut formulierte Clou und auch ohne langen Arm hatte Miri nun an der richtigen Stelle schnell die Box in der Hand.

Leider ist uns beim Zurückpacken der Verschluss von einem Zippbeutel kaputtgegangen und wir hatten keinen neuen dabei -sorry :oops: . Das Logbuch ist zwar wasserdicht verpackt, ist aber von den nächsten Findern nicht mehr wasserfest zu verpacken. Ein neuer Beutel wäre also prima!! Gelernt haben wir: Zippbeutel im Letterboxsortiment immer gleich wieder auffüllen :wink: .

Die Runde durch den großzügigen Buchenwald mit den moosbewachsenen Felsformationen heute war schön - in ein paar Wochen bei voller Herbstfärbung ist sie bestimmt traumhaft...

Danke für´s Zeigen sagen heute Miri und Dagmar

wild-rover
-
Beiträge: 358
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon wild-rover » 23.02.2015 16:27

Nachdem wir diese Runde vor 2 Jahren schon einmal gelaufen waren (damals hatten wir noch keinen Stempel und kein logbuch) entschlossenn wir uns gestern die Tour nocheinmal komplett zu laufen. An manche Stellen konnten wir uns noch wage erinnern, so dass wir anfangs flott vorankamen. Im zweiten Drittel der Runde 1 mussten wir jedoch einen erheblichen Umweg in Kauf nehmen, da die Waldvernichter hier ganze Arbeit geleistet hatten. Trotz zweier nach wie vor nicht zu ermittelnder Werte konnten wir dank des gut beschriebenen clues rasch ins Zielgebiet vordringen. Nach den beiden letzten Peilungen standen wir dann punktgenau vor der box. Ihr geht es gut. Sie ist trocken - die beiden Zippbeutel nebst Inhalt sind unbeschädigt. Der Rückweg ist dann kaum zu verfehlen, obwohl die gelbe 1 nicht mehr vorhanden ist bzw. überpinselt wurde (bei genauem hinschauen aber noch erkennbar).

Liebe Füchsin - vielen Dank für diese sehr schöne Tour durch interessantes Gebiet und den gut ausgearbeiteten clue. Hat uns (wieder) Spaß gemacht.

wild-rover
Nieder-Beerbach

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 970
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: DA - Zindenauer Schlößchen Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 14.05.2015 13:19

14.05.2015

Eine sehr schöne Runde mit einem etwas kniffligen Finale.
Vom Eingang der Hütte peilte ich in A8° und ging A9 Schritte bis zu keinem weiteren Schild. :o
Hier wurden einige Bäume gefällt. Es ist ersichtlich, wo man hoch muss. Nach einigen Metern kommt man auf einen Weg. :)
Den Grenzstein habe ich gut gefunden. Nach A 13 Schritten steht man tatsächlich vor der Box.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan


Zurück zu „Füchsin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast