ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Benutzeravatar
Lucky 4
-
Beiträge: 936
Registriert: 30.03.2012 20:25

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Lucky 4 » 30.11.2014 11:09

Eine sehr schöne Tour mit 3 sehr interessanten Zwischenstopps!
- die Ruine Rodenstein
- den fallenden Bach
- das mystische Wildweibchenstein

Ohne Probleme konnte die Box geborgen werden.

Vielen Dank und liebe Grüße aus Mainz

Stephan

wild-rover
-
Beiträge: 348
Registriert: 10.03.2013 17:35
Wohnort: Nieder-Beerbach

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon wild-rover » 30.08.2015 18:04

Diese sehr empfehlenswerte Runde hatten wir bereits am 13.4.13 erstmalig absolviert - damals noch ohne Stempel und Logbuch. Heute war nun der Stempeltausch fällig. Bei hochsommerlichen Temperaturen - mehr als 30° C - war der Weg durch den schattigen Buchenwald regelrecht erfrischend. Das Wegekreuz, das den Wert e liefern soll, existiert offenbar nicht mehr. Die box ist aber auch ohne den Wert zu finden. Etwas Mühe hatten wir beim Aufspüren des 3 Meter hohen Baumstammes, da sich dieser im dichten Blätterwald lange vor uns verstecken konnte. Nachdem diese Hürde genommen war, hatten wir die box ratz-fatz ans Tageslicht geholt - sie ist in ausgezeichnet gutem Zustand.

Der Füchsin nochmals vielen Dank für 3 schöne Stunden im schattigen Odenwald.

wild-rover

Nieder-Beerbach

Benutzeravatar
Die Dinos aus Hemsbach
Placer
Beiträge: 229
Registriert: 04.06.2009 19:44
Wohnort: 69502 Hemsbach

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Die Dinos aus Hemsbach » 29.11.2015 21:13

Heute am 29.11.2015 haben wir uns entschlossen diese kleine Runde zu laufen. :wink:
Wir sind trocken durch den Clue gekommen,obwohl heute die Regenwahrscheinlichkeit ziemlich hoch war. :!:
Der Höhepunkt dieser Tour war für uns die Ruine Rodenstein. Nach dem wir die Ruine ausgiebig erkundet hatten
ging es weiter zu der Felsengruppe Wildweibchenstein. :lol:
Auch wir konnten das Wegkreuz nicht finden.
Doch sowie unsere Vorgänger konnten auch wir die Box ohne den Wert E ohne Probleme finden. :D
Danke für diese schöne kleine Runde an die Füchsin
von den Dinos aus Hemsbach

Benutzeravatar
Eowyn
-
Beiträge: 300
Registriert: 04.12.2013 10:15
Wohnort: Riedstadt

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon Eowyn » 25.09.2016 22:39

Diese schöne Tour bin ich gestern zusammen mit Achilleos (für ihn die Erste mit eigenem Stempel :) ) gelaufen.
Bei herrlichstem Altweibersommerwetter konnten wir die Ruine Rodenstein ausgiebig geniessen und die Werte dort problemlos einsammeln.

Da ich die letzten Foreneinträge gelesen hatte, haben wir gar nicht erst versucht, das Wegkreuz zu finden und auch wir hatten keinerlei Probleme, die Box aus ihrem Versteck zu locken. :D
Ein wirklich tolles Versteck und ein schöner selbstgemachter Stempel!!

Beim Rückweg haben wir uns für nur 20 min. 6 entschieden :wink: und danach die schöne Aussicht gewählt. Leider waren heute keine Drachenflieger da.

Vielen Dank an die Füchsin!

Grüße
Lena und Heiko

Benutzeravatar
lusumaka
Placer
Beiträge: 568
Registriert: 02.10.2006 20:11
Wohnort: Zornheim

Re: ERB - Wildweibchenstein Letterbox

Beitragvon lusumaka » 06.06.2017 21:45

Tiefste Letterboxer-Diaspora, das ist der nördliche Odenwald. Wir haben uns heute hingewagt. Seid September letzten Jahres war wirklich niemand mehr an dieser Dose. Wir waren heute da - und haben die Dose trocken und vollständig vorgefunden.
Die einsame Ruine mitten im Wald war schon sehenswert, die fallenden Wasser dann echt überraschend. Steine gibt es hier oben ein Menge, der Wildweibchenstein aber hat uns echt beeindruckt. Das Wegkreuz fehlt übriges immer noch, das Fehlen des Wertes E ist aber nicht entscheidend. Die bemoosten Steine und die Stümpfe findet man, wenn man die Augen offen hat - und dann auch die Dose.
Liebe Grüße aus Zornheim
von :P LuSumaka und Bilbo


Zurück zu „Füchsin“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast